Privileg 257.339 2 Privileg 685 CD trocknet nicht

Diskutiere Privileg 257.339 2 Privileg 685 CD trocknet nicht im Forum Reparatur Trockner im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: Privileg Typenbezeichnung: 257.339 2 E-Nummer: kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Privileg 685 CD trocknet nicht Meine...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
F

Fabioo

Benutzer
Registriert
23.09.2010
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Hersteller: Privileg

Typenbezeichnung: 257.339 2

E-Nummer:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Privileg 685 CD trocknet nicht

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo Zusammen.
Ich habe hier schon einiges zu dem Problem finden können, allerdings hilft mir das nicht wirklich weiter.

Produkt Nr.: 257.339 2
Privileg Nr.: 10231
Ser Nr.: 229/30042
Typ SP611/110/685CD

Nachdem ich das Gerät längere Zeit nicht genutzt hatte (ca. 3/4 Jahr), hörte man die Kondenspumpe recht laut, da sie immer nur trocken lief.
Die Maschine lief ewig, die Wäsche war dann trocken, roch aber nicht gut und der Wasserbehälter war leer.

Beim öffnen des Gerätes stellte ich fest, dass über die fehlende Lampenabdeckung über die Zeit sich extrem viele Flusen in der Maschine verteilt hatten.
Die Luftwege sind frei, die beiden hinteren Klixons waren komplett frei, an dem vorderen Klixon waren ein paar Flusen.
Der Potenzialabnehmer oben auf der Trommel liegt gut auf und wurde von mir ebenfalls gereinigt.
Der Trockner heizt. Die Lüfter laufen über den E-Motor ohne Behinderung mit.
Wenn der Trockner läuft bildet sich auf dem Kondensator auch etwas Wasser, aber anscheinend nicht genug, dass es nach hinten zur Kondenspumpe abläuft. Die Pumpe läuft und fördert Wasser, wenn ich es von Hand unten rein schütte.

Ich weiß nicht weiter, kann der Kondensator defekt sein? Ich habe ihn immer nur mit warmen Wasser wie beschrieben gereinigt.


Vielen Dank im Voraus.
 
S

Supermaus

Benutzer
Registriert
09.05.2008
Beiträge
286
Punkte Reaktionen
40
Also der Trockner heizt und auch die Pumpe fördert das Wasser hoch, wenn man was reinschüttet. Hast Du hinten am Achsstumpf der Trommel den Kontaktstifft mal sauber gemacht? Wenn Du hinten das Lager abschraubst, sitzt direkt im Achsstumpf der Trommel ein kleiner Messingstifft und eine kleine Feder ( Achtung beim Ausbau, dass diese nicht davon springt! ). Dieser Stift stellt den Massekontakt zwischen Trommel und Gehäuse her. Die Feuchtigkeit der Wäsche wird dagegen über die Metallstege auf den Trommelrippen gemessen und über die Schleifbürste an die Elektronik geleitet. Der Kontakt zwischen Schleifband der Trommel und der Bürste muß i.O. sein, aber genauso zwischen den Metallstegen auf den Trommelrippen und dem Schleifband auf der Trommel. Also der Widerstand muß dort auch fast 0 sein! Meistens verdrecken diese mit Fusseln und geben keinen richtigen Kontakt, so dass dadurch die Elektronik den Feuchtigkeitsgrad nicht richtig erkennt und vorzeitig das Programm beendet. Also kurz um der Kontakt zwischen Trommel und Gehäuse muß im Idealfall 0 Ohm haben und genauso die Verbindung Metallsteg der Trommelrippen über Bürste bis zur Elektronik. Hingegen muß der Widerstandswert zwischen Trommel/Gehäuse und Metallsteg auf den Trommelrippen unendlich sein! Die Elektronik macht eigendlich nichts anderes als den Widerstandswert dazwischen zu vergleichen. Ist die Wäsche nass, so ist sie leitend und erzeugt zwischen Rippensteg und Trommel einen geringen Widerstand, je trockner sie wird um so größer wird der Widerstand. Ja und ein bestimmter Widerstandswert der Wäsche entspricht dem eingestellten Trockengrad, wo die Elektronik das Programm dann beendet. Ist also von Haus aus irgendwo der Kontakt nicht gegeben, so kommt es zur Verfälschung der Widerstandswerte und das Programm wird beendet, obwohl die Wäsche noch feucht ist. Ist also ein ganz einfaches Prinzip. Also viel Erfolg!
 
F

Fabioo

Benutzer
Registriert
23.09.2010
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
und ich habe mich schon gefragt, wo der kleine messingstift am boden der maschine herkommt. :-D

Vielen dank für die ausführliche antwort. werde das gleich mal testen....
 
F

Fabioo

Benutzer
Registriert
23.09.2010
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Ich habe mal die widerstandswerte gemessen und die Trommelrippen gereinigt.

Zwischen trommel und gehäuse hatte ich ~ Widerstand.
Der Messingstift war so weit abgenutzt, dass er keinen kontakt mehr herstellen konnte.
Ich habe stattdessen den messingstift der unten in der maschine lag eingebaut, jetzt liegt der widerstand bei knappp über 0 Ohm.

Die Maschine läuft jetzt gerade und ich bin jetzt mal auf das ergebnis gespannt.

Auf den Bildern kann man sehen, wo sich der abgenutzte stift befand und auf dem anderen bild, die region wo sich meiner meinung nach der nicht abgenutzte messingstift befand, der heruntergefallen ist, als ich die rückwand der heizung abgbaut habe.

Irgendwo muss der stift doch eigentlich hingehören, oder?
 
F

Fabioo

Benutzer
Registriert
23.09.2010
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
hier noch der abgenutzte stift
 
S

Supermaus

Benutzer
Registriert
09.05.2008
Beiträge
286
Punkte Reaktionen
40
Da hast Du ja großes Glück, dass Du den Trockner gleich mit dem entsprechenden Ersatzteil bekommen hast. Der Messingstift ist mit Sicherheit bei der Montage im Werk runtergefallen und wurde aus dem Gerät nicht entfernt. Dieser Stift einschließlich Feder wird oft bei der Demontage des Lagers nicht beachtest und rutscht aus dem Achsstumpf raus und dann hat man halt das Problem mit dem Trockengrad, weil der Massekontakt fehlt. Bei den neueren Ausführungen gibt es auch eine Variante ohne diesem Stift und dafür 2. Bürste an der Trommel, welche die Masseverbindung macht.
 
F

Fabioo

Benutzer
Registriert
23.09.2010
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
So, der Trockner trocknet wieder ganz normal, vielen Dank Supermaus :greenjumpers:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Privileg 257.339 2 Privileg 685 CD trocknet nicht

Ähnliche Themen

AEG T76787IH4 Trockner: Wie kann man die Rückwand bzw. das Gebläserad ausbauen? T76787IH4 Gebläserad / Lüfterrad lässt sich nicht ausbauen

AEG T540 Trockner heizt nicht

Bosch Serie 4 Trockner verliert Wasser am Diffusor

Zanker KE4050 P542264 Trocknet nicht

Privileg Privileg 685 CD elektronik Produkt Nr:: 255.3392 Be

Oben