Samsung UE55F7080STXZG Klick-Klack beim Einschalten

Diskutiere Samsung UE55F7080STXZG Klick-Klack beim Einschalten im Forum Reparatur von LCD Plasma Fernsehern sowie Beamer im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hallo zusammen, auch ich habe nun bei meinem UE55F7080STXZG das Klick-Klack-Geräusch beim Einschalten. Die LED blinkt dauerhaft rot, das Smart TV...
M

m2privat

Benutzer
Registriert
23.01.2022
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
Hersteller
Samsung
Typenbezeichnung
UE55F7080STXZG
Kurze Fehlerbeschreibung
Klick-Klack beim Einschalten
Meine Messgeräte
  1. kein Messgerät
Schaltbild vorhanden?
Nein
Hallo zusammen,

auch ich habe nun bei meinem UE55F7080STXZG das Klick-Klack-Geräusch beim Einschalten. Die LED blinkt dauerhaft rot, das Smart TV Zeichen ist kurz sehen und geht dann wieder weg. Und das ganze läuft in einer Dauerschleife.

Als Netzteil ist das BN44-00633B verbaut.

Ich habe folgendes getestet:

Mainboard und Hintergrundbeleuchtung abgesteckt => es klackert weiter
Nur die Hintergrundbeleuchtung abgesteckt => es klackert schon, wenn ich den Fernseher mit Strom verbinde und ihn nicht einschalte.
Nur das Mainboard abgesteckt => es klackert erst, wenn ich den Fernseher einschalte.

Ich bin kein Fachmann, daher wäre meine Frage, ob man anhand der o.g. Punkte den Fehler eingrenzen kann.

Vorab sage ich schon einmal Danke und bitte steinigt mich nicht, denn ich hoffe, in diesem Forum Hilfe zu finden.

Grüße
m2privat
 
F

Firewater

Benutzer
Registriert
22.04.2019
Beiträge
760
Punkte Reaktionen
23
Hatte ich vor einiger Zeit auch bei der F-Serie. Nach langer Prüfung waren es die Optokoppler auf dem Netzteil.
EL 817 waren da verbaut. Alle 3 glaub ich getauscht und der Spuk war vorbei. Aber mess erstmal ob alle erforderlichen Spannungen
zum Mainboard rüber gehen. Eventuell sind die ja aufgedruckt. Und bitte vorsichtig am Netzteil arbeiten, da dort nicht unerhebliche
Spannungen vorhanden sind. Besser erst die Hauptelkos entladen.
mfg. Micha
 
D

Dieterr

Benutzer
Registriert
07.04.2020
Beiträge
646
Punkte Reaktionen
35
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Nur das Mainboard abgesteckt => es klackert erst, wenn ich den Fernseher einschalte.
Wenn alles abgesteckt ist, und es immer noch klackert, kann es eigentlich nur vom Netzteil kommen. Einem blutigen Anfänger würde ich den Kauf eines Gebrauchten raten.
Aber, wie schaltest du das Gerät denn an, ohne MB?
 
doni20

doni20

Benutzer
Registriert
03.05.2015
Beiträge
134
Punkte Reaktionen
2
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Check das Netzteil auf kalte Lötstellen
 
HermannS

HermannS

Benutzer
Registriert
01.10.2016
Beiträge
2.544
Punkte Reaktionen
112
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hier ist noch niemand gesteinigt worden. Die Satzteile hinter den Pfeilen verwirren mich auch ziemlich.
 
M

m2privat

Benutzer
Registriert
23.01.2022
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
Vielen lieben Dank für die schnellen Antworten. Es stimmt, ohne MB kann ich den Fernseher ja gar nicht einschalten. 🙈

Fakt ist, es klackt auch wenn nichts angeschlossen ist.

Ich kaufe gerne ein neues Netzteil, wenn der Fehler dann behoben ist. Aber zu 100% kann mir das sicherlich keiner sagen.

Die Elkos sehen alle gut aus. Kann ich die messen, auch wenn sie verlötet sind?

Die 3 Opto…, das wäre ein Versuch wert.
 
Zuletzt bearbeitet:
T

tik-tak

Benutzer
Registriert
20.12.2006
Beiträge
702
Punkte Reaktionen
14
Sie sollen Spannungen messen
 
M

m2privat

Benutzer
Registriert
23.01.2022
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
Sehen die aus wie kalte Lötstellen?

Ich weiß, dass ich die Spannungen messen soll, aber ich getraue mich da nicht ran. Ich warte noch auf einen Bekannten, der das für mich macht.
 

Anhänge

  • 2022-01-24 07_50_12-Window.jpg
    2022-01-24 07_50_12-Window.jpg
    97,2 KB · Aufrufe: 53
D

Dieterr

Benutzer
Registriert
07.04.2020
Beiträge
646
Punkte Reaktionen
35
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Tja, was ist schon sicher :)
Auf der Sekundärseite kannst du gefahrlos Spannungen messen, also überall da wo nicht "hot" steht. Aber ich stimme da zu, ist wohl sinnvoll da lieber etwas zu warten weil eben die Spannungen auf der Netzseite hier die Interessanten sind.
Die eingekreisten Punkte sehen für mich gut aus, das sind nur spezielle Löthülsen die Lötbrüche vermeiden sollen.

Meine Erfahrung mit kalten Lötstellen ist, dass sie zumeist nur schlecht optisch zu erkennen sind, speziell wenn man nicht genau weiß auf was zu achten ist. Früher hätte ich gesagt, einfach nachlöten ist schneller und sicherer. Aber die Netzteil haben ja zwischenzeiltich ja eine Art Silikonschicht, da ist das nicht mehr so einfach.
 
HermannS

HermannS

Benutzer
Registriert
01.10.2016
Beiträge
2.544
Punkte Reaktionen
112
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Bei diesem Netzteil wurde offenbar penibel darauf geachtet, dass thermisch/mechanisch belastete Stellen mit Hülsen verstärkt wurden. Ich denke, da ist nichts mit kalten Lötstellen.
Das Mainboard kann ausgeschlossen werden. Es klackert auch ohne. Ich gehe davon aus, dass dieses Modell die Beleuchtung (bzw. das ganze Netzteil) einschaltet, wenn das Mainboard abgesteckt ist. Also, das Netzteil will voll einschalten (die Relais ziehen an - klack) und fällt wieder ab (klack). Das kann zwei Ursachen haben: die Beleuchtung ist kaputt oder das Netzteil. Da wäre jetzt zu messen, ob alle Sekundärspannungen beim ersten Klack voll da sind. Ist das alles gut, dann kommt die Beleuchtung und der dazugehörige Bereich des Netzteils ins Visier.
 
Thema: Samsung UE55F7080STXZG Klick-Klack beim Einschalten

Ähnliche Themen

Samsung UE55F7090SL TV macht nur klick - klack

Samsung le46n87bd Rote Standby und Klacken mehr nicht

Samsung UE37D6540 startet nicht, LED blinkt 6 mal nach einschalten

Samsung UE40D6530WS bootloop-grünes Bild

Samsung UE40D7000LS Beim einschalten Relaisklacken mehr nicht

Oben