Problem mit Transistor S2000

Diskutiere Problem mit Transistor S2000 im Forum Reparatur Fernseher und TV Geräte im Bereich Reparaturtips braune Ware - Ich habe einen Fernseher von Nokia (Schaub-Lorenz). Leider weiß ich mit den Bezeichnungen nicht so richtig bescheid. Das Modell läuft unter der...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
D

django

Benutzer
Registriert
05.06.2005
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Ich habe einen Fernseher von Nokia (Schaub-Lorenz). Leider weiß ich mit den Bezeichnungen nicht so richtig bescheid. Das Modell läuft unter der Bezeichung Schaub Lorenz 185 5525 -65. Es scheint aber identisch zu sein mit Eurostereo Chassis 2 5864 40 15/16 von Nokia ?!? Vielleicht kann mich einer ja mal über die Chassis-Nummern aufklären.

Mein eigentliches Problem ist aber das bei dem Fernseher der Transistor S2000 immer zerstört wird. Und zwar läuft der Fernseher beim ersten einschalten erst einmal unbegrenzt lange (zumindestens zwei bis drei Stunden) aber beim dritten oder vierten mal einschalten wird er wieder zerstört. Ich habe das Gefühl, daß dies nur mit Betätigen des Netzschalters passiert, wenn ich den Fernseher aus dem Standby eingeschaltet habe ist der Transistor immer heil geblieben. Ich habe allerdings noch nicht so viele Versuche unternommen, daß ich das absolut bestätigen kann.

Ich habe folgende Maßnahmen bisher erfolglos ergriffen:


- Ich habe die Vorstufe komplett ersetzt. (T507, C507, C509)
- Ich habe diverse Kondensatoren ausgetauscht.
- Vom Netzteil erzeugte Spannungen hab ich kontrolliert, sind alle da.

Ich muß dazu sagen, ich bin zwar angehender Elektrotechniker aber von Fernsehtechnik hab ich nicht so die Ahnung, also nehmt bitte Rücksicht. (vor allem, was bestimmte Begriffe betrifft)

Ich wäre für einen Tip wirklich dankbar. Ich kann nur vermuten, daß es vielleicht am Schaltnetzteil liegt, das beim Einschalten irgendwelche Überspannungen auftreten, dies kann ich allerdings mit meinem Analog-Oszi nicht überprüfen. Vielleicht ist das auch totaler Quatsch?!?

Vielen Dank schon im voraus
 
Koala

Koala

Benutzer
Registriert
22.05.2005
Beiträge
34
Punkte Reaktionen
0
Hallo, ich bin zwar auch kein Fernsehtechniker, aber vielleicht kann ich dir helfen.

1. Von den Chassis-Nummern hab ich auch kenen Plan, aber ich hab hier ein Nokia Eurostereo 2 und den Schaltplan.

Damit zum 2. Problem:

hast du einen Schaltplan und ein Oszi, dann miss ncch mal die Punkte 501 und 500 mit deinem Oszi, ob die I.O. sind! evtl. auch mal die Wiederstände prüfen. und die 15V am Pin 1 von TR510 und die Dioden nicht vergessen.

Auch mal genau nachsehen, ob irgendwo kalte oder schlechte Löstellen in der
Gegend sind. Hatte grad das selbe Problem mit den Lötstellen.

Ich hoffe konnte dir erstmal helfen
 
Welle

Welle

Benutzer
Registriert
18.04.2005
Beiträge
102
Punkte Reaktionen
0
Wechsel mal CK 23, CK 22 und löte den Ablenkkreis mal gut nach. Zur Not kann man auch einen BU 2520AF verwenden. Ist ein sehr leistungstarker Transi den man so schnell nicht zerschießt. Die s 2000 sind manchmal qualitativ Mist...
 
D

django

Benutzer
Registriert
05.06.2005
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Mit den Bezeichnungen CK23 und CK22 kann ich leider nichts anfangen. Ich finde so etwas weder im Schaltplan noch weiß ich was für ein Bauteil damit gemeint ist !??????!!

Ich werd mir die Informationen von Euch beiden zu Herzen nehmen und die Lötstelllen nachlöten. Hab ich zwar willkürlich schon gemacht, aber hab vielleicht nicht die richtitge erwischt.

Die Punkte 500 und 501 hatte ich schon nachgemessen, die sind so okay. Ich kann auch keinen defekten Widerstand oder Diode feststellen.

Es wird vielleicht ein wenig dauern, bis ich hier schreiben kann, ob ich das Problem gelöst habe, weil ich erst einmal einen Transistornachschub brauche.
 
G

Gluglu

Benutzer
Registriert
21.05.2005
Beiträge
20
Punkte Reaktionen
0
Hallo Django!

Schau mal auf dem Chassis nach ob parallel zur BE-Strecke des S2000 eine antiparallel geschaltene Dumper-Diode sitzt. Wenn ja dann überprüfe dort deren
Lötstellen bzw. tausche das Teil aus. Unter Umständen könnte das die Lebenszeit
Deines S2000- Transistors verlängern... :P

Geräte-Schaltpläne bekommst Du übrigens auf der Homepage http://www.eserviceinfo.com; Datenblätter sind auf http://www.digchip.com erhältlich!


Bis denn..

Frank
 
B

Bertl100

Benutzer
Registriert
19.05.2005
Beiträge
3.786
Punkte Reaktionen
1.509
Ich kenne jetzt das Gerät nicht genau, aber parallel zur Damper-diode / parallel zu Koll.Em. vom S2000 befindet sich der Rücklauf-Kondensator.
Auch dessen Lötstellen überprüfen. Falls diese ok sind macht es Sinn, diesen sicherheitshalber zu ersetzen!! Dabei unbedingt gegen einen identischen Typ austauschen!!!

Seine genaue kapazität beeinflußt die Spitzenspannung am S2000 maßgeblich. Und damit auch die Hochspannung im Gerät.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Problem mit Transistor S2000

Ähnliche Themen

Phasenverschiebung in horizontaler Endstufe ?????

Panasonic TX-28XD2C (EURO2-Chassis), Bild wird dunkel

Oben