Problem mit Grundig CUC 2401

Diskutiere Problem mit Grundig CUC 2401 im Forum Reparatur Fernseher und TV Geräte im Bereich Reparaturtips braune Ware - Habe ein Problem bei einem alten GRUNDIG P42 242a CTI ("Portable"), Chassis CUC 2401 Gerät läuft ca. 3 Minuten normal, bis ein rhythmisches...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
kzuse

kzuse

Benutzer
Registriert
02.05.2005
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Habe ein Problem bei einem alten GRUNDIG P42 242a CTI ("Portable"), Chassis CUC 2401

Gerät läuft ca. 3 Minuten normal, bis ein rhythmisches Knacken auffällt. Zunächst nur so, als ob er sich
irgendwie aufheizt oder auflädt und das Plastik ein bisschen knackst - also ganz normal
eigentlich nach dem Einschalten.

Nach einer weiteren Minute Betrieb werden die Abstände kleiner: Anfangs alle 20 Sekunden, dann allmählich
alle 10, alle 2, und dann mehrere "Knackser / Brutzler" pro Sekunde wie ein "Funkenmeer" (es war kein Knacken mehr, eher ein
Schweißbrenner-artiges Zischen) - als wenn sich funken bilden würden. Es ist aber - auch im inneren - nichts zu sehen.

Nach dem Ausschalten (auch über FB in Stby) herrscht sofort absolute ruhe (eigentlich logisch).

Ach so, dazu muss ich natürlich sagen, das Knacksen kommt natürlich NICHT aus dem Lautsprecher, sondern aus dem Gerät, hinten, oberhalb/hinter der Bildröhre...

Kurios: Der Fehler tritt nicht immer auf. Ein weiteres mal lief er nach dem anschalten fast 2 Stunden ohne Probleme (danach habe ich abgeschaltet - fehler wäre wahrscheinlich auch nicht mehr aufgetreten).

Meine Frage nun: kennt jemand den Fehler? Handelt es sich um einen Elektronik defekt (nur ein Teil kaputt) oder um einen Bildröhrenfehler?

Ich hoffe nur, dass bei dieser funkenartigen Geräuschbildung nicht irgendwie Röntgenstrahlen nach hinten frei werden!! Kann mir dazu jemand was näheres sagen? Ist sowas schon aufgetreten bzw. setze ich mich einer Gefahr aus wenn ich das Gerät weiter verwende?

Viele Grüße (und schonmal Danke),
kzuse - http://www.f-schneider.de.vu
 
Kulle

Kulle

Benutzer
Registriert
03.02.2004
Beiträge
755
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

hört sich ganz nach HS - Überschläge an ob am Hals oder ZT keine Ahnung solte aber im abgedunkeltem Raum sichtbar sein !!
Bring ihn in eine Fachwerkstatt deines vertrauens denn 50 € sind im Gegensatz zu einem Sarg echt billiger ;-)
G.Kulle
 
RHarbig

RHarbig

Benutzer
Registriert
03.05.2005
Beiträge
1.369
Punkte Reaktionen
114
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Das hört sich nach Hochspannungskaskade an. Aber mal ehrlich, das Gerät ist doch schon sehr alt. Lohnt sich doch eigentlich nicht mehr. Kaskaden kosten im Schnitt etwa 25,-€.
Gruß
RHarbig
 
kzuse

kzuse

Benutzer
Registriert
02.05.2005
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Danke !!!

Hallo @all - vielen Dank für eure schnellen Antworten!!!

Habe mittlerweile in einer Tipp-Datenbank im Web auch noch (wohl speziell für CUC 2401 typisch) den Tipp: "Kleiner Riss in Kaskade - ersetzen" gefunden.

Ich glaube, dass ist mir aber zu aufwendig / teuer. Da - wie RHarbig schon richtig angemerkt hat - das Gerät schon sehr alt ist, werde ich mich wohl lieber nach einem neuen umsehen.

(Obwohl: Gestern lief er wieder einwandfrei, hatte ihn 2 Mal an, einmal 30min, einmal 1 Std. - kein Zischen !)

Sollte der Fehler (was ich nicht glaube) urplötzlich verschwunden sein, um so besser. Sobald er nochmal auftritt - wird er sofort weggeschmissen ;-D

Viele Grüße - kzuse

http://www.f-schneider.de.vu

PS: Ach - dazu direkt noch eine Frage. Sollte er wider Erwarten doch noch gehen - ich hab im Keller noch einen (wirklich kaputten) Grundig TV, der damals nachträglich mit VT-Modul ausgerüstet wurde (dieses geht auch noch). Kann man dieses Modul auch in den CUC 2401 stecken (hatte diesen noch nicht auf)? Denn so schlecht ist der Fernseher eigentlich nicht, und wenn er dann auch noch VT hätte.... 8)
 
RHarbig

RHarbig

Benutzer
Registriert
03.05.2005
Beiträge
1.369
Punkte Reaktionen
114
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Kann funktionieren. Grundig hatte damals ein Stecksystem für VT. Also mal schauen. ob eine freie Steckleiste im Gerät vorhanden ist und ob auf dieser ein sogenannter Blindstecker steckt. Dieser Blindstecker gab es in zwei Ausführungen, eine kurze und eine lange. Wie auch immer, sollte so etwas vorhanden sein, kann das VT-Modul umgesteckt werden. Aber keine Hoffnung, der Fehler wird wieder auftreten. Ist auch ein wenig von der Luftfeuchtigkeit abhängig.
Gruß
RHarbig
 
Alde

Alde

Moderator
Registriert
04.09.2003
Beiträge
3.825
Punkte Reaktionen
42
Wenn das Modul sich reinstecken lässt sollte es gehen.
Grundig hat immer Stifte am Stecksockel angebracht
die ein montieren des Moduls erlauben oder nicht.
 
kzuse

kzuse

Benutzer
Registriert
02.05.2005
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
danke für die tipps...

okay, das mit dem VT-Modul hat sich eh erledigt, da ich den Fernseher soeben endgültig abgeschrieben habe (vorhin: sofort nach dem Einschalten ...... KNISTER!)

Trotzdem DANKE für eure Mühe!

Viele Grüße - kzuse
http://www.f-schneider.de.vu
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Problem mit Grundig CUC 2401

Ähnliche Themen

Grundig ST70 - 361 CTI - PC Tonaussetzer

JVC HD-56ZR7U Bild flackert, Ton knackst

Grundig CUC 6330 kein Bild und Ton

Grundig Fernseher: Menü Problem

Grundig ST70-660 Regler im Netzteil stirbt ständig

Oben