Samsung UE32F4000 kein Bild kein Ton

Diskutiere Samsung UE32F4000 kein Bild kein Ton im Forum Reparatur von LCD Plasma Fernsehern sowie Beamer im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hersteller: Samsung Typenbezeichnung: UE32F4000 Inverter: Chassi: kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): kein Bild kein Ton Meine...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Rennvan

Rennvan

Benutzer
Registriert
26.07.2017
Beiträge
253
Punkte Reaktionen
4
Wissensstand
Blutiger Anfänger
Hersteller: Samsung

Typenbezeichnung: UE32F4000

Inverter:

Chassi:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): kein Bild kein Ton

Meine Messgeräte::
kein Messgerät

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Ich habe hier einen UE32F4000 mit Displaybruch und heute einen UE32F4000 bekommen mit intaktem Display. Der hatt das Problem man schaltet ein der fährt auch hoch, LED blinkt und reagiert auf die FB, aber es kommt weder Bild noch Ton. Ich hab jetzt Main und Netzteil von meinem mit Diplaybruch genommen aber immer noch das selbe Problem. Das Netzteil habe ich getauscht weil mir auffiel das die Hintergrundbeleuchtung nicht an ging. Trotzdem ich quasi alles getauscht habe geht der immer noch nicht. Die anderen Teile hab ich mal in dem Displaybruch eingebaut, da drin funktionieren Sie. Was kann das Sein?
 
Zuletzt bearbeitet:
T

ThüringEr

Benutzer
Registriert
16.11.2009
Beiträge
550
Punkte Reaktionen
23
Woher weisst du dass das Display intakt ist wenn er nicht hochfährt bzw die HGB nicht einschaltet?
es könnten einfach ein oder mehrere LED´s defekt sein,so dass eben die HGB trotz intaktem Display nicht eingeschaltet wird.
Hast auch überprüft ob die Nummern und Bezeichnungen der beiden Displays identisch ist?Manchmal sind da verschiedene verbaut und es muss etwas umgestellt werden...Prüf das bitte erst mal...
 
Rennvan

Rennvan

Benutzer
Registriert
26.07.2017
Beiträge
253
Punkte Reaktionen
4
Wissensstand
Blutiger Anfänger
OK ich berichtige es dann mal dahingehend, das der "neue" kein zerbrochendes Display hatt.
Es gibt anscheinend wirklich unterschiedliche Display´s in den Geräten. Aber was soll das für eine Rolle spielen? Das Mainbord und das Netzteil sind identische, haben alle dieselben BN Nummern in beiden Geräten. Sollte doch dann eigentlich gehen oder?
 

Anhänge

  • Bild 016.jpg
    Bild 016.jpg
    114,6 KB · Aufrufe: 1.108
  • Bild 017.jpg
    Bild 017.jpg
    121,4 KB · Aufrufe: 1.087
T

ThüringEr

Benutzer
Registriert
16.11.2009
Beiträge
550
Punkte Reaktionen
23
Das spielt sehr wohl eine Rolle welches Display verbaut ist.Das muss nämlich im Service Menü eingestellt werden,weil es eventuell anders angesteuert wird.
Wenn die Hintergrundbeleuchtung nicht angeht könnte es daran liegen,es könnte aber wie gesagt auch an den LED´s liegen...Die könnte man ja ausmessen.Ton kann ja sein dass deswegen keiner kommt weil kein Signal anliegt und man ja nicht weiss welche Eingangsquelle momentan aktiv ist.
 
Rennvan

Rennvan

Benutzer
Registriert
26.07.2017
Beiträge
253
Punkte Reaktionen
4
Wissensstand
Blutiger Anfänger
Ich verstehe das irgendwie nicht. Unterschiedliche Displays alles gut und schön. Ich habe den TV genommen wo das Display mechnisch intakt ist und eigentlich nur ein anderes Main und Netzteil eingebaut. Vom Main und Netz waren die BN Nummern identisch, also ist doch egal für das Display. Das Backlight werde ich mal checken, notfalls umbauen vom anderen.
Bei dem TV mit dem gesrpungendem Display funktionieren Main und Netz doch auch, dann müssten es doch dort auch Probleme geben, die arbeiten ja jetzt auch nicht mehr mit dem "Original" Display zusammen. Nach Deiner Ausage dürfte der ja dann auch nicht angehen. Das ist doch unlogisch oder wo ist der Denkfehler?

Ich werde mal das Backlight auswechseln, wie bekommt die Stripes gelöst? ich kann sie nur ein Stück weit bewegen, also scheint eine Arretierung da zu sein. Wie löst man die ohne was zu zerstören. Ich finde da nichts.

Auf dem einem Display steht Sharp und auf dem Stripes Sharp HD, beim anderen Display steht nur HD auf den Stripes.
 

Anhänge

  • Bild 018.jpg
    Bild 018.jpg
    92,3 KB · Aufrufe: 1.077
Zuletzt bearbeitet:
T

ThüringEr

Benutzer
Registriert
16.11.2009
Beiträge
550
Punkte Reaktionen
23
Nein es ist eben nicht egal mit dem Display.Der Paneltyp ist in einem Speicher auf dem Main hinterlegt.Die verschiedenen Paneltypen kann man im Service Menü einstellen.
Wenn du nun zwei gleiche Panels hast und das eine ist (als Beispiel)abc und das andere ist xyz und im Speicher ist abc hinterlegt,dann funktioniert eben nur abc und eben nicht xyz.Da gibts teilweise richtig verrückte Fehler wegen falschem Paneltyp.(unter anderem auch dass das Bild auf dem Kopf steht und so)
Ich an deiner Stelle hätte von dem ohne HGB erst mal die LED´s und deren Stripes und Ansteuerung geprüft bevor ich da wild getauscht hätte.
Ich weiss nun nicht genau wie die Stripes bei deinem Modell befestigt sind.Must dir anschauen.Einige sind geklebt und lassen sich vorsichtig(nicht zu stark biegen)abziehen,andere haben kleine Schräubchen,hatte auch schon welche die geklipst waren.Deine sehen aus als wären sie geklebt.Das siehst du aber am Besten selbst du sitzt davor.Pass beim Zerlegen vom Display auf...das bricht ruck zuck wenn man nicht aufpasst...
Kannst auch einfach mal noch warten...es antwortet bestimmt noch jemand hier der da vollen Durchblick hat und dir noch Tips geben kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
Rennvan

Rennvan

Benutzer
Registriert
26.07.2017
Beiträge
253
Punkte Reaktionen
4
Wissensstand
Blutiger Anfänger
Ich konnte den Fehler jetzt soweit eingrenzen das definitiv die Hintergrundbeleuchtung nicht geht. Im Gegenlicht ist die Anzeige " Kein oder schlechtes Signal " erkennbar. Die HGL vom Spender Display passt auch nicht. Wie kann ich am besten herausfinden wo das Problem liegt? Anderes Netzteil hatte ich ja bereits drinn also denke ich mal das können wir wohl auschließen oder?

Diese Anschlußschiene habe ich auch gewechselt, sowie das Kabel vom NT zur Schiene. Demnach müsste es doch an den Stripes liegen. Aber es können doch nicht alle gleichzeitig hin sein oder? Die Sichtprüfung ergab erst mal gar nix. Ich wollte mal die Stripes testen indem ich Strom anlege, aber wieviel Volt? Oder wie kann man es sonst Testen? Ich habe leider nur ein Multimeter als Messgerät zur Verfügung.

Mir ist auch gelungen im Gegenlicht einen Senderuchlauf zu starten, hatt funktioniert, man kann Bild erkennen aber sehr schwach, Ton ist auch da. Ist nur schwer das zu Knipsen
 

Anhänge

  • Bild 019.jpg
    Bild 019.jpg
    82 KB · Aufrufe: 738
  • Bild 020.jpg
    Bild 020.jpg
    65,8 KB · Aufrufe: 662
Zuletzt bearbeitet:
T

ThüringEr

Benutzer
Registriert
16.11.2009
Beiträge
550
Punkte Reaktionen
23
Na da lag ich ja so ziemlich richtig.Alle Stripes sind sicherlich nicht defekt.Es reicht wenn eine LED defekt ist.Die sind in Reihe geschaltet.Eine defekt geht nix mehr.Man kann die defekte LED ausmessen und diese dann ersetzen oder den betreffenden Stripe ersetzen.Manche löten auch eine Z-Diode dafür ein.
Also Messgerät schnappen und LED´s messen.Natürlich bei gezogenem Netzstecker.Bei Messungen mit Multimeter leuchtet die gemessene LED schwach oder -wenn defekt-eben nicht.Auf korrekte Polung beim messen achten.
Oder frag hier im Forum wer Stripes hat falls du die nicht löten kannst oder das nicht messen kannst.
 
Rennvan

Rennvan

Benutzer
Registriert
26.07.2017
Beiträge
253
Punkte Reaktionen
4
Wissensstand
Blutiger Anfänger
OK, ich werde mal schauen welcher Stripe es ist, notfalls nehme ich einen von anderen Display, ich muß dann nur die Löcher in dem Weißen Reflexhintergund etwas oval schneiden. Das Problem war eben das die LED´s auf den anderen Stripes um ca. 5mm versetzt sind.

Ich habe jetzt die HGL vom anderen angeklemmt, und dann einen Stripe entfernt. Dann habe ich alle Stripes nacheinander angeklemmt um zu sehen wie viele gehen oder auch nicht. Ein Stripe war defekt und den habe ich durch einen vom anderen Display ersetzt. Den Ersatz habe ich ganz unten plaziert und dann die Löcher als Langlochangepasst damit die LED´s komplett zu sehen sind. Jetzt muss ich noch alles wieder zusammen bauen. Aber wenigstens funktioniert er wieder.

Vielen Dank an ThüringEr für die Hilfe.

Kleiner Nachtrag:
Gerät ist wieder zusammengebaut und ich habe bei der Gelegenheit noch den Frontrahmen weiß matt lackiert. Jetzt kann er in die Küche an die Wand. (rock)
 

Anhänge

  • Bild 021.jpg
    Bild 021.jpg
    94,6 KB · Aufrufe: 630
  • Bild 022.jpg
    Bild 022.jpg
    126,7 KB · Aufrufe: 632
  • Bild 024.jpg
    Bild 024.jpg
    104,5 KB · Aufrufe: 617
Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Samsung UE32F4000 kein Bild kein Ton

Ähnliche Themen

Telefunken D40F127R3C Kein Bild nur Ton

Samsung UE32D6510 Kein Bild, Hintergrundbeleuchtung an

LG 42LE5500 kein Bild/Ton

Samsung UE50KU6099 Kein Bild, kein Ton. Backlight geht in regelmäßigen Abständen kurz an

Samsung Ue60d6500 Geht nicht und klackert

Oben