Philips

Diskutiere Philips im Forum Reparatur Fernseher und TV Geräte im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hallo, bei meinem Philips-Fernseher brennt jedesmal die Sicherung durch, wenn ich ihn anschalte. Ich habe schon erfahren, dass der Fehler...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
B

bballer

Benutzer
Registriert
03.05.2005
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Hallo,
bei meinem Philips-Fernseher brennt jedesmal die Sicherung durch, wenn ich ihn anschalte. Ich habe schon erfahren, dass der Fehler wahrscheinlich beim Gleichschalter liegt, nur weiß ich nicht wie dieser aussieht.
Könntet ihr mir den Gleichschalter vielleicht beschreiben, damit ich ihn auswechseln kann!?
Und wie teuer ist so ein Gleichschalter in etwa?

Vielen Dank!
 
Alde

Alde

Benutzer
Registriert
04.09.2003
Beiträge
3.825
Punkte Reaktionen
42
Grüss dich,

ich muss dich enttäuschen - aber nen Gleichschalter gibts leider net....
-> Gleichrichter heisst das Teil....

Bist du denn sicher dass dieser defekt ist??
Kann zwar gut sein,aber Du bist Dir im klaren dass direkt dahinter
ein schöner fetter Elco sitzt der so manche Schmerzen bereiten kann.
(Das ganze ist also nicht gerade ungefährlich)

Ist nur gut gemeint:

Schon mal ein TV repariert??? Falls nicht: besser zum Fachmann....

Bester Gruss Alde
 
C

Chabouk

Benutzer
Registriert
30.09.2004
Beiträge
254
Punkte Reaktionen
0
Hi.. also nichts für ungut.. aber ahnung hast du anscheinend nicht die meiste von ffs technik... und der Gleichrichter sitzt meist direkt hinter der sicherung, die die 230Volt!!! absichert.. aus diesem Gleichrichter kommen 325 und mehr Volt. also wenn du nicht die grosse ahnung hast.. lass das nen fachmann machen... ausserdem muss das gar nicht am Gleichrichter liegen.. das gibt es mehrere Bauteile die die sicherung auslösen, wenn sie defekt sind.
 
RHarbig

RHarbig

Benutzer
Registriert
03.05.2005
Beiträge
1.369
Punkte Reaktionen
114
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Naja, diese Aussage ist sehr ungenau. Wenn die Sicherung durchbrennt, kann es am Gleichrichter bzw. an der Gleichrichterbrücke liegen. Ein Bauteil mit 4 Beinchen, kann rund sein oder länglich. Hat immer die Symbole + ~ ~ - . Daran ist der Gleichrichter zu erkennen. Die Gleichrichterbrücke besteht aus 4 einzelnen Dioden. Kostenpunkt um die 4,-€.
Aber, jetzt kommt`s. Dies ist nur eine von vielen Möglichkeiten. Oft ist bei Philips das Primär Netzteil selber kaputt ( mit Transistor, IC u. weiteren Bauteilen ). Auch möglich, dass der PTC ein defekt hat, dass Dioden einen Schluss haben usw. Wenn hier keine Fachkenntnisse vorliegen, wird es oft problematisch. Bleibt nur zu hoffen, dass Du einen Glückstreffer landest. Sonst gehen aber die Kosten auch senkrecht in die Höhe. 150,-€ und mehr sind keine Seltenheit.
Gruß
RHarbig
 
Alde

Alde

Benutzer
Registriert
04.09.2003
Beiträge
3.825
Punkte Reaktionen
42
Ich übernehme in Diesem Fall keinerlei Verantwortung bei einem Unglück!
 
B

bballer

Benutzer
Registriert
03.05.2005
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Danke für eure Ratschläge!

Ich werde wohl besser mal beim Fachmann vorbeischauen!
 
RHarbig

RHarbig

Benutzer
Registriert
03.05.2005
Beiträge
1.369
Punkte Reaktionen
114
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Besser ist`s.
Gruß
RHarbig
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Philips

Ähnliche Themen

Philips 32PW8206/12R Gerät lässt sich nicht einschalten.

Philips 55PUS6704/12 LCD Hintergrundbeleuchtung defekt

Bosch Kgn39xi40 Sehr laut

Bosch Logixx8 VarioPerfect Fehler E67

Gorenje D 52220 Türschließung defekt

Oben