Nordmende SC72PL bzw. ICC9 chassis dringend!

Diskutiere Nordmende SC72PL bzw. ICC9 chassis dringend! im Forum Reparatur Fernseher und TV Geräte im Bereich Reparaturtips braune Ware - hi, habe seltsamen fehler bei oben genannten gerät... zwischen senderwechsel hab ich ca. 1 bis 2 sec. schnee... und nach ca. 15min verliert das...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
S

st0ne

Benutzer
Registriert
19.01.2004
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
hi,

habe seltsamen fehler bei oben genannten gerät... zwischen senderwechsel hab ich ca. 1 bis 2 sec. schnee... und nach ca. 15min verliert das teil die syncronisation (sieht halt so aus)
anfangs geht die rote farbe in totale sättigung, danach fängt das bild leicht zu zittern an, bzw. schiebt sich leicht hin und her, und dann fällts aus, bild läuft durch, farben gehn abwechselnd in sättigung und ton setzt alle 2 sec. ungefähr aus...

wenn ich mit kältespray in die gegend des STV2160 spraye, gehts wieder, und dann wieder das selbe...

hättet ihr da vielleicht einen tipp für mich?

danke
gruß
st0ne
 
Alde

Alde

Moderator
Registriert
04.09.2003
Beiträge
3.825
Punkte Reaktionen
42
Hallo Stüne,

wenn er auf Kältespray reagiert,dann würde ich mal
nach kalten Lötstellen schaun.

Löt halt mal die Gegend wo er reagiert komplett nach.

Gruss Alde :)
 
S

st0ne

Benutzer
Registriert
19.01.2004
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
hab schon alles nachgelötet...
 
Alde

Alde

Moderator
Registriert
04.09.2003
Beiträge
3.825
Punkte Reaktionen
42
Hallo Stühne,

STV 2160 ist der Video Scanning Prozessor.
Wenn dieser auf Kältespray reagiert kann man
evtl. davon ausgehen dass er defekt ist.

Mach ihn halt mal öfter warm und wieder kalt dass Du
Dir sicher bist dass dieser auch defekt ist.

Hab mich mal umgeschaut:
Kostet um die 50 - 60 Euro

Gruss Alde :o
 
TV-Troubleshooter

TV-Troubleshooter

Benutzer
Registriert
01.05.2003
Beiträge
1.796
Punkte Reaktionen
38
Synchronisations-Fehler

Schau Dir auch die SMD-Transistoren an, diese sind wirklich sehr häufig defekt bei diesem Chassis. Stöber auch mal bei uns in der Fehlerdatenbank (Telefunken) hier findest Du sicher auch die Pos.Bezeichnungen der Transistoren dazu.
 
S

st0ne

Benutzer
Registriert
19.01.2004
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
hmm, die smd transistoren werde ich mal checken...

aber es ist recht witzig... es reagiert nicht nur allein der STV2160 wenn ich ihn abkühle, sondern wenn ich einen elko der weiter weg ist anspraye, und der stv2160 sicher nicht gekühlt wird, gehts auch kurz wieder, bis er halt wieder aufgetaut ist, habe den elko aber schon getauscht... ist recht seltsam das teil...

50-60 Euro für so an ic ist schon ganz schön teuer... weiß nicht ob mir der tv so viel wert ist...
 
TV-Troubleshooter

TV-Troubleshooter

Benutzer
Registriert
01.05.2003
Beiträge
1.796
Punkte Reaktionen
38
Reparieren.

Reparieren lohnt immer... getreu unserem Motto: Reparieren statt verschwenden!
 
S

st0ne

Benutzer
Registriert
19.01.2004
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
hmm, stimmt, da hast immerhin recht :-)
 
Alde

Alde

Moderator
Registriert
04.09.2003
Beiträge
3.825
Punkte Reaktionen
42
Eigenartig ist nur dass wenn Du den Elco einfrierst er wieder
läuft.Normal ist es umgekehrt - Elco hat höchste Kap. wenn
er warm ist.
Schau Dir mal die SMD Trans.an die Troubleshooter erwähnte,
vielleicht sitzen die ja im Umkreis und regieren auf das Kältespray.

Gruss Alde
 
Luke

Luke

Benutzer
Registriert
23.11.2003
Beiträge
846
Punkte Reaktionen
1
waren das nicht 3 smd transistorn? ich würde die einfach tauschen. ist nicht teuer und vielleicht ist das problem dann behoben. du wirst schon einen kumpel finden der smd lötet wenn du es dir nicht zutraust.

und die transistoren gibt es bei TV Troebleshooter im web-shop

luke
 
S

st0ne

Benutzer
Registriert
19.01.2004
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
smd löten kann ich eh, ist kein problem für mich... :-) aber ich weiß nicht ob der smd transitor was dafür kann wenn ich den elko anspraye... weil der elko ist an der oberseite der platine, und die transistoren an der unterseite... hab auch schon die platinen unterseite gekühlt... da hat sich irgendwie garnichts geändert...
 
Alde

Alde

Moderator
Registriert
04.09.2003
Beiträge
3.825
Punkte Reaktionen
42
Wenn Du den Elco auf der Platinenoberseite ansprühst kühlen aber dessen Beinchen auch ab.Und das heist dass über die Leiterbahnen (Platinenunterseite) auch andere Bauteile mitgekühlt werden!

Da musst Du jetzt ansetzen wenn Du nicht definitiv das Bauteil ermitteln kannst.

Gruss Alde :lol:
 
S

st0ne

Benutzer
Registriert
19.01.2004
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
also, ich bin jetzt draufgekommen dass am STV2160 das videosignal am eingang vom SYNC-Seperator einwandfrei da ist, kein wackeln, kein jitter oder sonstwas... und an pin12 von dem 2160er habe ich gleichspannungsmäßig 5V und sobald der fehler auftritt, hab ich ca. 2V große spitzen im 50Hz rythmus gengen masse drinnen...
ich werd jetzt mal auch die keramischen kondensatoren rund um den STV2160 testen, und eventuell ersetzen... mal schaun obs was bringt...
 
Alde

Alde

Moderator
Registriert
04.09.2003
Beiträge
3.825
Punkte Reaktionen
42
Wenn Du die Kondensatoren rauslötest zum Überprüfen,
besprüh sie aber auch mit Kältespray - dann bist Du sicher!

Alde
 
S

st0ne

Benutzer
Registriert
19.01.2004
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
also, hab jetzt mal alles überprüft und keinen defekten kondensator gefunden, habs vorsichtshalber doch getauscht, aber leider keine veränderung :-(
übrigens ist mir jetzt ein neuer fehler aufgefallen... jetzt kann ich per fernbedienung auf einmal nur noch lauter und leiser drehen..., aber alles andere geht leider nicht, also programmwechsel usw...

gruß
st0ne
 
Luke

Luke

Benutzer
Registriert
23.11.2003
Beiträge
846
Punkte Reaktionen
1
sag mal hast du eigentlich auch den tuner nachgelötet oder nur das main board?
 
S

st0ne

Benutzer
Registriert
19.01.2004
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
naja, eigentlich nur des was nötig war, der tuner war eigentlich gut gelötet...
 
S

st0ne

Benutzer
Registriert
19.01.2004
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
hmm, verdammt hab den fehler immer noch nicht... in einem anderen forum habens gmeint dass des eeprom vielleicht was haben könnte, aber ich denk dann würd er doch die sender verlieren oder?

gruß st0ne
 
O

Orion98

Neuling
Registriert
09.02.2004
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Hatte den Fehler mit dem übersättigten roten Bild und dem aussetzendem Ton auch an einem Nordmende 16:9. Wie sich nach langen hin und her der Verwirrung rausstellte, war es der TX07 ein kleiner SMD Transistor in der CVBS1 Leitung im Chassis-Bereich (X), der unter Last resignierte. Versuche es mal, vielleicht ist es der gleiche Fehler.

gruss
Orion98
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Nordmende SC72PL bzw. ICC9 chassis dringend!

Ähnliche Themen

Nachbau eines 42SD3 Hybrid-ICs (LG YSUS/ZSUS Reparatur)

Oben