Samsung LE40B620 startet nicht, LED blinkt 7x

Diskutiere Samsung LE40B620 startet nicht, LED blinkt 7x im Forum Reparatur von LCD Plasma Fernsehern sowie Beamer im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hersteller: Samsung Typenbezeichnung: LE40B620 Inverter: BN44-00264A Chassi: kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): startet nicht, LED blinkt...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
S

Sonic Excellence

Benutzer
Registriert
15.04.2010
Beiträge
113
Punkte Reaktionen
4
Hersteller: Samsung

Typenbezeichnung: LE40B620

Inverter: BN44-00264A

Chassi:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): startet nicht, LED blinkt 7x

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo,

der o.g. TV startet plötzlich nicht mehr.
Die LED blinkt 7x anschließend eine Pause und erneut 7x.
Vom Mainboard kommt ein Geräusch dass ich als "Rauschen" bezeichnen möchte. Dieses Rauschen wiederholt sich 4x in etwa 4 Sek. Abständen, dann ist es 1x länger zu hören - danach wieder von vorne.
Während dieses Rauschens sind sämtliche Spannungen im Netzteil da, und brechen danach wieder zusammen.
Einzig eine Spannung die mit "DET_5V" beschriftet ist, geht nur auf 0,8V hoch.

Weiß jemand welche Ursache das hat ?

Gruß Leo
 
T

thoma

Benutzer
Registriert
04.11.2014
Beiträge
1.057
Punkte Reaktionen
93
Samsung LE40B620

Überprüfe zuerst mal die dicken Dioden in der Gegend des Netzelkos
auf Kurzschluss
mfg Thomas
 
S

Sonic Excellence

Benutzer
Registriert
15.04.2010
Beiträge
113
Punkte Reaktionen
4
Hallo,

die Dioden hab ich schon überprüft, die sind ok.

Gruß Leo
 
T

thoma

Benutzer
Registriert
04.11.2014
Beiträge
1.057
Punkte Reaktionen
93
Samsung LE40B620

Invertertrafo hat ich schon
was passiert wenn du Kabel von Mainboard zu IP-Board abziehst?
mfg Thomas
 
thommyX

thommyX

Moderator
Registriert
09.05.2008
Beiträge
8.157
Punkte Reaktionen
418
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
In der Hinsicht gibt es keinen Blinkcode 7 bei Samsung.
Das Gerät versucht zu starten. Ich kenne eigentlich nur zwei Fehler dazu. Einer der Trafos ist defekt und den Speicher.
Mach Vergleichsmessungen an den Trafos. Es sei den es ist irgentwo ein Kurzschluss zu messen. Also Dioden,Mosfets prüfen.
Gruß Thomas
 
S

Sonic Excellence

Benutzer
Registriert
15.04.2010
Beiträge
113
Punkte Reaktionen
4
Hallo,

@thoma
falls Du das Kabel was runter zum Display führt meinst, wenn das ab ist ist keine Änderung feststellbar - gleiches Fehlerbild

@thommyX
Dioden, Mosfet´s, Trafos messen sich alle "normal bzw. vergleichbar", also keine Auffälligkeiten
Was meinst Du genau mit Speicher, ist dass das IC (und die 4 SMD Widerstände) welches als Netzteil Reparaturset von Aswo angeboten wird ?
Oder ist es ein Teil auf dem Mainboard ?

Könnte es sein das eine Röhre defekt ist und er deshalb nicht startet - kann man das messen ?

Gruß Leo
 
T

thoma

Benutzer
Registriert
04.11.2014
Beiträge
1.057
Punkte Reaktionen
93
Samsung LE40B620

Ich meinte das Kabel am IP BOARD (Netzteil/INVERTER) mal abziehen
Alle Kontakte an den Trafos nachlöten verbindungen von den Trafos zu den Lampen ohmisch kontrollieren
die Kontakte die zu den Lampen gehen mit Glasfaserpinsel reinigen
 
thommyX

thommyX

Moderator
Registriert
09.05.2008
Beiträge
8.157
Punkte Reaktionen
418
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
ICh meinte einen kleinen 8beiner auf dem Main. 24C...oder ATML...
Gruß Thomas
 
T

thoma

Benutzer
Registriert
04.11.2014
Beiträge
1.057
Punkte Reaktionen
93
Samsung LE40B620

Wie ist der Stand der Reparatur?
mfg thoma
 
S

Sonic Excellence

Benutzer
Registriert
15.04.2010
Beiträge
113
Punkte Reaktionen
4
Hallo,

hab leider aus beruflicher Sicht wenig Zeit nach dem Gerät zu schauen, deshalb geht´s leider nur langsam weiter.

@thoma
- wenn das Kabel zum Mainboard getrennt wird geht garnichts mehr
- Trafos messen sich alle identisch sowohl primär alsauch sekundär (außer der untere der ist sekundär genaudoppelt so hoch aber da sind auch beide Wicklungen in Reihe geschaltet) somit würde ich das als Fehler ausschließen
- die Anschlußplättchen habe ich mit GF Pinsel gereinigt
=> bisher keine Änderung

@thommyX
- es sind 3 ATML´s auf dem Main verbaut
- IC 3008 -> ATML902
- IC 4002 -> ATML902
- IC 7011 -> ATMLH844
Welcher IC ist der Speicher, kann der einfach ausgetauscht werden oder muß der vorher programmiert werden ?
Im Umfeld von IC 4002 ist ein Microswitch - für was ist der ?

P.S.
Stiefel rausstellen heute nicht vergessen ;-)
Ich hatte letztes Jahr neue Geruchsfresser Einlagen drin.

Gruß Leo
 
thommyX

thommyX

Moderator
Registriert
09.05.2008
Beiträge
8.157
Punkte Reaktionen
418
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Laut meinen Unterlagen ist es IC112 24C256 (KANN AUCH ATMJH050, ATMLH024, ATMLH022 , ATMLH020,ATMLH136, ATMCH948, ATMLH116)
Gruß Thomas
 
S

Sonic Excellence

Benutzer
Registriert
15.04.2010
Beiträge
113
Punkte Reaktionen
4
Hallo,

auf dem Board [BN41-01167B (MP1.1)] finde ich kein IC 112.
Es sind aber zu den vorher genannten IC´s noch weitere 8 Beiner auf den Board:

Vorderseite:
- IC3007 -> S24CS024
- IC7007 -> AP2191
- IC1006 -> Z1021HAI
- Q1004 -> 4800B

Rückseite:
- IC3011 -> WB125
- IC1005 -> AP7173

Ich habe auf dem Board auch keine Bauteilpos. im 3 stelligen Bereich finden können, alle sind 4 stellig.

Gruß Leo
 
T

thoma

Benutzer
Registriert
04.11.2014
Beiträge
1.057
Punkte Reaktionen
93
Trafos messen sich alle identisch sowohl primär alsauch sekundär (außer der untere der ist sekundär genaudoppelt so hoch aber da sind auch beide Wicklungen in Reihe geschaltet)
Alle Trafos haben die gleiche Bezeichnung somit müssen auch alle Werte gleich sein oder sehe ich
da was falsch?
mfg thoma
 
thommyX

thommyX

Moderator
Registriert
09.05.2008
Beiträge
8.157
Punkte Reaktionen
418
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Dann ist dort ein anderes Main verbaut. Position ist mir dort nicht bekannt. Aber mal was anderes. Hast du das Tcon mal getrennt und versucht zu starten???? Dann noch die Nahbedienung mal abklemmen und mit FB starten!!!
Zum gleichen Fall was gelesen Mainboardtausch keine Änderung, NT-Tausch keine Änderung,ergo könnte es ein kleineres Problem sein oder ein ganz Grosses (Panel selber)
Gruß Thomas
 
S

Sonic Excellence

Benutzer
Registriert
15.04.2010
Beiträge
113
Punkte Reaktionen
4
Hallo,

@thoma
ich dachte Du meintest in #7 ohmisch durchmessen von einer Kontaktzunge über den Trafo zur anderen Zunge.
Hab ich da was falsch verstanden ?
An die Lampenanschlüße komm ich (bei gestecktem NT) nicht ran, die sind in einer Kunstoffleiste verborgen.
Kann man die Röhren testen ?

@thommyX
- T-Con getrennt keine Änderung
- Nahbed. getrennt keine Änderung (nur LED ist nicht an bzw. blinkt - verständlicher Weise)

Es ist halt so ein gepulstes surren (50Hz) in der Nähe des NT-Anschlusses auf dem Mainboard hörbar ggf. eine Induktivität 4R7.

Ich versuche das mal graphisch darzustellen:
- entspricht 1 Sek. hörbares surren (d.h. kurz=2 Sekunden lang=8 Sekunden)
/ entspricht 1 Sek. Stille
--/--/--/--/--/--/--/--------/--/--/--/--/--/--/--/--------/--/--/ .....
dieser Rhytmus wiederholt sich permanent.

Gruß Leo
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Samsung LE40B620 startet nicht, LED blinkt 7x

Ähnliche Themen

Grundig 37VLC6110C Gerät startet nicht. LED blinkt 2x, pausiert dann, blinkt dann noch 6 Mal. Weiterhin keine Funktion

Samsung UE37D6540 startet nicht, LED blinkt 6 mal nach einschalten

Philips 55PFL7008 LED TV Startet nicht, Led blinkt

Grundig 49 GUS 9689 startet nicht mehr, LED blinkt 6-7x

Samsung le46c750r2z Startet nicht, blinkt nur

Oben