philips 32pfl5604 hintergrundbeleuchtung

Diskutiere philips 32pfl5604 hintergrundbeleuchtung im Forum Reparatur von LCD Plasma Fernsehern sowie Beamer im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hersteller: philips Typenbezeichnung: 32pfl5604 Inverter: Chassi: kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): hintergrundbeleuchtung Meine...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
M

mariow

Benutzer
Registriert
24.02.2014
Beiträge
133
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hersteller: philips

Typenbezeichnung: 32pfl5604

Inverter:

Chassi:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): hintergrundbeleuchtung

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo.
Habe oben genannten Tv bei dem das Netzteil mit inverter Plhl-t808a defekt ist. Da die Einzelteile und auch ein gebrauchtes zu teuer wäre lohnt es sich nicht.
Ich habe aber noch ein Plhl-t826b Netzteil liegen was in dem Tv funktioniert. Hat die gleichen Spannungen und Stecker.
Leider wird die Hintergrundbeleuchtung anders angesteuert.
Der Inverter hat nur zwei Anschlüsse für alle ccfl röhren.
Wie müsste ich die ccfl röhren verdrahten damit dies funktioniert?

Kann mir da jemand weiterhelfen?
MfG mario
 
thommyX

thommyX

Moderator
Registriert
09.05.2008
Beiträge
7.871
Punkte Reaktionen
369
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Gar nicht. Lass die Finger davon. AUf sowas wird sich hier keiner einlassen bzw. posten.

Gruß Thomas
 
M

mariow

Benutzer
Registriert
24.02.2014
Beiträge
133
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Ok.
Kann mir vielleicht jemand sagen welches panel in einem Philips 32pfl7404H verbaut ist?
Kann mir unabhängig von den oben genannten problem jemand sagen warum von zwei oder mehreren parallel geschalteten röhren immer nur eine leuchtet? Habe schon einiges über die Funktionsweise gelesen aber es bringt mich nicht weiter.
Möchte es gern verstehen.

Gruß mario
 
Lötspitze

Lötspitze

Benutzer
Registriert
01.05.2011
Beiträge
3.250
Punkte Reaktionen
264
Wissensstand
Informationselektroniker
Hallo!

Wo hast du das denn gefunden, parallel-geschaltete Röhren...oder hast Du das er-funden?

Das funktioniert natürlich nicht: Eine Röhre benötigt eine sehr hohe Zündspannung (>1000V) für den Start der Ionisation. Baut sich dann ein Stromfluß auf, bricht die Spannung auf die Brenn-Spannung zusammen, nur noch so wenige 100V.
Deshalb hat eine Leuchtstoffröhrenlampe einen Starter und eine Drossel: Die Drossel wird bestromt, der Starter unterbricht dann diesen Strom aus dem Netz, der Strom möchte aber weiterfließen (an einer Drossel gibt es keine plötzlichen Strom- /sprich Energieänderungen!)-> Die Spannung geht in die Höhe bis die angeschlossenen Röhre zündet. Danach leichtet die an 230V mit der Drossel als induktivem Vorwiderstand.
So funktioniert das auch mit den CCFL, nur daß dort die Elektroden nicht beheizt werden und die hohe Spannung mit hohen Frequenzen erzeugt wird,.
Sind mehrere Röhren einfach so parallel zündet die mit der niedrigsten Zündspannung (dir Röhren sind nie 100% gleich!), dann bricht die Spannung auf die Brenn-Spannung zusammen...und die anderen Röhren sind eben neese, sagt der Berliner, bekommen ja keine hohe Zündspannung mehr.

Ich hoffe, das war verständlich.

Möchte mich dem Kommentar von thommyX anschließen: Damit spielt man nicht herum, da sind wirklich lebensgefährliche Spannungen (> einige tausend Volt!) im Spiel, die durchaus über Luftstrecken ihren Weg suchen.
 
M

mariow

Benutzer
Registriert
24.02.2014
Beiträge
133
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Vielen Dank für diese Erklärung.
Also hat in so einem panel mit 16 röhren ähnlich wie bei einer Leuchtstoffröhre ihren eigenen Starter egal ob das Panel mit 8, 16 oder nur einem Inverter versorgt wird.


Mein vorhaben hat sich damit nun eh erledigt.

Eine Frage hätte ich aber noch und zwar haben die ccfl röhren mit gleicher länge immer die gleiche spannung und leistung ? Von den Anschlüssen mal abgesehen wo es ja verschiedene gibt.


Gruß mario
 
röhrenradiofreak

röhrenradiofreak

Benutzer
Registriert
09.03.2005
Beiträge
2.363
Punkte Reaktionen
355
Das, was Lötspitze geschrieben hat, bezieht sich auf Leuchtstofflampen, wie sie für die Raumbeleuchtung z.B. in Fabriken, Werkstätten usw. verwendet werden. Die Leuchtstofflampen in einem Panel haben keinen herkömmlichen Starter, sie werden von einer Elektronik, dem Inverter, versorgt. Dieser sorgt für die Spannungsverhältnisse, wie beschrieben.

Die einzelnen Röhren werden auch bei einem Panel nicht direkt parallel geschaltet. Grundsätzlich hat jede Röhre ihren eigenen Invertertrafo, allerdings gibt es auch Invertertrafos mit 2 Ausgängen.

Ich habe bei PC-Monitoren schon mehrfach defekte Röhren durch solche gleicher Länge aus einem defekten Panel ersetzt oder ein Panel durch ein anderes ersetzt, dessen Ansteuerung zufällig passte, ohne die elektrischen Daten der Röhren zu kennen. Das hat bisher immer problemlos funktioniert. Ob es in anderen Fällen Probleme durch abweichende elektrische Daten der Röhren geben kann, weiß ich nicht.

Lutz
 
M

mariow

Benutzer
Registriert
24.02.2014
Beiträge
133
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Stimmt meist hat eine oder zwei röhren einen und inverter. Aber viele haben nur einen Inverter mit mehreren Röhren.
Demnach müssen sie ja irgendwie parallel geschalten sein. In reihe würde ja garnicht funktionieren. Bei einem panel mit 12 röhren und 12 Invertertrafos geht ja eine seite der röhre an masse und die andere zum ausgang des inverters.
Bei 12 röhren mit einem inverter und zwei ausgängen müssten ja an jedem ausgang 6 röhren hängen. Da ich solch ein panel leider noch nicht in den fingern hatte wird es wohl ein großes Rätsel bleiben.
Versteh nicht warum man über sowas nicht offen sprechen kann.
Trozdem vielen Dank an alle.

Gruß mario
 
Lötspitze

Lötspitze

Benutzer
Registriert
01.05.2011
Beiträge
3.250
Punkte Reaktionen
264
Wissensstand
Informationselektroniker
Hallo!

Wie du selbst schreibst hast Du solch ein Panel noch nicht gesehen...weil es das nicht gibt. Jede Röhre hat ihre eigene Ansteuerung.

Das mit den Ivertern hatte ich natürlich gemeint mit den "hohen Frquenzen", sind eben Trafos, die aus den 24V die hohen Zünd- und Betriebsspannungen generieren, mit hohen Frequenzen. Aber auch da wird zum Zünden erst eine sehr sehr hohe Spannung benötigt, die dann auf die Brennspannung zusammenbricht. Die Physik ist die gleiche wie in Leichtstoffröhren in der Küche.

Während des Zündvorgangs wird, wegen der ziemlich unkontrollierten Ströme und Spannungen, die Überwachung der Inverter ausgeschaltet. Daher kommt das 1-2sek. Aufblitzen, wenn irgendetwas defekt ist, Inverter, Röhre oder Anschlußdraht.

Ist eigentlich in Deinem Computer die Taste zur Erzeugung von Großbuchstaben defekt? Das hilft schon beim Lesen, die Groß- und Kleinschreibung.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

mariow

Benutzer
Registriert
24.02.2014
Beiträge
133
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hallo.
Sorry für die Groß- und Kleinschreibung.
Doch die Panels gibt es nur ich habe noch keins zerlegt.
zB. Philips 32pfl7404 oder Lg 32Lc42.
Beide haben einen Invertertrafo mit auf dem Netzteil und zwei Ausgänge die zum Panel gehen. Das nächste werd ich einfach mal zerlegen.

Mfg mario
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: philips 32pfl5604 hintergrundbeleuchtung

Ähnliche Themen

Philips (TP) 42PFL6188K/12 und 47PFL6007K/12 kein Ambilight

Philips 55PUS7181/12 Kein Bild, Kein Ton

Sharp LC-55CUF8372ES Ton da , kein Bild

Philips 65PUS6162/12 Kein Bild/Ton, nur HGB

Grundig 47 VLE 9474 BL Backlight nur oben an

Oben