Nordmende Unscharfes und "grieseliges" Bild

Diskutiere Nordmende Unscharfes und "grieseliges" Bild im Forum Reparatur Fernseher und TV Geräte im Bereich Reparaturtips braune Ware - Nordmende Unscharfes und "grieseliges" Bild Hersteller: Nordmende Typenbezeichnung: Spectra SL 72 TD...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
W

WIRO

Benutzer
Registriert
09.06.2005
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
0
Nordmende Unscharfes und "grieseliges" Bild

Hersteller: Nordmende
Typenbezeichnung: Spectra SL 72 TD
Chassi: DC-1/IDC2

Vorhandene Messgeräte: Digital oder Analogvoltmeter
Schaltbild vorhanden: Ja
Dein Wissensstand: Grundwissen (Hobby Elektroniker P=U*I sollte ein Betriff sein)

Fehlerbeschreibung und Nachricht:
Bei meinem Fernseher trat plötzlich eine Unschärfe auf, die sich mit dem Focus-Regler, der schon am Anschlag steht, nicht beheben lässt. Die Farbflächen sind grieselig, oder auch bei reduzierter Farbeinstellung die Grau-Flächen, wirken fast wie Negative. Diese Erscheinung ist sowohl beim Direktempfang wie auch über Scart. Die Schrift über das Menue des FS ist dagegen sauber und die Farbflächen (blauer Hintergrund) einwandfrei.
Was ist zu tun? Für jeden Tipp bin ich dankbar.
 
RHarbig

RHarbig

Benutzer
Registriert
03.05.2005
Beiträge
1.369
Punkte Reaktionen
114
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Hallo,
in dem Gerät werden die Videosignale digital verarbeitet. Wenn Du dass Gerät öffnest, siehst Du ausser dem Tuner noch ein großes Modul, dass mit einer Blechabschirmung umgeben ist. Dies ist das Videomodul. Steckt etwa unter der Bildröhre. Hier dürfte der Fehler zu suchen sein. Aber ohne entsprechende Erfahrung dürfte hier nur der Tausch empfehlenswert sein.
Gruß
RHarbig
 
W

WIRO

Benutzer
Registriert
09.06.2005
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
0
Danke RHarbig für die schnelle Antwort.
Ich habe jetzt festgestellt, dass der Video-Text (z.B. Testbilder auf ARD Seite 195/196) einwandfrei erscheinen. Die Schrift sowie auch die Farbflächen sind fehlerfrei. Paßt dies mit der Analyse Video-Modul zusammen?
Gruß Wiro
 
christoph

christoph

Benutzer
Registriert
19.08.2004
Beiträge
207
Punkte Reaktionen
1
RHarbig

RHarbig

Benutzer
Registriert
03.05.2005
Beiträge
1.369
Punkte Reaktionen
114
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Hallo,
dem stimme ich vorbehaltlos zu. Bevor Du an einen Tausch denkst, löte bitte die Kontaktleiste des Moduls auf der Lötseite nach. Dann nimmst Du die Bleche von dem Modul ab und lötest die Umlaufende Masse nach. Dann erst weitersehen.
Gruß
RHarbig
 
W

WIRO

Benutzer
Registriert
09.06.2005
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
0
Um nicht am falschen Patienten zu operieren habe ich da noch eine Zusatzfrage. Der Fernseher hat drei mit Blechen gekapselte Einheiten. Beim Antenneneingang befindet sich #1, wahrscheinlich der Tuner. Dann gibt es #2 in gleicher Reihe in Richtung Bildschirm, sowie #3 als Teil einer Platte, von der unter anderem die Lautsprecher gefüttert werden.
Gehe ich richtig in der Annahme dass hier #2 gemeint ist?
 
EM2-Gott

EM2-Gott

Benutzer
Registriert
20.05.2005
Beiträge
11.816
Punkte Reaktionen
403
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Dein "Patient" hat mindestens die größe einer Postkarte
 
W

WIRO

Benutzer
Registriert
09.06.2005
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
0
Die drei abgeschirmten Bereiche sind nur etwas 1/4 so groß wie eine Postkarte. Laut Schaltbild gibt es zwei Platinen deren Bezeichnung in Richtung Video deuten.
1. Kontroll- und Videotext (CVT) auf Pos. BT09 und BT10
2. CHroma-Video-Module (CORE 6010) auf Pos. BY08
Beide Platinen haben aber keine Abschirmungen.
Kann mal jemand ins Schaltbild schauen und mir mitteilen welche Platine gemeint ist?

Gruß und danke
wiro
 
christoph

christoph

Benutzer
Registriert
19.08.2004
Beiträge
207
Punkte Reaktionen
1
Mach doch eben ein Foto ! Wir kreuzen dann an !
 
W

WIRO

Benutzer
Registriert
09.06.2005
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
0
Hab leider keine Kamera verfügbar.....
 
christoph

christoph

Benutzer
Registriert
19.08.2004
Beiträge
207
Punkte Reaktionen
1
Also sind da nicht ungefähr in der Mitte hinter den Scart Buchsen zwei etwa gleich große Module, die oben mit einem Flachkabel verbunden sind ?
 
W

WIRO

Benutzer
Registriert
09.06.2005
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
0
Genauso ist es...
 
christoph

christoph

Benutzer
Registriert
19.08.2004
Beiträge
207
Punkte Reaktionen
1
So - dann unten drunter die Lötverbindungen (Stecksockenl) nachlöten wie oben vorgeschlagen.
Wenn nicht bringt (so wird es sein!) Zieh mal beide Module raus (evtl. Plastik Steg vorher entfernen) und beschreibe uns was drauf steht.
 
W

WIRO

Benutzer
Registriert
09.06.2005
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
0
Die eine Platine hat auf einem Label die Bezeichnung CORE 6010 (10064970) und auf dem Rand aufgedruckt CAD-Ref:60130300-03-Lab2.
Die andere Lautet CVT 6001 (10064980) und auf dem Rand
CAD-Ref: 10003470/00/LAB1
 
christoph

christoph

Benutzer
Registriert
19.08.2004
Beiträge
207
Punkte Reaktionen
1
So - die mit CVT müsste die für den Videotext sein - also wird wohl die
andere Core6010 def. sein.
 
W

WIRO

Benutzer
Registriert
09.06.2005
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
0
Das Nachlöten des Sockels von CORE 6010 hat leider nichts gebracht. Wie teuer ist in etwa eine neue Karte. Die Frage ist ob sich dies für mein Gerät noch lohnt, da es bereits 13 Jahre alt ist.

Danke und Gruß
wiro
 
christoph

christoph

Benutzer
Registriert
19.08.2004
Beiträge
207
Punkte Reaktionen
1
Wenn Du so ein Ding im Austausch beziehst, wird das wohl so 60-100 € kosten.

Ob sich das lohnt, ich habe gerade solch eine ähnliche Kiste in Rep. (Telefunken aber auch DC1 Chassis) und das Bild ist wunderbar. Warum sollte sich das nicht lohnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Nordmende Unscharfes und "grieseliges" Bild

Ähnliche Themen

Nordmende Spectra SL 72 TDS startet micht

Nordmende spectra sl 72 td Kein Ton, Bild i. O.

Nordmende Spectra sl 72 Defekt!

Oben