Saba T8726 VT ICC5 Weiße horizontale Streifen in der Mitte

Diskutiere Saba T8726 VT ICC5 Weiße horizontale Streifen in der Mitte im Forum Reparatur Fernseher und TV Geräte im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hersteller: SABA-interfunk Typenbezeichnung: T8726 VT Chassi: SX50/ICC5...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
M

masterGimbel

Benutzer
Registriert
08.01.2006
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
Hersteller: SABA-interfunk
Typenbezeichnung: T8726 VT
Chassi: SX50/ICC5

Vorhandene Messgeräte: Keine
Schaltplan vorhanden: Nein
Dein Wissensstand: Einsteiger

Fehlerbeschreibung und Nachricht:
Hallo ihr Techniker,
bin ein armer Student und hoffe auf kostengünstige Tipps von euch :), habe die Forensuche benutzt, aber auch nach längerem Stöbern leider keinen vergleichbaren Fall gefunden :( !

Zum Problem, der Fernseher läuft nach dem Einschalten normal, doch nach einer gewissen Zeit wird das Bild schwarz, einzig in der Mitte verlaufen horizontale weiße Streifen immer zur Mitte hin. Erinnert so ein bisschen an den Star Wars Vorspann in dem die Schrift wegläuft...

Bis vor ein paar Tagen tat es ein leichts Klopfen, dann kam es zwar manchmal nochmal, aber nach mehreren Schlägen war es behoben.

Mittlerweile reagiert das Gerät nur noch auf Wackler am "Mainboard", und es wird lästig. Ist da noch was zu machen oder irgendwas Schlimmeres? Und wenn reparabel kann ich da selbst Hand anlegen oder muss es zum Fachmann?!?

Fragen über Fragen, danke für jede Antwort!

Viele Grüße
Torsten
 
S

sth7

Benutzer
Registriert
01.10.2005
Beiträge
650
Punkte Reaktionen
23
Wissensstand
RFT Meister
hallo!

vertikalteil mal nachlöten. sollte dann eventuell behoben sein.

mfg
sth7

p.s.: warum reparieren alle erst "russisch" bis nichts mehr geht? :roll:
 
M

masterGimbel

Benutzer
Registriert
08.01.2006
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
Vielen Dank für deine fixe Antwort.

Woran erkenne ich das Vertikalteil?!?

Löten sollte nicht das Problem sein, darf da nur keine Brücken bauen, oder?!?

Viele Grüße
Torsten
 
M

masterGimbel

Benutzer
Registriert
08.01.2006
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
Hat niemand einen Hinweis, auf dem "Mainboard" stecken 3 Steckkarten, eine von denen wird es sein nehme ich an.

Nur woran erkenne ich unter diesen das Vertikalteil?!?

Vielen Dank
Torsten
 
P

pafuchs

Benutzer
Registriert
04.01.2006
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
0
Hi erst mal,

schau mal von der Bildröhrenplatine gehen zwei kabel weg einmal Farbansteuerung entweder auf ein IC oder auf drei Transistoren, das andere müsste 4-polig sein geht auf die Bildröhrensockel , das kabel verfolgen und du kommst zum Vertikal IC, bzw sitzt dieser meistens direkt am Zeilentrafo auf einem Kühlkörper
 
oscillator909

oscillator909

Benutzer
Registriert
09.11.2003
Beiträge
3.422
Punkte Reaktionen
69
Hallo,

dieses Chassis hat kein Vertikal Endstufen IC sondern einen Thyristor. Schaue Dir mal DL21 ( ESM740 ) an. Unbedingt die Lötstellen um dieses Bauteil herum überprüfen/nachlöten. (auch gleich an Spulen und DST) - das Chassis ist für kalte Lötstellen sehr anfällig.

Gruß
 
M

masterGimbel

Benutzer
Registriert
08.01.2006
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
Klasse, die erste Beschreibung mit den zwei Kabeln habe ich wunderbar verstanden habe an einer Lötstelle schon die Ursache für einen manchmal kratzenden rechten Lautsprecher ausmachen können :)

Den Bildschaden kann ich leider nicht ausmachen :(

Wo kann ich mir denn DL21 ( ESM740 ) anschauen, handelt es sich um einen Bauplan oder Teil?!?

Vielen Dank
Torsten
 
oscillator909

oscillator909

Benutzer
Registriert
09.11.2003
Beiträge
3.422
Punkte Reaktionen
69
Hallo,

das ist ein Bauteil, 3 beinig, sitzt wenn Du von hinten auf das Chassis schaust, links neben dem Zeilentrafo. Wenn Du ein Foto vom Chassis reinstellen kannst, kann ich Dir den Bereich markieren,

Gruß
 
M

masterGimbel

Benutzer
Registriert
08.01.2006
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
Etwas zur allgemeinen Belustigung

So, habe mich jetzt mal drangewagt, und meiner Meinung nach alles nachgelötet. Waren so einige Dinge lose...
Aber jetzt habe ich folgendes Problem :lol: , ich habe einen Stecker übrig. Und zwar läuft da ein Kabel oben und unten im Viereck um die Bildröhre geschlungen. An dessen Endeist ein knallroter Stecker in einem gelben Kabel. Alle anderen Kabel kann man gar nicht falsch setzen weil sie meist nur an einer Stelle passen, aber für dieses habe ich keinerlei Anhaltspunkt.

Vielleicht jemand ne Idee wo ich suchen muss, oder weiß jemand sogar genau wo es hingehört.Gibt es irgendwo einen Plan wo ich nachsehen kann?!?

Ich danke euch für eure Hilfe
 
oscillator909

oscillator909

Benutzer
Registriert
09.11.2003
Beiträge
3.422
Punkte Reaktionen
69
Hallo,

das ist das Kabel für die Entmagnetisierung. Schaue mal rechts hinten Auf das Chassis, ist da noch eine freie Buchse für den Stecker ?

Gruß
 
M

masterGimbel

Benutzer
Registriert
08.01.2006
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
Leider nicht :(

Habe zwar einen Platz für den Stecker gefunden, aber leider startet die Bildröhre immer nur kurz, das dreimal und dann geht sie aus, und es ist nur Ton zu hören :(
Habe mal drei Bilder gemacht wie es momentan ausschaut, ich hoffe einer von euch Profis sieht da Fehlerquellen...
bild1.jpg

bild2.jpg

bild3.jpg

Ich danke euch vielmals!!![/img]
 
M

masterGimbel

Benutzer
Registriert
08.01.2006
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
Keiner eine Idee :(
 
RHarbig

RHarbig

Benutzer
Registriert
03.05.2005
Beiträge
1.369
Punkte Reaktionen
113
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Hallo,
so wie ich es sehe, ist erst mal optisch alles ok.
Zu Deinem Ursprünglichen Bildproblem ein Satz: Vor dem weißen Stecker mit der braun/blauen zweipoligen Leitung ist ein roter Kondensator. Wenn der kalt gelötet ist, hast Du genau diesen von Dir beschriebenen Fehler. Den nachlöten, sind zwei Punkte.
Jetzt hast Du ein Schutzschaltungsproblem. Als erstes alles das kontrollieren, was Du schon nachgelötet hast. Ob da irgendwo ein Kurzschluß ist, wo er nicht hingehört. Dann im Netzteil den Kondensator CL 26, 470yF 35V austauschen.
Sollte es dann immer noch nicht gehen, wieder melden.
Gruß
RHarbig
 
M

masterGimbel

Benutzer
Registriert
08.01.2006
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
Erstmal tausend Dank für deine präzise Beschreibung :)

In der Tat musste ich diesen roten Kondensator nachlöten. Habe aber die drei Lötstellen an denen ich hantiert habe nachgesehen, sehe dort keinen Kurzschluss...

Das Problem das die Bildröhre nur dreimal kurz anspringt, hatte ich auch schon zu Zeiten der "weissen Streifen". Ist dies in jedem Fall auf einen Kurzschluss zurückzuführen, oder kann dies auch an dem besagten Teil im Netzteil und könntest du dieses genauer beschreiben?

Vielen Dank für eure Mühen!!!!
 
RHarbig

RHarbig

Benutzer
Registriert
03.05.2005
Beiträge
1.369
Punkte Reaktionen
113
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Hallo,
wenn es schon vorher da war, dann hat es nichts mit dem Nachlöten zu tun. Der Elko heißt nicht CL26 sondern CP26. Sorry, mein Fehler. Du siehst auf dem Chassis hinten rechts den braunen Plastikrahmen. Davor sitzt ein hellblauer Elko, links neben dem Netztrafo. Das ist der besagte Elko. Wenn Du den erneuert hast, ist übrigends ein normaler handelsüblicher Elko 470yF 25V, dann löte in der gleichen Gegend gleich noch die Diode DP 26 nach. Die ist rechts neben dem Elko.
Gruß
RHarbig
 
M

masterGimbel

Benutzer
Registriert
08.01.2006
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
Du hast vollkommen Recht :) Da ist die Platine von unten braun, denke dann hats diesen "Elko" durchgehauen...
Bekomme ich den beim Conrad, oder wo bestellt man sowas?!?

Tausend Dank, ich glaube ich nähere mich dem Ziel :)

Korrigiere mich, es ist unter dem braunen Kasten braun, da stehen zwei braune Türme, unter diesen ist es...
 
RHarbig

RHarbig

Benutzer
Registriert
03.05.2005
Beiträge
1.369
Punkte Reaktionen
113
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Hallo,
auf jeden Fall bei Conrad, vielleicht auch beim Händler um die Ecke.
Gruß
RHarbig
 
RöntgenAuge

RöntgenAuge

Benutzer
Registriert
03.02.2006
Beiträge
139
Punkte Reaktionen
0
Man sollte am besten vor dem Ziehen der Stecker diese mit einem Edding markieren. Die Zweifel sind hinterher ausgeräumt.
 
RöntgenAuge

RöntgenAuge

Benutzer
Registriert
03.02.2006
Beiträge
139
Punkte Reaktionen
0
Schau mal nach, ob du nicht zufällig das schwarz/gelbe Ablenkungskabel von den Lötstellen an der Bildröhre abgerissen hast. Scheint auf dem Foto der Fall zu sein. Passiert auch oft beim Umdrehen des Chassis.
 
M

masterGimbel

Benutzer
Registriert
08.01.2006
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
Ihr könnt euch aber auch alles denken ;)

Habe da glaub alle Kabel einmal abgerissen, hoffe das ich sie wieder richtig angelötet habe...

Was denkt ihr wegen der brauen "Elkos" die ich oben beschrieben habe?!?

Vielen Dank und ein schönes Wochenende
Torsten
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Saba T8726 VT ICC5 Weiße horizontale Streifen in der Mitte

Ähnliche Themen

Blaupunk mb 63 - 32 VT Weisser horizontaler Streifen

Oben