Philips 52PFL8605 2xblinken und 9xblinken

Diskutiere Philips 52PFL8605 2xblinken und 9xblinken im Forum Reparatur von LCD Plasma Fernsehern sowie Beamer im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hersteller: Philips Typenbezeichnung: 52PFL8605 Inverter: ??? Chassi: ??? kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): 2xblinken und 9xblinken Meine...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
S

st.kahmann

Benutzer
Registriert
10.08.2018
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Hersteller: Philips

Typenbezeichnung: 52PFL8605

Inverter: ???

Chassi: ???

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): 2xblinken und 9xblinken

Meine Messgeräte::
kein Messgerät

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo,
unser Philips 52PFL8605 ist jetzt 7 Jahre alt.

Vor einiger Zeit fing er an ein schwarzes Bild anzuzeigen. Ausgeschaltet, gewartet, ging wieder.
Dann auch mal komplett vom Strom genommen. Und danach haben wir Probleme gehabt ihn wieder anzumachen. Hat mehrere Versuche gedauert, bis wieder das Philips Logo angezeigt wurde.

Dann hat sich das mit dem schwarzen Bild verschlimmert und nun geht er mittlerweile gar nicht mehr an.

Habe schon herausgefunden, dass auf dem T-Con Board der Fet (FDS8813NZ) defekt sein soll und diesen heute getauscht.
Leider ohne Erfolg. Jetzt blinkt die LED 2x rot, wenn ich ihn mit der FB anmachen will. Drücke ich länger, sieht es so aus, als ob die LED direkt nach dem Drücken 3x blinkt (1x bei Drpcken vom Knopf und dann noch 2 mal).
Danach blinkt die LED 9x und versucht immer wieder neu zu starten.

Soll ich den Fet noch einmal tauschen (habe glücklicherweise 3 Stück bestellt) oder liegt es am Netzteil und ich sollte hier die Elkos tauschen?

Leider habe ich keine Ahnung, wie die Chassis-Nummer ist, bzw. welchen Inverter ich habe.

Ein Bild vom Aufkleber im Inneren und eine kleine Übersicht vom T-Con Board mit dem getauschten Fet habe ich mit angehangen.

Wäre schön, wenn ihr mir hier helfen könntet...

Danke
 

Anhänge

  • IMG_20180810_161032.jpg
    IMG_20180810_161032.jpg
    407,6 KB · Aufrufe: 551
  • IMG_20180809_154347.jpg
    IMG_20180809_154347.jpg
    272,5 KB · Aufrufe: 654
HermannS

HermannS

Benutzer
Registriert
01.10.2016
Beiträge
2.544
Punkte Reaktionen
112
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Das TCON kann 2x und auch 9x Blinken verursachen. Such mal auf dem Mainboard einen Lötpunkt, der mit SDM beschriftet ist. Den gegen Masse kurzschließen. Dann blinkt er einen zweistelligen Zusatzcode:

Die erste Stelle mit langem Blink
1.5 sec Pause
Die zweite Stelle mit schnellem Blink
3 sec Pause
Langer 3 sec Blink
von vorne..

Wenn da der Code 21 raus kommt, ist es immer noch das TCON. Evtl. muss dann der zweite MOSFET auch noch getauscht werden. Ich weiß nicht mehr, was das für einer war, evtl. geht der 8813 hier auch, wenn es ein N-Channel ist.
 
S

st.kahmann

Benutzer
Registriert
10.08.2018
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

Danke für die schnelle Antwort.
Leider habe ich bei meinem diletantischen Lötversuch den SDM Anschluß abgerissen.
Ich werde jetzt das T-Con noch einmal ausbauen und am Montag die Bezeichnung von den anderen beiden Fets rausfinden und diese tauschen. Auch den ersten täusche ich noch einmal.
Mal sehen, wie es dann aussieht.

Es scheint, dass irgendwie eine Spannung nicht da ist oder eine Spannungsspitze nicht verarbeitet werden kann.

Melde mich noch einmal.
 
HermannS

HermannS

Benutzer
Registriert
01.10.2016
Beiträge
2.544
Punkte Reaktionen
112
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Autsch. Ich bin eher davon ausgegangen, dass du das mit einer Messleitung machst.
Es geht nur um den zweiten FET direkt neben dem 8813. Der dritte ist unverdächtig.
 
S

st.kahmann

Benutzer
Registriert
10.08.2018
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Es handelt sich bei dem 2.Fet um den fds8880. Auch N-Kanal.
Habe ihn gestern bestellt.
Melde ich, sobald ich ihn eingesetzt habe.
 
HermannS

HermannS

Benutzer
Registriert
01.10.2016
Beiträge
2.544
Punkte Reaktionen
112
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Der 8813 kann mehr Strom als der 8880 und diesen ersetzen. Man braucht sich nur den 8813 auf Vorrat legen.
 
S

st.kahmann

Benutzer
Registriert
10.08.2018
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
So, beide Fets getauscht.
Leider immer noch ein schwarzes Bild.
LED blinkt beim Einschalten 3 mal. Wenn man dann andere Tasten drückt, blinkt die LED 9mal Pause und dann noch einmal 9 mal. Danach geht der Fernseher in den standby, bzw bootet erneut mit dem Ergebnis des 9mal blinken.
Bin echt am verzweifeln.
Spannung am Stecker vom T-Con habe ich nachgemessen.
Liegt recht konstant bei 12,36V. Auch beim Einschalten.
 
HermannS

HermannS

Benutzer
Registriert
01.10.2016
Beiträge
2.544
Punkte Reaktionen
112
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
9 Blinker ist TCON. Dann waren es wohl doch nicht (nur) die FETs.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Philips 52PFL8605 2xblinken und 9xblinken

Ähnliche Themen

Philips 49PUS658/12 Kein Bild, nur Ton und Standby Led pulsiert

Grundig 55 GUB 8860 (O2) - T-con, Mainboard, Software?

Phillips Panel oder T Con defekt?

Philips 55pfs8159/12 Nach SW Update kein Bild, kein Ton, keine HIntergrundbel., kein Ambilight

Philips 55PUS7181 kein Bild, Ton und Ambilight vorhanden

Oben