Panasonic TX-40DXW735 TV startet nicht mehr

Diskutiere Panasonic TX-40DXW735 TV startet nicht mehr im Forum Reparatur von LCD Plasma Fernsehern sowie Beamer im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hersteller: Panasonic Typenbezeichnung: TX-40DXW735 Inverter: Chassi: kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): TV startet nicht mehr Meine...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
S

Spüli1977

Benutzer
Registriert
09.05.2016
Beiträge
54
Punkte Reaktionen
0
Hersteller: Panasonic

Typenbezeichnung: TX-40DXW735

Inverter:

Chassi:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): TV startet nicht mehr

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein



Guten Tag zusammen,

unser Panasonic TV (TX-40DXW735) startet nicht mehr.

Letzte Woche war die rechte Bildhälfte eine Zeit lang wie hinter einem weißen Vorhang, hinter dem man das Bild noch erkennen konnte. Nun startet der TV überhaupt nicht. Er blinkt mehrfach grün und dann 10 mal rot und das wars. TV bleibt aus. Natürlich habe ich auch mal den Stecker für einige Zeit rausgezogen.

Kann mir vielleicht jemand anhand des Kodes sagen welches Bauteil defekt ist?
Ansonsten wäre ich über jede weitere Idee dankbar.

Ich würde das gefekte Teil gerne selbst ersetzen.

Vielen Dank!



Vielen Dank für Ihre Mühe!
 
F

Firewater

Benutzer
Registriert
22.04.2019
Beiträge
644
Punkte Reaktionen
8
Hört sich schon fast nach Displaydefekt an. Aber ums genauer raus zu finden, bitte mal am T-Con Board wechselseitig ein Flachbandkabel entfernen.
Mal nur mit rechtem und dann nur mit linkem kabel versuchen zu starten. Wenn nur eine Seite Bild bringt bis scharf abgetrennt zur Mitte und die andere
gar keins oder weiss bleibt bzw. irgendwelche Streifen sind könnte Display hin sein. T-Con Board liegt meist unten mittig im Gerät unter ner Blechabdeckung. Manche haben keins, da geht vom Mainboard gleich ein Flachkabel zu den Paneltreiberplatinen. Den Test erstmal machen um etwas
Licht in die Sache zu bringen. Auch Fotos vom fehlerhaften Bild sind immer gut, wobei grad warscheinlich nix passiert.

mfg. Micha
 
F

Firewater

Benutzer
Registriert
22.04.2019
Beiträge
644
Punkte Reaktionen
8
Als erstes auch mal auf dem T-Con Board messen ob da 12V anliegen. Sollte eine SMD Sicherung vorhanden sein. Dort mal testen.

mfg. Micha
 
HermannS

HermannS

Benutzer
Registriert
01.10.2016
Beiträge
2.466
Punkte Reaktionen
99
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Der 10er Blinker ist der rätselhafteste bei Panasonic. Nach etwas wühlen fand ich raus, dass es das Chassis LA64 oder LA67 sein könnte.
https://elektrotanya.com/panasonic_tx-40dxw604_tx-40dx603e_chassis_la64.pdf/download.html
https://elektrotanya.com/panasonic_tx-50dx802b_chassis_la67.pdf/download.html

Bei beiden bedeutet der 10er "FRC_SOS" und das A-Board (Main) ist als Fehlerursache angegeben. Das ist ein IC9000, was mit dem TCON verbunden ist.
Das könnte nun folgendes bedeuten: Ich bin wie Micha der Ansicht, dass ein Fehlerbild mit "Gardine", also durchsichtigen, hellen Streifen auf das Panel zurück zu führen ist. Das Panel stört dann das TCON und das IC9000 (FRC) detektiert das.

Heißt also: wenn das Panel vom TCON abgesteckt ist, müsste der TV wieder anspringen. Ich befürchte, dass man das TCON nicht abstecken kann, ohne wieder den 10er einzufangen, weil das IC9000 damit nicht happy ist.
 
S

Spüli1977

Benutzer
Registriert
09.05.2016
Beiträge
54
Punkte Reaktionen
0
Vielen Dank für Eure Hilfe!

Anbei ein paar Bilder des geöffneten Gerätes.
Das Flachkabel (rot auf einem Bild markiert) habe ich entfernt und dann versucht zu starten. Weiterhin schwarzes Bild und 10 mal rotes Blinken.
Was ist das TCON?
 
S

Spüli1977

Benutzer
Registriert
09.05.2016
Beiträge
54
Punkte Reaktionen
0
....
 

Anhänge

  • xyz.jpg
    xyz.jpg
    733,6 KB · Aufrufe: 302
Zuletzt bearbeitet:
HermannS

HermannS

Benutzer
Registriert
01.10.2016
Beiträge
2.466
Punkte Reaktionen
99
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Du hast das Kabel zum TCON abgezogen. Das sitzt genau am andern Ende. Wie zu erwarten gibt's dann wieder den 10er. Unter der Abdeckung gibt es noch zwei Flachbandkabel, die zum Panel gehen. Die mal abziehen, abwechselnd.
Dem Foto nach scheint es allerdings wieder ein anderes Chassis zu sein als von mir vermutet :-/ Ich fand nichts genauer passendes.
 
S

Spüli1977

Benutzer
Registriert
09.05.2016
Beiträge
54
Punkte Reaktionen
0
Okay die habe ich nun gefunden (DANKE!) und abwechselnd abgezogen und dann versucht zu starten. Bei beiden Versuchen bleibt das Ergebnis allerdings gleich. Schwarzes Bild und 10 mal rotes blinken.
Das Panel ist also okay?
 
HermannS

HermannS

Benutzer
Registriert
01.10.2016
Beiträge
2.466
Punkte Reaktionen
99
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Sehr seltsam. Da ich den Fehler nicht selbst beobachten konnte, muss ich jetzt davon ausgehen, dass das A-Board hin ist, so wie der Blinkcode definiert ist. Meine Theorie von oben gilt nicht mehr.
 
S

Spüli1977

Benutzer
Registriert
09.05.2016
Beiträge
54
Punkte Reaktionen
0
Das A-Board ist das braune?
Kann man nun noch etwas überprüfen?
Wo kann ich am T-CON-Board messen ob 12 V anliegen?
 

Anhänge

  • q.png
    q.png
    588 KB · Aufrufe: 241
S

Spüli1977

Benutzer
Registriert
09.05.2016
Beiträge
54
Punkte Reaktionen
0
Müsste das neben dem Netzstecker nicht durchsichtiges Glas sein? Hier ist es milchig
 

Anhänge

  • q3.JPG
    q3.JPG
    898 KB · Aufrufe: 234
S

Spüli1977

Benutzer
Registriert
09.05.2016
Beiträge
54
Punkte Reaktionen
0
Was sagt ihr zu den Lötstellen?

Wäre der TV nicht eigentlich so gut und würde noch total modern aussehen könnte man ja einen neuen kaufen, aber so ist das echt schade...
 

Anhänge

  • IMG_4178-min.JPG
    IMG_4178-min.JPG
    699,2 KB · Aufrufe: 235
D

Dieterr

Benutzer
Registriert
07.04.2020
Beiträge
461
Punkte Reaktionen
16
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Nun, ganz abschreiben oder wegwerfen würde ich das Gerät nun noch nicht. Nachdem der Fehler ja erst einseitig aufgetreten ist, ist die Chance groß dass es nicht das MB ist, also TCON oder Panel. Panel hast du eigentlich durch den halb/halb Test ausgeschlossen. Also ich denke die Chance ist gut, dass neues TCON etwas bringt. Anhand der Typennummer mal die üblichen second-source Quellen wie Eb.. absuchen, meist gibt es da welche weil die Leute eher das Panel mechanisch schrotten, und Bauteile dann verscherbeln.
 
Lötspitze

Lötspitze

Benutzer
Registriert
01.05.2011
Beiträge
3.307
Punkte Reaktionen
272
Wissensstand
Informationselektroniker
Hallo!
@Spüli1977: Zu Deinen Fragen:
Das neben dem Netzstecker ist die Netzsicherung. Die gibt es in Glas-Ausführung, durchsichtig, Glas mit Sand gefüllt, oder auch Keramik mit Sand gefüllt, die Letzteren natürlich undurchsichtig. Unterschied ist das Vermögen, den beim Durchbrennen entstehenden Funken zu löschen.
Die Lötstellen an dem Trafo sind normal, denn dort sich die Trafo-Wicklungsdrähte an die Zuleitungs-"Beinchen" herumgewickelt und angelötet.
Hat aber mit Deinem eigentlichem Problem nichts zu tun, da sind die anderen Beiträge dann hilfreich, hoffentlich.
 
HermannS

HermannS

Benutzer
Registriert
01.10.2016
Beiträge
2.466
Punkte Reaktionen
99
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Das A-Board ist das grüne rechts.
Beim TCON siehst du rechts oben unterhalb des Steckers die Sicherung. Ein weißes Bauteil mit goldenen Kappen. Steht "5A 25V" dran.
Das TCON lässt sich bisher mit den wenigen Informationen die wir haben nicht ganz ausschließen. Auch das Panel nicht 100%. Defekte Panels können u.U. TCONs schrotten. Das mit dem "weißen Vorhang" gefällt mir halt überhaupt nicht, weil sowas normal das Panel ist. Zumindest so wie ich es mir vorstelle, ein Foto kannst du davon ja leider nicht mehr machen. Kleine Details machen da viel aus.
 
S

Spüli1977

Benutzer
Registriert
09.05.2016
Beiträge
54
Punkte Reaktionen
0
Danke für die ganzen Informationen von euch!
An dem rot eingekreisten Bauteil steht 5A 32V. Dort konnte ich allerdings nichts messen.
Würde es also Sinn ergeben, wenn ich mir einen TCON organisiere und ihn verbaue? Wenn es dann immer noch nicht funktioniert, dann ist es wohl das Panel?
 

Anhänge

  • d1.jpg
    d1.jpg
    272,8 KB · Aufrufe: 228
HermannS

HermannS

Benutzer
Registriert
01.10.2016
Beiträge
2.466
Punkte Reaktionen
99
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Was und wie hast du gemessen?
 
Lötspitze

Lötspitze

Benutzer
Registriert
01.05.2011
Beiträge
3.307
Punkte Reaktionen
272
Wissensstand
Informationselektroniker
Hallo!
Die Werte sind die Spezifikation für die dort eingesetzte Sicherung. Das sind keine Meßwerte an der Stelle!
 
S

Spüli1977

Benutzer
Registriert
09.05.2016
Beiträge
54
Punkte Reaktionen
0
Ich habe die rot eingekreiste Sicherung auf dem TCON an beiden enden gemessen.
Oder habt ihr etwas anderes gemeint, wie man überprüfen kann, ob das TCON in Ordnung ist?
 
F

Firewater

Benutzer
Registriert
22.04.2019
Beiträge
644
Punkte Reaktionen
8
Wenn an der Sicherung schon keine 12V mehr anliegen , dürfte das Problem weiter oben liegen sprich Mainboard. Hab auch grad so einen Patienten
hier liegen bei dem sich wohl auch das Mainboard verabschiedet hat.

mfg. Micha
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Panasonic TX-40DXW735 TV startet nicht mehr

Ähnliche Themen

Panasonic TX-60ASW804 Startet nicht Led Blinkt 13x Rot

Panasonic TX-L42ETW5 Panasonic TX-L42ETW5 Gerät startet nicht mehr, Stand-By LED leuchtet rot, früher schon Probleme beim ausschalten

Panasonic TX-32csn608 Kein Bild, kein Ton, grünes Blinken der Bereitschafts-LED

Panasonic TX-P50GTW60 Läßt sich nicht mehr einschalten, kein Standby, keine LED - nix geht.

Panasonic TX-32DSW504 lässt sich plötzlich nicht mehr einschalten

Oben