Neff SD6P1F E:15, Leckage nicht auffindbar

Diskutiere Neff SD6P1F E:15, Leckage nicht auffindbar im Forum Reparatur Geschirrspüler im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: Neff Typenbezeichnung: SD6P1F E-Nummer: S52M50X5EU/86 kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): E:15, Leckage nicht auffindbar Meine...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
M

Mcmarcel

Benutzer
Registriert
26.01.2021
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Hersteller: Neff

Typenbezeichnung: SD6P1F

E-Nummer: S52M50X5EU/86

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): E:15, Leckage nicht auffindbar

Meine Messgeräte::
kein Messgerät

Schaltbild vorhanden?:
Nein



Guten Tag lieber Nutzer,

seit einigen Wochen forste ich das Netz und auch dieses Forum bezüglich meines Geschirrspülers nach Lösungsmöglichkeiten. Ich habe in regelmäßigen Abständen Wasser in der Bodenwanne und der Schwimmerschalter löst aus. Fehlermeldung E:15. Hierzu gibt es ja einige Fallbeispiele. Leider war bislang kein Ansatz mit Erfolg gekrönt.

Nach der heutigen Fehlermeldung hatte ich an der Schallschutzmatte oben rechts Feuchtigkeit. Dies ist die Stelle wo der Ausschnitt für die Elektronik ist. In der Vergangenheit war die Matte komplett trocken.

Ich habe die Blechblende demontiert und kann beim Reinigen in die Bodenwanne sehen. Leider sehe ich keine Spritzer.
Das Wasser sammelt sich schleichend in einer Ausklinkung der Bodenwanne unter der Heizpumpe POS 450 (Markierung x1 Siehe Bild 1) Von hieraus denke ich, läuft das Wasser in der Bodenwanne über den Bereich des Schwimmers für den Wassermelder E15 (Siehe Bild 2, eingezeichneter Wasserfluss)

Nun frage ich mich, ob mein Problem an Pos 453 Dichtung der Heizpumpe, oder ggf. Pos 451 Schlauchklemme liegt.
Dieser Bereich ist im Betrieb super schwer einzusehen. Der nächste Versuch wird mit Spiegel fortgesetzt.
Kann mir jemand Sagen, woher der Schlauch kommt, der mit der Schlauchklemme Pos 451 fixiert wird? Dies geht aus der Neff Explosionszeichnung nicht hervor.

Habt ihr vielleicht weitere Ideen? Lösungsansätze? Die Maschine hat keinen anderen Defekt, lediglich das austretende Wasser und das muss lösbar sein.


Bereits abgearbeitet:
Türdichtung
Durch die Feuchtigkeit an der Matte habe ich die komplette Türdichtung überprüft. Verunreinigungen komplett entfernt und neu eingesetzt. Dennoch habe ich wieder schleichend Wasser in der Bodenwanne

Pumensumpfdichtung:
Der Ansatz mit der Pumpensumpfdichtung wurde in mehreren Blickwinkeln betrachtet. Ich finde keinerlei Tropf- oder Laufspuren von Wasser. Den Sitz des Pumpensumpfes habe ich überprüft und auch die Schrauben überprüft

Salzbehälter
Den Salzbehälter habe ich auch überprüft. Alles fest und alles im Durchlauf trocken.

Der Einfachheit halber der Link zu den Neff-Dokumenten: https://www.neff-home.com/de/supportdetail/product/S52M50X5EU/86#/Tabs=section-manuals/

Ich freue mich auf interessante Antworten! Vielen Dank


Gruß
Marcel
 

Anhänge

  • ExplodedView Kopie.pdf
    265,6 KB · Aufrufe: 80
M

Mcmarcel

Benutzer
Registriert
26.01.2021
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Hallo havelmatte,

danke für deine Antwort. Ich habe gestern noch einen Durchlauf im wärmsten Programm gestartet und mit einem Teleskopspiegel die Wanne beobachtet.
Leider ist es trocken geblieben. Kannst du mir sagen, ob z.B. das Eco-Programm außer eine niedrigere Temperatur noch anderen Funktionen nutzt? Also wurde vielleicht meine Leckage nicht angesteuert?


Viele Grüße
Marcel
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.024
Punkte Reaktionen
3.009
Wissensstand
Elektriker
Das Eco-Programm hat eine niedrigere Temp. und ist kürzer. Mit der Undichtigkeit wird das nichts zu tun haben.
Wie ist denn die FD-Nr.?
 
M

Mcmarcel

Benutzer
Registriert
26.01.2021
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

Mit FD-Nummer meinst du sicherlich den Fehlercode? E15.

Der Schwimmerschalter war auch geschaltet. Habe schon zweimal dort das Wasser rausgeholt und immer wieder einige potentielle Quellen ausprobiert.

Der letzte Versuch war die Dichtung zur Tür, danach hatte ich jedoch wieder Wasser in der von mir eingezeichneten Einklinkung.

Im nächsten Waschgang blieb es dann komplett Trocken, ohne dass ich etwas verändert habe.
Vielleicht war es die Türdichtung, dann muss ich diese aber falsch eingesetzt haben und diese hat sich „Gesetzt“.
Ich sehe auch keinerlei Wasserspuren wo es herkommen kann, obwohl ich schon dreckiges Wasser (ca 150 ml) am Schwimmer hatte.

Ich werde die nächsten Gänge noch mal beobachten mit dem Spiegel, wenn das nicht genügt und wieder Wasser ohne Quelle da ist, ziehe ich die Maschine raus.


Gruß
Marcel
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.024
Punkte Reaktionen
3.009
Wissensstand
Elektriker
FD-Nummer ist die Fertigungsnummer und steht bei der E-Nr.
 
M

Mcmarcel

Benutzer
Registriert
26.01.2021
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Hey,

Das ist die 9404

Gruß
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.024
Punkte Reaktionen
3.009
Wissensstand
Elektriker
Hergestellt im April 2014
 
M

Mcmarcel

Benutzer
Registriert
26.01.2021
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Guten Morgen,

nach nun etlichen Spülgängen ist keine weitere Leckage aufgefunden worden.
Der letzte Stand war das Reinigen der Türdichtung. Dazu hatte ich diese komplett herausgenommen. Vielleicht habe ich bei der Montage auf irgendwas nicht richtig geachtet. Es war genau einen Waschgang danach noch undicht. Danach war alles über mind. 10 Vorgänge trocken.

Ich montiere heute die Schallschutzmatte, Blech und die Türverkleidung.

Vielen Dank

Gruß
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Neff SD6P1F E:15, Leckage nicht auffindbar

Ähnliche Themen

Neff SD6P1F Re: Neff SD6P1F E-15, kann nicht mehr ausschalten, Frage zu post# 2 vom Februar 2015

NEFF SD6P1F Fehler E:15 bei dichtem Pumpentopf?

Neff SD6P1F E25, Wasser steht in der Maschine

Neff SD6P1F Undichtigkeit an unbekannter Stelle

NEFF SD6P1F Fehler E15 Wasser in Bodenwanne

Oben