Privileg 44604 Türverrieglung (oder Modell 652740)

Diskutiere Privileg 44604 Türverrieglung (oder Modell 652740) im Forum Reparatur Waschmaschine im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: Privileg Typenbezeichnung: 44604 E-Nummer: kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Türverrieglung Meine Messgeräte:: kein Messgerät...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
H

Herbert_1

Benutzer
Registriert
08.08.2009
Beiträge
31
Punkte Reaktionen
0
Hersteller: Privileg

Typenbezeichnung: 44604

E-Nummer:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Türverrieglung

Meine Messgeräte::
kein Messgerät

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo zusammen,

nachdem ich 2010 schon eine sehr gute Hilfe beim Austausch einer Wasserweiche erhielt,
hoffe ich hier auf Tipps bei einer anderen Waschmaschine und einem anderen Problem:
(Die AEG mit dem Problem der Wasserweiche ist noch in einem anderen Haushalt weiter im Einsatz!)

Neues Problem:
Bei einer Privileg 44604 (Internet-Suche nach PNC-Nr. liefert Hinweis auf Modell 652740)
wird nach dem Waschmaschinengang die Türe nicht entriegelt.
Wähle ich dann zusätzlich noch ein weiteres Programm "Abpumpen", so entriegelt sich die Türe.

Leider haben wir die Bedienungsanleitung nicht mehr. Im Internet findet man den Hinweis, dass es bei diesem Problem eine Notöffnung-Vorrichtung geben sollte. Nur finde ich diese nicht:
Ich vermutete diese unten rechts hinter der Klappe für Sieb/Wasserablauf. Dort sehe ich aber nichts entsprechendes...

Frage 1:
Weiß jemand, wie sich die Türe bei diesem Modell manuell über eine Notvorrichtung öffnen lässt?

Frage 2: Ich vermute, dass das Schloss ausgetauscht werden müsste.
Stimmt diese Vermutung - und könnte ich dies auch als Laie? Gäbe es hierzu gar eine Anleitung?
Lohnt sich eine Reparatur über einen Service-Dienst?


Herzlichen Dank für Hinweise und Tipps!
 
Zuletzt bearbeitet:
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.327
Punkte Reaktionen
3.308
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin Herbert_1

Das ist die 3. WA
Poste die Nümmerkes vom Typenschild, sonst tappe ich hier im Dunklen.

Gruß vom Schiffhexler

:-)
 
H

Herbert_1

Benutzer
Registriert
08.08.2009
Beiträge
31
Punkte Reaktionen
0
Moin Schiffhexler,

Danke für die schnelle Reaktion!

Was bedeutet bitte "3. WA"?

Hier die Angaben, die ich auf dem Typenschild finde:

Prod.-Nr.: 00.652.740 2
Privileg Nr.: 21150
Modell: 44604
Typ: HI944661
PNC: 914521917
S/N: 93601317

Schöne Grüße in den Norden (nehme ich an)
Herbert
 
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.327
Punkte Reaktionen
3.308
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hier sind die Gebrauchsanweisungen→Link . Gebe bei Produktnummerncode 914521917 ein.
Bei der WA gibt es keine Notöffnung.
Wenn Wasser noch in der Trommel ist, dann geht de Tür nicht auf.

Teste zuerst mal das Abpumpen. Wenn der Ablaufschlauch fest angeschlossen ist, auch den Anschlussnippel vom Schlauch abnehmen und in einem Eimer pumpen lassen, ob da mit richtig Druck abgepumpt wird.
Öfter kommt es vor, dass evt. Fremdkörper irgendwo im Schlauchsystem das Abpumpen behindert und dadurch die Zeiten stärker überschritten werden. Es kann auch ein Fremdkörper in der Pumpe oder Im Ablauftrichter sitzen.
Wenn der Ablaufschlauch irgendwo einen Bogen macht, kann an dieser Stelle nachlanger Zeit, durch das warme Wasser, sich zu einer Knickstelle deformieren.

Bei dem Gerät ist eine Magnetpumpe eingesetzt. Die Pumpen haben ein höheren Lagerverschleiß
und setzen sich, wenn sie warm sind, gerne fest bzw. machen vorher Geräusche und brummen
nur wenn sie pumpen sollen.
Wenn kurz Ab- und wieder Eingeschaltet wird, wird sie durch das Anzugsmoment aktiv.

Was bedeutet bitte "3. WA"?

1. Privileg 44604 Türverrieglung (oder Modell 652740) - Gepostet: Heute um 18:53 Uhr
2. LAVAMAT 72720 AEG Waschmaschine macht - ******** Gepostet: 27.03.2010 - 14:35 Uhr
3. AEG Lavamat 74520 update Maschine klackt - ******** Gepostet: 16.08.2009 - 17:59 Uhr -

Gruß vom Schiffhexler

:-)

PS: Nix Norden, sondern Kohlenpott
 
H

Herbert_1

Benutzer
Registriert
08.08.2009
Beiträge
31
Punkte Reaktionen
0
Hallo Schiffhexler,

super - dass die Bedienungsanleitung über AEG-Seiten angeboten wird, hätte ich nicht gedacht.
Den Link hätte ich wohl nie gefunden....

Die Sache mit dem Abpumpen versuche ich morgen einmal.

Etwas irritiert bin ich dennoch:
Nach dem "Stillstand" der Maschine war kein Wasser mehr erkennbar - für mich sah es so aus, als würde nur die Türe nicht entriegelt.
Das Programm "Abpumpen" hatte ich nur gewählt, um eine andere Aktion an der Maschine zu starten in der Hoffnung, die Türe würde dann freigegeben.
Möglicherweise hatte ich vergangene Woche auch einmal "Schleudern" als "Zusatzaktion" gewählt. Auch dann ging anschließend die Türe auf.

Meine Vermutung, dass der Defekt etwas mit dem Türschloss zu tun hat, ist also nicht zwingend richtig...?

Ich melde mich morgen wieder, wenn ich Deinen Test vorgenommen habe.

Erst mal Danke und
dann schöne Grüße ins Ruhrgebiet
(von Niederbayern aus gesehen ist das auch schon ganz schön nördlich.... ich selber habe meine Wurzeln im Rheinland)
Herbert
 
H

Herbert_1

Benutzer
Registriert
08.08.2009
Beiträge
31
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

nun habe ich ein paar Tests gemacht:

In der "Grobkörperfalle" (so heißt das Ding lt. Bedienungsanleitung) war ein etwas größeres Etikett versteckt.
Dieses habe ich entfernt und einen 30° Waschgang gestartet.

Nachdem sich 2-3 min nach Programmende die Tür nicht entriegelte (Blinken), habe ich mich mit einigen leeren Eimer gewappnet und das Programm "Abpumpen" gestartet... aber es wurde nur sehr wenig zusätzliches Wasser abgepumpt (ein gutes Schnapsgläschen voll). Die Eimer benötigte ich also nicht :-)
Nach Ablauf dieses Zusatzprogramms "Abpumpen" entriegelte sich die Tür nach einer gewissen Zeit.

Nun bin ich mir nicht sicher, ob ich nach dem 30° Waschgang nicht doch noch länger hätte warten sollen...


Sollte ich den Test nochmals durchlaufen oder gibt es andere Sachen, die ich testen könnte..?

Schon mal vielen Dank!

Herbert
 
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.327
Punkte Reaktionen
3.308
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin Herbert

Mach den Test doch ohne Wäsche, dann kannst du sehen, ob das Wasser restlos abgepupt ist.

Gruß vom Schiffhexler

:-)
 
H

Herbert_1

Benutzer
Registriert
08.08.2009
Beiträge
31
Punkte Reaktionen
0
Hallo Schiffhexler,

den Testlauf hatte ich auch ohne Wäsche gemacht - kam vielleicht in meiner Antwort so nicht rüber...

Das Wasser wurde also abgepumpt.

Kann ich etwas anderes testen?

Viele Grüße
Herbert
 
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.327
Punkte Reaktionen
3.308
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Stell doch nur auf Schleudern, da verriegelt die genau so. Die Bimetallausführungen brauchen
schon mal verschiedene Zeiten, bis die abgekühlt sind. Wenn die fertig mit Schleudern ist,
ausschalten und 5 Min. stehen lassen.
Ob die auf Waschen, oder Schleudern steht, das Schloss verriegelt immer.

Gruß vom Schiffhexler

:-)
 
H

Herbert_1

Benutzer
Registriert
08.08.2009
Beiträge
31
Punkte Reaktionen
0
Hallo Schiffhexler,


ich habe nun weitere Ergebnisse (alles ohne Wäsche):

Schleudern -> Tür bleibt verriegelt ---> nach einer Weile Maschine ausgestellt, lange gewartet, aber: Tür bleibt verriegelt (Blinken)

anschließend:

Abpumpen (nach meiner Meinung ist kein Wasser in der Maschine) --> Tür entriegelt sich nach Beendigung dieses Programms.


Liegt das am Türschloss?

Grüße
Herbert
 
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.327
Punkte Reaktionen
3.308
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Schloss testen.

Mach das noch mal, nach dem Ausschalten wieder warten, dann versuchen, ob sie aufgeht.
Wenn nicht dann klopfe mal mit der Hand vor das Türschloss, ob sich jetzt was Positives entwickelt.

Gruß vom Schiffhexler

:-)
 
H

Herbert_1

Benutzer
Registriert
08.08.2009
Beiträge
31
Punkte Reaktionen
0
Hallo Schiffhexler,

ein kleiner Erkenntnisgewinn, denke ich:

habe einen Schleudergang gestartet -> nach Beendigung war Tür verriegelt -> Tür blieb auch nach Ausschalten verriegelt

Habe dann wie von Dir vorgeschlagen mit der Hand vor das Türschloss geklopft und -> Tür war nun entriegelt und ließ sich öffnen.



Wenn das Türschloss erneuert werden muss:
- ist es eindeutig, welche Ersatzteile bestellt werden müssen?
- könnte ich diese Reparatur als Laie selbst ausführen oder muss man z.B. die Trommel ausbauen, um an das Schloss zu kommen?

Erst schon mal Danke !

Viele Grüße
Herbert
 
Zuletzt bearbeitet:
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.327
Punkte Reaktionen
3.308
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin Herbert

Spring nicht im Dreieck, dass sind nur 3 Min. Arbeit.

Lass das alte Schloss noch drin, dann kannst du noch waschen.
Wenn du ein Schloss besorgen möchtest, dann schau hier mal rein, die verticken auch in der Bucht (aber teuerer), die haben günstige Preise: Ersatzteilland anrufen oder e-Mail (Kontakt), sämtliche Typen Nr. angeben, die geben dann das Richtige raus..
Du brauchst nicht die Originale zu nehmen, die Alternative kostet nicht einmal die Hälfte.

Hier findest du eine Anleitung: Thermoschloss
und hier ein Video-Link

Gruß vom Schiffhexler

:-)
 
H

Herbert_1

Benutzer
Registriert
08.08.2009
Beiträge
31
Punkte Reaktionen
0
Moin Schiffhexler,

Danke - das gibt ja Mut!
Dann bestelle ich mal so ein Teil und melde mich später wieder...

Schöne Grüße
Herbert
 
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.327
Punkte Reaktionen
3.308
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Frohes schaffen

Gruß vom Schiffhexler

:-)
 
H

Herbert_1

Benutzer
Registriert
08.08.2009
Beiträge
31
Punkte Reaktionen
0
Moin Schiffhexler,

Dank Deiner Anleitung hat das alles gut geklappt.

Der Spannring besitzt bei dem Modell an den Enden keine Feder, sondern die Enden sind mit Zacken ausgestattet, die ineinander greifen und dann den Ring halten (sollen). Die Enden habe ich also nach dem Einlegen ineinander geführt und den Ring mit einer Wasserrohrzange so stramm gezogen.

Anschließend startete ich einen Probelauf, um zu sehen, ob der Dichtungsring auch das tut, was er soll: abdichten.
Und am Ende entriegelte sich brav die Tür!!


Super! Herzlichen Dank - ohne Deine Unterstützung hätte ich den Kundendienst bestellen müssen.
Und für mich habe ich auch wieder etwas gelernt...

Dir alles Gute und
beste Grüße

Herbert
 
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.327
Punkte Reaktionen
3.308
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin Herbert

Beim KD wärst du einige Teuros losgeworden.
Danke für die positive Rückmeldung, wollen wir hoffen, dass dein Gerät lange ohne Ärger läuft. (handshake)

Gruß Schiffhexler

:-)

***** Bitte hier bedanken

PS: Es gibt keine Probleme, es gibt nur Aufgaben und die in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden!
 
H

Herbert_1

Benutzer
Registriert
08.08.2009
Beiträge
31
Punkte Reaktionen
0
... ich denke auch, dass mit Anfahrt und Prüfung schnell 200 Euros zusammen gekommen wären.

Das ist hier ein super Forum!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Privileg 44604 Türverrieglung (oder Modell 652740)

Ähnliche Themen

privileg Dynamic 7640 Tür geht nicht auf

Quelle / Privileg Dynamic 5712 CN / Modell P6347637 / Priv.-

Privileg Classic 3809 Modell P6845645 PNC 914791112 Prir Nr

Privileg 4800X Nach dem Einschalten keine Reaktion

Wäsche: müffelt, riecht, stinkt, weise Flecken, Rückstände..

Oben