Samsung LE32B650 Display flackert

Diskutiere Samsung LE32B650 Display flackert im Forum Reparatur von LCD Plasma Fernsehern sowie Beamer im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hersteller: Samsung Typenbezeichnung: LE32B650 Inverter: Chassi: kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Display flackert Meine Messgeräte...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
C

CHRiSSLYi

Benutzer
Registriert
30.08.2016
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
Hersteller: Samsung

Typenbezeichnung: LE32B650

Inverter:

Chassi:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Display flackert

Meine Messgeräte::
kein Messgerät

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo liebe TV Experten,

habe heute meinen Fernseher aus dem Keller geholt (trocken und verpackt gewesen). Er ist angesprungen und lief auch die ersten Minuten normal. Als ich ihn dann genauer betrachtete flackerte er, dann immer heftiger. Nun weiß ich nicht, was defekt sein könnte. Ich habe schon im Internet gelesen, es könnte ein Inverter sein, die Kondensatoren oder zig andere Sachen.
Ich werde noch ein Video des Problems
und der genauen Bezeichnung sowie Modellnummer (LE32B650) nachreichen.. leider habe ich keine Garantie mehr und eine Reparatur würde, denke ich mal, so viel kosten wie ein neuer Fernseher.

Theoretisch könnte ich mir sogar einen neuen kaufen, praktisch will ich aber versuchen ihn noch zu retten, da das der Fernseher war, den ich als erstes hatte und schon ein paar Erinnerungen dran hängen (ja es ist ein TV aber selbst mit TVs kann man schöne Erinnerungen haben ).
Ich habe gelesen, dass es relativ günstig sein soll Elkos zu tauschen, sodass der TV wieder laufen könnte. Meint ihr es lohnt sich eine eigene Reparatur zu starten?

Habe ihn mal auseinander gebastelt und konnte keine geplatzten Kondensatoren sehen, noch irgendwelche verbrannten Stellen.

Es hat sich herausgestellt, dass nach dem Öffnen das Problem nicht mehr DIREKT vorkam. Erst beim Gucken einer Serie fing der TV inmitten dunkler Szenen an "die Helligkeit zu verlieren". Also es begann zu flackern, als ob die Helligkeit schnell runter und wieder hoch geht. Vorerst funktioniert er bei helleren Szenen dann noch normal, doch nach einigen Minuten beginnt er wieder komplett bei allen Szenen zu flackern.
Das Bild an sich ist gleich, also keine Artefakte oder ähnliche Bildfehler, lediglich das "Licht" wird dunkler und sehr schnell wieder hell, wie ein Stroboskop.
Hier noch 2 Bilder:
http://abload.de/image.php?img=20160830_0131201htlf9.jpg
http://abload.de/image.php?img=20160830_0131111wasoe.jpg

Grüße!
 
Zuletzt bearbeitet:
Zuckerbiene

Zuckerbiene

Benutzer
Registriert
09.05.2007
Beiträge
969
Punkte Reaktionen
27
mal die Hintergrundbeleuchtung auf 5 oder 6 gestellt.
ist es dann auch noch .
kann an den Röhren (Alter) oder Netzteil liegen.
 
Zuletzt bearbeitet:
C

CHRiSSLYi

Benutzer
Registriert
30.08.2016
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
Zuckerbiene schrieb:
mal die Hintergrundbeleuchtung auf 5 oder 6 gestellt.
ist es dann auch noch .
kann an den Röhren (Alter) oder Netzteil liegen.

Hi,
danke für deine Antwort. Ich werde das gleich mal testen.
Ich hab auch das Netzteil stark in Verdacht, da es auch im Betrieb etwas nach verbranntem Plastik riecht. Etwas defektes sehen kann ich aber leider nicht..
Würde es was bringen die Elkos zu tauschen, oder eher nicht?

Grüße
 
thommyX

thommyX

Moderator
Registriert
09.05.2008
Beiträge
8.157
Punkte Reaktionen
418
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Einer deiner Invertertrafos ist defekt. Schau ob drumherum oder auf der Unterseite etwas warm geworden ist.
BN44-00261B oder BN44-00261A. Auf dem Trafo steht eine Nummer darunter bei Ebay schauen.

LG THomas
 
C

CHRiSSLYi

Benutzer
Registriert
30.08.2016
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
Bei Hintergrundbeleuchtung auf 5 oder 6 passiert das gleiche.

@Thomas: Ist der Invertertrafo auf dem Braunen PC (Netzteil) oder dem grünen (Mainboard oder was das ist) oder auf dem Inverter? Ich werde auf jeden Fall noch mal ein Bild hochladen auf dem alle Teile bebildert sind.
Also soll ich einfach nur die Netzteilnummer googlen und auswechseln oder noch was anderes?
Meinst du es lohnt sich noch ihn zu reparieren?

Tut mir leid, falls ich so viele Fragen Stelle, kenne mich nur mit PCs aus.

Der ganze TV: http://abload.de/image.php?img=20160830_1733271cmsqb.jpg
Der (keine Ahnung ob er das ist) Inverter: http://abload.de/image.php?img=20160830_1800211emsgf.jpg
Grüße!
 
Zuletzt bearbeitet:
Lötspitze

Lötspitze

Benutzer
Registriert
01.05.2011
Beiträge
3.740
Punkte Reaktionen
371
Wissensstand
Informationselektroniker
Hallo!

Der Inverter ist auf dem 1. Bild rechts, kombiniert mit dem Netzteil. die 2 schrazen großen Bautele sind die Trafos. Dort die Nummer abschreiben und nach Ersatz suchen.
Kann man auch im eingelöteten Zustand messen, die Sekundär-Wicklungen. Sollten so um 1kOhm sein.

Vorsicht, Hochspannungs-Gefahr am Netzteil (bis 400V) und am Inverter (>1kV)! Nur etwas für Fachkundige!

Das auf dem 2.Bild ist das TCON.
 
C

CHRiSSLYi

Benutzer
Registriert
30.08.2016
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
Dankeschön für eure Hilfe! Werde morgen messen und berichten!
Die Spannung legt sich aber, sobald ich ne halbe Stunde warte, nachdem ich ihn vom Strom trenne, oder?
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Samsung LE32B650 Display flackert

Ähnliche Themen

Samsung UE65kS8090 Neustart + Bildfehler

IKEA UPPLEVA 46“ Bild flackert & verschwindet, schwarzer Fleck

Grundig 55 GUB 8860 (O2) - T-con, Mainboard, Software?

Samsung UE-48JU6480 Backlight flackert

Samsung UE50J5550SU Kein Bild, Backlight OK!

Oben