Philips 42PFL3605H/12 "Farbfehler" auch SW Aufnahm

Diskutiere Philips 42PFL3605H/12 "Farbfehler" auch SW Aufnahm im Forum Reparatur von LCD Plasma Fernsehern sowie Beamer im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hersteller: Philips Typenbezeichnung: 42PFL3605H/12 Inverter: Display LG 420WUY Code 116 Chassi: TPM5.1E LA kurze Fehlerbeschreibung (2-3...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
tvrettung

tvrettung

Benutzer
Registriert
29.01.2016
Beiträge
39
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hersteller: Philips

Typenbezeichnung: 42PFL3605H/12

Inverter: Display LG 420WUY Code 116

Chassi: TPM5.1E LA

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): "Farbfehler" auch SW Aufnahmen erscheinen türkisfarbene Farbsäume

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter
Oszilloskop

Schaltbild vorhanden?:
Ja, als PDF


Hallo Techniker

Spannungen aus dem Netzteil scheinen in Ordung zu sein (keine Nennenswerten Abweichungen oder "verbrummt")

Dieser Fehler erscheint bei anderen Philips Geräten die mit dem AS15F bestückt sind sehr ähnlich. Auch dieses Fehlerbild ist stark abhängig von Helligkeit bzw Kontrast und ändert sich bei deren Einstellung. Dieses Gerät ist mit einem anderen Gamma Korrektur Chip bestückt. U7051 - MAX 9668ETP. TCON_VDD beträgt 16,1 V

An den SDA bzw. SCL Anschlüssen von U7051 sind keine eindeutigen Impulse erkennbar aber eine Spannung von etwa 3,3V meßbar. Chip wird etwa 40 Grad "warm" keinesfalls heiß.

Bin mir derzeit nicht sicher ab dort überhaupt der Fehler zu suchen ist. Kann mir jemand weiterhelfen?

mfG tvrettung

ps Sony problem gelöst (Signalboard getauscht) funktioniert wieder einwandfrei
 
thommyX

thommyX

Moderator
Registriert
09.05.2008
Beiträge
7.881
Punkte Reaktionen
370
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Wie heisst das Tcon???
ISt selten aber kommt wirklich vor das diese von LG kaputt gehen.

Gruß Thomas
 
tvrettung

tvrettung

Benutzer
Registriert
29.01.2016
Beiträge
39
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Problem Videokontrast

Hallo Thomas und alle die es Interessiert oder Erfahrung damit gemacht haben.

Diese Gerät besitzt kein "extra TCON" Modul sondern es ist auf der SSB Platine integriert. Die LVDS Leiungen führen das Signal weiter zu den Bufferplatinen des Displays.

Ergänzend habe ich festgestellt wenn im Hauptmenü bei der Option Einstellung BILD - der VIDEOKONTRAST auf 0 geregelt wird dieser Fehler nicht mehr sichtbar ist. Der "Normal" KONTRAST kann von 0 - 100 problemlos in jeder Stellung stehen, ohne dass der Fehler sichtbar wird.

Die weiße Zeile wie es bei der Lauftextzeile beim Nachrichtensender n-tv der Fall ist wird z.B. bei einer Videokontrasteinstellung von 30 türkis-färbig, auch wenn der Regler für FARBE auf 0 steht. Zudem bleibt diese Zeile bei einem dunklen Bildhintergrund noch eine geraume Zeit im Hintergrund sichbar, allerdings nur ab einem Bereich von etwa 6 cm vom linken bzw rechten Bildrand herein. Weiter außen sieht man davon nichts mehr. Das TV- Bild ist über den gesamten Bildschirm sichtbar. Es sieht so aus als ob es "eingefroren" wäre, auch nach Netztrennung und erneutem Einschalten innerhalb einer Minute ist dieser Effekt noch immer sichtbar.

Außerdem fällt mir beim HOME-MENÜ - Option EINSTELLUNG dass die Symbole am linken Bild erst bei diesen 6cm erscheinen also zu hälfte gekappt sind. Leider habe ich kein vergleichbares Gerät wo ich vergleichen könnte ob das so normal ist...

SSB, Display, etwas rätselhaft für mich...Jedenfalls der VIDEOKONTRAST (was immer dass auch bedeutet) bringt dieses Problem erst den Tag

Puuuh, klingt vielleicht etwas kompliziert, aber ich kann auch gerne Aufnahmen davon machen, Bilder sagen oft mehr als tausend Worte...

Bin gespannt was Sie dazu meinen!

mfG tvrettung
 
thommyX

thommyX

Moderator
Registriert
09.05.2008
Beiträge
7.881
Punkte Reaktionen
370
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Deshalb kommt ich auch keines finden. Ich weiss schon was gemeint ist. Ungefähr so???

Fehler ist bekannt aber konnte wohl nicht genau eingegrenzt werden. So wie das Bild aber aussieht wird der Fehler auf dem Main sein.

Gruß Thomas
 

Anhänge

  • 14382489599407_tn.jpg
    14382489599407_tn.jpg
    13,1 KB · Aufrufe: 563
tvrettung

tvrettung

Benutzer
Registriert
29.01.2016
Beiträge
39
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hallo Thomas vorerst Danke für diese Information und Bildvergleich

Richtig, das kommt der Sache sehr nahe, helle Bildpartien werden türkisfarbig, auch bei Schwarz-Weiß Aufnahmen das gleiche Problem, Wolken sind bunt usw.

Wenn ich sicher wüsste ob es das SSB ist, wäre eine Reparatur durchaus interessant, falls aber das Panel (Display) defekt ist dann kann ich das Gerät vergessen oder ein etwas flaues Bild in Kauf nehmen.

Vielleicht hat jemand anderer dieses Problem bereits mal lösen können...

lg tvrettung
 
thommyX

thommyX

Moderator
Registriert
09.05.2008
Beiträge
7.881
Punkte Reaktionen
370
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Tja diese Entscheidung muss du selber treffen. Ich habe irgendwo was gelesen von U7053, ist der bestückt??? Was ist das für einer, wenn ja???

Gruß Thomas
 
tvrettung

tvrettung

Benutzer
Registriert
29.01.2016
Beiträge
39
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hi Thomas

Danke vorerst für diesen Tipp, werde mich, wenn ich etwas mehr Zeit habe, mit dieser Schaltung näher beschäftigen, gebe dann Bescheid was ich dort feststelle, übrigens Bezeichnung lt. SM lautet T-CON power, PF57 TQFN-40 (IC U7053) MAXIM vielleicht hilft dir das etwas...

lg von tvrettung
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Philips 42PFL3605H/12 "Farbfehler" auch SW Aufnahm
Oben