Philips 37PFL5405H/12 Vermutlich Kurzschluss

Diskutiere Philips 37PFL5405H/12 Vermutlich Kurzschluss im Forum Reparatur von LCD Plasma Fernsehern sowie Beamer im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hersteller: Philips Typenbezeichnung: 37PFL5405H/12 Inverter: Chassi: kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Vermutlich Kurzschluss Meine...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
S

sgarrito

Benutzer
Registriert
01.10.2015
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hersteller: Philips

Typenbezeichnung: 37PFL5405H/12

Inverter:

Chassi:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Vermutlich Kurzschluss

Meine Messgeräte::
kein Messgerät
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo zusammen,

ärgere mich gerade maßlos über den Fernseher. Modell 37PFL5405H/12 ist jetzt 5 Jahre alt.
Gestern gab es nach dem Einschalten einen Knall und die Hauptsicherung meiner Wohnung flog raus.
So ging ich in den Flur zum Sicherungskasten und schaltete die sicherung wieder ein, jedoch flog diese sofort wieder raus. nach dem dritten male blieb sie dann drin. Wieder im schlafzimmer angekommen roch ich sofort diesen typischen geruch wenn iwas elektrisches die grätsche macht. und so entdeckte ich dass es der fernseher war der sich verabschiedet hat
wieder am strom angeschlossen tut sich rein gar nix mehr. betriebs led blinkt gar nicht erst auf oder dergleichen.
so habe ich ihn aufgeschraubt und mir die Platine angeschaut. Ich bin zwar technisch versiert, jedoch was solche Dinge mit Platinen angeht eher Laie. Jedenfalls habe ich entdeckt dass ein kleines Bauteil aufgeplatzt ist. auf den Bildern ist alles zu sehen. Meine Frage ist nun, weiß jemand was dort vorgefallen ist? Beschränkt sich der Schaden nur auf dieses kleine Bauteil, und was ist es das überhaupt für ein Bauteil? Mit dem Lötkolben kann ich gut umgehen, wenn ich dieses Teil ersetze, ist der Schaden dann behoben oder gibt es eine andere Ursache und es tritt nochmal auf?

Danke im Voraus,
Gruß Stefan
 

Anhänge

  • image.jpeg
    image.jpeg
    1.021,8 KB · Aufrufe: 1.139
  • image.jpeg
    image.jpeg
    715,2 KB · Aufrufe: 1.130
RHarbig

RHarbig

Benutzer
Registriert
03.05.2005
Beiträge
1.369
Punkte Reaktionen
113
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Hallo,
mit ein wenig Glück ist es nur der Kondensator. Der Transistor daneben sollte aber in jedem Fall durchgemessen werden. Wenn es weitere Schäden gibt, dann ist der Transistor ein Kandidat.
Gruß
RHarbig
 
S

sgarrito

Benutzer
Registriert
01.10.2015
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hi,
Kannst du erläutern welches Teil der Transistor ist und wie ich ihn durchmessen kann?

Gruß
 
T

thoma

Benutzer
Registriert
04.11.2014
Beiträge
1.055
Punkte Reaktionen
93
Du hast eine PM persönliche Mitteilung

Chassis des Philipis Q552.1ELA

mfg thoma!
 
Lötspitze

Lötspitze

Benutzer
Registriert
01.05.2011
Beiträge
3.251
Punkte Reaktionen
264
Wissensstand
Informationselektroniker
Hallo!

Die schwarze Spur auf dem Kühlkörper neben dem Transistor Q501sieht eher so aus als wäre dieser seitlich aufgeplatzt und hätte dann die sternförmige Schmauchspur hinterlassen, bis hin zu dem Kondensator.
Wenn der Transistor hin ist wird höchstwahrscheinlich noch mehr in Mitleidenschaft gezogen sein. Da ist Elektronik-Wissen und -Können gefragt um das zu reparieren, nur der Lötkolben alleine bring es nicht...
Alternativ: Neues Netzteil besorgen.
 
S

sgarrito

Benutzer
Registriert
01.10.2015
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Nein es ist genau andersrum, der Kondensator ist aufgeplatzt und die schmauchspur davon ist am Transistor. Dieser hat keine äußerlichen Beschädigungen.
 

Anhänge

  • image.jpeg
    image.jpeg
    937,6 KB · Aufrufe: 1.071
Lötspitze

Lötspitze

Benutzer
Registriert
01.05.2011
Beiträge
3.251
Punkte Reaktionen
264
Wissensstand
Informationselektroniker
Danke für die Info.
Dann wurde der Kohlenstoff aus dem Kondensator geblasen und hat sich da in der Ecke Transistor-Kühlkörper. angesammelt. Läßt sich in natura sicherlich besser beurteilen, denn auf dem Foto ist "mehr schwarz" am Transistor zu sehen denn auf dem Weg vom Kondensator dahin.

In jedem Falle: Sorgfältig säubern, Ruß ist potentiell leitfähig!
 
S

sgarrito

Benutzer
Registriert
01.10.2015
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Ok danke für den Hinweis. Ich brauche dann auf jeden Fall einen Kondensator. Leider ist der aber genau im Bereich wo die Bezeichnung drauf war geplatzt so dass diese nicht mehr lesbar ist. Kann ich diese anderweitig raus finden, bzw gibt es eine andere Möglichkeit den Kondensator zu bestimmten/ identifizieren?
 
thommyX

thommyX

Moderator
Registriert
09.05.2008
Beiträge
7.871
Punkte Reaktionen
369
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
C502 ist ein 100pF 1kV Kondensator. Dieser und die Sicherung sind eigentlich nur defekt.

Gruß Thomas
 
S

sgarrito

Benutzer
Registriert
01.10.2015
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hallo zusammen,
habe mir teile besorgt und diese eingebaut. Einmal den besagten Kondensator, Sicherung, und sicherheitshalber auch den Transistor. Ergebnis von dieser Maßnahme ist leider nur dass die Standbytaste immer 3 mal leuchtet. Ansonsten keine Reaktion.
Was ich noch anmerken will, habe den Kondensator bestellt der mir von thommy genannt wurde. Die die ich geliefert bekommen habe sind deutlich größer. Macht das was aus?
Nachdem ich diese Teile nun ausgetauscht habe weiß ich nicht mehr was ich nun als nächste Maßnahme unternehmen kann. Jemand eine Ahnung?

Gruß
 
J

jens1986

Benutzer
Registriert
11.01.2014
Beiträge
703
Punkte Reaktionen
29
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
3x blinken ist häufig die Folge einer defekten Diode, miss daher mal die Diode D210 (SB3200) ob die defekt ist, sprich Durchgang in beide Richtungen hat
 
S

sgarrito

Benutzer
Registriert
01.10.2015
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Also besagte Diode hat keinen Durchgang.
 
T

thoma

Benutzer
Registriert
04.11.2014
Beiträge
1.055
Punkte Reaktionen
93
@sgarrito
ich hab dir doch ne Prüfanleitung von Philips geschickt da steht doch alles drin Punkt für Punkt!
Mehr geht doch gar nicht mehr!
mfg thoma!
@thommy x wenn du selbige brauchst bzw willst bitte PM!
 
S

sgarrito

Benutzer
Registriert
01.10.2015
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hi Thoma,

Ja bin danach vorgegangen. Alle Bauteile die dort beschrieben sind habe ich geprüft bzw getauscht. Zum Schluss habe ich ja noch besagte Diode D210 wie in der Anleitung beschrieben geprüft und die ist auch ok.
 
S

sgarrito

Benutzer
Registriert
01.10.2015
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
SB3200 habe ich nicht ausgetauscht.
 
thommyX

thommyX

Moderator
Registriert
09.05.2008
Beiträge
7.871
Punkte Reaktionen
369
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Naja die SB brauchst du nur tauschen wenn sie Kurzschluss hat, sonst eigentlich nicht. Was mich aber noch stutzig macht warum ist der Kondi geplatzt???? Überspannung?????

Kontrollier mal den Trafo nach kalten Lötstellen T501.

Ferner sollte eine Spannung von ca. 9V an der Zener ZD907 anliegen, kann sein das IC905 defekt ist.

Gruß Thomas
 
S

sgarrito

Benutzer
Registriert
01.10.2015
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hi Thomas,

genau das war meine ursprüngliche Frage, was war der Auslöser dafür dass der Kondensator geplatzt ist? Es ist doch nicht so dass die Dinger irgendwann "verschleißen" oder?
Werde heute abend besagte stellen kontrollieren, vielen Dank erstmal.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Philips 37PFL5405H/12 Vermutlich Kurzschluss

Ähnliche Themen

Phillips Philips 37PFL5405H/12 Kurzschluss Sicherung

Philips 55PFL-6158k/12 Blinkt 2x rot, dann pause

Philips 32PFL4606H/12 schaltet sich ab

Philips 32PW9551/12 Scheibenkondensator defekt

Philips 42PFL7433D/12 Bildmitte vertikal dunkel

Oben