Neff SD6P1F lässt sich (nach Wassereinbruch) nicht mehr ein

Diskutiere Neff SD6P1F lässt sich (nach Wassereinbruch) nicht mehr ein im Forum Reparatur Geschirrspüler im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: Neff Typenbezeichnung: SD6P1F E-Nummer: S42T69N0EU/01 kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): lässt sich (nach Wassereinbruch) nicht...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
luckymom

luckymom

Benutzer
Registriert
06.03.2015
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
Hersteller: Neff

Typenbezeichnung: SD6P1F

E-Nummer: S42T69N0EU/01

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): lässt sich (nach Wassereinbruch) nicht mehr einschalten

Meine Messgeräte::
kein Messgerät

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Guten Tag,

nachdem leider offenbar von oben Wasser in die bei diesem Modell oben auf der Klappe liegende Bedientastatur gelaufen ist, läßt sich der Geschirrspüler nicht mehr einschalten, lediglich die Einschalttaste gibt ein regelmäßiges Tick-Tack von sich. Dieses kann ich auch wieder ausschalten ;-) .

Über Nacht hat sich das Wasser nicht verzogen, so dass ich - als ambitionierte Hausfrau - den Stecker gezogen, die Türverkleidung und die Schaltblende abgebaut und alles sachte gefönt habe. Die von außen sichtbaren Feuchtigkeitströpfchen verflüchtigten sich zunehmend. Ein zweiter Einschaltversuch mißlang leider.



Daraufhin habe ich eine weitere Blende abgebaut und die Fassung mit der Platine leicht herausgehoben, wieder vorsichtig gefönt, gewartet, gestartet - der dritte Einschaltversuch mißlang :'( .

Der Neff-Kundendienst erklärt mit, knapp 70 € kostet ein Besuch, eine neue Elektronik rund 350 € - das würde ich gern vermeiden... andererseits ist bin ich ohne Geschirrspüler nur ein halber Mensch. Hat vielleicht jemand hier den entscheidenden Tipp für mich?

Erwartungsvoll - Ina
 

Anhänge

  • Neff offen.jpg
    Neff offen.jpg
    118,6 KB · Aufrufe: 1.163
  • mit Feuchtigkeit.jpg
    mit Feuchtigkeit.jpg
    104,7 KB · Aufrufe: 890
luckymom

luckymom

Benutzer
Registriert
06.03.2015
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
... und noch eine Frage: wer weiß, wie ich die Plastikabdeckung ohne Bruch abbekomme? Regelrechte Klemmnasen - oder wie die Dinger heißen - sind nicht dran:
 
luckymom

luckymom

Benutzer
Registriert
06.03.2015
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
... jetzt hat sich das Piepen beim Drücken der Einschalttaste verändert: kein Tick-Tack mehr, sondern ein kurzer Piep, bald darauf ein langer Piep. Sonst aber leider nichts.
 

Anhänge

  • Befestigung-1.jpg
    Befestigung-1.jpg
    90,6 KB · Aufrufe: 870
  • Befestigung-2.jpg
    Befestigung-2.jpg
    104,7 KB · Aufrufe: 1.051
luckymom

luckymom

Benutzer
Registriert
06.03.2015
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
... und da habe ich frustriert das benachbarte, undichte Knie ersetzt und alles wieder zusammengeschraubt. Und siehe da:

S I E L Ä U F T ! ! !

Wer weiß, wie lange, aber noch hoffe ich, dass sie durchhält. Wenn nicht, bin ich wieder hier und hoffe auf Hilfe.

Schönes Wochenende - oder wenigstens einen schönen Tag wünscht
Ina
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.013
Punkte Reaktionen
3.007
Wissensstand
Elektriker
Hallo Ina,
sei willkommen im Forum (handshake)

Du hast dir ja mit deiner Fehlerbeschreibung und Anfrage die grösste Mühe gegeben, bist aber total auf dem Holzweg.
Deine letzten 3 Fotos zeigen die Reiniger-Klarspülzugabevorrichtung. Das Teil hat damit überhaupt nichts zu tun, die abgebildeten Tropfen sind völlig normal. Nimm da bloss nichts auseinander !!
Die Ursache wird in der runterhängenden Bedienblende liegen. In dem Kasten ist das Netzteil, Displaymodul und die Bedienelemente angeordet. Bei einem Wasserschaden ist es äußerst schwierig eine brauchbare Ferndiagnose zu erstellen.
Deshalb solltest du die Blende von den Kabeln abklemmen (Foto vorher machen, damit man die Anschlüsse wieder zuordnen kann) und dann das Teil auf die Heizung für 2-3 Tage legen. Mit etwas Glück läuft das Gerät dann wieder.
http://www.neff-eshop.com/eshop/neff/de/prodp.htm?prod=S42T69N0EU/01

Eine Streicheleinheit für Lucky (Name richtig) :-)

Edit: Da warst du schneller, freut mich, wenn es klappt. Du solltest das Gerät trotzdem noch für 2-3 Tage stromlos lassen, es können immer noch Tropfen im Netzteil oder in der Bedienung sein.
Wenn das Gerät nach ein paar Tagen startet, dann ist die Sache ausgestanden.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Guestuser

Gast
Hallo :)

hast du schon mal auf der Neff Kundendienstseite nach einer Lösung gesucht?
Hatte neulich auch ein Problem mit meiner Neff Maschine. Habe dann den Tipp bekommen auf die Neff Kundendienstseite zu gucken, bei der Rubrik "Selbsthilfe", und dann kannst du das richtige Gerät auswählen. http://www.neff.de/service-tipps.html?rw=true
dort findest du zu den unterschiedlichsten Störungen Tipps und Antworten um das Gerät selbst zu reparieren/ Problem zu beheben!
Ein Versuch ist es Wert ;)
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.013
Punkte Reaktionen
3.007
Wissensstand
Elektriker
Hallo ichBinFranziska ,

bitte erst das Thema durchlesen, bevor du hier Sinnlosbeiträge postest. Wenn du die Beiträge gelesen hättest, dann ist klar erkennbar, dieses Gerät ist wieder i.O.
Ich hab den Eindruck, du bist mit HanniNanni identisch, da zeitgleiche Sinnlosbeiträge mit fast dem selben Text.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Neff SD6P1F lässt sich (nach Wassereinbruch) nicht mehr ein

Ähnliche Themen

Neff SD6P1F Display tot, kann nicht mehr einschalten, keine Fehlernummer

Neff SD6P1F Neff Geschirrspüler startet Waschprogramm nicht mehr, Spannungs- u. Wasserversorgung sind i.O.

Oben