Panasonic TX-55DXN688 kein Bild

Diskutiere Panasonic TX-55DXN688 kein Bild im Forum Reparatur von LCD Plasma Fernsehern sowie Beamer im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hallo, heute ist es o.g. Panasonic mit folgendem Fehlerbild. Seit ca. 1 Jahr kommt es vermehrt vor das der TV startet dabei aber kein Bild zeigt -...
S

Sonic Excellence

Benutzer
Registriert
15.04.2010
Beiträge
162
Punkte Reaktionen
9
  • Panasonic TX-55DXN688 kein Bild
  • #1
Hersteller
Panasonic
Typenbezeichnung
TX-55DXN688
Kurze Fehlerbeschreibung
kein Bild
Meine Messgeräte
  1. Analog/Digital Voltmeter
Schaltbild vorhanden?
Nein
Hallo,
heute ist es o.g. Panasonic mit folgendem Fehlerbild.
Seit ca. 1 Jahr kommt es vermehrt vor das der TV startet dabei aber kein Bild zeigt - Ton und Funktionalität (Umschalten, LS regeln, usw.) sind aber voll gegeben.
Stand heute sind 95% der Startvorgänge ohne Bild, wenn er dann doch einmal mit Bild startet bleibt dieses auch bis zum nächsten Abschalten ohne Fehler.

Backlight funktioniert immer und reagiert auch auf die Menueinblendungen mit kurzzeitigen Aufhellen - würde das demnach als normal annehmen und das Backlight und Main als Ursache ausschließen.

Nächster Verdacht T-Con (6871L-4504CFF).
Folgendes geprüft:
- rechtes Kabel zum Panel abgezogen -> linke Panelhälfte bleibt schwarz, rechte Seite ist jetzt dunkelgrau (wird innerhalb von 2 Min. etwas heller) und am unteren Bildbereich sind leichten horizontale Streifen.
DSCN1175.JPG

- linkes Kabel zum Panel abgezogen -> entsprechend nur andrere Seite
DSCN1176.JPG

Sorry für die etwas hellen Bilder

Bin jetzt etwas irritiert, liegts am Panel oder am T-Con ?

Gruß Leo
 
  • Panasonic TX-55DXN688 kein Bild
  • #2
Eine Seite mit den hässlichen Streifen dürfte wohl das Panel selbst verursachen.
mfg. Micha
 
  • Panasonic TX-55DXN688 kein Bild
  • #3
Hallo,
die Streifen sind auf beiden Seiten gleich ausgeprägt, reduzieren sich aber nach ca. 2 Min.

Und nochmals zur Erklärung, die Seite die vom T-Con getrennt ist, ist die helle Seite !
Die noch mit dem T-Con verbundene Seite ist schwarz.
Sollte das nicht umgekehrt sein ?

Gruß Leo
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Panasonic TX-55DXN688 kein Bild
  • #4
Die angeschlossene Seite sollte auch im Normalfall ein Bild produzieren. Abgeklemmte Seite müsste grau bleiben,
oder eben auch im ungünstigsten Fall eben mit horizontalen oder vertikalen Streifen.
mfg. Micha
 
  • Panasonic TX-55DXN688 kein Bild
  • #5
Klemme LVDS Kabeln T-Con- Display ab und messe Spannungen am T-Con bitte.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Panasonic TX-55DXN688 kein Bild
  • #6
Kein eindeutiger Fall. Die Streifen sind keine typischen Panelstreifen von defekten Gate Drivern, dazu sind sie zu gleichmäßig und zu breit. Mich erinnern die mehr an die alten Bonding-Probleme, die wir immer seltener sehen. Mich irritiert, dass die Streifen nur im unteren Teil auf beiden Hälften sind und diffus nach oben verschwinden. Die Bilder sind allerdings nicht besonders klar.

Es sieht irgendwie schon wie ein Kontaktproblem aus. Mal geht's, mal nicht, und es wird immer schlechter. "Kontaktproblem" ist ein breiter Begriff und bezieht sich ggf. auch auf das Chip auf dem TCON, wenn es ein BGA ist. Wenn ein Bauteil einen Kurzschluss hätte, dann wäre der immer da. Ich würde auch mal die Verbindung zum Mainboard trennen und optisch überprüfen. Mit dem Finger das TCON abdrücken. Im Panel innen drin kann alles mögliche herumspinnen, evtl. lässt sich durch Verwinden irgendwas provozieren.
 
  • Panasonic TX-55DXN688 kein Bild
  • #7
Hallo,
mechanische Einwirkung auf das Gerät oder einzelne Platinen hatte keinen Erfolg.

Habe eben mal (da ich schonmal Erfolg bei einem LG einer anderen Heimbewohnerin hatte) den BGA Chip mit Flux unterwandert und das T-Con anschließend bei 210° C für 10 Min. gebacken.

Der TV ist danach 2 mal normal gestartet, anschließend startete er wieder mit Fehler.
Diesmal war im Gegensatz zu den früheren Fotos auch ein richtiges Bildsignal eines DVD Players angeschlossen, da zeigte sich folgendes Bild.
DSCN1177.JPG

Inzwischen hab ich rausgefunden das der TV im "kalten" Zustand wieder normal angeht, wird er nach ca. 2 Min. Betrieb abgeschaltet und direkt wieder eingeschaltet verfällt er wieder in der Fehlerzustand.

Mit Kältespray konnte ich inzwischen den Bereich auf dem Foto als wärmeempfindlich ausmachen.
DSCN1182.JPG

Lasse ich den TV abkühlen oder mache ich den gezeigten Bereich kalt funktioniert der TV.
Der Chip könnte ein RT5043A GQV sein (leider ist die Schrift extrem schlecht lesbar), zu der Bezeichnung finde ich aber kein wirkliches Datenblatt bzw. eine deutsche Bezugsquelle.
Ich nehme die Platine morgen mal mit zur Arbeit, da gibt´s eine große Lupe ;-)
Da seh ich vermutlich besser wie das Teil wirklich heißt.

Melde mich morgen wieder - wenn ich den Typ identifiziert habe.

Gruß Leo
 
  • Panasonic TX-55DXN688 kein Bild
  • #8
Na das ist doch eine gute Diagnose. Witzig allerdings, dass der TV unter diesen Bedingungen auch mal stundenlang durchlaufen konnte. Der Backofen hat dem DCDC-Wandler den letzten Tritt gegeben anscheinend.
 
  • Panasonic TX-55DXN688 kein Bild
  • #9
Ja is ein RT5043, bekommen aber nur Ali.
Ich kann sonst schauen bei meinen Tcons wo der drauf ist und dir das TCon senden.

LG Thomas
 

Anhänge

  • RT5043.png
    RT5043.png
    992,4 KB · Aufrufe: 101
  • Panasonic TX-55DXN688 kein Bild
  • #10
Hallo,
es ist, wie thommyX bereits schrieb, der RT5043.
Nur ist der ein Eichhörnchen, weil er mittlerweile an der besagten Stelle nicht mehr auf Abkühlung reagiert - stattdessen ist jetzt der Bereich leicht rechts davon empfindlicher. Vielleicht ist es ein Haarriss in der Paltine.

Was mir noch aufgefallen ist, man kann schon beim Starten erkennen ob das Gerät mit oder ohne Bildinhalt startet.
Wenn das Backlight innerhalb von 3 Sek. leuchtet ist das Bild ok, dauert es jedoch 8-10 Sek. mit dem Backlight ist auch der Bildfehler vorhanden.

@thommyX
Ich würde jetzt lieber einen Kompletttausch des T-Con vornehmen.
Ich hab in Deiner Liste das T-Con nicht gefunden, hast Du ggf. noch eins liegen ?

Gruß Leo
 
  • Panasonic TX-55DXN688 kein Bild
  • #11
Haarrisse glaub ich nicht. Dann ist es eher einer der Keramikkondensatoren oder Widerstände. Das mit dem verzögertem Bootvorgang ergibt Sinn, weil das TCON sich nicht meldet. Dann läuft die Bootsoftware in einen Timeout und rattert weiter. Das hatte ich bei einem Panasonic auch mal. Das war ein 55DX689 und den habe ich komplett entsorgt wg. Panelfehler. Der hätte vielleicht das gleiche TCON gehabt. :|
 
  • Panasonic TX-55DXN688 kein Bild
  • #12
Nein Tcon habe ich nicht. Vielleicht brauchst du auch keins. Hast du beim einschalten den mal die 12V fürs Tcon gemessen und bleiben die stabil?
IC5260 RT7298JBHGQW auf dem Main ist dafür verantwortlich.

LG Thomas
 
  • Panasonic TX-55DXN688 kein Bild
  • #13
Hallo,

@HermannS
Ja, der 689 (Expert FH-Gerät) wäre baugleich gewesen zum 688 (Euronics FH-Gerät) ;-(
Leider fehlt mir Schaltbild und Equipment um die kleinen Bauteile zu bestimmen.
Nachgelötet hab ich die Teile bereits, hat aber keinen Fortschritt gebracht.

@thommyX
Die 12 V sind m.M. nach stabil
- Kaltstart (Bild ok): im Startmoment 12,05V, sinkt nach 2-3 Sekunden auf 11,98V
- Warmstart (Bildfehler): 12,03V stabil

Ich hab bei Vareza eben ein passendes T-Con gefunden/bestellt; die 50,- Investition ist das Gerät noch wert.

Gruß Leo
 
  • Panasonic TX-55DXN688 kein Bild
  • #14
Hätten auf Tcon internen Spannungen messen können.
 
  • Panasonic TX-55DXN688 kein Bild
  • #15
Hallo,
melde Erfolg, das Gerät läuft jetzt seit ein paar Tagen wieder problemlos mit dem Ersatz T-Con Modul.

Gruß Leo
 
  • Panasonic TX-55DXN688 kein Bild
  • #16
Als nächstes kommt dann die Beleuchtung :happy: Falls möglich, besser sofort defensiver einstellen.
 
Thema: Panasonic TX-55DXN688 kein Bild

Ähnliche Themen

Panasonic TX-49GXW904 Kein Bild kein Ton

Panasonic TX-L47ETW5 Panasonic TX-L47ETW5 startet nach Standby nicht

Philips 58PUS7805/12 Kein Bild ; Ambient Light funktioniert ; T-CON "getestet"

Panasonic TX-55FXW724 Kein Bild - Ton vorhanden

Philips 58PUS7805 Kein Bild, Backlight + Ambilight ok

Zurück
Oben