Samsung UE37D6540 startet nicht, LED blinkt 6 mal nach einschalten

Diskutiere Samsung UE37D6540 startet nicht, LED blinkt 6 mal nach einschalten im Forum Reparatur von LCD Plasma Fernsehern sowie Beamer im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hersteller: Samsung Typenbezeichnung: UE37D6540 Inverter: Chassi: kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): startet nicht, LED blinkt 6 mal nach...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
T

tobi012

Benutzer
Registriert
06.10.2020
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Hersteller: Samsung

Typenbezeichnung: UE37D6540

Inverter:

Chassi:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): startet nicht, LED blinkt 6 mal nach einschalten

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein



Hallo zusammen,
habe an meinem Samsung Fernseher nachfolgend geschildertes Problem. Ich hoffe Ihr könnt mir dabei weiterhelfen.

Der Fernseher lässt sich nicht mehr einschalten (d.h. es kommt keinerlei Bild oder Ton). Zu Beginn blinkt die Status-LED sechs mal auf. Man merkt, wie sich die Hintergrundbeleuchtung zuschaltet und dann wieder abschaltet (dieser Vorgang wiederholt sich).

Nun habe ich folgendes getestet:
- ein vollständiges "stromlos reseten" hat nicht funktioniert (komme ebenso in kein Menü)
- am Netzteil nur die Beleuchtungseinheit angeschlossen lassen -> LED-Hintergrundbeleuchtung schaltet sich ein und bleibt ein
- bei der ersten durchsicht des Netzteils selbst, konnte ich bisher keine Fehler feststellen

Was meint Ihr zu meinem Fehlerbild? Ist bei mir vermutlich das Mainboard defekt, oder kann es noch an was anderen liegen?

Schon mal vielen Dank für eure Unterstützung!
Grüße Tobias
 
T

tik-tak

Benutzer
Registriert
20.12.2006
Beiträge
500
Punkte Reaktionen
8
Nand Flash neu und läuft wie neu)
 
T

tik-tak

Benutzer
Registriert
20.12.2006
Beiträge
500
Punkte Reaktionen
8
Nee da ist das andere IC und eventuell Spannungsregler 3,3 abgebrannt.
Es kann auch repariert.
Das Teil habe und kann auch programmieren.
 
D

Dieterr

Benutzer
Registriert
07.04.2020
Beiträge
443
Punkte Reaktionen
13
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Ja, ziemlich sicher MB-defekt. Was genau (Spannungsregler, NAND, etc) kann ich dir aber so nicht sagen. Wird die Frage sein, ob du Reparatur auf Bauteilebene machen willst, oder einfach MB tauschen.

Edit: MB vom TCON trennen, und schauen ob Hintergrundbeleuchtung anbleibt. Nicht dass ein Kurzer auf dem TCON oder dahinter das Problem macht. Dann wäre neues MB für die Katz.
 
T

tobi012

Benutzer
Registriert
06.10.2020
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Vielen Dank für die schnellen Antworten!

Habe jetzt wieder alles angeschlossen und die Flachbandleitung vom MB zum TCON abgetrennt. Dabei hat sich im Verhalten keine Änderung ergeben.
Also gleiches Verhalten wie zuvor -> Hintergrundbeleuchtung bleibt für rund 12 Sekunden an und geht dann für ein paar Sekunden wieder aus. Dann schaltet sich die Beleuchtung wieder ein (wiederholend die ~12 Sekunden).
Habe auch die Leitung während der leuchtenden Hintergrundbeleuchtung abgeschlossen -> die Beleuchtung blieb an (also wieder die maximalen 12 Sekunden).
Ist somit ein Defekt auf dem TCON oder dahinter auszuschließen?
 
T

tik-tak

Benutzer
Registriert
20.12.2006
Beiträge
500
Punkte Reaktionen
8
Bei dir ist Weltrend hinüber und wahrscheinlich Spannungsregler daneben.
Weltrend muss programmiert werden)
 
D

Dieterr

Benutzer
Registriert
07.04.2020
Beiträge
443
Punkte Reaktionen
13
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Ja, damit ist der Fehler sicher auf dem MB.
Wie man per Ferndiagnose sicher die defekten Chips darauf erkennt, erschließt sich mir aber nicht.
 
thommyX

thommyX

Moderator
Registriert
09.05.2008
Beiträge
7.878
Punkte Reaktionen
369
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Das Problem bei unserem Polen ist einfach nur, das er was in den Raum wirft und nichts erklärt.

BN41-01587E sollte verbaut sein denke ich. Bevor man den Weltrend tauscht bitte vorher mal die drei Tranis auf Kurzschluss prüfen. Ich hatte das schon das einer den Kurzen verursachte und den Weltrend blockierte.
WT61P805 bekommst man im Netz schon programmiert für dein Gerät.

LG Thomas
 

Anhänge

  • BN41-01587E.png
    BN41-01587E.png
    1,1 MB · Aufrufe: 574
T

tobi012

Benutzer
Registriert
06.10.2020
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen, Danke euch für die Hilfestellung!
Also die drei markierten Bauteile haben selbst keinen Kurzschluss. Jedoch hat der Weltrend IC einen Kurzschluss zwischen Pin 1 und 2 und ist somit tatsächlich defekt.

Ja ganz genau, ich habe das Mainboard BN41-01587E verbaut. Jetzt muss ich mir noch überlegen, wie ich weiter vorgehe. Entweder ich tausche das komplette Mainboard (hat jemand zufällig eins zum Verkauf?) oder ich tausche den Weltrend IC durch einen neuen.

Besten Dank und Grüße Tobias
 
T

tik-tak

Benutzer
Registriert
20.12.2006
Beiträge
500
Punkte Reaktionen
8
Weltrend muss programmiert werden)
 
thommyX

thommyX

Moderator
Registriert
09.05.2008
Beiträge
7.878
Punkte Reaktionen
369
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Weltrend muss programmiert werden)

Das habe ich ja auch geschrieben, wenn man lesen kann!!!!

Schau mal im Auktionshaus unter WT61P805 dort muss man dann sein Mainboard bzw. Gerät mit angeben und dann wird der Weltrend programmiert und zugeschickt. Ich glaube aus Frankreich ist einer. Weiter habe ich nicht geschaut.

LG Thomas
 
T

tik-tak

Benutzer
Registriert
20.12.2006
Beiträge
500
Punkte Reaktionen
8
Das Teil WT61P805 neu habe ich liegen. Und ich kann es programmieren))))
Bei Interesse einfach melden
 
T

tik-tak

Benutzer
Registriert
20.12.2006
Beiträge
500
Punkte Reaktionen
8
Weltrend hat daneben Spannungsregler 3.3v meistens sterben zusammen.
 
T

tik-tak

Benutzer
Registriert
20.12.2006
Beiträge
500
Punkte Reaktionen
8
Weltrend PIN 1 und pin2 = VDD3 3V
Das sind die Profis.
Besorg ein anderes Board oder ich geb dir Adresse in Germany .
Da wird Board fachmännisch repariert bekommst Rechnung und Garantie.
 
T

tobi012

Benutzer
Registriert
06.10.2020
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Das ein solcher IC programmiert werden muss, ist mir durchaus bewusst. Danke euch allen für die jeweiligen Tipps zum Weltrend und vermutlich defekten Konstantspannungsregler! Bin leider bisher aus zeitlichen Gründen noch nicht dazu gekommen, dies zu eruieren.

Einen, der mir ein Board repariert, benötige ich nicht.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Samsung UE37D6540 startet nicht, LED blinkt 6 mal nach einschalten

Ähnliche Themen

SONY KDL 65 - w855C beim Einschalten blinkt 6 mal und wiederholt in 3 Sek. Rhythmus

TOSHIBA (Vestel) 40L1343DG Nach Netz-Einschalten blinkt LED rot/grün,

SONY KDL-46Z4500 blinkt 6 mal rot, dann Pause und dann wieder 6 mal rot

Panasonic TX-32csn608 Kein Bild, kein Ton, grünes Blinken der Bereitschafts-LED

Grundig 37VLC6110C Gerät startet nicht. LED blinkt 2x, pausiert dann, blinkt dann noch 6 Mal. Weiterhin keine Funktion

Oben