Samsung LTA400HF24 LED´s defekt

Diskutiere Samsung LTA400HF24 LED´s defekt im Forum Reparatur von LCD Plasma Fernsehern sowie Beamer im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hersteller: Samsung Typenbezeichnung: LTA400HF24 Inverter: Chassi: kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): LED´s defekt Meine Messgeräte...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
thommyX

thommyX

Moderator
Registriert
09.05.2008
Beiträge
7.871
Punkte Reaktionen
369
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Hersteller: Samsung

Typenbezeichnung: LTA400HF24

Inverter:

Chassi:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): LED´s defekt

Meine Messgeräte::
kein Messgerät

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Frage an unsere Fachleute.
Habe einen Grundig TP Chassis 40VLE6120BF mit Beleuchtungsfehler.
Drei defekte LEDs ausgemacht, siehe Bild und vorher mit drei 1N4007 probiert genauso jetzt mit drei Zener 3,3V getestet. Läuft soweit ganz gut. ABER wie lange?????
Auf der einen Leiste 2 defekte und eine auf der anderen Leiste. Beide sind jeweils mit 60 bestückt.
Eine LED hat 3,3V. Bei 60 macht das 198V die auch vorgegeben sind. Jetzt messe ich an der Zener 0,85V machen dann 1,6V weniger zu 196,5V für die eine und 197,15V für die andere Leiste.
Da ich persönlich diese LED kaum "sehe" geschweige denn vernünftig ein oder auslöten kann, wollte ich mal Nachfragen ob ich auch die Zener inne lassen kann oder doch in LEDs tauschen sollte???? Ach ja bei den 1N4007 hab ich noch mehr Spannungsverlust ich glaube es waren nur knappe 0,2V!
Leisten habe ich genug mit den kleinen LEDS aber die benötigen höhere Spannungen und heile bekomme ich diese nicht heraus. 2011SGS40 5630 60 H1 REV1.1 heisst der Streifen. Hat evtl jemand 3 einzelne vorrätig? Denn ich bin mir unsicher ob A..O dort die richtigen abgebildet hat. Dort steht LED-SMD 1206 BLAU 250MCD 3.3V.

LG THomas
 

Anhänge

  • 3d6dd433aba489e568d1e9e2cb01517f.jpg
    3d6dd433aba489e568d1e9e2cb01517f.jpg
    3,4 KB · Aufrufe: 745
  • SAM_0678.JPG
    SAM_0678.JPG
    1,8 MB · Aufrufe: 891
F

FZ600

Benutzer
Registriert
18.04.2011
Beiträge
1.105
Punkte Reaktionen
26
Hallo ThommyX,

hier meine Erfahrungswerte:

habe ebenfalls das Problem, dass ich diesen Typ von LED nicht löten kann. Daher verwende ich gezwungener maßen die Z-Dioden solange nicht mehr als 2 LED`s pro Reihe ausgefallen sind. Dies scheint der Bereich zu sein wo wohl die Schutzschaltung noch toleriert und nicht anspricht. Ab 3 LED`s hat es bei mir nicht mehr funktioniert und ein neuer Stripe war fällig.

Die umgebauten Geräte laufen seit ca. 9 Monaten ohne Probleme. Ärgerlich ist nur, dass man automatisch auf den Bereich blickt wo die Z-Diode eingesetzt ist. Die fehlende Beleuchtung ist halt nicht zu übersehen :'(

Euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr

Gruss
FZ600
 
thommyX

thommyX

Moderator
Registriert
09.05.2008
Beiträge
7.871
Punkte Reaktionen
369
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Moin FZ600.
Naja vom Bild her gehts ja noch. Werde mir mal eine besagte LED bestellen und schauen was ankommt. War ja schon schlimm genug die Zener dort unterzukriegen. Davon bestelle ich mit auch mal Melf Versionen.
Ob sich dieser Aufwand lohnt lass ich dahingestellt für jeden. Für mich denke ich eher nicht. Solange habe ich noch nie an einer Beleuchtungsreperatur gesessen.

LG Thomas
 

Anhänge

  • SAM_0679.JPG
    SAM_0679.JPG
    1,8 MB · Aufrufe: 842
T

thoma

Benutzer
Registriert
04.11.2014
Beiträge
1.055
Punkte Reaktionen
93
T

thoma

Benutzer
Registriert
04.11.2014
Beiträge
1.055
Punkte Reaktionen
93

vom Allerfeinsten!!!


googlen

smd leds backlight lcd tv solder you tube

Viel Erfolg!

Ein gutes und erfogreiches 2018 an alle!
mfg thoma!
 
thommyX

thommyX

Moderator
Registriert
09.05.2008
Beiträge
7.871
Punkte Reaktionen
369
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Habe ich mir alles angeschaut heute Nacht :D

LG Thomas
 
Lötspitze

Lötspitze

Benutzer
Registriert
01.05.2011
Beiträge
3.250
Punkte Reaktionen
264
Wissensstand
Informationselektroniker
Hallo thommyX!

Von den in diesem Beitrag
LEDs
angebotenen LEDs habe ich noch einige da, möchtest Du die versuchen?
Maße: 3,0mm x 1,3 mm.
 
thommyX

thommyX

Moderator
Registriert
09.05.2008
Beiträge
7.871
Punkte Reaktionen
369
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Ich habe das Gerät jetzt zusammen. FB rausgesucht und nen Standfuss (nicht Original) aber Originell montiert.
Werde ihn mal ein Paar Tage Probelaufen lassen. Dann warte ich ab bis ich meine bestellte bei A..O bekomme zum vergleichen. Bei knapp 0,70 Euro isses mir eh egal ob die passen würde oder nicht.
Wenn alle Stricke reissen komme ich auf dein Angebot zurück.

LG Thomas
 
F

FZ600

Benutzer
Registriert
18.04.2011
Beiträge
1.105
Punkte Reaktionen
26
Hallo ThommyX,

zum Thema habe ich vor einigen Tagen folgendes Video gefunden.

Hab mir eine alte LED-Leiste geschnappt und einfach mal getestet ob die Methode auch umsetzbar ist.

Und sie da: Funktioniert einwandfrei (mehrfach LED aus- und wieder eingelötet).

Alle LED´s haben die Aktion schadlos überstanden und funktionieren noch :D

Vielleicht hilft es dem ein oder anderen weiter der die selben Probleme beim löten der besagten LED´s hat.

Gruss
FZ600
 
HermannS

HermannS

Benutzer
Registriert
01.10.2016
Beiträge
2.445
Punkte Reaktionen
95
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Heißluftlöten a la Buschdoktor. Respekt! :D
 
thommyX

thommyX

Moderator
Registriert
09.05.2008
Beiträge
7.871
Punkte Reaktionen
369
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Bestellten Teile passen natürlich nicht, egal Gerät ist Top und unter die Menschen gebracht.

Für Suchende ist dieser Beitrag vlt eine Hilfe inkl. das Video.

LG Thomas
 
Zuckerbiene

Zuckerbiene

Benutzer
Registriert
09.05.2007
Beiträge
896
Punkte Reaktionen
17
krasse methode , ich nehme immer mein ganz grossen Lötkolben von unten an die Metallleiste gehalten und dann gehen die sauber raus zu löten . brauche ich nicht mal Heißluft. und einlöten klappt genauso.
da ich ein paar alte Leisten habe habe ich genug ersatz LEDs.
 
N

netter_Mensch

Benutzer
Registriert
18.05.2012
Beiträge
131
Punkte Reaktionen
2
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
> da ich ein paar alte Leisten habe habe ich genug ersatz LEDs.

ich hätte etwas Bedenken mit den LED:

Zum Einen sind bei LED-Streifen "viele" LED in Reihe geschaltet, und diese LED "in eienr Reihe" sollten bezüglich ihrer Stromaufnahme in etwa identisch sein. Ansonsten knallt die Ersatz-LED gerne als erste durch, wenn sie eine höhere Stromaufnahme hat, oder ist dunkler bei geringerer Aufnahme.

Zum Anderen sind die Farbtemperaturen derartiger LED-Streifen aufeinander abgestimmt. Unauffällig sind einzelne ersetzte LED auf jeden Fall nicht bei direkter Betrachtung (z.B. bei LED-Stripes zur Dekorations-Beleuchtung). Vielleicht ist das aber bei Hintergrund-Beleuchtung mittels Streuscheiben nicht so auffällig.


...aber ich wil hier nicht "rum-Miesepetern". Vielleicht sind die Auswirkungen (Farbtemperatur, Langzeitstabilität, Helligkeit) "in Praxis" doch nicht so gravierend wie befürchtet?
 
Zuletzt bearbeitet:
Zuckerbiene

Zuckerbiene

Benutzer
Registriert
09.05.2007
Beiträge
896
Punkte Reaktionen
17
wir sprechen hier von Edge LED Leisten . da kannst du sowieso nur die passenden nehmen schon wegen der Bauform . und das die die gleichen Werte haben sollten ist wohl selbstverständlich.
Bei einer oder 2 Leds in einer Reihe bei 60 Stk. fällt die Farbtemperatur nicht auf , ausser sie würden direkt nebeneinander liegen . dann eventuell. hatte ich aber bisher aber nicht.
 
T

thoma

Benutzer
Registriert
04.11.2014
Beiträge
1.055
Punkte Reaktionen
93
@zuckerbiene
vielleicht könntest du mal ein kleines Video von deiner LED Ein und Auslötmethode
hochladen !Wäre nett und hilfreich für die community!
mfg thoma!
 
Zuckerbiene

Zuckerbiene

Benutzer
Registriert
09.05.2007
Beiträge
896
Punkte Reaktionen
17
muss ich mal machen , habe sowieso gerade wieder einen Grundig mit LED defekt und diesem Display.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Samsung LTA400HF24 LED´s defekt

Ähnliche Themen

Grundig 40VLE6120BF Benötige LED-Leiste

Oben