SEG Zürich mit 11AK19E3

Diskutiere SEG Zürich mit 11AK19E3 im Forum Reparatur Fernseher und TV Geräte im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hallo für Alle das erste Mal tut immer gleich weh! Also gleich zum Thema! TV tickt/pumpt im Lautsp. LED ist nicht an und am Netzelko C 804 liegen...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
S

saki

Benutzer
Registriert
27.01.2006
Beiträge
22
Punkte Reaktionen
0
Hallo für Alle das erste Mal tut immer gleich weh!
Also gleich zum Thema! TV tickt/pumpt im Lautsp. LED ist nicht an und am Netzelko C 804 liegen 299 V an. Alle Dioden und Widerstände schon gemessen. TR802 schon im ausgebauten Zustand gemessen, alle Wickl. o.k. leider keine Spannung meßbar. BU2508 schon draußen und Lampentest gemacht, negativ (nicht an) Vermutung von mir IC802 ist defekt, weil Netzteil IC ! Kann das denn ohne weiteres Bauteil sein?
Q802 (MTP3N60E) habe ich auch schon gewechselt, der alte hatte aber selbe ohmischen Werte, wie der neue! Kann mir mal einer den genauen Ablauf erklären, was muß wie ablaufen? Der Q802 wird doch vom IC 802 angesteuert und erst dann gibt er die Spannung an TR802, dann müßten auch die 150/115V sekundär kommen. Was läuft über den Optokoppler IC801? Bei Schaltnetzteilen ist eben mein Verständnis nicht das Beste!
Danke schon mal für die Hilfe! Es wurde zwar viel zu dem Chassi geschrieben, aber bis jetzt ging bei mir alles ins Leere!
 
EM2-Gott

EM2-Gott

Benutzer
Registriert
20.05.2005
Beiträge
11.816
Punkte Reaktionen
403
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Falls du sekundär eine Belastung durch einen Kurzschluss hast, kommt das Netzteil nie in die Gänge.
Prüfe den Zeilenendstufentransistor in der Nähe vom Zeilentrafo auf Kurzschluss.
 
S

saki

Benutzer
Registriert
27.01.2006
Beiträge
22
Punkte Reaktionen
0
@em2-gott
Der BU ist doch schon draußen und eine Glühlampe dran, trutzdem kommt das NT nicht in die Gänge! Oder verstehe ich was falsch?
 
S

saki

Benutzer
Registriert
27.01.2006
Beiträge
22
Punkte Reaktionen
0
Hallo !
Wenn ich den Trafo sekundär trennen würde und eine Glühlampe an die 150/115V Wicklung hänge, kann da was passieren? Oder kommt dann das NT in die Gänge?
Wäre wirklich nett, wenn wenigstens einer Antwortet!
 
EM2-Gott

EM2-Gott

Benutzer
Registriert
20.05.2005
Beiträge
11.816
Punkte Reaktionen
403
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
DIE LAMPE NIE DIREKT AN DEN NETZTRAFO HÄNGEN, DASS TÖTET DAS NETZTEIL.
Die erste möglich Punkt für den Lampentest ist nach der ersten Sekundärdiode des Netztrafos. Dann sollte aber auch die Leitung aufgetrennt sein, um Belastungen durch den Zeilentrafo oder Kondensatoren auszuschliessen.
 
S

saki

Benutzer
Registriert
27.01.2006
Beiträge
22
Punkte Reaktionen
0
Ich habe gestern einen tauben Elko in der 150/115V Leitung gefunden. Er ist C829 und hat 47µF/160V, vor dem Zeilentrafo! Kann man da schon eine Aussage ableiten?
Ich glaube, ich laß die Sache mit dem Sondertest am Trafo!
 
RHarbig

RHarbig

Benutzer
Registriert
03.05.2005
Beiträge
1.369
Punkte Reaktionen
114
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Hallo,
der Elko ist die Siebung der Systemspannung. Kommt häufiger vor. Normaler weise läuft anschließend das Gerät wieder. Also austauschen.
Gruß
RHarbig
 
RöntgenAuge

RöntgenAuge

Benutzer
Registriert
03.02.2006
Beiträge
139
Punkte Reaktionen
0
Wenn´s tickt gibt nur zwei Möglichkeiten:

entweder hast du eine Bombe drin oder .... einen Kurzen
 
S

saki

Benutzer
Registriert
27.01.2006
Beiträge
22
Punkte Reaktionen
0
Hab schon alles gegen Masse gemessen, aber einen Kurzschluß (0 Ohm) hatte ich nicht gefunden. Mit dem Kurzen könnte aber stimmen, ich bin Elektriker! :-))) Spaß beiseite, ich habe noch eine Unterbrechung an TR601 gehabt, nach dem Auslöten war er wieder o.k., Also alles schön nachgelötet an den Beinen und wieder rein damit. Falls noch jemand was weis, bitte immer weiter schreiben! Danke schon mal für die Hilfe bis jetzt!!!
 
RöntgenAuge

RöntgenAuge

Benutzer
Registriert
03.02.2006
Beiträge
139
Punkte Reaktionen
0
Es muß i.d.R. ein Kurzschluss vorliegen.
Du mußt die Sekundärkreise prüfen, auch z.B. nach einem Spannungregler 7805.
Diesen Kurzschluss kann z.B. die CPU machen.
In der Regel ist eine Diode defekt.
Messen und suchen.
 
S

saki

Benutzer
Registriert
27.01.2006
Beiträge
22
Punkte Reaktionen
0
So Leute, die Kiste läuft wieder! Einen tauben Elko C829 und eine Unterbrechung am TR601. Guter Rat, den Tr601 erst auslöten und die Wicklungsenden nachlöten und dann wieder einlöten. Als Frischzellenkur noch alle C6.. und C8.. ausgetauscht und die Dioden BA157/158/159 getauscht. Der BU und TDA im Netzteil waren o.k. !
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: SEG Zürich mit 11AK19E3

Ähnliche Themen

SEG Pacific Bild ein,aus

SEG CTV 3211-VTS

Vertikale Ablenkung defekt, SEG CT8000

Müter BMR Universaladapter für alle Röhren selbst gemacht.

Oben