rückprojektions TV reflektionsbirne

Diskutiere rückprojektions TV reflektionsbirne im Forum Reparatur Fernseher und TV Geräte im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hersteller: egal Typenbezeichnung: Chassi: Vorhandene...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
D

der_vatti

Benutzer
Registriert
03.02.2006
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Hersteller: egal
Typenbezeichnung:
Chassi:

Vorhandene Messgeräte: Digital oder Analogvoltmeter
Schaltplan vorhanden: Nein
Dein Wissensstand: Grundwissen mit Reparaturerfahrung bei TV / HIFI / Video ...

Fehlerbeschreibung und Nachricht:
hallo,

ich hoffe ich habe eine frage die leicht und schnell beantwortet werden kann, und zwar:

rückprojektionsfernseher verfügen ja bekanntlich über projektionslampen die im austausch recht teuer sind (ca. 300-400 euro für das gerät für das ich mich interessieren würde. meine frage ist nun wenn nun solch eine lampe kaputt geht, ist es dann tatsächlich nötig das komplette lampengehäuse zu tauschen was man ja komplett als ersatzteil für den preis bekommt oder könnte man nicht theoretisch und praktisch auch einfach nur das leuchtmittel tauschen welches ja nur 2-10€ kostet. wenn mich nicht alles täuscht sind da doch auch nur einfache 24V 150-250 watt halogen birnen drin?

falls das nicht geht würde mich interessieren warum das eigentlich nicht unf geht falls das denkbar wäre liege ich da generell richtig mit den werten 24V 150-250 watt? ich konnte leider keine informationen dazu finden wie stark diese birnen sind, aber ich kann mir irgendwie nicht verstellen, dass die da 220V - 500 watt leuchtmittel verwenden.

vielen dank schonmal, jede antwort ist mir wichtig.

gruß

dv
 
D

der_vatti

Benutzer
Registriert
03.02.2006
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
das hab ich mir schon gedacht, könnte man da nicht trotzdem das leuchtmittel in nem staubfreien raum wechseln (meine nicht mein wohnzimmer, eher das hardwarelabor in der uni) danach die scheibe wieder auf die lampe aufsetzen und das vakuum wiederherstellen? ich hab sowas ähnliches mit einer lavalampe gemacht, das ist zwar nicht ganz so filigran aber in der theorie ja nicht anders. die flasche war am kopf kaputt, deckel abgeschnitten, sauber gemacht, mit destilliertem wasser aufgefüllt, neuen deckel gebastelt, abgedichtet und mit einer spritze die luft abgesogen.

ideen freuen mich

dv

ps: weiß jemand wie hoch das vakuum dadrin ist? wenn es ähnlich stark einem bildröhrenvakuum ist wirds sicher schwer das in ein paar minuten sauber zu erzeugen.
 
oscillator909

oscillator909

Benutzer
Registriert
09.11.2003
Beiträge
3.422
Punkte Reaktionen
69
Hallo,

in einem Rückenprojektions Gerät sind aber doch Projektionsröhren.....

Gruß
 
RöntgenAuge

RöntgenAuge

Benutzer
Registriert
03.02.2006
Beiträge
139
Punkte Reaktionen
0
Bei den "Lampen", wie du sie nennst handelt es sich i.d.R. um hochwertige kleine Bildröhren, die in den RGB-Fraben leuchten.
Wer sich so einen Fernseher leisten kann oder will, muß auch die Reparaturkosten tragen können. Ist wie beim teuren Auto.
 
RöntgenAuge

RöntgenAuge

Benutzer
Registriert
03.02.2006
Beiträge
139
Punkte Reaktionen
0
So eine Reparatur kann schon mal 1000 Euro kosten. Z.B. Sony 41Zoll Rückp-Monster.
 
D

der_vatti

Benutzer
Registriert
03.02.2006
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
das mit dem leisten können und wollen ist genau das thema, ich könnte halt eine rp tv geschenkt bekommen wo allerdings die lampe kaputt ist, nach mehreren jahren exzessiven gebrauchs kein wunder. nur ich, als armer student will keine 400€ für die lampe ausgeben. dass das eine rgb lampe ist, ist mir klar, ich dacht halt wenn ich als leuchtmittel sowas: http://froogle.google.de/froogle?q=projektionslampe&btnG=Froogle-Suche&show=dd
einbaue müsste das theoretisch klappen. was wäre denn wenn ich eine ganz stinknormale rgb halogenlampe anstatt der normalen im fernseher verbauten lampe benutze, damit meine ich, dass ich die über einen seperaten stromanschluss im fernseher verbaue. trafo, bzw. lichtschlter nach außen und dann fernseher an, lampe an, fertig. dann muss ich mir ums vakuum keine sorgen machen, weil ich dann jede herkömmliche lampe für 10€ nehmen könnte die stark genug ist.

gruß

dv
 
RöntgenAuge

RöntgenAuge

Benutzer
Registriert
03.02.2006
Beiträge
139
Punkte Reaktionen
0
Also nochmal:

Wenn es ein Rückprojektionsfernseher ist, dann ist es keine LAMPE sondern eine BILDRÖHRE, genauergesagt sind es drei.
 
D

der_vatti

Benutzer
Registriert
03.02.2006
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
gibt es von sowas mal eine zeichnung oder sowas, ich dachte eigentlich, dass die dinger ähnlich einem beamer funktionieren, nur, dass auf dem lcd das bild eben seitenverkehrt angezeigt wird und das bild praktisch von hinten durch die "lampe" angestrahlt wird und so auf die bildfläche projeziert wird. weil wenn man nach ersatzlampen sucht, ist das auch nur eine lampe, eine rgb lampe, 250 watt 24 volt. aber eben samt dem gehäuse für 400 tacken.

jetz sag ich wieder lampe, denkt es euch dann einfach weg wenn es richtigerweise bildröhre heißt, aber gemeint ist dassselbe und wenn ich im elektronikhandel nach den dingern suche heißen sie nunmal projektionslampe, rgb lampe usw. oder sind das zwei verschiedene sachen?

ich weiß, das sind vielleicht seltsame fragen, aber als hardwareentwickler haben ich mit leuchtmitteln und bildröhren nicht viel am hut, darum muss ich um eure hilfe bitten.

gruß

dv
 
oscillator909

oscillator909

Benutzer
Registriert
09.11.2003
Beiträge
3.422
Punkte Reaktionen
69
Hallo,

so schauen die Teile aus :

 
RöntgenAuge

RöntgenAuge

Benutzer
Registriert
03.02.2006
Beiträge
139
Punkte Reaktionen
0
Das einzige was du hier "einsparen" kannst, sind die Ablenkspulen, die du später aber exakt auf die neue oder gebr. Röhre aufsetzen mußt.
Das Wort "exakt" ist wörtlich gemeint, in allen drei Dimensionen.
 
RöntgenAuge

RöntgenAuge

Benutzer
Registriert
03.02.2006
Beiträge
139
Punkte Reaktionen
0
Wenn du einen großen Fernseher willst, dann hol dir lieber einen 85cm Röhrenfernseher.
 
D

der_vatti

Benutzer
Registriert
03.02.2006
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
aha, jetzt sehe ich klarer. das hätte ich mir leichter vorgestellt. vielen dank für die erleuchtung ;)

dv
 
EM2-Gott

EM2-Gott

Benutzer
Registriert
20.05.2005
Beiträge
11.816
Punkte Reaktionen
403
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Es gibt durchaus Rückprojektoren mit Lampe und ohne Bildröhren
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: rückprojektions TV reflektionsbirne

Ähnliche Themen

Philips 42PFL7008 Bootloop

Panasonic TX-47ASW804 Blinkcode 1 (BL SOS) Gerät schaltet s

SEG Pacific Bild ein,aus

TV-Kauf bei MediMax

Netzteilschäden verhindern?

Oben