SAMSUNG LED TV UE65J6299 SU LED blinkt 5xRot,danach immer 6x periodisch.

Diskutiere SAMSUNG LED TV UE65J6299 SU LED blinkt 5xRot,danach immer 6x periodisch. im Forum Reparatur von LCD Plasma Fernsehern sowie Beamer im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hallo Kollegen, nach lange Zeit bin ich wieder da und brauche Ihre Unterstützung/Ihre Wertvolle Tipps!!! Vielen Dank. Es ist ein super Forum...
O

oflu

Benutzer
Registriert
26.03.2009
Beiträge
181
Punkte Reaktionen
2
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hersteller
SAMSUNG LED TV
Typenbezeichnung
UE65J6299 SU
Kurze Fehlerbeschreibung
LED blinkt 5xRot,danach immer 6x periodisch.
Meine Messgeräte
  1. Analog/Digital Voltmeter
  2. Oszilloskop
Hallo Kollegen, nach lange Zeit bin ich wieder da und brauche Ihre Unterstützung/Ihre Wertvolle Tipps!!! Vielen Dank. Es ist ein super Forum.
Nun,das LED FERNSEHER, 65 ZOLL geht nicht mehr an.Nach lange Urlaub wollte der Besitzer das Gerät einschalten. Vor dem Urlaub hat er Stecker rausgezogen.vom Strom. Glaube, das hat er richtig gemacht! Oder?Folgendes...
:Hauptschalter ein,LED ist an in Rot,einschalten mit FB, LED blinkt 5x,danach 6x Rot ,kleine Pause,danach immerwieder 6x blinkt. Spann.messungen: Stand-by Spannung soll 8Volt,ist 9Volt ,eingeschaltet soll diese Spannung 13Volt,ist 12.84 Volt. LED Versorgungsspannung, CH 1, CH2 ,ist 384V ,auch wenn Stecker raus ist,bleibt unverändert!
Nun liegt es an Netzteil oder Mainboard? Netzteil ist so gesehen optisch in Ordnung. Elko's sauber .Kein Defektes festgestellt.
Vielen Dank im voraus. Oflu
 
T

tik-tak

Benutzer
Registriert
20.12.2006
Beiträge
546
Punkte Reaktionen
9
Hintergrundbeleuchtung)
 
Lötspitze

Lötspitze

Benutzer
Registriert
01.05.2011
Beiträge
3.375
Punkte Reaktionen
282
Wissensstand
Informationselektroniker
Hallo,
schließe mich @tik-tak an, den die genannte Spannung ist viel zu hoch uns müßte sich auch ändern wenn de LEDs angesteckt sind.
Mal mit einer starken Lampe schräg von vorne in den Bildschirm leuchten und schauen, ob Bildinhalt zu sehen ist. Evtl. einfach mal "MENU" drücken, da weißt Du, was zu erwarten ist.
Wie LEDs getauscht werden wurde im Forum vielfach beschrieben. Ein nur 2-3 mm dünnes 65" Panel abzunehmen ist delikat, Bruchgefahr. Evtl. Saugheber/-Haken und mehrere Personen sowie eine staubfreie Ablagefläche entsprechender Größe sind notwendig. Es gibt noch die "Hochkant-klapp-Methode", damit habe ich aber selbst keine Erfahrung (Mein größtes Panel war 40", abgenommen mit Klapp-Saughaken und 2 Personen).
 
O

oflu

Benutzer
Registriert
26.03.2009
Beiträge
181
Punkte Reaktionen
2
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
20210918_124527.jpg
 
O

oflu

Benutzer
Registriert
26.03.2009
Beiträge
181
Punkte Reaktionen
2
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Gut Morgen.
Danke @tik-tak und Lötspitze. Es wird nicht einfach sein,Display zu zerlegen.
Ich melde mich über das Ergebnis. Vielen Dank.
 
O

oflu

Benutzer
Registriert
26.03.2009
Beiträge
181
Punkte Reaktionen
2
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hallo Lötspitze.
Mit dem Taschenlampe habe ich versucht, ist kein Bild zuerkennen.Mir kommt es vor,als doch NT oder Mainboard defekt wäre.
Das Gerät war ca.2 Monate nicht in Betrieb, danach sofort beim ersten Versuch kamm diese Fehler an.Vielleicht Software Fehler?
Oflu
 
Lötspitze

Lötspitze

Benutzer
Registriert
01.05.2011
Beiträge
3.375
Punkte Reaktionen
282
Wissensstand
Informationselektroniker
Hallo,
dann glaub´es nicht, aber bei 384 V LED-Spannung und 3 V / LED wären das 128 LED in Reihe, bei 3,6 V / LED noch 106...das glaubst Du doch selbst nicht?
Wogegen hast du die Spannung denn gemessen? An den LED-Zuleitungen (wäre richtig!) oder gegen Masse?
 
T

tik-tak

Benutzer
Registriert
20.12.2006
Beiträge
546
Punkte Reaktionen
9
Software Fehler wenn ja ihre Hoffnung nichts tun nur füttern und gut ist?
Dann halt Software einspielen oder neues Mainboard besorgen)
 
ralph65

ralph65

Benutzer
Registriert
30.08.2021
Beiträge
13
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Beginnen Sie mit dem Trennen des Kabels von der Leistungsplatine zur Hauptplatine. Dann schalten Sie Ihr Gerät ein. Ihre Hintergrundbeleuchtung sollte sich einschalten (dunkelblauer Bildschirm usw.). Wenn dies der Fall ist, hat Ihr Fernseher höchstwahrscheinlich einen Ausfall der Hauptplatine.
 
HermannS

HermannS

Benutzer
Registriert
01.10.2016
Beiträge
2.481
Punkte Reaktionen
104
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Das mit den 384V muss ein Messfehler sein.
 
O

oflu

Benutzer
Registriert
26.03.2009
Beiträge
181
Punkte Reaktionen
2
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Erfolg!!Fehler ist lokalisiert!!!
Ein Danke für Tik-tak, Besonders Danke für Lötspitze,für seine Ausführliche Tipps! Hast du Recht,mit dem Falsch messen!!.Ich hatte gegen die Masse gemessen: Stand-by 385Volt,eingeschaltet;330Volt.Bei Messungen direkt am Stecker für Hinterbeleuchtung hat nichts gezeigt.
Vielen Dank für Ralph65.habe so gemacht, wie er sagte,Mainboard getrennt: Hintergrund Beleuchtung war in Betrieb, dabei könnte ich die Spannung am Stecker ,2x 87Volt feststellen!
Auch Danke für Hermanns,hat er Recht,dass 385Volt zuviel war.
Nun ,meine Frage wäre; Neue Software einspielen möglich ,wenn ja,wie geht es.habe noch nicht versucht und wo finde ich das?
Oder Mainboard wechseln, wo bekomme ich das?
Besten Dank für Euch alle.
Oflu
 
F

Firewater

Benutzer
Registriert
22.04.2019
Beiträge
664
Punkte Reaktionen
12
Genaue Bezeichnung vom Mainboard googeln. Wird eh schwierig Philips Boards zu finden die auch am Ende funktionieren.
Software nach Gerätebezeichnung suchen. Auf USB Stick ziehen und dann ans Gerät damit. Musst aber die Software am PC entpacken, da
die meist im Zip Format vorliegt. Und nix anderes sollte auf dem Stick sein.
mfg. Micha
 
F

Firewater

Benutzer
Registriert
22.04.2019
Beiträge
664
Punkte Reaktionen
12
Sorry. Ist ja Samsung. Prozedur mit dem Stick dann aber auch möglich. Mainboard eventuell bei Vareza.de suchen.
mfg. Micha
 
F

Firewater

Benutzer
Registriert
22.04.2019
Beiträge
664
Punkte Reaktionen
12
Seh grad bei Kleinanzeigen ist eins für 30Euro drin. Wäre ein gutes Angebot.
mfg. Micha
 
O

oflu

Benutzer
Registriert
26.03.2009
Beiträge
181
Punkte Reaktionen
2
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Danke Micha.
Werde ich mich in paar Tagen damit beschäftigen. Dann melde ich mich.
MfG
 
O

oflu

Benutzer
Registriert
26.03.2009
Beiträge
181
Punkte Reaktionen
2
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hallo
USB Stick bekommt keine Spannung. Mainboard soll gewechselt werden.
Es gibt mehrere Mainboard bei eBay.Aber für 55Zoll. Meine ist 65Zoll.Macht das aus?
Mainboard:BN41-02353C .
Kann es einbauen, trotz es aus einem kleinerem TV ist,mit gleichen CODE/NUMMER!!Und sieht auch ganz gleich aus.
 
O

oflu

Benutzer
Registriert
26.03.2009
Beiträge
181
Punkte Reaktionen
2
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hier das Mainboard.
 

Anhänge

  • 20210922_115939.jpg
    20210922_115939.jpg
    502,8 KB · Aufrufe: 24
F

Firewater

Benutzer
Registriert
22.04.2019
Beiträge
664
Punkte Reaktionen
12
Wenns Anschlussmässig passt wird es wohl auch vom 55er passen. Nur halt nachher im Servicemenue Panelgrösse anpassen.
mfg. Micha
 
O

oflu

Benutzer
Registriert
26.03.2009
Beiträge
181
Punkte Reaktionen
2
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Lässt sich denn so einfach im Service-Modul einstellen ,dass jeder das durchführen kann? Kann man auch Neu Besorgen aus China, wenn ja, von wo?
Danke Micha.
Oflu
 
T

tik-tak

Benutzer
Registriert
20.12.2006
Beiträge
546
Punkte Reaktionen
9
Nichts mit China
 
Thema: SAMSUNG LED TV UE65J6299 SU LED blinkt 5xRot,danach immer 6x periodisch.

Ähnliche Themen

Loewe A 32 FHD TV lässt sich nicht mehr einschalten, LED blinkt rot.

Samsung Plasma TV LED Blinkt immer

Philips 55PFL7008 LED TV Startet nicht, Led blinkt

Samsung UE42F5370SS Standby LED blinkt 5 x - Kein Bild - Kein Ton

Samsung PS59D6910DS kein Bild

Oben