Philips 50PFK4009/12 Bootloop

Diskutiere Philips 50PFK4009/12 Bootloop im Forum Reparatur von LCD Plasma Fernsehern sowie Beamer im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hersteller: Philips Typenbezeichnung: 50PFK4009/12 Inverter: Chassi: TPN14.1E LA kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Bootloop Meine...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
M

Mr. D

Benutzer
Registriert
27.10.2017
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hersteller: Philips

Typenbezeichnung: 50PFK4009/12

Inverter:

Chassi: TPN14.1E LA

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Bootloop

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo an Alle.

Ich habe mir mit meinem Cousin einen defekten Philips 50PFK4009/12 geholt, in der Hoffnung dies reparieren zu können.

Die Hintergrundbeleuchtung schaltet sich ein, das Philips Logo ist kurz zu sehen, die Hintergrundbeleuchtung bricht kurz zusammen, geht dann wieder an und bleibt in diesem Zustand. Dann kann man den Fernseher in den Stand By versetzen. Wenn man ihn dann wieder an macht, gleiches Problem -> Bootloop.

Meine Hoffnung war ein defekter Kondensator, welcher die Spannung zusammenbrechen lässt und somit den Bootloop erzeugt.

Nun sind wir den einfachen weg gegangen und haben sowohl PSU und SSB ersetzt und dennoch tritt das gleiche Problem auf?!
Somit ist auch ein Softwareproblem auszuschließen, oder?
Wir haben bereits die Verbindungen zwischen SSB und LVDS geprüft, alles in Ordnung.
Welches andere Bauteil kann ein solches Phänomen hervorrufen?
 

Anhänge

  • Unbenannt1.JPG
    Unbenannt1.JPG
    323,2 KB · Aufrufe: 1.695
  • Unbenannt2.JPG
    Unbenannt2.JPG
    118,6 KB · Aufrufe: 1.599
thommyX

thommyX

Moderator
Registriert
09.05.2008
Beiträge
8.218
Punkte Reaktionen
423
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Wenn ihr beides erneuert habt kann schon die Beleuchtung defekt sein und die Schutzschaltung setzt beim erstenmal ein und beim zweiten mal nicht.
Schau nach wie das Panel heisst TPT500J1-LE8 laut meinen Unterlagen und geb das mal bei google ein und du wirst die Streifen finden. Eine defekte LED reicht um das Phänomen zu erzeugen.

LG Thomas
 
M

Mr. D

Benutzer
Registriert
27.10.2017
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Vielen Dank.
Ja, das Panel trägt die Bezeichnungen "TPT500J1-LE8".
Gibt es eine Möglichkeit ein zuverlässiges Netzteil zum Testen der einzelnen strips selber zu bauen?
Alle strips zu ersetzen wäre einfach zu teuer. Da ist es wohl besser den defekten strip oder die eine defekte LED zu finden.

Nun gibt es ja auch solche Tester bei eBay, allerdings für 40€... Hoffe da gibt es einfachere Methoden um so etwas selbst zu realisieren?
 
HermannS

HermannS

Benutzer
Registriert
01.10.2016
Beiträge
2.559
Punkte Reaktionen
114
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Die einzelnen Strips haben nur n * 3V, das sollte jedes simple regelbare Netzteil packen. Für einzelne LEDs tut es ein Multimeter und ggf. scharfe Prüfspitzen, die durch die Plastikschicht stechen können. Bei einem 50er kommt da schon etwas Arbeit auf einen zu.

Nachdem bei deinem die Hintergrundbeleuchtung wenigstens eine paar Sekunden an bleibt, könnte auch der Trick mit dem Abfilmen per Kamera funktionieren.

Bei einem so jungen TV auf kaputte Elkos zu hoffen ist zwecklos. Elkoprobleme gibt's zum einen kaum mehr welche und wenn dann nur bei älteren Geräten.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Philips 50PFK4009/12 Bootloop

Ähnliche Themen

Philips 55PUS6704/12 LCD Hintergrundbeleuchtung defekt

Philips 55pfs8159/12 Nach SW Update kein Bild, kein Ton, keine HIntergrundbel., kein Ambilight

Philips 55PUS7101/12 Hintergrundbeleuchtung funktioniert, kein Bild

Philips 55PFS8159/12 Bootloop Logo

Philips 43PUS6501 / 12 kein Bildinhallt, nur das leuchten der Hintergrundbeleuchtung

Oben