Samsung UE40D6500 geht nicht mehr an

Diskutiere Samsung UE40D6500 geht nicht mehr an im Forum Reparatur von LCD Plasma Fernsehern sowie Beamer im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hersteller: Samsung Typenbezeichnung: UE40D6500 Inverter: Chassi: kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): geht nicht mehr an Meine...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Steven Urkel

Steven Urkel

Benutzer
Registriert
26.08.2017
Beiträge
61
Punkte Reaktionen
0
Hersteller: Samsung

Typenbezeichnung: UE40D6500

Inverter:

Chassi:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): geht nicht mehr an

Meine Messgeräte::
kein Messgerät

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Es geht um einen Ue40D6500 der nicht mehr angehen will, das typische Samsung clicking. Wenn ich das Mainboard abziehe geht die Beleuchtung an.
Ist das Mainboard hin oder das T-con? Da beides nicht grad preiswert ist möchte ich natürlich kein Teil umsonst kaufen.

Fehlerbeschreibung wenn alles angesteckt ist.
Stecker einstecken und TV einschalten und er geht an, es passiert gar nichts, Beleuchtung bleibt aus und nach einigen Sekunden geht er wieder aus und das immer und immer wieder. Der berüchtigte Bootloop wirds ja wohl eher nicht sein oder? Weil kein Licht angeht.
Wenn das Mainboard abgeklemmt wird und der Stecker eingesteckt wird geht sofort die Beleuchtung an.

Ich verspreche auch weniger ungeduldig zu sein, auch wenns mir schwer fällt. O-) O-)

Frage: Im D6500 ist das BN41-01587 verbaut, ich habe einen UE46D6200 gefunden den ich für schmales Geld erwerben könnte. Verbaut hatt der nach meiner Recherche das BN41 01604 das aber von den Anschlüssen identisch erscheint. Ist das Board kompatibel oder besser Finger weg lassen? Die Boards sind ja leider nicht grad ein Schnäppchen mit 80 Tacken aufwärts. Da klingt sonne Glotze fürn 50er doch ganz verfüherisch.
 
Zuletzt bearbeitet:
F

FZ600

Benutzer
Registriert
18.04.2011
Beiträge
1.107
Punkte Reaktionen
26
Hallo,
würde zuerst dies probieren. NT oder Main kannst Du Dir immer noch besoregn, falls diese überhaupt zu bekommen sind.
Ob die NT`s kompatiebel sind kann ich leider nicht sagen. Vermute den Fehler aber auf dem Main.
Viel Erfolg
 
Zuletzt bearbeitet:
Steven Urkel

Steven Urkel

Benutzer
Registriert
26.08.2017
Beiträge
61
Punkte Reaktionen
0
So nach langem suchen habe ich die beiden Kontakte zum Überbrücken gefunden, hab sie mit einer Büroklammer gebrückt, aber man soll ja ca 30 sec, brücken, so lange bleibt der gar nicht an. Was mich auch irritiert, das wäre ja Bootloop, nur was ich dazu fand, es kommt wenigstens das Bootlogo also die Beleuchtung geht an. Bei mir geht ja nicht mal die Beleuchtung an.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zuckerbiene

Zuckerbiene

Benutzer
Registriert
09.05.2007
Beiträge
904
Punkte Reaktionen
18
mainboard vom Netzteil die Verbindung trennen , dann mal Netzkabel in die Steckdose
wenn HG dann geht Mainboard defekt .
sonst Netzteil oder HG Beleuchtung
 
Steven Urkel

Steven Urkel

Benutzer
Registriert
26.08.2017
Beiträge
61
Punkte Reaktionen
0
Sorry aber liest sich auch mal einer durch was ich oben geschrieben habe bevor man Antwortet? :blur:

Weil einer schreibt er weiß nicht ob die NT kompatibel sind obwohl ich nach dem Main gefragt habe und der nächste schreibt was von Main abklemmen zum starten obwohl ich das selber schon beschrieben habe.
Das ist irgendwie nicht sonderlich hilfreich. O-)

Ich habe jetzt erstmal auf Verdacht ein Main gekauft, mal sehen was dann passiert.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zuckerbiene

Zuckerbiene

Benutzer
Registriert
09.05.2007
Beiträge
904
Punkte Reaktionen
18
doch hatte nicht hoch genug gescrollt.
normalerweise passt auch das andere Mainboard. musst nur im Service menü einstellen.

nur darauf achten das die Anschlüsse und Spannungen gleich sind .

ich habe letztens sogar ein Main vom F6270 in ein F5370 eingebaut.
im Servicemenü eingestellt und läuft .
 
Zuletzt bearbeitet:
thommyX

thommyX

Moderator
Registriert
09.05.2008
Beiträge
7.895
Punkte Reaktionen
375
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Bevor man hier rummeckert, sollte man doch selber etwas erkennen.
Ist das Mainboard hin oder das T-con?
Wenn man das Tcon trennt und schaut was passiert kann man doch selber eines von beiden ausschliessen, oder???

Hast du auch das vereisen versucht???? D Serie ist immer das selbe Problem. Wenn es mit resetten und vereisen nicht funktioniert, dann Main erneuern.

LG Thomas
 
F

FZ600

Benutzer
Registriert
18.04.2011
Beiträge
1.107
Punkte Reaktionen
26
Hallo Steven Urkel,

ich bitte tausendfach um Entschuldigung, dass mit der Bezeichung BN41-01587 das Main gemeint war (absolut inakzeptabel das ich nicht jede Modelbezeichung im Kopf habe und zuordnen kann)

Dennoch verstehe ich nicht warum Du nicht einfach dem Tipp
Hallo,
würde zuerst dies probieren.
gefolgt bist?

Wenn man sich die Mühe macht und den Text genau durchließt, spielt es keine Rolle ob das Main oder NT kompatiebel ist. Einfach nur dem Tipp nachgehen und berichten???
 
Zuletzt bearbeitet:
Steven Urkel

Steven Urkel

Benutzer
Registriert
26.08.2017
Beiträge
61
Punkte Reaktionen
0
Beim Tcon abtrennen ändert sich gar nichts, der geht an und aus OHNE Beleuchtung. Resetten geht auch nicht weil KEINE 30 sekunden anbleibt, hatte ich aber geschrieben. Beim Resetten geht auch kein Licht an, mache ich was falsch? Einfrieren? Sollte dafür nicht erst mal die Beleuchtung gehen? Weil ohne Licht dürfte es recht schwierig sein das Menü zu erkennen.

Ihr müsst euch nicht gleich auf den Schlips getreten fühlen nur weil man darauf hinweist das die eigentlichen Fragen eher umgange als beantwortet wurden.
Dazu kommt das ich viel weil ich Laie bin und nichts falsch machen will und auf Nummer Sicher gehen will.
 
Zuckerbiene

Zuckerbiene

Benutzer
Registriert
09.05.2007
Beiträge
904
Punkte Reaktionen
18
Fehlerbeschreibung wenn alles angesteckt ist.
Stecker einstecken und TV einschalten und er geht an, es passiert gar nichts, Beleuchtung bleibt aus und nach einigen Sekunden geht er wieder aus und das immer und immer wieder. Der berüchtigte Bootloop wirds ja wohl eher nicht sein oder? Weil kein Licht angeht.
Wenn das Mainboard abgeklemmt wird und der Stecker eingesteckt wird geht sofort die Beleuchtung an.

also hast du es doch erkannt. ohne Main geht HG , also Mainboard defekt.

entweder frostest du jetzt den Flash das er nicht mehr ausschaltet wie Thommy gesagt hat.
wenn es nicht klappt neues Mainboard.

https://forum.iwenzo.de/samsung-d-serie-bootloop--t65089.html
 
Zuletzt bearbeitet:
Steven Urkel

Steven Urkel

Benutzer
Registriert
26.08.2017
Beiträge
61
Punkte Reaktionen
0
Zuckerbiene schrieb:
Fehlerbeschreibung wenn alles angesteckt ist.
Stecker einstecken und TV einschalten und er geht an, es passiert gar nichts, Beleuchtung bleibt aus und nach einigen Sekunden geht er wieder aus und das immer und immer wieder. Der berüchtigte Bootloop wirds ja wohl eher nicht sein oder? Weil kein Licht angeht.
Wenn das Mainboard abgeklemmt wird und der Stecker eingesteckt wird geht sofort die Beleuchtung an.

also hast du es doch erkannt. ohne Main geht HG , also Mainboard defekt.

entweder frostest du jetzt den Flash das er nicht mehr ausschaltet wie Thommy gesagt hat.
wenn es nicht klappt neues Mainboard.

https://forum.iwenzo.de/samsung-d-serie-bootloop--t65089.html

Ah jetzt hab ich´s gecheckt, stand wohl einer auf Leitung. :D Ich dachte ohne Licht bringt das frosten nichts. Werde dann mal Frosten und schauen was passiert.
 
F

FZ600

Benutzer
Registriert
18.04.2011
Beiträge
1.107
Punkte Reaktionen
26
Ihr müsst euch nicht gleich auf den Schlips getreten fühlen nur weil man darauf hinweist das die eigentlichen Fragen eher umgange als beantwortet wurden.

Auf dieser Plattform gibt es unzählige Spezialisten, Techniker und Bastler die Ihre Erfahrungswerte an hilfesuchende weitergeben.

Ich denke, das ich im Namen aller spreche wenn ich behaupte, dass hier keine Fragen umgangen werden. Sondern einfach nur Hilfestellungen, Lösungsvorschläge und Tipp`s angeboten werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Steven Urkel

Steven Urkel

Benutzer
Registriert
26.08.2017
Beiträge
61
Punkte Reaktionen
0
Das Frosten hatt nichts gebracht, habe heute das Mainboard getauscht und er läuft wieder einwandfrei.
 
thommyX

thommyX

Moderator
Registriert
09.05.2008
Beiträge
7.895
Punkte Reaktionen
375
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Glückwunsch.

LG THomas
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Samsung UE40D6500 geht nicht mehr an

Ähnliche Themen

Samsung UE40D7000LS Beim einschalten Relaisklacken mehr nicht

Samsung LH40MEC geht nach kurzer Zeit aus und blinkt

Samsung ue49ks8000lxxn Gerät geht nach 2Sek wieder aus/startet neu

Samsung UE42F5370 HGB geht immer wieder aus

Samsung PS60F5570 bootloop ???

Oben