Privileg classic 3820 Motorschaden?

Diskutiere Privileg classic 3820 Motorschaden? im Forum Reparatur Waschmaschine im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: Privileg Typenbezeichnung: classic 3820 E-Nummer: kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Waschmaschine pumpt erst nicht ab, jetzt...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
S

SaWu

Benutzer
Registriert
08.10.2016
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Hersteller: Privileg

Typenbezeichnung: classic 3820

E-Nummer:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Waschmaschine pumpt erst nicht ab, jetzt dreht sich Motor nicht mehr

Meine Messgeräte::
kein Messgerät
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo,

vor 6 Jahren habt ihr mir schon einmal geholfen, meine Waschmaschine zu reparieren (neuer Account: meine alte Emailadresse funktioniert nicht mehr). Heute hoffe ich auf eine ähnlich fundierte und hilfreiche Enschätzung der Situation oder vielleicht sogar einen Tipp, wie man das reparieren kann.

Unsere Waschmaschine ist 12 Jahre alt und hat bisher tadellos funktioniert.

Gestern wurden Bettlaken gewaschen, an denen einige Fussel (durch eine neue Molton Matratzenauflage) anhafteten - ob das etwas mit dem Fehler zu tun hat oder nur zufällig zeitgleich war. Zum Erwarteten Ende des Waschvorgangs war das Wasser nicht abgepumpt und die Ende-Leuchte blinkte je zwei mal (Fehlercode: Wasser nicht abgepumpt). Noch dem Aus- und Einstecken der Maschine hat sich jedoch normal abgepumpt und geschleudert. Beim Schleudern trat ein etwas schleifendes Geräusch auf, so dass ich den Schleudervorgang abgebrochen habe. Die Trommel hat sich nach Entnahme der Wäsche aber frei und geräuschlos gedreht.

Ich habe Gummilippe und Abflussieb gereinigt, die mit einer harten Schicht - vielleicht den verdichteten Flusen - belegt waren.

Heute eine erneute Wäsche (Waschmaschine nach dem Anschalten unbeaufsichtigt). Zum erwarteten Ende des Waschvorgangs gleiches Fehlerbild: Wasser nicht abgepumpt.

Waschvorgang mit leerer Maschine: Wasser läuft ein, dann hört man ein elektrisches Klicken. Hier würde eigentlich die Trommel anfangen sich zu drehen. Nach wenigen Minuten ein erneutes Klicken - hier würde die Trommel vermutlich ihre Richtung ändern. Nur: Die Trommel dreht sich nicht.



Ist der Motor defekt? Durch die Flusen-Schicht eine Temperatursicherung überhitzt? Gibt es etwas, das man selbst reparieren oder testen kann? Lohnt es sich noch, einen Reparaturdienst kommen zu lassen oder ist ein Motorschaden bei einer 12 Jahre alten Waschmaschine der Todesstoß?

Ich hoffe auf euer Fachwissen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.333
Punkte Reaktionen
3.308
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin SaWu

Poste zuerst die Nümmerkes vom Typenschild PCN, F, was vorhanden ist, meistens Türbereich.

Gruß vom Schiffhexler

:-)
 
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
462
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Anbei mal die üblichen Stellen für Typenschilder bei z.B. Bauknecht, aber die Platzierung machen andere nicht anders... - aber die Nummer kann auch mit 9... beginnen etc...

Auf jeden Fall bitte nicht weiterwaschen/rumprobieren!
 

Anhänge

  • typ.jpg
    typ.jpg
    116,9 KB · Aufrufe: 832
Zuletzt bearbeitet:
Chris02

Chris02

Benutzer
Registriert
11.05.2008
Beiträge
3.176
Punkte Reaktionen
221
Wissensstand
Dipl. für Fernsehtechnik
An deiner Stelle würde ich einfach mal die Motorkohlen überprüfen. Klingt danach als ob sie verbraucht sind.

Diese sollten nach Ausbau noch mind. 2cm aus der Halterung rausgucken.
 
S

SaWu

Benutzer
Registriert
08.10.2016
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
PNC 914791171
Modell P6846645
Priv Nr 20161
Prod Nr 308.637-8




Wir haben die Kohlenstifte angeschaut und für uns Laien sehen sie ok aus. Anschließend hat die Maschine auch drei Wäschen lange funktioniert, dann hat sich der Motor wieder während des Schleudervorgangs abgeschaltet und funktioniert jetzt wieder nicht. Klingt für mich eher nach Wackelkontakt irgendwo an den Kabeln. Ich habe an verschiedenen Stellen gelesen, die Kohlestifte würden dann oft bei einer leere Maschine noch funktionieren, bei einer vollen nicht mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
462
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung

Anhänge

  • kohlen.jpg
    kohlen.jpg
    29,6 KB · Aufrufe: 778
Zuletzt bearbeitet:
Chris02

Chris02

Benutzer
Registriert
11.05.2008
Beiträge
3.176
Punkte Reaktionen
221
Wissensstand
Dipl. für Fernsehtechnik
Dann sind es wahrscheinlich kalte Lötstellen an den Relais für den Motor, kommt bei diesem Typ Elektronik leider recht häufig vor. Steuerung ausbauen und !!alle Kontakte der Relais!! nachlöten.
 
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.333
Punkte Reaktionen
3.308
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin SaWu

Die Bürstenkohlen (beide!) müssen mindestens 15 mm aus der abgeschraubten Halterung rausstehen.
Der Federdruck, muss gleichmäßig sein.

Gruß vom Schiffhexler

:-)
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Privileg classic 3820 Motorschaden?

Ähnliche Themen

Privileg 80545 Turbo Wash Programm läuft nicht durch bzw. hohe Drehzahl mit folgenden Zwangspausen

Privileg Dynamic Duo 8520 Schleudert nicht, pumpt manchmal ab

Bauknecht Bauknecht WAT Care 42SD Service leuchtet, Programm startet nicht

Privileg 9515 Fehlercode E20

Siemens Wash & Dry 6143 dreht nicht mehr nach rechts, stoppt Waschvorgang

Oben