Panasonic TX-P42GW20 Nach 1-2 min horizontale, waagrechte farbige Streifen

Diskutiere Panasonic TX-P42GW20 Nach 1-2 min horizontale, waagrechte farbige Streifen im Forum Reparatur von LCD Plasma Fernsehern sowie Beamer im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hersteller: Panasonic Typenbezeichnung: TX-P42GW20 Inverter: Chassi: kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Nach 1-2 min horizontale...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
R

Redo16

Benutzer
Registriert
26.04.2021
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Hersteller: Panasonic

Typenbezeichnung: TX-P42GW20

Inverter:

Chassi:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Nach 1-2 min horizontale, waagrechte farbige Streifen

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Ja, als PDF



Hallo Allerseits,

seit gestern zeigt mein Plasma TV von Panasonic TX-P42GW20 nach ca. 1-2 Minuten
waagrechte, horizontale flimmernde Streifen, als wäre das Bild fein zerschnitten.
Manchmal pulsiert das zerschnittene Bild dann auch.
Wenn ich das Gerät für rund 2 Minuten ausschalte und dann wieder an, das selbe
Spiel.
Was kann ich tun?
Ein Foto habe ich angefügt.

Danke,
Werner
 

Anhänge

  • 26_04_21 Kopie.jpg
    26_04_21 Kopie.jpg
    828 KB · Aufrufe: 295
HermannS

HermannS

Benutzer
Registriert
01.10.2016
Beiträge
2.484
Punkte Reaktionen
104
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Servus,

ok, was sehen wir hier:

- Der vertikale (von oben nach unten) Scan stimmt nicht. Die Pixel sind nicht an der richtigen Stelle.
- Es gibt keine senkrechten Störungen im Bild, sonst würde das graue Cursortasten-Symbol zerfetzt. Den Rest kann ich nicht erkennen, was das sein sollte.
- Es gibt keinen Pixelschnee oder Verfärbungen
- Es ist ein thermisches Problem. Schon geringe Laufzeit bringt den Laden durcheinander. Reproduzierbar durch Abkühlung verschwindet es.

Heißt:

Die waagrechte Adressierung (x-Achse) scheint in Ordnung zu sein.
Das Scanboard (Y-SUS) funktioniert wohl auch, als auch das X-SUS Board.

Diagnosemöglichkeiten, bevor unnötig Boards gekauft und herumgetauscht werden:

Mit Kältespray die großen Chips ansprühen. Das geht gefahrlos während er läuft. Mein Hauptverdächtiger wäre IC9300. Das ist der große in unmittelbarer Nähe der zwei breiten Flachbandkabel, die vom Main nach unten gehen. Der ist für die Steuerung des Scan-Boards zuständig.

Es geht evtl. auch anders rum: das Chip heiß halten und die sonst übliche Erholungszeit abwarten. Wenn es dann trotz Pause nicht geht -> Chip verdächtig. Leider lässt sich Hitze schlecht auf den Punkt dosieren. Das geht mit Kältespray viel besser.

Es gab einen sehr ähnlichen Fall. Das gleiche Chip wie ich oben schrieb, war der Verursacher.
https://forum.iwenzo.de/panasonic-p42gw20-nach-min-bildfehler--t67556.html
 
R

Redo16

Benutzer
Registriert
26.04.2021
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Hallo Hermann,

zunächst Mal: Vielen Dank für Deine Hilfe!

Mangels Kältespray (geht natürlich genau dann aus, wenn man es braucht) habe ich
'nen starken Fön genommen, auf kalt gestellt und mal drauf gehalten.
Dann war alles...grau.
Und: Husten, und Röcheln!
Nach ein paar Sekunden bessere Sicht..viele große Wollmäuse und -ratten in der Luft!
Der IC9300 aber wurde gekühlt und dann habe ich den Fernseher angeschaltet...kein Ausfall mehr für über 5 Minuten,
sogar der SAT-Tuner ging wieder!
Dann Gegentest: Fön aus. Nach kurzer Zeit folgende Temperaturen gemessen:
IC9300: ca. 55 Grad Celsius
IC4200… ca. 75 (!) Grad Celsius
IC0902...ca. 40 Grad Celsius.
Bildstörungen wieder da.
Ist der IC4200 vielleicht auch noch defekt, weil er so heiß wird?

Ich traue mir aber nicht zu - auch habe ich nicht die Gerätschaften - den/die ICs zu wechseln.
Könntest Du mir da helfen?

Lieber Gruß,
Werner
 

Anhänge

  • ICs.jpg
    ICs.jpg
    818,2 KB · Aufrufe: 250
HermannS

HermannS

Benutzer
Registriert
01.10.2016
Beiträge
2.484
Punkte Reaktionen
104
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Die Kühlung wirkt komplett über das Board, das ist kaum zu verhindern. Sicher ist, dass der Fehler hier steckt.

Noch wissen wir nicht, welcher Chip es genau ist. Der IC4200 ist in der Verarbeitungskette dem IC9300 vorgeschaltet und ist auch ein Kandidat. 75° ist schon ziemlich viel. Nicht zu viel dass er gleich davon kaputt geht, aber die thermische Belastung der Lötstellen ist hoch.

Es gibt da aber auch noch den Quarz, der zwischen den beiden sitzt und den 4200 antreibt. Der kann auch eine Macke haben, weil er durch die Heizerei den Geist aufgibt. Sowas hatten wir öfters hier.

Ich kann solche Chips ggf. wechseln, habe die Geräte dazu. Fraglich halt, ob man die irgendwo herbekommt und kein Fake sind. Ist ja schon etwas älter, der Kollege.

Ein Kühlspray wäre das präziseste Mittel. Dann ist die Sache schnell geklärt.

Das mit dem SAT-Tuner ist eine neue Information, die ich noch nicht einordnen kann,
 
D

Dieterr

Benutzer
Registriert
07.04.2020
Beiträge
522
Punkte Reaktionen
17
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Der IC9300 als Hauptverantwortlicher an dem Teil des Bildes wäre auch mein erster Verdächtiger gewesen. Ich denke, ein Test mit Kältespray zur genauen Abklärung würde ich auch machen, der Quarz wäre ja einfach zu tauschen.

Wenn es an die BGAs geht wäre sicher der komplette Tausch des MBs einfacher, Ausschlachtgeräte wegen defektem Panel gibt es ja ab und an und die Boards funktionieren dann ziemlich sicher.
 
R

Redo16

Benutzer
Registriert
26.04.2021
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
So, mit Kältespray folgendes festgestellt:

Wird der IC9300 kühl gehalten, bleibt das Bild.
SAT fällt aber aus.
Augefallen ist mir: der mittlere Quarz, X9300, wird sehr heiß, ca. 72 Grad.
Der Quarz weiter unten, beim IC 4200, wird ca. 48 Grad warm.

Wenn ich nur den IC4200 kühle, funktioniert SAT-Empfang und das Bild ist gut.
Die Quarze bleiben fingerwarm.
Kühle ich nicht mehr, fällt zuerst SAT aus, dann kommt das Flimmern.

Werner
 
HermannS

HermannS

Benutzer
Registriert
01.10.2016
Beiträge
2.484
Punkte Reaktionen
104
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Das ist jetzt seltsamer als gehofft. In der Summe der Effekte müsste es der 4200 sein. Warum das Kühlen des 9300 auch einen, aber nicht so kompletten (kein SAT-Empfang) hat, verstehe ich nicht.

Aber: der SAT hat mit den beiden Chips keinerlei Verbindung. Das würde bedeuten, dass der Hauptprozessor der Übeltäter ist und die Kühlung der zwei Chips nur indirekt dessen Temperaturproblem beeinflusst. Und weil der 4200 extra heiß ist, könnte dessen Kühlung eben mehr Effekt haben.
 
D

Dieterr

Benutzer
Registriert
07.04.2020
Beiträge
522
Punkte Reaktionen
17
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Seltsam, Quarze werden doch normalerweise nicht von selbst warm sondern leiden nur an warmer Umgebung. Dachte ich bisher. Ich fürchte aber Reparatur auf Bauteilebene wird da schwierig. Wenn man der Teilenr für den IC4200 folgt, kommt man zu einem FRC9459S, den es bei Ali tatsächlich geben soll. Preislich würde ich aber sagen, dass das dann nicht mehr lohnt.

Interessehalber, mit was misst du die Temperatur?
 
R

Redo16

Benutzer
Registriert
26.04.2021
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Temperatur messe ich mit einem Peaktech 4945 und bei den 70 Grad zusätzlich kurz mit der Fingerspitze.
 
HermannS

HermannS

Benutzer
Registriert
01.10.2016
Beiträge
2.484
Punkte Reaktionen
104
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Der Quarz erhitzt sich nur über die Leiterbahnen. Der hat nicht viel Masse, das geht schnell. Selber erhitzen kann er sich gar nicht.
 
R

Redo16

Benutzer
Registriert
26.04.2021
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Wie machen wir jetzt konkret weiter?
Anderer Gedanke: Wenn einer oder beide Quarze zu schnell schwingen und die ICs "overclocken", könnte dies nicht den 4200er als Folge überhitzen? Dann erhitzt sich davon als Folge der obere Quarz und wir haben das Hitzeproblem. Beide Quarze neu kosten rund 1 Euro, ausgetauscht wären sie schnell. Müßte ich nur noch bestellen
Just a thought.
 
T

tik-tak

Benutzer
Registriert
20.12.2006
Beiträge
547
Punkte Reaktionen
9
Das ist eine Nummer hier)
Sie sollen da BGA Chips ersetzen oder wie der Meister sagte gebraucht Board kaufen.
Ob es sich lohnt keine Ahnung.
 
R

Redo16

Benutzer
Registriert
26.04.2021
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Oh - danke für die konstruktive Hilfe...
1. Ich kann keine BGAs ersetzen, auch gibt es so gut wie keine neue mehr.
2. Board: Auch keine neuen bzw. Gebrauchte erhältlich.

Würde ein Neuverlöten der ICs was bringen?
 
T

tik-tak

Benutzer
Registriert
20.12.2006
Beiträge
547
Punkte Reaktionen
9
Was kostet so ein TV?
Wenn gute Kühlung da nichts bringt, dann anderes Mainboard oder bei Chinesen Chip besorgen und einlöten lassen. Sonst Ersatzteile oder Müll.
 
M

Miata3de

Benutzer
Registriert
11.09.2020
Beiträge
92
Punkte Reaktionen
13
Wissensstand
Elektriker
Evtl. nicht hilfreich, aber ne Idee...
einen ordentlichen Kühlkörper an dem IC 4200 befestigen, und das ganze dann mit einem kleinem PC-lüfter anpusten lassen. Die meisten 80mm lüfter arbeiten auch mit 5 Volt, die sich gut aus einem USB-Port beziehen lassen.
Das system nutze ich seit längerem erfolgreich bei einem Sat-Receiver, der auch gerne mal etwas zu warm wurde.

Zur befestigung des Kühlkörpers würde sich zb. sowas eignen
Silverbead Wärmeleitkleber (Bitte Google benutzen, oder beim großem A.... suchen)
Natürlich müßte dann aus der Rückwand ein stück herausgetrennt werden .. aber was solls, das wurde hier schon mehrfach bei einer bestimmten TV-version gemacht.

Einen versuch wäre es wert, die kosten sind ja wirklich überschaubar.

LG
Miata
 
D

Dieterr

Benutzer
Registriert
07.04.2020
Beiträge
522
Punkte Reaktionen
17
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Redo16 schrieb:
2. Board: Auch keine neuen bzw. Gebrauchte erhältlich.

Neu nicht, aber eventuell gebraucht. Kann dir Link per pm schicken wenn du magst. Ist nicht meines, kenne also Preisvorstellung nicht.
 
D

Dieterr

Benutzer
Registriert
07.04.2020
Beiträge
522
Punkte Reaktionen
17
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Ich dachte, es müsste ein TNPH0838 verbaut sein, nicht TNPH0901, ohne die problematischen Details mit deren Suffix. Zumindest der Tuner passt bei UK boards aber nicht. Wobei der mittlerweile ja eigentlich obsolet ist.
 
T

tik-tak

Benutzer
Registriert
20.12.2006
Beiträge
547
Punkte Reaktionen
9
Mainboard TNPH0838
TV entsorgen oder Ersatzteile schlachten) Der Rest ist unwirtschaftlich)
 
HermannS

HermannS

Benutzer
Registriert
01.10.2016
Beiträge
2.484
Punkte Reaktionen
104
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Ich meine, wenn es von einem 42 Zöller der Serie 20 kommt müsste es passen. Die unterscheiden sich in Softwarefeatures und dem Tuner. 60€ wert? Tja...
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Panasonic TX-P42GW20 Nach 1-2 min horizontale, waagrechte farbige Streifen

Ähnliche Themen

Panasonic TX-P50 GW20 läuft normal an und nach 2-5 Minuten vertikale Streifen

Panasonic TX-P42GW20 nach 2 min Bildfehler

Panasonic TX-L42ETW5 Panasonic TX-L42ETW5 Gerät startet nicht mehr, Stand-By LED leuchtet rot, früher schon Probleme beim ausschalten

Panasonic TX-L50ETS 61 Waagerechter weisser Strich in der oberen Bildhälfte

Panasonic TX-P50GT50E lief 1 Tag mit neuem Board, jetzt gleicher Fehler

Oben