Neff S9VT1F Wasserkammer füllt sich nur sehr langsam und Mas

Diskutiere Neff S9VT1F Wasserkammer füllt sich nur sehr langsam und Mas im Forum Reparatur Geschirrspüler im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: Neff Typenbezeichnung: S9VT1F E-Nummer: S5549X0/07 kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Wasserkammer füllt sich nur sehr langsam...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
W

wiesel2211

Benutzer
Registriert
01.06.2008
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Hersteller: Neff

Typenbezeichnung: S9VT1F

E-Nummer: S5549X0/07

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Wasserkammer füllt sich nur sehr langsam und Maschine läuft nicht.

Meine Messgeräte::
kein Messgerät

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo,

mein Problem hat folgenden Verlauf:
Der vorletzte Spülvorgang hatte eine Dauer von ca. 210Min statt der im Display gestandenen 92Min. Der letzte Gang hat ca. in der Mitte des Programmes aufgehört.
Seit dem geht nichts mehr.

Bekomme immer Fehler "F" im Display welcher aussagt dass entweder zu geringer Wasserzulauf da ist oder entlüftet werden soll.
Beides kann ich ausschließen da ich einen neuen Aquastop verbaut habe und testweise den Schlauch in einen Eimer gehalten habe welcher nach 1 Min voll war (10L).

Schalte ich die Maschine ein dauert es nun ca. 50Min bis die seitlichen Wasserkammern voll sind aber die Maschine läuft nicht! An der Seite befindet sich eine Art Druckdose mit einem Kunststoffbügel. Betätige ich diesen dann läuft die Maschine an und heizt auch auf.

Irgendwie ist der Wasserzulauf in der Maschine gestört.

Hat mir jemand Hilfe was das sein kann.

PS:
Keine Ahnung ob das relevant ist aber da wo sie noch gelaufen ist hat sie beim aktivieren des Programmes in den letzten Monaten immer eine andere Zeit für das gleiche Programm angezeigt! Mal waren es 92Min dann wieder 99 Min, dann wieder 89Min!! Was sie effektif brauchte habe ich nicht geprüft.
 
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.346
Punkte Reaktionen
3.315
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin wiesel2211

Willkommen im Forum
Da sollen min. 15 - 20l fließen, weil der GS intern auf ca.4l gedrosselt ist.
Es kann vorkommen, wenn man den Kran ganz aufdreht, dass der Wasserdruck sich wieder verringert. Darauf auch achten.
Unter P.S. das hat nichts zu sagen, die Werte weichen schon mal ab.

Gruß vom Schiffhexler
:twisted:
 
W

wiesel2211

Benutzer
Registriert
01.06.2008
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
@Schiffhexler

Danke für die schnelle Antwort.
In meiner Betriebsanleitung stehen 10L. Mein Problem ist zum einen dass ich nie mehr hatte (13 Jahre) und zum anderen die Durchflussmenge leider nicht ändern kann.

Ich kann aber visuell in den Wasserkammern kein Ventil entdecken was das einfließen verlangsamen soll. Was kann denn sonst noch die Ursache sein?
 
flumer

flumer

Moderator
Registriert
30.05.2006
Beiträge
9.231
Punkte Reaktionen
1.796
Wissensstand
Elektriker
Hallo wiesel2211,

F = Füllfehler

Meistens liegt hier eine Verunreinigung/Verfettung der Wasserwege vor.
Öffne mal die Seitenwand, ziehe den dickeren unteren Schlauch "Riffelschlauch" der von der "Wassertasche" ins Maschineninnere geht ab und reinige/entfette den mal ordentlich. Auch mal die "Wassertasche" selbst und das Gebergehäuse auf Verunreinigungen prüfen, reinigen; ggf. dazu Fotos einstellen.


Gruß flumer

Über eine Karmabewertung neben im Forum unter "Benutzer bewerten" würde ich mich sehr freuen
 
W

wiesel2211

Benutzer
Registriert
01.06.2008
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
@flumer

Hallo,

danke für die Antwort. Wäre mir hilfreich wenn du mir sagen könntest welchen Schlauch du meinst bzw. was ich alles wegbauen muss.
Also das befüllen dauert ewig. Wenn ich aber manuell an dem blauen Bügel ziehe läuft die Maschine los.
Anbei ein Bild der Wassertasche.

Für weiter Hilfe besten Dank.
 

Anhänge

  • Spuelmaschine.jpg
    Spuelmaschine.jpg
    88,2 KB · Aufrufe: 8.204
W

wiesel2211

Benutzer
Registriert
01.06.2008
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

ich habe nun mal die ganzen Wasserteile abgebaut und gereinigt.
Was mir aufgefallen ist dass ich bei der ausgebauten Wasserkammer dort wo das Wasser einfliest keine Luft einblasen kann. Müsste doch sicher ein Durchgang da sein?!?
Anbei ein Bild welches darstellt wie weit ein eingefüllter Reiniger kommt.

Kann mir jemand weiter helfen? Was ist das rote in dem Bogen (auf dem Bild schlecht sichtbar da auf der Rückseite)? Ist das eine Art Filter?
Müsste ich nicht normal Luft durchblasen können, ohne große Gegenkraft?
 

Anhänge

  • Spuelmaschine02.jpg
    Spuelmaschine02.jpg
    54,5 KB · Aufrufe: 6.464
W

wiesel2211

Benutzer
Registriert
01.06.2008
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Juhuuuu,

danke für die Hilfe hier denn die Maschine läuft wieder. Die Verschmutzung als Hinweis hat mich zum Ziel geführt. Das rote in dem Bogen muss tatsächlich eine Art Filter sein welcher komplett zu war. Habe die komplette Wasserkammer über Nacht mit Reiniger einweichen lassen und habe nun die Verstopfung durchspülen können.

-> Alles angeschlossen und es funktioniert.
:P :P
 
flumer

flumer

Moderator
Registriert
30.05.2006
Beiträge
9.231
Punkte Reaktionen
1.796
Wissensstand
Elektriker
Hallo nochmal,

super und danke für die positive Rückmeldung


Gruß flumer

Über eine Karmabewertung neben im Forum unter "Benutzer bewerten" würde ich mich sehr freuen
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Neff S9VT1F Wasserkammer füllt sich nur sehr langsam und Mas

Ähnliche Themen

Neff S51M53X7EU/01 E18 Wasserzulauf

SIEMENS TOP-Line mit AQUASENSOR Programm-Abbruch (beim Abpumpen)

Neff SL6P1F Fehler E17/18 trotz funktionierendem Wasserzulauf

Neff SV 85 Pumpt nur ab / Display funktioniert sporadisch

Neff SD6P1F E25, Wasser steht in der Maschine

Oben