Orion TV 562 B Netzteil defekt

Diskutiere Orion TV 562 B Netzteil defekt im Forum Reparatur Fernseher und TV Geräte im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hersteller: Orion Typenbezeichnung: TV 562 B Chassi: CTN-BB kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Netzteil defekt Meine Messgeräte...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Berna45

Berna45

Benutzer
Registriert
28.02.2007
Beiträge
164
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hersteller: Orion

Typenbezeichnung: TV 562 B

Chassi: CTN-BB

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Netzteil defekt

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Älteres Orion TV Gerät nach längerem Stillstand in Betrieb genommen.
Beim ersten Versuch alles in Ordnung, Bild + Ton einwandfrei, lasse es ca. ne 1/2 h laufen, schalte in Standby, trenne via Netzschalter.
Beim 2. Versuch einige h später schließe ich ne dbox an der Scart Buchse an, schalte das TV Gerät am Netzschalter ein. Bei diesem Einschalten geht es direkt in den <Jetzt tot - Zustand> über.
Bereitschaftsanzeige leuchtet nicht mehr und auch das Aus-Anschalten am Netzschalter zeigt keinerlei Reaktion mehr.
##
Hab das Gerät geschenkt bekommen und es hat ne 55cm Bildschirm Diagonale -> also größer wie mein kleines Philips Portable, welches mein Haupt TV Gerät ist. Bei diesem Philips Portable war es damals (? vor 10 Jahren) genau derselbe Fehler. Beim ersten Einschalten nach langer Lagerzeit im Keller geht es noch ganz normal, beim zweiten Versuch steigt es direkt aus. Nach Austausch des Zeilentrafos läuft dieses Philips portable bis auf den heutigen Tag mit einem gestochen scharfen Fernsehbild.

Könnte der beschriebene Fehler bei diesem Orion TV 562 B dieselbe Ursache haben?
Die Bildröhre ist eine Philips (A51EAL155X11).

mfg

Bernd

Nachtrag: Netzsicherung auf Chassis (2A T) ist intakt, Einschaltversuch mitr 40 W Vorschaltlampe ergibt -> Lampe leuchtet hell und Gerät reagiert nicht d.h. im Gerät dürfte sich ein ordentlicher Kurzschluss befinden!?
 

Anhänge

  • ZeTrafo_w.jpg
    ZeTrafo_w.jpg
    68,5 KB · Aufrufe: 1.280
Zuletzt bearbeitet:
röhrenradiofreak

röhrenradiofreak

Benutzer
Registriert
09.03.2005
Beiträge
2.391
Punkte Reaktionen
357
Hallo Bernd,

das Vorgehen mit der Vorschaltlampe, das man bei Röhrenradios praktiziert, lässt sich nicht auf solche Fernseher übertragen.

Grund: Ein Farbfernseher besitzt eine Entmagnetisiereinrichtung. Diese zieht beim Einschalten einen hohen Strom und schickt ihn durch die Entmagnetisierspule, die um die Bildröhre gelegt ist. Der Strom erwärmt außerdem einen PTC-Widerstand, der den Strom nach kurzer Zeit schnell abnehmen lässt.

Mit der Vorschaltlampe erreicht der Strom gar nicht erst einen Wert, der diesen Vorgang auslöst. Deshalb führt der Versuch mit der Vorschaltlampe zu der (falschen) Schlussfolgerung, im Gerät befinde sich ein Kurzschluss.

Wäre ein solcher Kurzschluss vorhanden, hätte beim Einschalten die Netzsicherung ausgelöst.

Es gibt allerdings einen "Lampentest" bei solchen Fernsehern. Dieser besteht darin, den Collector des Zeilenendstufentransistors abzulöten und eine Lampe (ca. 60 W) zwischen diesen Punkt und Masse zu schalten. Leuchtet diese nach Einschalten des Fernsehers, arbeitet schon einmal das Netzteil. Arbeitet es bei normal angeschlossenem Zeilenendstufentransistor nicht, liegt wahrscheinlich ein Kurzschluss oder eine überhöhte Stromaufnahme der Zeilenendstufe vor. Der Zeilenendstufentransistor ist dann einer der Hauptverdächtigen.

Lutz
 
Zuletzt bearbeitet:
Berna45

Berna45

Benutzer
Registriert
28.02.2007
Beiträge
164
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hallo Lutz,

dankeschön für deine Erläuterung zum Lampentest.

Hatte das TV Gerät mal kurz auseinander aber nur um alles einwenig zu reinigen.
Alles wieder zusammen gebaut, alle Drahtverbindungen wieder gesteckt, Rückwand drauf und dieses Mal ganz ohne Lampe ans Netz genommen und siehe da (mir völlig unergründlich:), es ging ganz normal zuerst in Standby und nach Betätigen des Programmwählers kommt auch Bild und Ton.
Ein echtes Rätsel also. Hatte nur die Sicherung draußen zum Durchklingeln und das Netzkabel habe ich platzsparend zusammen gefaltet und so dann auch eingesteckt.
##
Also doch nicht defekt.
Im Moment lasse ich es im Standby und hoffe beim nächsten Mal Einschalten mit Netzschalter, dass es auch da wieder tut.
8-)
mfg
Bernd
 
röhrenradiofreak

röhrenradiofreak

Benutzer
Registriert
09.03.2005
Beiträge
2.391
Punkte Reaktionen
357
In diesem Fall würde ich mal nach kalten Lötstellen suchen, vor allem im Netzteil und in der Horizontal-Ablenkstufe.

Wenn der Fernseher aussetzt, wenn man mit einem isolierten Gegenstand das Chassis abklopft, sind meist kalte Lötstellen vorhanden.

Lutz
 
Berna45

Berna45

Benutzer
Registriert
28.02.2007
Beiträge
164
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Das Orion TV Gerät läuft nun wieder ganz normal. Auch das Aus- und Einschalten am Netzschalter bereitet keinerlei Probleme.
Demnach war wohl kein wirklicher Defekt vorhanden. Vielleicht war es Korrosion an einer Steckverbindung!?
##
Hier noch mein Tipp wie ich ohne (Original-) Fernbedienung das Orion Gerät wieder neu programmieren konnte:
Mit Hilfe der UniversalFB und der noch vorhandenen OriginalFB des Philips Gerätes (GR1AX).
Raute Taste der PhilipsFB (=Installationsmenü), Pfeiltasten der UniversalFB zum weiteren Navigieren. So konnte ich erst einmal die Sprache richtig einstellen und dann auch den automatischen Sendersuchlauf starten. Mit den Videotext Tasten der UniversalFB kann ich den Videotext Decoder steuern. Offenbar sind diese beiden TV Geräte trotz Altersunterschied miteinander verschwägert. (siehe auch angeheftete Bilder)

O-)
Bernd
 

Anhänge

  • philips_original_FB_w50.jpg
    philips_original_FB_w50.jpg
    47,9 KB · Aufrufe: 1.140
  • universalFBw50.jpg
    universalFBw50.jpg
    35,6 KB · Aufrufe: 1.199
Zuletzt bearbeitet:
röhrenradiofreak

röhrenradiofreak

Benutzer
Registriert
09.03.2005
Beiträge
2.391
Punkte Reaktionen
357
Dass ein Fehler von selbst verschwindet und nie wieder auftritt, kommt sehr selten vor. Ich wette, in diesem Fernseher lauern eine oder mehrere kalte Lötstellen, die ihn irgendwann wieder ausfallen lassen. Nach Murphy wird das im ungünstigsten Moment passieren, so dass Du den Schluss des Krimis, das entscheidende Tor beim Endspiel oder was auch immer verpasst. Es liegt an Dir, diesem vorzubeugen.

Das Alter von Philips-Fernsehern spielt bezüglich der Fernbedienung keine Rolle, denn Philips hat für alle Fernseher, zumindest die Röhrengeräte, einen einheitlichen Fernbedienungscode, den sogenannten RC5-Code, verwendet. Mit einer Fernbedienung, die zu einem Philips-Fernseher der 70er Jahre gehört, kann man deshalb wenigstens die Grundfunktionen eines 25 Jahre später gebauten Philips-Fernsehers bedienen und umgekehrt. Die ICs, die dafür im Philips-Konzern hergestellt wurden, wurden auch von einigen anderen Herstellern verwendet. So kommt es, dass manche Fernseher, die nicht von Philips sind, auf eine Philips-Fernbedienung reagieren, wobei manchmal die Funktionen völlig durcheinandergewürfelt sind.

Lutz
 
Zuletzt bearbeitet:
Berna45

Berna45

Benutzer
Registriert
28.02.2007
Beiträge
164
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hallo,

zwei Dinge sind mir noch aufgefallen:

in der linken Hälfte des TV gibt es einen permanenten schwarzen Strich, den man eher nur bei dunklen Fernsehbildern sieht.


Im OSD-Menü kann man die Bildschärfe regulieren, was aber beim realen Fernsehbild überhaupt keinen Einfluß hat und so ist auch bei sämtlichen Schriften, die im Fernsehbild eingeblendet werden die Schrift ziemlich verschwommen und undeutlich. Ist beim Teletext eventuell geringfügig besser.

Im direkten Vergleich mit dem kleinen Philips-Portable ist das Bild unscharf. Auf dem kleineren TV kann man die Schrift besser lesen wie auf dem Orion TV.
Auch bringt das Philips-Portable wärmere (echtere) Farben zustande, was ich beim Orion Gerät mit keiner Einstellung hinbekomme.

Viele Grüße
Bernd
O-)
PS ansonsten läuft das TV seither tadellos, selbst wenn es längere Zeit eingeschaltet ist. Auch gewisse Erschütterungen beim durch die Wohnung fahren auf Rollwagen macht überhaupt nichts aus. Somit deutet eigentlich nichts auf kalte Lötstellen hin.
 
röhrenradiofreak

röhrenradiofreak

Benutzer
Registriert
09.03.2005
Beiträge
2.391
Punkte Reaktionen
357
Der dunkle Streifen könnte auf eine ungenügende Siebung einer Betriebsspannung zurückzuführen sein, hervorgerufen durch einen Siebelko, der langsam seinen Geist aufgibt (erhöhter ESR).

Die Bildschärfe wird mit dem oberen der beiden Einsteller am Zeilentrafo, den Du im Eingangspost abgebildet hast, eingestellt. Wenn kein Testbild verfügbar ist, geht das am besten nach dem Videotext oder dem OSD-Menü.

Lutz
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Orion TV 562 B Netzteil defekt

Ähnliche Themen

Grundig Vision 32 LXW 82-8510 TOP Netzteil defekt, TV kein B

Medion Plasma TV Medion 34689, Samsung PDP Module, Paneel S4

Orion TV 562, plötzlich Bild weg, Ton noch da

PHILIPS 29PT8004/12 LED Blinkt

Orion TV 562 - Defekt ??? Bitte um Hilfe !!!

Oben