Progress PV 1530 pumpt ständig, auch bei geöffneter Tür

Diskutiere Progress PV 1530 pumpt ständig, auch bei geöffneter Tür im Forum Reparatur Geschirrspüler im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: Progress Typenbezeichnung: PV 1530 E-Nummer: kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): pumpt ständig, auch bei geöffneter Tür Meine...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
R

ReneJahn

Benutzer
Registriert
07.11.2015
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hersteller: Progress

Typenbezeichnung: PV 1530

E-Nummer:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): pumpt ständig, auch bei geöffneter Tür

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo zusammen,
meine Spülmaschine hat sich heute mal überlegt ein wenig eigenwillig zu sein.

In jedem Programm was ich wähle pumpt diese ständig ab, nach kurzer Zeit piept sie dann dreimal - wiederkehrend.
Das Wasser läuft dabei normal ab.
Hab ein wenig gelesen und mich entschieden das Teil ein zu demontieren.

Meine erste Vermutung, das die Maschine leckt und den Aquastop aktiviert hat, hat sich nicht bestätigt.

Habe alle Schläuche geöffnet und tw. gereinigt.
Der Schwimmerschalter ist unbetätigt. Allerdings bekomm ich unplausible Meßwerte im geschlossenen Zustand.
Aber auch nach brücken des Schalters hat sich nichts getan.
Die Wasserzufuhr habeich ebenfalls geprüft und für i.O befunden.

Die Zentralelektrik habe ich auch geprüft. Soweit ich diese optisch prüfen konnte ist Sie ebenfalls unauffällig. Die Kontakte des Relais habe ich trotzdem nachgelötet.

So langsam gehen mir die Ideen aus.

Ohne Hilfe werd ich das Problem wohl nicht lösen.

mfg RR

PNC 911 539 023 04
S-No 04190797
Typ 911D53-OL
 
Zuletzt bearbeitet:
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
462
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Dann werden warscheinlich die Schläuchlein der Druckwächter verschmoddert sein, sodass er denkt "ich bin zu voll" - aber nicht reinpusten in die Druckdosen!
 
R

ReneJahn

Benutzer
Registriert
07.11.2015
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Danke für Deine Antwort.

Die Druckwächter, sind das die beiden roten runden Kunstoffteile die an einem extra Halter auf der rechten Seite montiert sind ?
Die Schläuche dorthin waren frei, soweit ich das sehen konnte.

Reeinigung dann mit spülen?

Bin gerade dabei immer wieder heißes Wasser in die Maschine zu geben.

Edit:
NAch dem ich ein wenig Whirlpool gespielt habe konnte ich folgende Veränderungfeststellen:

Nach Start des Programms wird der Topf wie gehabt leer gepumpt. Das Piepen entfällt. Die Pumpe hört auf zu pumpen und sonst passiert nichts.
 
Zuletzt bearbeitet:
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
462
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
1) Ja, die Druckwächter sind 012 und 012A auf dieser Explo, siehe weiter unten auf dem klicklink...

2) Nach dem Abpumpen ohne Piepen sollte eigentlich Wasser einlaufen, aber AEG und deren Steuerung / Programmablauf sind nicht so meine "Ahnungs-Steckenpferde"
 
R

ReneJahn

Benutzer
Registriert
07.11.2015
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hm, heute werd ich wohl nicht noch mal an die Maschine kommen, da meine Frau jetzt das Zepter in der Küche schwingt :love:

Werde, da sich ja etwas verändert hat, den Schwimmer wieder anklemmen. Und das Problem neu Bewerten.

Nochmals Danke

Rene
 
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.479
Punkte Reaktionen
3.340
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin Rene

  • leckt und den Aquastop aktiviert hat, hat sich nicht bestätigt
Da braucht nur ganz gering Wasser vorhanden sein, weil der Styroporschwimmer eine Vertiefung im Boden hat. Der GS stand, wahrscheinlich danach einige Zeit - Verdunstung, dann durch die Bewegung rausziehen, demontieren usw., ist noch was Wasser verschwunden, bzw. verteilt worden.

Wo die dünnen Luftschläuche drauf gehen, da ist eine Kammer im Spülsumpf, mach die sauber mit Draht odlg. Dafür benutze ich eine dicke Spritze mit einem Dünnen Schlauch und spritze damit heißes Wasser rein. Du kannst unter dem Schwimmer mit Küchenpapier auf Wasser testen.

Wenn du das Wasser im Spülsumpf entfernst, kannst du auch innen im Spülsumpf mit einer
kleinen starken Taschenlampe das Plastik durchleuchten und von Außen betrachten.
Lass erstmal die Niveauschalter in Ruhe.

Gruß vom Schiffhexler

:-)
 
R

ReneJahn

Benutzer
Registriert
07.11.2015
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hallo Schiffhexler,

der Schwimmer hat definitiv nicht ausgelößt. Das habe ich mehrfach überprüft und im Moment ist dieser auch noch gebrückt.

Allerdings weiß ich grad nicht welche Luftschläuche Du meinst ?
Die, die zu den beschriebenen Druckwächtern gehen ?

Danke für Deinen Beitrag.

Rene
 
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.479
Punkte Reaktionen
3.340
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Genau so ist es, ein Druckwächter wird ja mit Luftdruck durch die Kammer (Luftfalle=LF) im Spülsumpf
zum Schalten gebracht. Da läuft ja kein Wasser zum Druckwächter.
Wenn die LF verstopft ist, dann kann der DW auch nicht vernünftig schalten.

Gruß vom Schiffhexler

:-)
 
R

ReneJahn

Benutzer
Registriert
07.11.2015
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Da bin ich wieder und habe neu Erkenntnisse.

Ich habe die Schläuche zu den Druckwächtern geprüft. Diese und in die Gegenrichtung sind augenscheinlich frei.
Beide Wächter habe ich vorsichtig mittels pusten auslösen, mangels schlechtem Zugang aber die Schaltung selbst nicht prüfen können.

Desweiteren habe ich den Schwimmer wieder angeschlossen.
Nachdem ich diesen manuell ausgelößt habe, hat die Maschine angefangen abzupumpen und im 3er Intervall zu piepsen. So wie der ursprüngliche Zustand.

Jetzt schaut es so aus, als ob die Maschine kein Wasser zieht.
Wasserdruck am Hahn ist vorhanden.
Offensichtlich liegt an der Maschine - Zulaufschlauch abgezogen - kein Wasser an

Gibts hierzu noch Ideen ?

Gruß Rene
 
Zuletzt bearbeitet:
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.479
Punkte Reaktionen
3.340
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin ReneJahn
  • Wasserdruck am Hahn ist vorhanden.
Hast du den berüchtigten Eimertest=LINK ausgeführt?.
Es kann vorkommen, wenn man den Hahn ganz aufdreht, dass sich der Wasserdruck
wieder verringert, darauf auch achten.
Schalte den GS ein, dann packe den Aquastop an, wenn die Pumpe aufhört zu pumpe,
dann müsste der A-stop summen, vibriert leicht.
Sollte das negativ sein, da messe linke Seite am GS, wo der Wasserschlauch reingeht die Leitung zum
A-stop ohmsch durch. Stecker auseinander ziehen, Messgerät ca. auf 10 K? stellen. Poste den Wert.
Vorher aber GS spannungslos machen.

Gruß vom Schiffhexler

:-)
 
R

ReneJahn

Benutzer
Registriert
07.11.2015
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hallo,

es schaut so aus als ob sich hier der Kreis schließt.

Hab den Aquastop gemessen. Der Widerstand ist unendlich.
Nach meinem Kenntnisstand liegt hier eine Unterbrechung vor.

Was mir aber nicht einleuchtet, der Schwimmer ist hier in Reihe geschaltet. Und wenn ich diesen betätige geht der Alarm an und die Pumpe los. Dürfte aber nicht, wenn eine Unterbrechung am Aquastop vorliegt.

Ich bin verwirrt (tauri)

Rene
 
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.479
Punkte Reaktionen
3.340
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin Rene

  • der Schwimmer ist hier in Reihe geschaltet. Und wenn ich diesen betätige
    geht der Alarm an und die Pumpe los
Das ist sogar Positiv. Angenommen,
das Ventil hat keine Unterbrechung, sondern einen Kurzschluss, das ist keine Seltenheit. Ein Kurzschluss würde dir die Elektronik abschießen, sogar evtl. mit Folgefehler, Türschloss, Tastenbank usw.
Anstatt einen richtiger Bums, läuft ganz bescheiden nur die Ablaufpumpe.
Also, das Ventil läuft über die Pumpe, nicht die Pumpe über das Ventil.

Ersatzteil, E.Nr. 156 06 31-00/2 - oder auch so geschrieben 1560631002 Bei AEG € 63,99 + Versandt
Gehe mit dieser Nr. 156063100 bei Ebay rein.

Gruß vom Schiffhexler

:-)
 
Zuletzt bearbeitet:
R

ReneJahn

Benutzer
Registriert
07.11.2015
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hm,
das was Du schreibst klingt logisch, auch wenn ich es noch nicht ganz nachvollziehen kann.
Würde mir mit einen Stromlaufplan wahrscheinlich besser gelingen.

Aber gut, deshalb habe ich ja hier Hilfe gesucht und auch gefunden.

Ich möchte mich für Deine aufgebrachte Geduld und Zeit bedanken.
Auch dafür das Du versuchst mir das zu erklären.
Obwohl die Situation gerade ziemlich nervt, hat mir das Spaß gemacht.

u.U. gibt es noch eine Rückmeldung.

EDIT
Kann ich eigentlich versuchsweise über einen anderen Schlauch Wasser zuführen um die weitere Funktionalität zu prüfen?

Nochmals Danke

Rene
 
Zuletzt bearbeitet:
D

david.opitz

Benutzer
Registriert
13.11.2015
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen,

ich lese mit Begeisterung eure Beiträge, denn seit gestern Abend hat unsere PSV1530 genau das selbe Fehlerbild. ;-)
Ich wäre dir sehr dankbar Rene, wenn du mir eine Rückmeldung geben könntest, ob der Fehler bei dem neuen Aquastop behoben ist, denn das wäre auch meine erste Vermutung gewesen. Dann würde ich auch den Schlauch austauschen und könnte mir so ggf. den vermutlich teuren Servicemann sparen ;-)
Also, danke schonmal und euch ein schönes Wochenende...

Lg David
 
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.479
Punkte Reaktionen
3.340
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin David

Willkommen im Forum
Wenn du Hilfe von uns habe möchtest, dann eigenen Thraed öffnen,
sonst komm hier alles durcheinander.

Gruß vom Schiffhexler

:-)
 
D

david.opitz

Benutzer
Registriert
13.11.2015
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Moin Schiffhexler,

vielen Dank für deine schnelle Antwort. Ich hatte nur gesehen das Rene hier wirklich genau das Phänomen unserer Spülmaschiene beschriebt. Daher würde ich super gerne erfahren ob ein neuer Aquastopp-Schlauch das Problem bei Ihm löst. Andernfalls würde ich keine Energie mehr in die Maschiene stecken ;-)

Also dann..

Vielen Dank!

Lg David
 
Zuletzt bearbeitet:
R

ReneJahn

Benutzer
Registriert
07.11.2015
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Sorry, das ich mich erst jetzt zurück melde.

Mein Vater ist gerade zum Pflegefall geworden und das beansprucht doch ein wenig Zeit.

Aus diesem Grund hab eich mich auch dazu entschieden eine neue Maschine zu erweben obwohl mich schon interessiert ob der Schlauch defekt ist.

Nun ja, das bleibt wohl ersteinmal ein Geheimnis.

An dieser Stelle nochmals Danke für die Unterstützung.

Gruß Rene
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Progress PV 1530 pumpt ständig, auch bei geöffneter Tür

Ähnliche Themen

Progress PV 1530 Pumpt nicht ab

Oben