Pentax 430RS, Objektiv fährt autom. wieder ein

Diskutiere Pentax 430RS, Objektiv fährt autom. wieder ein im Forum Sonstige Reparaturtipps im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hersteller: Pentax Typenbezeichnung: Chassi: Vorhandene Messgeräte: Oszilloskope...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
E

EDV-Renner

Gast
Hersteller: Pentax
Typenbezeichnung:
Chassi:

Vorhandene Messgeräte: Oszilloskope
Schaltbild vorhanden: Nein
Dein Wissensstand: Profi (Meister, Diploming., DR)

Fehlerbeschreibung und Nachricht:
Hallo,

Meine Pentax 430RS fährt nach dem Einschalten das Objektiv ganz normal aus, wenn es aber ganz ausgefahren ist fährt es sofort wieder ein und die Camera schaltet sich dann aus. Bevor das Objektiv wieder einfährt, macht sie für ein Bruchteil einer Sekunde ein Geräusch (so wie "brrrr").
Ich habe jetzt die Gehäuseschalen abgenommen. Rechts unter dem LCD-Display sitzt ein kleiner Motor mit einem weißem Zahnrad. Hier kommt das Geräusch her. Das Zahnrad läßt sich im ausgeschalteten Zustand ca. eine Umdrehung drehen, weiter nicht. Hier scheint irgendwo das Problem zu liegen.

Kann mir hier jemand weiterhelfen.

Lieben Dank
Torsten
 
Hallo,

Ich hatte die Cam schon bei Pentax. Sollte aber 110€ kosten, da angeblich Sand reingekommen ist. Bis jetzt habe ich nicht ein Sandkörnchen o.ä. gefunden ??!!!
Derzeit gibt es vergleichbare Kameras im Angebot für 170€. Also entweder ich bekomme sie alleine hin oder sie wandert in die große schwarze Kiste. 80€ wäre absolute Schmerzgrenze gewesen.

Torsten
 
Dann bleibt wohl nichts über als die ganze Kamera "und das Objektiv" zu zerlegen... Nach dem was Pentax schreibt, scheind es ja doch an der Mechanik zu liegen.
 
Einfacher gesagt als getan :?
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Pentax 430RS, Objektiv fährt autom. wieder ein

Ähnliche Themen

Whirlpool ADG 6330 Bricht nach Start immer wieder ab

vertikal def. tda8350q betriebsspannung ist gefragt?

Zurück
Oben