Panasonic TX-P42GW30S keine Funktion

Diskutiere Panasonic TX-P42GW30S keine Funktion im Forum Reparatur von LCD Plasma Fernsehern sowie Beamer im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hersteller: Panasonic Typenbezeichnung: TX-P42GW30S Inverter: Chassi: kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): keine Funktion Meine...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Zuckerbiene

Zuckerbiene

Benutzer
Registriert
09.05.2007
Beiträge
905
Punkte Reaktionen
18
Hersteller: Panasonic

Typenbezeichnung: TX-P42GW30S

Inverter:

Chassi:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): keine Funktion

Meine Messgeräte::

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo

habe hier einen Plasma TV, leider habe ich mich mit Plasma´s noch nie beschäftigt.
bei diesem hier passiert gar nichts. kein einschalten keine Bereitschaftslampe.
An der Seite ist ein kleiner ein / aus schalter der zur unteren LP geht.
weiß nun nicht ob er reparabel ist oder für meine Schrottkiste .
vielleicht könnte mir jemand helfen.
 

Anhänge

  • 2.jpg
    2.jpg
    61 KB · Aufrufe: 1.681
  • 3.jpg
    3.jpg
    70,9 KB · Aufrufe: 1.358
Zuletzt bearbeitet:
HermannS

HermannS

Benutzer
Registriert
01.10.2016
Beiträge
2.466
Punkte Reaktionen
99
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Plasmas funktionieren bis zu den speziellen Boards ähnlich wie LCD. Bei Totalausfall würde ich ganz von vorne beim Netzteil durchmessen. Sicherung, Standby-Supply als erstes. Für die Panas gibt's Manuale bei elektrotanya. Kondensatorprobleme sind bei Panas praktisch ausgeschlossen. Da ist nur gutes Zeug drin.

Pana Plasmas sind meine Lieblingsfernseher :love:
 
thommyX

thommyX

Moderator
Registriert
09.05.2008
Beiträge
7.909
Punkte Reaktionen
375
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Wenn ich schon lese 5V OK aber 15 V fehlen dann soll das Netzteil getauscht werden, wird mir übel.

Mehr finde ich nicht über das Gerät. Hab geschaut Netzteil habe ich leider nicht im Bestand.

LG Thomas
 
HermannS

HermannS

Benutzer
Registriert
01.10.2016
Beiträge
2.466
Punkte Reaktionen
99
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
:D :D
Ich seh grad, dass ich ein Power Supply von einem P42G30E auf Lager habe. Sieht genauso aus.
Sanken PSC10351H M

Und alle anderen Boards übrigens auch. Das war einer mit Panelfehler. Jetzt fragt mich bitte niemand, was der Unterschied zwischen G30 und GW30 ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zuckerbiene

Zuckerbiene

Benutzer
Registriert
09.05.2007
Beiträge
905
Punkte Reaktionen
18
leider findet man kein manual habe erst mal ein ähnliches genommen.
sieht so aus als ob die 5v fehlen.
Vermutung von mir ist der Z401 defekt. auch die Diode D404(Zehnerdiode) messe ich einen Kurzschluss.
sicher bin ich mir aber nicht.
aber da ja die 5 V fehlen und sich nichts tut kann es eigentlich nur das Standby teil sein.
 
HermannS

HermannS

Benutzer
Registriert
01.10.2016
Beiträge
2.466
Punkte Reaktionen
99
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Also wenn dir das was hilft kann ich Messungen an meinem funktionierenden Board machen (stromlos), damit du vergleichen kannst.
 
Zuckerbiene

Zuckerbiene

Benutzer
Registriert
09.05.2007
Beiträge
905
Punkte Reaktionen
18
ja helfen würde es mir. D404 hat durchgang . im eingelöteten Zustand.
D401 mess ich normal.
Beim A6079M (Z401) weiß ich nicht ob der wirklich defekt ist.
Ich würde ihn aber sicherheitshalber mit wechseln.
(leider scheint es die wieder nur in China zu geben)
oder mal schauen ob ich irgendwo ein Netzteil preiswert kriege und da dann mal vergleichen.
 
Zuletzt bearbeitet:
HermannS

HermannS

Benutzer
Registriert
01.10.2016
Beiträge
2.466
Punkte Reaktionen
99
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
D404 hat 2.7 Ohm in beide Richtungen. Da ist ein Widerstand parallel. Z401 habe ich gegen hot ground
1: 2.7
2: unendlich
3: 20M abnehmend
4: unendlich
5: unendlich
7: unendlich
8: unendlich
 
Zuckerbiene

Zuckerbiene

Benutzer
Registriert
09.05.2007
Beiträge
905
Punkte Reaktionen
18
nach deinem Beispiel ist alles iO.

habe jetzt noch mal gemessen und festgestellt das der Sicherungswiderstand R104
durch ist . die Sicherung ist io aber der Widerstand ist nicht messbar.

wo kriege ich so ein Teil her ?
und warum ist der durch, dahinter die Diode D309 (RM11c oder TVR4N-X) ist defekt
reicht es da ne normale Gleichrichterdiode zu nehmen 1000V / 2A ??
sieht aber so aus als ob die Sicherung keine Bedeutung hat nach Leiterplattenbild ist nur ein Lötpunkt der nicht weitergeht und nur der Widedrstand genutzt wird.
 

Anhänge

  • rwt05.jpg
    rwt05.jpg
    36,7 KB · Aufrufe: 1.270
Zuletzt bearbeitet:
HermannS

HermannS

Benutzer
Registriert
01.10.2016
Beiträge
2.466
Punkte Reaktionen
99
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Bah, Sicherungswiderstände haben mich schon Stunden gekostet. Das ist ein thermisch gesicherter Widerstand. Eine Thermosicherung in Reihe mit dem R. Das dritte Bein ist zwischen S und R, wird aber in der Schaltung nicht verwendet. Es muss also kein Dreibeiner sein. Watt und Celsius müssen passen.

In deinem Fall hat die Thermosicherung dann sauber versagt, würde ich sagen.

Was ähnliches ist das hier (mit zwei Beinen ohne Mittelabgriff)
http://www.mouser.com/ds/2/219/WF-10358.pdf

"thermally fused resistor" hab ich als Suchbegriff verwendet.
 
Zuletzt bearbeitet:
HermannS

HermannS

Benutzer
Registriert
01.10.2016
Beiträge
2.466
Punkte Reaktionen
99
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Bei der Diode seh ich nix Besonderes. "General purpose silicon rectifier" steht beim Ersatztyp NTE125. Wenn reverse voltage, forward current und max surge current erfüllt sind, hätte ich keine Hemmungen was anderes zu nehmen.
 
thommyX

thommyX

Moderator
Registriert
09.05.2008
Beiträge
7.909
Punkte Reaktionen
375
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Den Widerstand müsste ich noch auf Lager haben. Was genau brauchst du noch alles, dann kann ich es besorgen und mitschicken.

LG Thomas
 
Zuckerbiene

Zuckerbiene

Benutzer
Registriert
09.05.2007
Beiträge
905
Punkte Reaktionen
18
nur die beide Teile bisher , mehr ist dahinter nicht defekt nach Messung.

<hoffe ja das es dann mal angeht und ich Spannungen messen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
HermannS

HermannS

Benutzer
Registriert
01.10.2016
Beiträge
2.466
Punkte Reaktionen
99
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Ich hab grad ein NT eines Philips auf dem Tisch, bei dem im Standby Kreis ein unscheinbarer Hochspannungs-Keramik C beim PWM Chip durch war (keine sichtbaren Schäden) und den Sicherungswid. gerupft hat. Der hat sich nicht als Kurzschluss gemessen. Erst die Messung der Kapa (Messgerät ist nur rumgezappelt) und Durchbruchspannung im ausgebauten Zustand hat ihn entlarvt.

Ich würde die blauen keramischen Pillen auf der Strecke von dem Sich.R bis zum PWM Chip sicherheitshalber auch noch checken.
 
Zuletzt bearbeitet:
thommyX

thommyX

Moderator
Registriert
09.05.2008
Beiträge
7.909
Punkte Reaktionen
375
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Ne normale 1000V 2A sollte gehen aber den Widerstand kann ich nur als 15 Ohm besorgen.

LG Thomas
 
Zuckerbiene

Zuckerbiene

Benutzer
Registriert
09.05.2007
Beiträge
905
Punkte Reaktionen
18
Widerstand und Diode neu eingelötet. er läuft wieder. brauch also nicht auf den Schrott.
nur weiß ich nicht warum die beiden Teile defekt waren.
werde ihn erst mal ein paar Tage Probe laufen lassen.
 
HermannS

HermannS

Benutzer
Registriert
01.10.2016
Beiträge
2.466
Punkte Reaktionen
99
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Glückwunsch! Da wird es die Diode gerissen haben (Altersschwäche?) und der Sicherungswiderstand kam hinterher. Glück gehabt, dass es nicht noch mehr war.
 
thommyX

thommyX

Moderator
Registriert
09.05.2008
Beiträge
7.909
Punkte Reaktionen
375
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Man steckt halt nicht drinne....

LG Thomas
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Panasonic TX-P42GW30S keine Funktion

Ähnliche Themen

Panasonic TX-P42GW20 Nach 1-2 min horizontale, waagrechte farbige Streifen

Panasonic TX-p50gtw60 Zeigt nur Smart Viera Logo

Panasonic Oled TX-65FZW804 Standby LED blinkt 13 x rot , TV läuft aber noch.

Panasonic TX-L47DT50e schaltet nicht ein

Panasonic TX-P42GW20 SOS7 - schaltet nicht ein, LED blinkt 7x

Oben