Panasonic TX-L50ETX64 Bildstörung

Diskutiere Panasonic TX-L50ETX64 Bildstörung im Forum Reparatur von LCD Plasma Fernsehern sowie Beamer im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hersteller: Panasonic Typenbezeichnung: TX-L50ETX64 Inverter: Chassi: TNPH1038 kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Bildstörung Meine...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
thommyX

thommyX

Moderator
Registriert
09.05.2008
Beiträge
8.030
Punkte Reaktionen
393
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Hersteller: Panasonic

Typenbezeichnung: TX-L50ETX64

Inverter:

Chassi: TNPH1038

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Bildstörung

Meine Messgeräte::
kein Messgerät
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Ja, als PDF



Was ist defekt????? 8-)

Ich hoffe man erkennt den Fehler. Panel LC500EUD FFF1 TCON 6870C-0450A

Main habe ich schon behandelt, da es immer wieder zu BGA Problemen kommt, schliesse ich jetzt mal aus, denn gleiches Ergebnis. Tcon??? Paneltreiber schliesse ich auch mal aus. Bilder von der rechten Seite. Alle Werte gleich. Vor allen der kleine Bereich ab rte bleibt immer unverändert. Der große Bereich verschiebt sich immer.

LG Thomas
 

Anhänge

  • SAM_6403.JPG
    SAM_6403.JPG
    1,6 MB · Aufrufe: 340
  • SAM_6402.JPG
    SAM_6402.JPG
    1,7 MB · Aufrufe: 323
  • SAM_6401.JPG
    SAM_6401.JPG
    1,5 MB · Aufrufe: 342
  • SAM_6400.JPG
    SAM_6400.JPG
    1,8 MB · Aufrufe: 336
  • SAM_6399.JPG
    SAM_6399.JPG
    1,8 MB · Aufrufe: 366
  • SAM_6398.JPG
    SAM_6398.JPG
    1,9 MB · Aufrufe: 358
HermannS

HermannS

Benutzer
Registriert
01.10.2016
Beiträge
2.508
Punkte Reaktionen
105
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Da spinnt doch ein gate driver herum und das TCON ist beleidigt? Du hast doch sicher schon den halb-halb Test gemacht?
 
thommyX

thommyX

Moderator
Registriert
09.05.2008
Beiträge
8.030
Punkte Reaktionen
393
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Denke ich auch und ja eine Seite ist defekt. Habe schon drei Paare gekappt aber keine Änderung. Lade mir mal von Kent sowieso die PDFs runter. Mal schauen ob wir den wiederbeleben können.

LG Thomas
 
HermannS

HermannS

Benutzer
Registriert
01.10.2016
Beiträge
2.508
Punkte Reaktionen
105
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Oberbastler Kent Lieu hat für alles eine Lösung :-D Die können auch mal recht wüst ausfallen, besonders bei Panel-Hacks. Da wird z.B. ins Glas gefräst, um die Driver abzutrennen.
 
thommyX

thommyX

Moderator
Registriert
09.05.2008
Beiträge
8.030
Punkte Reaktionen
393
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Gate im Panel....

Na super und wo soll ich anfangen? Hab mir die Stellen mal unter der Lupe angeschaut. Rechts und links. Keine Auffällingkeiten, aber was und wo ich fräsen soll weiss ich nicht. Habe das so noch nie gesehen.Habe aber so das Gefühl, da ich an einigen Stellen leichte rötungen erkennen kann, das was ausgetreten sein kann und die Kontakte innen korodiert sind.
Aus dem Roman von Kent werde ich auch nicht schlau. Nichts detailiert beschrieben.

LG Thomas
 
HermannS

HermannS

Benutzer
Registriert
01.10.2016
Beiträge
2.508
Punkte Reaktionen
105
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Was ausgetreten im Panel?
Was, wenn man ganz viel Zeit hat, auch mal einen Versuch wert sein könnte: Mit Tesa Kontakte abkleben. Hab ich selber noch nie gemacht. Das Prinzip ist, dass die Gate-Driver der kaputten Seite tot gemacht werden, ohne gleichzeitig die Source Driver zu erwischen. Das ist sicher bei jedem Panel anders, also alles andere als einfach zu ermitteln, wo der Tesa hin soll.
 
thommyX

thommyX

Moderator
Registriert
09.05.2008
Beiträge
8.030
Punkte Reaktionen
393
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Da ist nichts mit kleben.

Schau dir mal die Bilder an.

LG Thomas
 

Anhänge

  • SAM_6421.JPG
    SAM_6421.JPG
    1,8 MB · Aufrufe: 279
  • SAM_6420.JPG
    SAM_6420.JPG
    1,7 MB · Aufrufe: 294
  • SAM_6428.JPG
    SAM_6428.JPG
    1,9 MB · Aufrufe: 283
  • SAM_6426.JPG
    SAM_6426.JPG
    1,9 MB · Aufrufe: 287
HermannS

HermannS

Benutzer
Registriert
01.10.2016
Beiträge
2.508
Punkte Reaktionen
105
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Uhh, ein Panel wo alles COG (chip on glass) ist. Glückwunsch :-D Die eine Stelle sieht tatsächlich nicht gut aus.
 
thommyX

thommyX

Moderator
Registriert
09.05.2008
Beiträge
8.030
Punkte Reaktionen
393
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Die Stelle ist von mir und das Panel ist noch ganz :happy: Bin dort bis auf die Leiterbahnen. Kann es sein das durch auslaufen roter Flüssigkeit das Problem kommt. An einigen Stellen sieht man leichte rote Verfärbungen. Kann ich mit meiner Kamera leider nicht fotografieren.

Habe jetzt alles von Kent Liew gesehen aber nicht dieses Problem das er löst.

Wo soll ich cutten????

LG Thomas
 
HermannS

HermannS

Benutzer
Registriert
01.10.2016
Beiträge
2.508
Punkte Reaktionen
105
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Keine Ahnung :-D Hab mir das nie selber angetan. Da hätte ich bestimmt so viel Geld verbrannt wie bei den drecks QFU Chassis.
 
thommyX

thommyX

Moderator
Registriert
09.05.2008
Beiträge
8.030
Punkte Reaktionen
393
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Hat sich jetzt auch erledigt. Also in Zukunft Finger weg. Panel geschrottet.

LG Thomas
 
D

Dieterr

Benutzer
Registriert
07.04.2020
Beiträge
579
Punkte Reaktionen
25
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Panel war doch schon defekt. Nur der finale Rettungsversuch ist gescheitert. Fand den Einsatz eh heroisch. Hatte mich nur schon gewundert, was es hätte werden sollen, was bringt das gezielte Abschalten von Treibern? Statt Bildteilstörung wie auf dem Bild, hat man dann im besten Fall nur eine schwarze Linie?
 
thommyX

thommyX

Moderator
Registriert
09.05.2008
Beiträge
8.030
Punkte Reaktionen
393
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Eben nicht. Ein Viertel des Bildes wird von zwei Gate Treibern gesteuert und wenn ich den defekten davon isoliert hätte können, hätte die andere Seite den Auftrag übernommen und alles wäre OK. Auch das Bild. Nur leider sind es Treiber die im Panel verankert sind und ich habe bislang keinen Hinweis im Netz darüber gefunden wo ich ansetzen muss. Daher einfach auf verdacht und das war falsch.

LG Thomas
 
D

Dieterr

Benutzer
Registriert
07.04.2020
Beiträge
579
Punkte Reaktionen
25
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Panasonic hat da absichtlich Bauteile mit Redundanz verbaut? Ich bin mehr als erstaunt. Oder sind die einfach parallel geschaltet um die geforderte Leitung beistellen zu können, wie bei Mosfets oder IGBTs manchmal gemacht?
 
HermannS

HermannS

Benutzer
Registriert
01.10.2016
Beiträge
2.508
Punkte Reaktionen
105
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Das ist tatsächlich so. Driver links und rechts teilen sich die Zeilen. Meistens fällt nur einer aus und der zweite kann provisorisch alleine weiter machen. Wie lang das gut geht, ist halt die Frage. Wenn man weiß, welches die vom kaputten Driver geplagte Leitung ist und die trennt, kann wieder ein Bild da sein. Eine Reparatur ist das nicht, nur ein Hack.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Panasonic TX-L50ETX64 Bildstörung

Ähnliche Themen

Panasonic TX-49DSW504 Blaue Beleuchtung

Panasonic TX-42ASX659 Ansteuerung der LCD Hintergrundbeleuchtung

Panasonic TX-L42ETW5 Panasonic TX-L42ETW5 Gerät startet nicht mehr, Stand-By LED leuchtet rot, früher schon Probleme beim ausschalten

Panasonic TX-P50U30e schwarze Querstreifen

Panasonic tx-32cw304 Weißes Bild / fading

Oben