Philips 32PFL7486k/02 SW Update kann nicht geschrieben werde

Diskutiere Philips 32PFL7486k/02 SW Update kann nicht geschrieben werde im Forum Reparatur von LCD Plasma Fernsehern sowie Beamer im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hersteller: Philips Typenbezeichnung: 32PFL7486k/02 Chassi: Q552.2E kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): SW Update kann nicht geschrieben...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
T

TV_TV

Benutzer
Registriert
22.09.2017
Beiträge
27
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hersteller: Philips

Typenbezeichnung: 32PFL7486k/02

Chassi: Q552.2E

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): SW Update kann nicht geschrieben werden.

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter
Oszilloskop

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo,

ich habe hier einen 32PFL7486k/02. Dieser zeigt beim Start nur das Philips Logo Invertiert und normal. Dann bleibt er schwarz. Wenn ganz oft auf die Volume Taste am Nahbedienteil getoucht wird, geht die Hintergrundbeleuchtung kurz an und das Volume-Symbol erscheint. Dann geht die Hintergrundbeleuchtung wieder aus.

Beim einschalten und gleichzeitigen auf der FB die OK taste gedrückt halten, lässt das SW-Update Menü erscheinen (incl. stabiler Hintergrundbeleuchtung).

Die SW von Philips mit der Version 000.014.105.000 wird beim schreiben abgebrochen.

Eine ältere SW von Toengels in der Version 14.99 zeigt die gleichen Symptome.

Es bleibt übrigens nicht immer bei "BootFiles" stehen.

Ich habe unterschiedliche USB-Sticks mit FAT32 genommen.

Fragen:

Warum bietet Philips die SW mit der Bezeichnung q5551 für das q552 chassi an?
Woran könnte es liegen, dass immer beim schreiben der FW während den letzten 10% die Fehlermeldung kommt.

Vielen Dank

TV_TV
 

Anhänge

  • IMG_3739.jpg
    IMG_3739.jpg
    117,5 KB · Aufrufe: 938
  • IMG_3740.JPG
    IMG_3740.JPG
    200,6 KB · Aufrufe: 964
Zuletzt bearbeitet:
T

TV_TV

Benutzer
Registriert
22.09.2017
Beiträge
27
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hier noch das Bild vom Chassi

und das ist die Fehlermeldung lt. Serial die sich wiederholt wenn der TV schwarz bleibt:

00 <5>~000023607 FE_STV0903_IsMis returns 0
00 <5>~000023607 FE_STV0903_IsiGet returns 0
11 <5> 000025750 BAND : Low ---
11 <5> 000025750 pol : Horizontal
11 <5> 000025750 fehal_s.c 859><DISEQC_DBG> FEHAL_send_DiSEqC_cmd----length = 0 byte 1 =0 byte2=0 byte3=0 byte 4 = 1 toneburst = 0
11 <5> 000025750 fehal_s.c 862><INFO> plfapife_diseq_Send COOKIE = 7
11 <5> 000025750 fehal_s.c 891><DISEQC_DBG> retval_diseqc = 1
11 <5> 000025751 fehal_s.c 903>plfapife_diseq_CmdResultSending
11 <5> 000025814 fehal_s.c 1059><INFO> plfapife_diseqN_OnMsgSent: COOKIE received = 7 sent = 7
11 <5> 000025814 MOD standard : Unknown
11 <5> 000025814 MOD type : Unknown
11 <5> 000025814 IF Freq : 1611 SR=-1
11 <5> 000025814 fehal_s.c 383><INFO> plfapife_dvbs_AttemptLock COOKIE = 6
11 <5> 000025815 fehal_s.c 406>plfapife_dvbs_CmdResultLocking. timeout= 10000 1611
11 <5> 000025942 fehal_s.c 1092><INFO> plfapife_dvbsN_OnLockChanged: COOKIEEEEE received = 6 sent = 6
11 <5> 000025943
00 <5>~000026155 FE_STV0903_IsMis returns 0
00 <5>~000026155 FE_STV0903_IsiGet returns 0

Das hier ist die Fehlermeldung beim abbruch des SW Updates:

00 <5> 000105148 cosflash_mpops: Mounting '/rwboot.rwboot' on '/mnt/jffs0' with fs 'ubifs', flags 0 and options ''
00 <5> 000105364 cosupgstdcmds_mcmdwrite: Writing file of 575750 bytes: /mnt/jffs0/boot/tvplf/cetv/PQ_TV550R1.xml
00 <5> 000105364 cosflash_mpops: Mounting '/rwboot.rwboot' on '/mnt/jffs0' with fs 'ubifs', flags 0 and options ''
00 <5> 000105365 cosflash_mpops: Mounting '/rwboot.rwboot' on '/mnt/jffs0' with fs 'ubifs', flags 0 and options ''
00 <5> 000105427 cosupgstdcmds_mcmdwrite: Writing file of 9847 bytes: /mnt/jffs0/boot/tvplf/cetv/TemperatureControl.xml
00 <5> 000105428 cosflash_mpops: Mounting '/rwboot.rwboot' on '/mnt/jffs0' with fs 'ubifs', flags 0 and options ''
00 <5> 000105429 cosflash_mpops: Mounting '/rwboot.rwboot' on '/mnt/jffs0' with fs 'ubifs', flags 0 and options ''
10 <5> 000105625
00 <5> 000105432 cosupgstdcmds_mcmdwrite: Writing file of 10288 bytes: /mnt/jffs0/boot/tvplf/cetv/tonecontrol.xml
00 <5> 000105433 cosflash_mpops: Mounting '/rwboot.rwboot' on '/mnt/jffs0' with fs 'ubifs', flags 0 and options ''
00 <5> 000105433 cosflash_mpops: Mounting '/rwboot.rwboot' on '/mnt/jffs0' with fs 'ubifs', flags 0 and options ''
00 <5> 000105436 cosupgstdcmds_mcmdwrite: Writing file of 902 bytes: /mnt/jffs0/boot/tvplf/cetv/TV550_Edid_V04_REF_N_90ms.xml
00 <5> 000105436 cosflash_mpops: Mounting '/rwboot.rwboot' on '/mnt/jffs0' with fs 'ubifs', flags 0 and options ''
00 <5> 000105437 cosflash_mpops: Mounting '/rwboot.rwboot' on '/mnt/jffs0' with fs 'ubifs', flags 0 and options ''
00 <5> 000105439 cosupgstdcmds_mcmdwrite: Writing file of 18868 bytes: /mnt/jffs0/boot/tvplf/cetv/ucop.xml
00 <5> 000105439 cosflash_mpops: Mounting '/rwboot.rwboot' on '/mnt/jffs0' with fs 'ubifs', flags 0 and options ''
00 <5> 000105440 cosflash_mpops: Mounting '/rwboot.rwboot' on '/mnt/jffs0' with fs 'ubifs', flags 0 and options ''
00 <5> 000105454 cosupgtool_m: Last command returns 1
00 <5> 000105454 cosupgtool_m: Command: MESSAGE Write /data/data files
00 <5> 000105455 cosupgstdcmds_mcmdmessage: CMD MESSAGE Write /data/data files
00 <5> 000105455 cosupgtool_m: Last command returns 1
00 <5> 000105455 cosupgtool_m: Command: WRITE /data/data
00 <5> 000105455 cosflash_mpops: Mounting '/rwdata.rwdata' on '/mnt/jffs1' with fs 'ubifs', flags 0 and options ''
00 <5> 000105494 cosflash_mpops: Mounting '/mnt/jffs1' with fs 'ubifs', flags 0 and options '' return -1, errno is 22
00 <5> 000105495 cosflash_mpops: Sending MountFailed for '/mnt/jffs1'
00 <5> 000105497 cosupgtool_m: Last command returns 0
00 <5> 000105497 cosflash_mpops: Mounting '/rwboot.rwboot' on '/mnt/jffs0' with fs 'ubifs', flags 0 and options ''
00 <5> 000105553 cosflash_mpops: Mounting '/mnt/jffs0' with fs 'ubifs', flags 0 and options '' return 0, errno is 0
00 <5> 000105553 cosflash_mpops: Sending OnMounted for '/mnt/jffs0'
00 <5> 000105554 cosflash_mpops: Mounting '/rwdata.rwdata' on '/mnt/jffs1' with fs 'ubifs', flags 0 and options ''
00 <5> 000105590 cosflash_mpops: Mounting '/mnt/jffs1' with fs 'ubifs', flags 0 and options '' return -1, errno is 22
00 <5> 000105591 cosflash_mpops: Sending MountFailed for '/mnt/jffs1'
00 <5> 000105624 cosupgtool_m: Programming finished ret:4 state:4 mgrState:0
00 <5> 000105625 cosupgtool_m: UpgToolTask waiting for event
00 <5> 000106103 osnfr_mmemuse:[0011] freeMem: 258160, pgMajFault: 00000000, sectorsRead: 00028904 idle 53.54%
00 <5> 000116123 osnfr_mmemuse:[0012] freeMem: 258200, pgMajFault: 00000000, sectorsRead: 00028904 idle 85.49%
00 <5> 000126143 osnfr_mmemuse:[0013] freeMem: 258204, pgMajFault: 00000000, sectorsRead: 00028904 idle 94.95%
00 <5> 000136163 osnfr_mmemuse:[0014] freeMem: 258204, pgMajFault: 00000000, sectorsRead: 00028904 idle 94.81%
00 <5> 000146183 osnfr_mmemuse:[0015] freeMem: 258204, pgMajFault: 00000000, sectorsRead: 00028904 idle 95.01%
00 <5> 000156203 osnfr_mmemuse:[0016] freeMem: 258204, pgMajFault: 00000000, sectorsRead: 00028904 idle 94.87%
 

Anhänge

  • IMG_3741.jpg
    IMG_3741.jpg
    125,2 KB · Aufrufe: 982
  • 32PFL7486K2_Failed_SW_Update.txt
    149,1 KB · Aufrufe: 8.213
Zuletzt bearbeitet:
T

TV_TV

Benutzer
Registriert
22.09.2017
Beiträge
27
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hallo Admins,

habe gerade gesehen, dass ich mich im Forum vertan habe und bei den Röhrengeräten gelandet bin. Könnt Ihr das bitte verschieben.

Danke

TV_TV
 
HermannS

HermannS

Benutzer
Registriert
01.10.2016
Beiträge
2.447
Punkte Reaktionen
96
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
So wie ich das lese, scheitert er am mounten seines NVRAMs. Das wird einen Knacks haben.
 
T

TV_TV

Benutzer
Registriert
22.09.2017
Beiträge
27
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hi,

habe das hier gefunden:

es kann vorkommen, dass die Philips TVs Probleme bereiten, da die intern geschriebenen Protokoll-Dateien zu groß sind bzw. zu viel Speicherplatz belegen.

Folgende Symptome können darauf hinweisen:

Software-Updates können nicht erfolgreich abgeschlossen werden (im 3ten Schritt bleibt der Ladebalken bei 80% stehen)
Kanäle sind nicht mehr richtig abgelegt
Menü-Einträge verschwinden im Home-Menü
Lösung:

Das Customer Service Menü öffnen (“123654” auf der Fernbedienung eingeben)
Rote Taste auf der Fernbedienung 1x drücken
“25327” (entspricht CLEAR) auf der Fernbedienung eingeben
TV ausschalten (Standby), 2 Minuten warten
TV komplett vom Strom nehmen, 2 Minute warten
Stecker wieder einstecken und 2 Minuten warten ohne den TV einzuschalten
TV einschalten

Komme ich auch ins Service Menü aus dem "Boot Tool" da der TV ja beim normalen Start "schwarz" bleibt?

Ich hoffe das mir dadurch das auslöten des RAM erspart bleibt. :-)

Vielleicht gibt es ja noch einen Befehl der über die serielle Schnittstelle übertragen werden kann?!?

VG

TV_TV
 

Anhänge

  • IMG_3744.jpg
    IMG_3744.jpg
    361 KB · Aufrufe: 827
  • IMG_3743.JPG
    IMG_3743.JPG
    316,1 KB · Aufrufe: 832
Zuletzt bearbeitet:
HermannS

HermannS

Benutzer
Registriert
01.10.2016
Beiträge
2.447
Punkte Reaktionen
96
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Ja doof, ohne dass er startet gibt es auch kein Service-Menü. Hast du mal versucht, ihn im SDM zu starten? Reine Verzweiflung, wird wahscheinlich nix ändern.

Ohne das mystische ComPair Gerät, was hier noch keiner in den Fingern hatte, kann man dem TV nichts befehlen bzw. niemand kennt das Protokoll dazu.
 
T

TV_TV

Benutzer
Registriert
22.09.2017
Beiträge
27
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
HermannS schrieb:
Hast du mal versucht, ihn im SDM zu starten?

Hi, wie mach ich das?

Ist das während dem Starten die OK Taste drücken?

VG

TV_TV
 
HermannS

HermannS

Benutzer
Registriert
01.10.2016
Beiträge
2.447
Punkte Reaktionen
96
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Ach so, ich bin davon ausgegangen, dass du bei Elektrotanya schon das Servicemanual geholt hast (nach der Chassis-Nr suchen).

Auf dem Mainboard ist ein Lötpunkt mit SDM beschriftet. Diesen gegen Masse schließen während der TV an ist bzw. in deinem Fall vielleicht eher erst gegen Masse legen und dann einschalten.
 
T

TV_TV

Benutzer
Registriert
22.09.2017
Beiträge
27
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hi,

Der SDM hat beim Boot gestartet (SDM Pin mit GND verbunden). Dann war wieder die Hintergrundbeleuchtung weg. Duch mehrmaliges drücken der Volume-Taste auf dem Nahfeld konnte ich die Hintergrundbeleuchtung wieder aktivieren und hatte einige Sekunden Zeit um das SDM mittels “062596” zu aktivieren und habe dann den Error-Speicher zurückgesetzt.

Soweit so gut. Jetzt startet der TV alle 30 Sekunden durch :-( und ich habe kaum die Möglichkeit nochmals ins SDM zu kommen.... (siehe Log). Dafür geht jetzt jedes mal die Hintergrundbeleuchtung an.

Beim Hochladen der FW über das "Rettungsmenü" (TV Start mit OK taste) habe ich immer noch das 80% Problem.

Habe heute noch ein ComPair in der Version 1 bei eBay Kleinanzeigen für 23€ gekauft. Mal sehen ob das kommt :-). Wahrscheinlich ist die Software nicht dabei.



Frage: Kann es auch sein, dass der TV wegen einer Defekten LED neu startet und dieser "Schutzmodus" beim rudimentären "TV Start mit OK taste" nicht implementiert ist?

Danke
 

Anhänge

  • 32PFL7486K2_reboot.txt
    133,6 KB · Aufrufe: 1.069
  • compair.JPG
    compair.JPG
    106,6 KB · Aufrufe: 834
  • Jett.JPG
    Jett.JPG
    110,8 KB · Aufrufe: 811
Zuletzt bearbeitet:
HermannS

HermannS

Benutzer
Registriert
01.10.2016
Beiträge
2.447
Punkte Reaktionen
96
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Also ohne die Software bin ich ja gespannt, was du mit dem ComPair anfangen kannst.

Beim Philips hatte ich noch nie eine defekte LED zu verarzten. Im SDM werden einige Shutdowns nicht gemacht. 30sec kommt mir für eine LED Protection auch etwas zu lang vor.

Ein Segmentation Fault ist allerdings ganz übel und klar ein Softwareproblem.

War in dem Error Buffer eigentlich irgendwas drin?
 
Zuletzt bearbeitet:
T

TV_TV

Benutzer
Registriert
22.09.2017
Beiträge
27
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hi,

nein, im error log war nichts enthalten. Habe in dennoch mal gelöscht. Auch jetzt steht nichts drin. Ich habe +30 mal geübt bis ich das richtige timeing herausgefunden habe um innerhalb von 30 sec. das richtige menü aufzurufen. Ggf. muss ich meine Harmony mit einer entsprechenden Sequenz programmieren :-).

Zur SW...

Hier sind zumindest mal die Dateien beschrieben die ich im Netz suchen muss....

CompairIItest.exe (88.00 KB)
DefaultSettings.exe (44.00 KB)
EDID.exe (32.00 KB)
Performance tool.exe (64.00 KB)
SerialExpress.exe (160.00 KB)
TestTheTool.exe (24.00 KB)
unins000.exe (698.28 KB)
UsbCamCompairIISequencer.exe (136.00 KB)
XMLsequencer.exe (32.00 KB)

Vielleicht findet sich auch ein Service Techniker der Zugang zum Philips Download Portal hat :-)

Die Kabel sind hier auch nochmal gelistet (hattest Du dein Bild daher)

Und hier gibt es nochmal ein Video.

Ich hab übrigens versucht noch andere (ältere) FW zu installieren; jedoch ohne Erfolg. Dachte wenn ich eine kleinere finde passt das unter die 80%. Aber die älteren (die ich gefunden habe) sind gleich groß oder größer.

Hmmm.... Was für ein NVM brauche ich wenn ich diesen auslöten und neu einlöten möchte?

Edit: Gefunden?
 

Anhänge

  • nvm.JPG
    nvm.JPG
    94,9 KB · Aufrufe: 707
  • service.JPG
    service.JPG
    167,4 KB · Aufrufe: 732
Zuletzt bearbeitet:
HermannS

HermannS

Benutzer
Registriert
01.10.2016
Beiträge
2.447
Punkte Reaktionen
96
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Mit dem NAND Flash hab ich nie was gemacht, da bin ich nicht kompetent. Du hast aber sicher die richtige Seite im Manual gefunden. Das Hauptproblem bei dem ist, das passende binary image zum Brennen zu finden. Einfach ein leeres chip einlöten ist nicht. So viel wissen wir.

Die Programmliste ist anscheinend ein Directory Listing einer installierten Software. unins000.exe musst du bestimmt nicht suchen :-D Außerdem ist das nicht die Form in der das verteilt wurde, sondern so sieht's aus, wenn der Installer seine Arbeit getan hat. Wenn du das im Netz findest, bekommst du einen Forumsorden ;-)
 
T

TV_TV

Benutzer
Registriert
22.09.2017
Beiträge
27
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hallo,

Mein ComPair 1 ist da.

SW habe ich leider noch nicht gefunden. - Die Dateien sind halt einige Krümel auf der Suche. Na ja, vielleicht findet sich ja jemand mit einem Philips Account der die SW bezeihen kann.

Wo ist den die Loginseite für den Support (TV-Techniker)? Habe hier leider noch nichts gefunden - nur für die Lights Sparte und für Firmenmitarbeiter-VPN :-)

Zum Nand: Hier ist das ziemlich gut gezeigt und es gibt einige Infos dazu (auch nen link mit diversen Binärdateien). Vorallem scheint es so als ob der alte Nand mit der vorher defekten Binärdatei wieder beschrieben wird. Hat jemand noch weitere Quellen?

Update: Thoma hat hier das ganze übersichtlich dargestellt.

VG

TV_TV
 
Zuletzt bearbeitet:
W

Wagent

Neuling
Registriert
01.06.2019
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hallo,

habe einen 42pfl7606k/02 mit Q552.2E LA Chassis mit genau dem gleichen Problem.

Er bricht beim Update bei /data/boot ab und wenn man ohne USB-Stick startet, kommt ein Segmentation Fault nach 20sec.

Gibt es von euch schon neue Erkenntnisse für dieses Problem?


TV_TV schrieb:
Zum Nand: Hier ist das ziemlich gut gezeigt und es gibt einige Infos dazu (auch nen link mit diversen Binärdateien). Vorallem scheint es so als ob der alte Nand mit der vorher defekten Binärdatei wieder beschrieben wird. Hat jemand noch weitere Quellen?
-In den Kommentaren auf Youtube steht, er hat den NAND eines baugleichen Fernsehers ausgelesen und diesen aufgespielt.


Beste Grüße,
Daniel
 

Anhänge

  • start_fail.log
    96,2 KB · Aufrufe: 122
  • update_fail.log
    140,2 KB · Aufrufe: 107
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Philips 32PFL7486k/02 SW Update kann nicht geschrieben werde

Ähnliche Themen

Philips 55pfs8159/12 Nach SW Update kein Bild, kein Ton, keine HIntergrundbel., kein Ambilight

Grundig 55 VLX 8582 BP TV startet mit FB, leuchtet kurz auf, kein Logo, LED leuchtet schwach weiter

Philips 47PFL40007K/12 startet, geht zyklisch aus, keine Fernbedienung möglich

Philips 32PFL9603D Weißer Streifen < A 1 RTL | > und

Philips 50PFL7956K/02 TV schaltet nicht immer ein

Oben