PHILIPS 46PP960A/01 Bild blass und unscharf

Diskutiere PHILIPS 46PP960A/01 Bild blass und unscharf im Forum Reparatur Fernseher und TV Geräte im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hersteller: PHILIPS Typenbezeichnung: 46PP960A/01 Chassi: kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Bild blass und unscharf Meine Messgeräte...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
W

WhiteSam

Benutzer
Registriert
12.12.2011
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Hersteller: PHILIPS

Typenbezeichnung: 46PP960A/01

Chassi:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Bild blass und unscharf

Meine Messgeräte::
kein Messgerät

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo,
ich wage mich mal vor mit einer Frage zu o.e. Monster, das hier rumsteht und mir nur Frust bereitet :evil:
Das Gerät [Rückprojektion :roll: seit heute weiß ich es] ist schon alt, war damals [1996] schweineteuer und der letzte Schrei. Ich war eigentlich mit der Bildqualität nie richtig glücklich, dachte aber, dass das an der Größe liegt. Damals war HD ja noch in weitester Ferne und so ein großer Fernseher auch nicht üblich.

Vor einigen Jahren fiel mir auf, dass die Leuchtkraft des Bildes am Rand links und rechts deutlich abnimmt [breiter Streifen].
Dann musste ich nach jedem Starten die Bildhelligkeit nachstellen - hat wohl was mit der Temperatur zu tun, löst aber nicht das Problem mit den dunkleren Blöcken links und rechts.

Das Hauptproblem aber ist die Bildschärfe, die sich nicht mehr einstellen lässt. Erst dachte ich, dass das an der nachgekauften Fernbedienung liegt, aber alles andere lässt sich ja einstellen, im Menü ist die Schärfe auf vollem Anschlag und bewirken tut das nichts - passt zwar zum gebotenen Programm, trotzdem nervt es.

Jetzt habe ich im Netz quergelesen, und da gab es Tipps wie Spiegel und Linsen reinigen. Wenn es damit ginge, dann würde ich dem Teil ja noch etwas Asyl gewähren. Nur, wie und wo schraube ich das Ding auf?

Bin dankbar für jeden Tipp!

LG
Britta
 
P

puntomane

Benutzer
Registriert
25.11.2008
Beiträge
725
Punkte Reaktionen
35
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
hallo britta,
nicht nur das ein offenes gerät auch nach netztrennung für lange zeit für sachunkundige lebensgefährlich sein kann, sind rückpros dermaßen verbaut, das ein herankommen an die linsen ein haufen arbeit darstellt und die vielzahl der zu lösenden verbindungen eine hohe gefahr der verwechselung ergibt.
auch wäre die arbeit durch eine fachwerkstatt für den kunden unwirtschaftlich, da man bei "ich bin doch nicht blöd" für den preis einen flach tv bekommt, der leider nur für wenige jahre, meist nur innerhalb der garantie zeit hält und es danach wiederum unwirtschaftlich wäre ihn spielbereit zu halten. flach tv,s die auch noch nach der garantiezeit reparabel sind kann es unterhalb eines tausenders nicht geben und werden nur von (leider) wenigen deutschen firmen angeboten, eine davon sitzt zb. in zirndorf/bayern und ist eine alte traditionsfirma.
ich selbst habe dutzende ( auch 60 jahre alte) geräte dieser firma wieder spielbereit bekommen
mfg
harry
 
W

WhiteSam

Benutzer
Registriert
12.12.2011
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
PHILIPS matchline 46PP960A/01 Bild blass und unscharf

Danke, Harry, für Deine Antwort. Ich habe dem Titel jetzt noch den Zusatz matchline beigefügt . . . hatte ich komplett vergessen, dass das zur genauen Bezeichnung der Baureihe auch noch dazu gehört.

Ja, ich weiß nicht, natürlich bin ich Laie, eventuell könnte ich mir aber fachkundige Unterstützung im Freundeskreis suchen, wenn ich wenigstens ansatzweise wüsste, ob da was geht und wenn ja, wie es geht.

Eines macht mich immer wieder stutzig: Ein offenes Gerät kann nach Netztrennung für lange Zeit für Sachunkundige lebensgefährlich sein.
Also nicht dass Du denkst, ich wär lebensmüde, aber eine Erklärung hätte ich schon ganz gerne, vor allem was heißt für "lange Zeit" gefährlich?

Ich möchte halt gerne wissen, ob die Unschärfe überhaupt mit der Reinigung von Spiegel und Linsen behoben werden könnte. Natürlich hast Du Recht, eine Reparatur in einer Fachwerkstatt wäre unwirtschaftlich, die FlachTVs werden einem ja fast nachgeworfen, wobei ich so nicht rechne, denn sowas käme mir derzeit eh nicht ins Haus, ich hab noch einen B&O, der ist zwar kleiner, tut es aber auch, und vor allem perfektes Bild.

In mir wehrt sich einfach alles, ein Gerät wegzuwerfen, was mal so um die 16000 DM gekostet hat . . . bin halt so :angel:

LG
Britta
 
P

puntomane

Benutzer
Registriert
25.11.2008
Beiträge
725
Punkte Reaktionen
35
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
hallo britta,
aus wirtschaftlichen gründen werden seit vielen jahren in leistungs hungerigen geräten sogenannte schaltwandler netzteile verbaut, diese haben auf der primärseite eine spannungsaufstockung die mittels elkos aufrechterhalten wird, diese elkos können mit bis zu 360 volt auch noch nach vielen stunden (>100h) aufgeladen sein. das gleiche gilt für die sekundärseite des netzteiles.
ob die einfache reinigung der linsen den gewünschten erfolg bringt, ist eher fraglich, wahrscheinlich arbeitet die beleuchtungsqelle aufgrung von verschleiß auch ußerhalb ihrer vorgabe.
mfg
harry
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: PHILIPS 46PP960A/01 Bild blass und unscharf
Oben