Schneider TV-17 Palladium, Ton geht nicht immer

Diskutiere Schneider TV-17 Palladium, Ton geht nicht immer im Forum Reparatur Fernseher und TV Geräte im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hersteller: Schneider Typenbezeichnung: TV-17.1-70238.1/P/DVSS/SGM Chassi: ...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
P

Praajos

Benutzer
Registriert
17.10.2005
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Hersteller: Schneider
Typenbezeichnung: TV-17.1-70238.1/P/DVSS/SGM
Chassi: ?

Vorhandene Messgeräte: Keine
Schaltbild vorhanden: Nein
Dein Wissensstand: Einsteiger

Fehlerbeschreibung und Nachricht:
Hallo Fachkundige,

habe ein ca. 2 ½ Jahre alten Schneider Fernseher der mir Probleme macht und hoffe das mir jmd von euch vllt. helfen kann.

Auf dem Aufkleber hinten steht noch PALLADIUM 17.1 DVSS; Artikel Nr.: 773/142


Das Problem besteht darin, das der Ton beim einschalten so gut wie NIE funktioniert und der TV einfach stumm bleibt.
Ab und an reicht es wenn ich 1-2 mal ein und aus schalte und der Ton funktioniert wieder. Mittlerweile muss ich teilweise aber diese prozedur schon x-mal wiederholen und führt meistens nicht zum gewünschten Ziel :(

Meine Schwester hat das selbe Modell und gleiches Problem, nur funktioniert bei ihr der Ton IMMER nach erneuten einschalten!

Zudem sind die Scartbuchsen sehr "empfindlich" aber glaube nicht das das Problem daher stammt.


Ich hoffe ich konnte mein Problem gut genug beschreiben.

Hoffe auf Hilfe und danke im vorraus.


Praajos
 
P

Praajos

Benutzer
Registriert
17.10.2005
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
nicht ganz. Diesen Post habe ich mir auch durchgelesen bzw. bin sogar dadurch auf euer Forum aufmerksam geworden.

PitterX hat allerdings nicht das selbe Problembild wie ich:
Am Anfang schwankte nur die Lautstärke hin und wieder, doch mittlerweile bleibt der Ton schon mal 1-2 Minuten ganz weg.

Mein Gerät hingegen gibt gar keinen Ton von sich beim einschalten, auch nicht nach unzähligen Minuten. Und die Lautstärke schwankte auch noch nie.
Bei mir geht der Ton entweder direkt beim einschalten oder er geht nicht (was zu 98% der Fall ist :( )


Trotzdem danke für deine Mühe.
 
E

ec

Benutzer
Registriert
28.09.2005
Beiträge
45
Punkte Reaktionen
0
Nieten um Tuner und ZF-Modul nachlöten, dann sollte Ton wieder i.O. sein
 
EM2-Gott

EM2-Gott

Benutzer
Registriert
20.05.2005
Beiträge
11.816
Punkte Reaktionen
403
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Praajos schrieb:
nicht ganz. Diesen Post habe ich mir auch durchgelesen bzw. bin sogar dadurch auf euer Forum aufmerksam geworden.

PitterX hat allerdings nicht das selbe Problembild wie ich:
Am Anfang schwankte nur die Lautstärke hin und wieder, doch mittlerweile bleibt der Ton schon mal 1-2 Minuten ganz weg.

Mein Gerät hingegen gibt gar keinen Ton von sich beim einschalten, auch nicht nach unzähligen Minuten. Und die Lautstärke schwankte auch noch nie.
Bei mir geht der Ton entweder direkt beim einschalten oder er geht nicht (was zu 98% der Fall ist :( )


Trotzdem danke für deine Mühe.

Die Fehlererscheinungen sind dabei sehr unterschiedlich. Löte einfach mal die beschriebenen Nieten und vielleicht noch den MSP nach - kostet ja nix.
 
P

petermueller62

Benutzer
Registriert
04.03.2006
Beiträge
39
Punkte Reaktionen
2
Hallo, ich bin neu hier auf dem Forum und habe das Thema verfasst mit TDA 8177F stirbt sofort beim einschalten. Kann dir nur aus Erfahrungswerten den Tip geben, das wenn der Ton beim einschalten ausbleibt und er dann nach einigen erneuten Einschaltversuchen geht ohne das er so lange das Gerät an ist wieder verschwindet , wechsle IC 905 Eprom M24C32. Das Problem hatte ich bei diesem Gerät schon 2mal. Es hängt damit zusammen das er nicht mehr Resettet. Erst nach mehrmaligem einschalten resettet er und geht. Achtung Ic 905 verwaltet NVM Adressen

Wenn allerdings der Ton kommt und geht oder nur teilweise gestört ist muß ich den anderen im Forum recht geben, das dieser Fehler eine Ursache der Durchkontaktierung der Nieten im hinteren Bereich um Scartbuchse ,Tuner etc. ist. Durch die teilweise mehr oder wenige hochohmige verbindungen wird der Ton unwillig und verabschiedet sich. Ich saug meistens Lötzinn ab und verlöte neu um die Blasenbildung an den Stellen zu verhindern und eine Satte Lötung zu gewährleisten. Es schadet nicht wenn du in dem Bereich alle Durchkontaktierungen neu lötest. Arbeite sauber und vergewissere dich das du keine falsche Brücke mit einlötest,denn dicht daneben sind feine Leiterbahnen. Mehr kann ich dir dazu nicht sagen Viel erfolg Gruß Peter der Sperrmüllingeneur Kann mir einer bei meinem Problem obig beschrieben helfen?

PS. Du schreibst von empfindlicher Scartbuchse, warum? Hat das Gerät bei Tunerbetrieb über Antennenbuchse auch Tonprobleme? Oder nur wenn du am Scartstecker rumdrückst,denn dann passts ja zu den Durchkontaktierungen die da in der Nähe sind. Hatte schon mal einen mit Tonproblemen bei dem nur Skartstecker mit den Füßen in der Luft hing.
 
M

Marcel74

Benutzer
Registriert
24.02.2007
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen,

Euer Thread ist zwar schon eine Weile alt, aber ich habe das gleiche Problem mit meinem LifeTec LT7108. Ich hatte nun vor, den besagten IC zu wechslen (IC 905 Eprom M24C32). Was sagt mir der Hinweis, dass dieses IC NVM-Adressen verwaltet? Was muss ich vor oder nach dem Austausch beachten? Da das 24C32 ein Eprom ist, brauche ich auch die Daten, die darin gespeichert sind. Wenn das Ding aber defekt ist, werde ich es wohl auch nicht mehr korrekt auslesen können.
Hat jemand einen Rat?

Hat jemand einen Schaltplan für diesen Fernseher (TV17 Schneider Chassis)?

Vielen Dank für Eure Mühen!
Marcel
 
EM2-Gott

EM2-Gott

Benutzer
Registriert
20.05.2005
Beiträge
11.816
Punkte Reaktionen
403
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Marcel74 schrieb:
Hallo zusammen,

Euer Thread ist zwar schon eine Weile alt, aber ich habe das gleiche Problem mit meinem LifeTec LT7108. Ich hatte nun vor, den besagten IC zu wechslen (IC 905 Eprom M24C32). Was sagt mir der Hinweis, dass dieses IC NVM-Adressen verwaltet? Was muss ich vor oder nach dem Austausch beachten? Da das 24C32 ein Eprom ist, brauche ich auch die Daten, die darin gespeichert sind. Wenn das Ding aber defekt ist, werde ich es wohl auch nicht mehr korrekt auslesen können.
Hat jemand einen Rat?

Hat jemand einen Schaltplan für diesen Fernseher (TV17 Schneider Chassis)?

Vielen Dank für Eure Mühen!
Marcel

mach einen neuen Tread auf, sonst wird es unübersichtlich
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Schneider TV-17 Palladium, Ton geht nicht immer

Ähnliche Themen

tv 17 palladium/schneider/orion

Schneider TV STV1697.1 kein Bild nur Ton

Schneider TV 17 - kein Bild

Oben