Samsung UE40F6170 Geht nicht an

Diskutiere Samsung UE40F6170 Geht nicht an im Forum Reparatur von LCD Plasma Fernsehern sowie Beamer im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hersteller: Samsung Typenbezeichnung: UE40F6170 Inverter: Chassi: kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Geht nicht an Meine Messgeräte...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
W

Winni84

Benutzer
Registriert
09.01.2016
Beiträge
33
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hersteller: Samsung

Typenbezeichnung: UE40F6170

Inverter:

Chassi:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Geht nicht an

Meine Messgeräte::
kein Messgerät

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hi euch allen

Mein Samsung UE40F6170 hat irgendwie den geist aufgegeben, die power LED leuchtet Rot, nimmt auch das IR (AN) signal der Fernbedienung, Rote LED erlischt, und weiter passiert nichts, Kein Backlight, kein Bild, kein Ton. Kann ich vom Defekten Netzteil/Inverter ausgehen ? Das Netzteil trägt die Bezeichnung ( BN44-00622D ) Sichtprobe ergab jetzt kein sonderlich aufregendes ergebnis, sieht alles sehr normal aus, kabel etc hab ich auch einmal alle neu gesteckt. Die Kondis sehen auch gut aus, keiner ausgebeult oder geplatzt

Ich werde Später am Tage mal messen, wo muss ich ein besonders das augenmerk drauf richten ?

Ps: Ich wollte schon gern sofern es möglich ist nur das defekte teil ausfindig machen, und ersetzen. Wenns jedoch nicht anders geht, gleich ein neues netzteil besorgen, nur der info halbar welche könnte ich alternativ zu dem BN44-00622D nehmen ?
 

Anhänge

  • 20160309_025235.jpg
    20160309_025235.jpg
    317,6 KB · Aufrufe: 1.812
Zuletzt bearbeitet:
thommyX

thommyX

Moderator
Registriert
09.05.2008
Beiträge
8.158
Punkte Reaktionen
418
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
SQD2011K wäre ne Möglichkeit im Netzteil.

Gruß Thomas
 
W

Winni84

Benutzer
Registriert
09.01.2016
Beiträge
33
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Aufblitzen kommt keines, an den LED,s wirds sicher nicht liegen. Hab mal gemessen ( Siehe Bild )

Die spannungen stimmen auf jeden fall mal nicht weil 13 V erreiche ich nicht, und ( SQD2011K ) gibt es auf mein netzteil nicht, dort ist einer der die bezeichnung ( 2A153D SK331 ) trägt. Manual vom Netzteil wäre fein.....
 

Anhänge

  • 20160309_133514.jpg
    20160309_133514.jpg
    1.004,4 KB · Aufrufe: 1.518
Zuletzt bearbeitet:
T

thoma

Benutzer
Registriert
04.11.2014
Beiträge
1.057
Punkte Reaktionen
93
Bei mir hat der Stecker 20 pins!
10 Spannungen hast du angegeben!
Was passiert wenn du Verbindung mainboard Netzteil trennst und dann einschaltest?
 
W

Winni84

Benutzer
Registriert
09.01.2016
Beiträge
33
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Wenn ich die Verbindung Trenne, gehen die Backlights an, sie flackern allerdings leicht so als würden sie zu wenig spannung bekommen.
 
W

Winni84

Benutzer
Registriert
09.01.2016
Beiträge
33
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Also erstmal, die werte bei angeschaltetem Backlight, bleiben gleich wie die die ich vorher gepostet habe.
Die werte die beim Mainboard ankommen sind ebenfalls die gleichen. Wenn ichs board umdrehe und da an den testpunkten messe kommt folgendes heraus. ( BIlder ). Hoffe ich bin nicht zu blöd zum messen, und es ist einigermaßen richtig =D

Wenn ich das T-Con abstöpsel, und das maib wieder anschließe, passiert das gleiche wie vorher, nichts ^^

Wenn ich das Mainboard anschließe, und auf der rückseite an den testpunkten messen möchte, kann ich irgendwie nichts messen weil nichts angezeigt wird.

Aber mal ganz ehrlich, ich denke nicht das es ne Backlight LED sein kann oder soll die hin ist, er müsste doch minimum wenigstens starten, ich hab eher den traffo in verdacht. oder irgendwas anderes im netztei/Inverter.
 

Anhänge

  • 20160309_212057.jpg
    20160309_212057.jpg
    789,7 KB · Aufrufe: 897
  • 20160309_212118.jpg
    20160309_212118.jpg
    917,3 KB · Aufrufe: 847
Zuletzt bearbeitet:
T

thoma

Benutzer
Registriert
04.11.2014
Beiträge
1.057
Punkte Reaktionen
93
Ich brauche die Spannungen die zu den Led Stripes führen bei abgezogener Verbindung mainboard netzteil
weil nur dann dein Backlight erscheint!!Es kann nicht sein dass die Spannungen aus dem Netzteil die gleichen sind wenn das Gerät nicht funktioniert (kein Backlight)wie wenn die Verbindung mainboard Netzteil gezogen
wird(Backlight erscheint)
http://www.repdata.de/wbb2/index.php?page=Thread&postID=523067&highlight=samsung#post523067
Dienstag, 19. Januar 2016, 18:37 nico engel!!
 
W

Winni84

Benutzer
Registriert
09.01.2016
Beiträge
33
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Das ist das was ich raus hab.
Und so steht mein Multimeter .
 

Anhänge

  • 20160310_154523.jpg
    20160310_154523.jpg
    855,8 KB · Aufrufe: 1.107
  • 20160310_155338.jpg
    20160310_155338.jpg
    833 KB · Aufrufe: 1.099
Zuletzt bearbeitet:
W

Winni84

Benutzer
Registriert
09.01.2016
Beiträge
33
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hier !
 

Anhänge

  • 20160310_211521.jpg
    20160310_211521.jpg
    689,9 KB · Aufrufe: 1.093
Zuletzt bearbeitet:
W

Winni84

Benutzer
Registriert
09.01.2016
Beiträge
33
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Kleine frage hab die auswahl zwischen (BN44-00622B, BN44-00622A ) sollten die gleichen sein wie ( BN44-00622D ) was in meinem Verbaut ist oder ? Werd mich nicht weiter mit der Fehlersuche beschäftigen, sondern gleich das ganze Netzteil wechseln, dannn seh ichs ja.
 
Zuletzt bearbeitet:
T

thoma

Benutzer
Registriert
04.11.2014
Beiträge
1.057
Punkte Reaktionen
93
Statt BN44-00622D kann man BN44-00622B oder BN44-00622A nehmen!!!
Also baue es ein teste es und berichte!!!
mfg thoma!
 
W

Winni84

Benutzer
Registriert
09.01.2016
Beiträge
33
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Gestern das Netzteil bekommen, grad mal eben eingebaut, Läuft wieder ! War mir klar das da keine LED hin sein konnte. Dennoch Danke an alle die Geholfen haben :-)
 
T

thoma

Benutzer
Registriert
04.11.2014
Beiträge
1.057
Punkte Reaktionen
93
Dann wärs doch mal interessant welche Spannungen du jetzt am Stecker der zu den LED-Stripes
führt misst nachdem das Gerät spielt!!
mfg thoma!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Samsung UE40F6170 Geht nicht an

Ähnliche Themen

Samsung UE50KU6099 Kein Bild, kein Ton. Backlight geht in regelmäßigen Abständen kurz an

Samsung UE48JU6050UXZG Fernseher geht nicht an

Samsung ue55ku6079uxzg Kein Bild, kein Ton.

Samsung UE46D5200 Netzteil BN 44-00458A ohne Mainbord geht Hintergrund LED´s an und aus

Samsung UE46H5373 Geht aus und später wieder an

Oben