Santo Z9 18 40 - 5i PNC92570367703 Kühlfach kühlt nicht me

Diskutiere Santo Z9 18 40 - 5i PNC92570367703 Kühlfach kühlt nicht me im Forum Sonstige Haushaltsgeräte im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: Santo Z9 18 40 - 5i Typenbezeichnung: PNC92570367703 E-Nummer: kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Kühlfach kühlt nicht mehr...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
S

Stephannnn

Benutzer
Registriert
23.10.2015
Beiträge
41
Punkte Reaktionen
0
Hersteller: Santo Z9 18 40 - 5i

Typenbezeichnung: PNC92570367703

E-Nummer:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Kühlfach kühlt nicht mehr richtig

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo,

ich habe seit heute nachmittag ein Problem mit meiner Kühl-Gefrier Kombination. Das Kühlfach funktioniert nicht mehr richtig. Momentane Temperatur 13°C bei soll 8°C und eingestellter Frostmatic.

Das Gerät hat 2 Kompressoren. Der Kompressor für den Kühlteil läuft dauernd. Das ist deutlich hören, wenn das Gefrier-teil abgeschaltet ist.

Ich befürchte, das der Kompressor defekt ist ... viel mehr scheint ja laut Explosionszeichnung (siehe Anhang) nicht dran zu sein.

Eine andere Option wäre noch der kleine Ventilator ... wisst ihr wo der verbaut ist ? ist der zum kühlen des Wärmetauschers hinten, oder nur für die Umluft. Wenn er nur für die Umluft wäre, dann müsste es ja zumindest unten im schrank gescheit kalt werden.

Habt ihr noch andere Ideen,oder Erfahrungen ?

Vielen Dank schon mal in voraus für alle Hinweise.

Stephan
 

Anhänge

  • 3031661.PDF
    835,5 KB · Aufrufe: 613
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.054
Punkte Reaktionen
3.031
Wissensstand
Elektriker
Wie hoch ist denn die Umgebungstemperatur?
Ist hinten der Kondensator sauber?
 
S

Stephannnn

Benutzer
Registriert
23.10.2015
Beiträge
41
Punkte Reaktionen
0
gerade ist es recht warm ... so um die 23°C

ich bau den Schrank morgen aus und mach alles sauber. Dann meld ich mich nochmal.

Viele Grüße
Stephan
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.054
Punkte Reaktionen
3.031
Wissensstand
Elektriker
Stephannnn schrieb:
gerade ist es recht warm ... so um die 23°C

Ihr hats gut, bei uns waren heute früh um 7 Uhr schon fast 28°C in der Bude. Da hilft nur (beer) (beer) (beer)

23°C ist völlig i.O. Bei uns hier in Berlin steigen jetzt einige Kühlgeräte aus, da die Klimaklasse N überschritten wird.
Umgebungstemperaturen von +10 °C bis +32 °C Klimaklasse N (Normal)
Wenn hinten nichts stark verstaubt ist, dann spar dir den Einbau. Im Kühlkreislauf befindet sich dann zu 99% eine undichte Stelle, an der das Kältegas ausströmt.
Schau auf dem Typenschild nach ob da irgendetwas von R12 steht. Wenn ja, dann darf das Gerät nicht mehr repariert werden.
Auch wenn das Gerät kein R12 enthält, ist eine Reparatur nicht mehr möglich.
 
X

xelkrm

Benutzer
Registriert
13.12.2012
Beiträge
113
Punkte Reaktionen
7
Wissensstand
Elektriker
auffüllen ist theoretisch schon möglich. Das Problem ist aber, dass die Aggregate meistens nen Treffer abbekommen. Das ist eher ein Fall für nen kältetechniker.
 
S

Stephannnn

Benutzer
Registriert
23.10.2015
Beiträge
41
Punkte Reaktionen
0
So, ich hab den Schrank jetzt mal ausgebaut und teilzerlegt. Der Wärmetauscher ist nicht sonderlich verschmutzt. Der Lüfter läuft auch (der kann's eh nicht sein, sonst würde der Schrank an den Kühlrippen ja nicht abtauen ...)

Der Kompressor läuft und wird moderat warm, aber die Kühlrippen werden nicht sonderlich warm. Ein Blick auf den Kühler im inneren des Schranks zeigt, dass er etwa auf 10cm vereist, dann aber nicht mehr allzu kalt wird (siehe bild) Nach einer Stunde Betrieb schafft er etwa eine Temperaturdifferenz von 10 °C (leer)

Als Kältemittel wird wohl R600 verwendet. Auffüllen wäre auch eine Option. Das würde aber bedingen, dass man erstmal das Leck finden muss.
 

Anhänge

  • 20160625_231324.jpg
    20160625_231324.jpg
    948,2 KB · Aufrufe: 1.144
X

xelkrm

Benutzer
Registriert
13.12.2012
Beiträge
113
Punkte Reaktionen
7
Wissensstand
Elektriker
Für einen Kältetechniker ist das eigentlich kein großes Problem. Für gewöhnlich sinds auch immer die gleichen stellen. Meistens nahe am Aggregat oder an der Stelle wo eingefüllt wurde. Das sagt sich jetzt aber natürlich leicht. Ich hab schon ein paar mal zugeschaut, aber eine verlässliche Aussage wirst du wohl nur von jemandem erhalten können, der das beruflich macht.
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.054
Punkte Reaktionen
3.031
Wissensstand
Elektriker
Am Bereifungsbild ist klar zu erkennen, dass der Kreislauf irgendwo undicht ist. Die undichten Stellen sind meistens durchkorrodierte Leitungen in der Schäumung, da ist eine Rep. nicht möglich.

Du hast eine Chance die undichte Stelle selbst zu finden und das geht so:
Gerät ausschalten bis der nicht funktionierende Teil restlos abgetaut ist.

Nimm ein kleines Gefäß und mische Wasser und Geschirrspülmittel im Verhältnis 1:1 an. Funktioniert besser als professionelle Lecksuchsprays.

Gerät wieder einschalten und die Rohre mit einem Pinsel und der Mischung satt einstreichen. Wenn sich Blasen bilden, hast du die undichte Stelle gefunden und kannst den Kundendienst bestellen. Sollte an dem Verdampfer auf dem Foto was undicht sein, dann lohnt sich eine Rep. nicht mehr, auch wenn sie theoretisch denkbar wäre.

R600 ist das heute übliche Kältegas und darf verwendet werden. Das ist eine Propan/Butan Gasmischung.

Da grad noch eine Antwort zugekommen ist, während ich hier schrieb, nur zur Info: Ich habe das von der Pieke auf gelernt und unzählige Kühlkreisläufe selbst repariert.

Wenn du keine Undichtigkeit findest, dann schaue dich umgehend nach einem Neugerät um.
 
P

Pax

Benutzer
Registriert
29.02.2016
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
0
Was gibt es noch für Kältegase neben R600? Oder wird nur noch das verwendet?
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.054
Punkte Reaktionen
3.031
Wissensstand
Elektriker
Pax schrieb:
Was gibt es noch für Kältegase neben R600? Oder wird nur noch das verwendet?

In Haushaltsgeräten:
R12 = Fluorkohlenwasserstoff ist seit 1995 gesetzl. verboten. Ist aber noch in sehr alten Kühlgeräten anzufinden.
Danach wurde R134a eingeführt, wurde aber nach rel. kurzer Zeit von R600 abgelöst.

In Absobergeräten wird ein Ammoniakgas verwendet.
 
S

Stephannnn

Benutzer
Registriert
23.10.2015
Beiträge
41
Punkte Reaktionen
0
So, hab jetzt ausgiebig nach einem Leck gesucht, aber leider keins gefunden .... Ich bin natürlich auch nicht überall hingekommen ... z.b. an die hinteren Windungen des Verdampfers ...

Wenn ich nichts grundlegendes vergessen habe nehme ich an, dass das Ding endgültig im Eimer ist ... Jetzt kommt das nächste Problem, nämlich, dass ich gar keinen Neuen Kühlschrank mit der Türaufteilung meines alten bekomme. Und das Küchenstudio führt die Frontplatten von meiner Küche nicht mehr ...

Und der Getränkemarkt will den Ersatz den ich seit Samstag habe zurück haben ...
 
S

Stephannnn

Benutzer
Registriert
23.10.2015
Beiträge
41
Punkte Reaktionen
0
So, ich habe mich jetzt mal nach Ersatz umgeschaut ... eigentlich kommen nur die folgenden Modelle in Betracht (Einbau, 0-Grad Fach, wechselbarer Türanschlag, Gefrierfach, Mindstens a++)

engere wahl

was ist denn eure Erfahrung ? lohnen sich die 600€ mehr für den Liebherr, oder kauft man lieber öfters mal nen AEG (meiner ist ja nach 6 Jahren verreckt)

Viele Grüße
Stephan
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.054
Punkte Reaktionen
3.031
Wissensstand
Elektriker
H

Henni777

Benutzer
Registriert
07.07.2016
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Ich habe einen Bosch Kühl- und Gefrierschrank und bin damit sehr zufrieden. Mal schauen, wie sie sich in der Zukunft behaupten, habe die nämlich erst ca. 2 Jahre. Bin gespannt, wie lange sie ihre Arbeit gut machen :D Grüße!
 
U

UweSz1984

Neuling
Registriert
25.10.2018
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Elektriker
havelmatte schrieb:
AEG (Auspacken Einschalten Gehtnicht, gibt es als deutsche Hausgerätefirma nicht mehr,

HahHa ich kenn das in den 2 Varianten
AEG (Auspacken Einschalten Garantiefall)
AEG (Aus Erfahrung Gut)

Naja, denke mit mit der Übernahme durch Electrolux ist es mit der Qualität auch nicht besser geworden. :D
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Santo Z9 18 40 - 5i PNC92570367703 Kühlfach kühlt nicht me

Ähnliche Themen

Bosch KGV33390/01 Kühl-Gefrier-Kombi Gerät kühlt nicht richtig (Kühlung nur alle 12h)

AEG Santo S75628KG3 Kühlschrank zu warm, Eisschrank Ok

AEG Santo Z 9 18 40-4i Eisblock um Verdampfer

Liebherr KD 2334, Type 6007 1 Kühlschrankmotor läuft dauer

Privileg Kühl-Gefrierkombi kühlt nicht richtig

Oben