Sharp 32HW-57E Bild fällt zusammen, 3-4fache Hochspannungszi

Diskutiere Sharp 32HW-57E Bild fällt zusammen, 3-4fache Hochspannungszi im Forum Reparatur Fernseher und TV Geräte im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hersteller: Sharp Typenbezeichnung: 32HW-57E Chassi: DA-100W CHASSIS kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Bild fällt zusammen, 3-4fache...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
C

Carsten Wallner

Benutzer
Registriert
23.03.2008
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Hersteller: Sharp

Typenbezeichnung: 32HW-57E

Chassi: DA-100W CHASSIS

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Bild fällt zusammen, 3-4fache Hochspannungszirpen, automatische Abschaltung

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter
Oszilloskop

Schaltbild vorhanden?:
Ja, als PDF


Hi,

habe hier einen defekten Sharp 32HW-57E
Das Problem ist oben bereits angedeutet: Das Bild fiel zunächst im Betrieb zusammen, dann zirpt es 3-4 mal in dem Gerät, als ob eine Hochspannung überschlägt, dann schaltet sich das Ding ab.
Beim Testen ohne Antenne erscheint ein blaues Bild, auf dem ein helles Muster wie Rücklauflinien (?) zu sehen ist. (Zickzackmuster aber nicht ganz bis zu den Bildrändern). Dann fällt das Bild seitlich ein - es erscheint ein pinker Rand, besagtes "Zirpen" und Abschaltung.

Der erste Blick in das Ding war abenteurerlich:
Offensichtlich wurde der Zeilentrafo von dem Bestückungsroboter neben die vorgesehene Stelle gesetzt - die Platine war dort gebrochen und sehr unschön zurechtgeflickt.

Habe alles gereinigt, die geflickten Stellen (teilweise kalte Lötstellen) korrigiert und zur Sicherheit erstmal das übliche: Diverse Lötstellen am Zeilentrafo und drumherum nachgelötet.

Ohne Ergebnis.

Die Auswertung der Digitalelektronik (Selbstdiagnose mit Status-LED am Scart-Anschluss) meldet keine Probleme.

Die Überschläge konnte ich im Gerät nicht lokalisieren.

Im Verdacht habe ich einen Kondensator (C601, 12nF 1,6KV) (Boosterkondensator?) - allerdings ist der bei einer einfachen Messung (ausgelötet am Multimeter) ok - aber das macht ja wenig Aussage über sein Verhalten bei hochfrequenter Hochspannung - den kriege ich aber nicht - der einzige Anbieter den ich finden konnte will fast 20€ plus Versand dafür haben. Mit seinem "kleinen Bruder" C610 und einem benachbarten Kondensator (C611) im gleichen Kreis sind wir dann schon bei 50€ + Versand. Etwas viel für einen "Verdachtskauf"... (wenn ich den Fehler genau kenne, lege ich auch gerne mehr an aber nicht auf "Bauchgefühl")

Habe dann die Hochspannung etwas abgesenkt - siehe da - ich erhalte ein stabiles Bild - natürlich zu klein.

Kennt jemand von Euch die Kiste? Vielleicht mit ähnlichem/bekanntem Problem und Lösungsansätzen? Oder Tipps und Hinweisen wie ich den Fehler noch eingrenzen kann - bzw. wo ich die entsprechenden Kondensatoren zum bezahlbaren Preis bekomme?

Bin für jeden Tipp dankbar!

Gruß
Carsten
 
EM2-Gott

EM2-Gott

Benutzer
Registriert
20.05.2005
Beiträge
11.816
Punkte Reaktionen
403
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
blaues Bild mit Rücklauflinien?

Die Kisten haben doch ESF bzw. ERF-Röhren verbaut, oder?
 
C

Carsten Wallner

Benutzer
Registriert
23.03.2008
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Hi,

ja das ding hat ne ESF-Röhre - laut schaltungsunterlagen eine "VB76ESF3144*N" (32'' 16:9 PHILIPS).
Mir ist bekannt, dass die ESF nicht ganz unberüchtigt sind. Hatte/habe aber noch Hoffnungen, dass sie nicht hin ist, da wie gesagt das Bild stabil bleibt, wenn ich die Spannung nen Tick runterfahre. (und weil mir der schön große Fernseher von meinem Schwiegervater mit den Worten "wenn Du den wieder hinbekommst ist er Dir" hingestellt wurde ;o) )
Hast Du denn ne Idee zu den beschriebenen Fehlern oder gehst Du von ner gestorbenen Bildröhre aus?

Gruß
Carsten
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Sharp 32HW-57E Bild fällt zusammen, 3-4fache Hochspannungszi

Ähnliche Themen

Sharp LC-32BT8E Bild fällt manchmal aus

Oben