Philips 201P Kalte Lötstellen? (Pics)

Diskutiere Philips 201P Kalte Lötstellen? (Pics) im Forum Reparatur Monitor und TFT im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hallo miteinander. Ich bin neu hier und hab auch gleich schon ein Problem. bei dem ich hoffe, daß die Experten unter euch mir weiterhelfen können...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
T

Thoemse

Neuling
Registriert
21.04.2005
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Hallo miteinander. Ich bin neu hier und hab auch gleich schon ein Problem. bei dem ich hoffe, daß die Experten unter euch mir weiterhelfen können.

Mein Philips 201 P10/00 hat ab und zu geflackert (hello dunkel) was dann aber verschwunden ist. Was blieb waren daurnde Geräusch die wie "Entladungen" klingen. Daraufhin habe ich in einem Forum (Repdata - ist im Moment down)
gefragt was das sein könnte und mir wurde gesagt, daß ich höchstwarscheinlich kalte Lötstellen hätte.

Ich hab das Gerät nun auseinandergenommen und Bilder gemacht da ich nicht weiß wie ich so eine Lötstelle 100% erkenne.

Hier Bilder von der Platine.
Vor allem auf Bild nummer 002 und 008 denke ich eine solche Lötstelle erkannt zu haben.

Die Bilder sind tortz JPG Komprimierung dank der Auflösung noch 700kb groß. Tut mir leid.

Ich wäre euch extrem dankbar wenn ihr euch das mal anschauen könntet und mir sagen könntet wo da was im argen ist. NAchlöten könnte ich das schon denke ich. (Sind ja große Lötpunkte.)
An was könnte es denn sonst noch liegen?

http://people.freenet.de/mustrum/Platine 001jpg.JPG
http://people.freenet.de/mustrum/Platine 002jpg.JPG
http://people.freenet.de/mustrum/Platine 003jpg.JPG
http://people.freenet.de/mustrum/Platine 004jpg.JPG
http://people.freenet.de/mustrum/Platine 005jpg.JPG
http://people.freenet.de/mustrum/Platine 006jpg.JPG
http://people.freenet.de/mustrum/Platine 007jpg.JPG
http://people.freenet.de/mustrum/Platine 008jpg.JPG
http://people.freenet.de/mustrum/Platine 009jpg.JPG
http://people.freenet.de/mustrum/Platine 010jpg.JPG
http://people.freenet.de/mustrum/Platine 011jpg.JPG
http://people.freenet.de/mustrum/Platine 012jpg.JPG
http://people.freenet.de/mustrum/Platine 013jpg.JPG
http://people.freenet.de/mustrum/Platine 014jpg.JPG
http://people.freenet.de/mustrum/Platine 015jpg.JPG
http://people.freenet.de/mustrum/Platine 016jpg.JPG


Danke im Voraus für eure Antworten.
 
T

TimoHL

Benutzer
Registriert
19.04.2005
Beiträge
21
Punkte Reaktionen
0
Sorry wenn ich Dir das so direkt sage, aber die Bilder sind nicht wirklich der Bringer, man kann kaum was drauf erkennen, weil zu unscharf. Aber nichts desto trotz löte doch mal die Lötstellen nach, insbesondere am Zeilentrafe, O/W-Kondensatoren (die dicken blauen um den Zeilentrafo herum) und alles was irgendwie "komisch" aussieht.
Solange Du da nicht mit einem 300 Watt Brateisen für Heizungsrohre auf der Platine rum brätst, ist alles Ok. Am besten eine Lötstation , notfalls 30Watt Lötkolben mit kleiner spitze. aber KEINESFALLS Lötfett oder sowas nehmen. Das zerfrisst in kurzer zeit die Platine! nur gutes Elektroniklötzinn!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Philips 201P Kalte Lötstellen? (Pics)

Ähnliche Themen

Philips Philitina B1D43A Ton leicht verzerrt

Sony KV-32FX68E Hartnäckiger Fehler bei einem Sony KV-32FX6

Philips 21PT4204/00 horizontaler weißer Strich

Philips 28PT4403/00 Bild zappelt

CRT-Monitor blitzt nach dem Einschalten grell rot auf

Oben