Nokia 7155 VT - weißer Streifen

Diskutiere Nokia 7155 VT - weißer Streifen im Forum Reparatur Fernseher und TV Geräte im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hallo zusammen, vielleicht könnt ihr mir einen Ratschlag geben: Mein Nokia 7155 VT zeigt nach dem Einschalten nur noch einen waagerechten weißen...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
N

nirtakcarlos

Benutzer
Registriert
23.08.2004
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen,

vielleicht könnt ihr mir einen Ratschlag geben:

Mein Nokia 7155 VT zeigt nach dem Einschalten nur noch einen waagerechten weißen Streifen.
Er ist ca. 5mm dick und verläuft über die Mitte des Schirmes, der Rest bleibt schwarz. Der Ton funktioniert und bei der Lautstärkeregelung ist der dazugehörige Balken in dem Streifen zu sehen.

Was kann da defekt sein?
Ich würde gerne versuchen das selber zu reparieren, habe aber leider nur wenig Wissen über Tv-Geräte.

Danke für die Hilfe!
 
V

VSiggi

Benutzer
Registriert
20.12.2003
Beiträge
1.549
Punkte Reaktionen
0
Hallo!

Du hast einen vertikal Fehler.
Da könnte die Vertikal Endstufe defekt sein. Evtl noch Elkos.

Schon nach kalten Lötstellen gesucht?

Gruß
VSiggi
 
Alde

Alde

Moderator
Registriert
04.09.2003
Beiträge
3.825
Punkte Reaktionen
42
Nur ein Tip:

Bei wenig oder gar keiner TV Rep Erfahrung - Fachmann aufsuchen.
Einfach nen KVA erstellen und gut ist.

Es treten immerhin auch bei gezogenem Netzstecker sehr hohe Spannungen auf.

Gruss Alde
 
Kulle

Kulle

Benutzer
Registriert
03.02.2004
Beiträge
755
Punkte Reaktionen
0
Finger weg LEBENSGEFAHR !!!!!!!!!

Gruß an alle Kulle :-)
 
N

Nachtwanderer15

Benutzer
Registriert
26.07.2004
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
0
Würde erstmal versuchen alles nachzulöten, manchmal hat sich das Problem dann schon erledigt.
 
oscillator909

oscillator909

Benutzer
Registriert
09.11.2003
Beiträge
3.422
Punkte Reaktionen
69
Hast Du Kentnisse im Bereich der Elektronik,
kannst Du mit einem Multimeter und Lötkolben umgehen ?

Das Innenleben eines Fersehgerätes ist wegen der hohen Spannungen nicht ungefährlich, wie oben schon gepostet verbleiben diese Spannungen teilweise auch nach dem Ausschalten des Gerätes.

Wenn Du die "Gefahren" kennst, kann ich Dir gerne Tips geben, falls nicht bringe das Gerät zu einem Fachmann, die Reparatur sollte nicht so teuer sein,

Gruß
 
N

nirtakcarlos

Benutzer
Registriert
23.08.2004
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Danke für die Ratschläge.

Ich studiere Elektrotechnik, doch leider fehlt ein wenig das Praxiswissen.
Mit Multimeter und Lötkolben kann ich umgehen.

Der Bildschirm ist komplett schwarz mit einem ca. 1 cm weißen waagerechten Streifen in der Mitte (siehe Anhang). Wenn ich an den Potis für die Ablenkung drehe tut sich garnichts.

Einen Schaltplan gibt es hier: Schaltplan (900Kb)

Ich habe das IC 8350Q mal nachgemessen.
Sowohl Pin 4 (16v) und 8 (43V) sind gegen masse tot.

Über Pin1 ist das Gehäuse verfärbt. Ich weiß nicht,
ob das eine Markierung sein soll.

Leider musste ich feststellen, dass mein damaliges Neugerät wohl doch keines war. An eben diesem Pin8 hat jemand etwas eingelötet (kann nicht erkennen was das sein soll) und damit den Leitungsabschnitt zu NC gebrückt. Wofür steht NC?

Soll ich jetzt einfach nur das IC tauschen?
Was könnte noch defekt sein?
Kalte Lötstellen konnte ich keine erkennen und einfach alles nachzulöten halte ich für nicht so sinnvoll.

Nochmals danke für die Hilfe.
 
Alde

Alde

Moderator
Registriert
04.09.2003
Beiträge
3.825
Punkte Reaktionen
42
Würde Widerstände um den IC messen,Elcos generell tauschen und den TDA auswechseln.
Die UB sollte aber da sein,wie gesagt,die R prüfen.

Gruss Alde
 
V

VSiggi

Benutzer
Registriert
20.12.2003
Beiträge
1.549
Punkte Reaktionen
0
Alde hat Recht!

TDA8350Q erneuern und Elkos tauschen. Dann sollte er wieder laufen!

Gruß
VSiggi
 
Kulle

Kulle

Benutzer
Registriert
03.02.2004
Beiträge
755
Punkte Reaktionen
0
Sorry, na dann mal los viel Glück Gruß Kulle
 
N

nirtakcarlos

Benutzer
Registriert
23.08.2004
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Hallo!

Mir ist noch nicht klar, welche Elkos ich tauschen soll und warum?
Alle Elkos auf dem Board?

Die Kondensatoren direkt am IC 8350 sind keine Elkos.
 
V

VSiggi

Benutzer
Registriert
20.12.2003
Beiträge
1.549
Punkte Reaktionen
0
Die Elkos die in der Nähe des ICs sind. Schau mal nach welche Elkos in der Spannungsversorgung liegen.

Warum? ... Die Elkos verlieren an Kapazität. Damit du nicht in vier Wochen oben Streifen im Bild hast. Nimm am besten gleich 105° Typen.

Gruß
VSiggi
 
Alde

Alde

Moderator
Registriert
04.09.2003
Beiträge
3.825
Punkte Reaktionen
42
Ich muss mich Kulle jetzt anschliessen!
 
V

VSiggi

Benutzer
Registriert
20.12.2003
Beiträge
1.549
Punkte Reaktionen
0
Überleg dir gut ob du es reparieren kannst. Wie Kulle und Alde schon sagen:

Es besteht LEBENSGEFAHR!!!!!!

Gruß
VSiggi
 
N

nirtakcarlos

Benutzer
Registriert
23.08.2004
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen!

Ich möchte mich bei Euch bedanken!

Es hat zwar etwas gedauert, weil noch etwas dazwischen gekommen ist, aber der Fernseher funktioniert wieder!

Auch nach dem Tausch des ICs konnte ich keine Spannungen messen. Daraufhin habe ich dort nachgesehen, wo die 43V und 16V erzeugt werden. Es stellte sich heraus, dass die beiden Widerstände rk68 und rk70 waren defekt waren. Nach deren Tausch waren alles wieder in Ordnung.

Vielen Dank für die Hilfe!

~Nirtakcarlos
 
Alde

Alde

Moderator
Registriert
04.09.2003
Beiträge
3.825
Punkte Reaktionen
42
Na prima - durch defekten IC Widerstände gestorben....

Gruss Alde
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Nokia 7155 VT - weißer Streifen

Ähnliche Themen

Philips 32PFL9603D Weißer Streifen < A 1 RTL | > und

LG 55UF8509 LG 55UF8509 - kein Bild, Ton ja

Samsung LE40N87 Schwarzes Flimmern, Streifen, Farbe

Phillips 42 PW 9982/12 zeigt nur schwarzes oder weiss Bild

Telefunken PALColor 590 SV Weißer Flackernder Balken

Oben