NEFF S9VT1F Timer bleibt hängen - Spült endlos

Diskutiere NEFF S9VT1F Timer bleibt hängen - Spült endlos im Forum Reparatur Geschirrspüler im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: NEFF Typenbezeichnung: S9VT1F E-Nummer: S5549X0/13 kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Timer bleibt hängen - Spült endlos Meine...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
C

charly.bayer

Benutzer
Registriert
28.04.2009
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Hersteller: NEFF

Typenbezeichnung: S9VT1F

E-Nummer: S5549X0/13

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Timer bleibt hängen - Spült endlos

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter
Oszilloskop

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo Forum,

mein GS spült seit ein paar Tagen wieder endlos. Das hatte er vor ca einem Jahr schon mal und darauf hin wurden durch den Kundendienst Pumpe und so zeimlich alle wasserführenden verderckten Teile getauscht. Danach war für Monate Ruhe, jetzt fängt's wieder an:

Nach dem Drücken des Ein/Aus Schalters zeigt der GS fir Zeit von rund 82 Minuten an. Dann schließe ich die Tür, die Pumpe läuft, man hört Wasser im Siphon des Spülbeckens. Dann fließt Wasser aus der Wassertasche in den GS und der Spülgang nimmt zunächst seinen ganz normalen Lauf.

Irgendwann während des Spülganges, aber immer nach dem Öffnen der Geschirrspülmittelklappe, stoppt aber dann der Fortschritt des Spülgangs. Auch nach Stunden des Spülens steht beim Türöffnen dann irgendeine Zahl zwischen 22 und 54 Minuten Restllaufzeit auf dem Display. Der Innenraum des GS ist zu diesem Zeitpunkt exterm heiß, klatsch naß und und es entweicht eine Menge Dampf beim Türöffnen.
Beim Schließen der Tür startet der GS wieder, aber die angezeigte Restzeit ist auch nach vielen weiteren Minuten oder Stunde noch immer bei der zuvor angezeigten Zeit. Der GS spült jetzt endlos weiter.

Nur durch Ausschalten am Ein/Aus Schalter kann ich den endlosen Spülgang unterbrechen. Jedoch kann ich den GS jetzt nicht mehr in Betrieb nehmen. Sowohl das Display als auch die LEDs der Temperatur ind Programmanzeige bleiben dunkel. Auch RESET hilft nicht weiter. Erst nach ca 1 Stunde abkühlen mit offener Türe ist es möglich das Gerät wieder in Betrieb zu nehmen.

Hat hier jemand eine Idee woran es liegen könnte.

Gruß, Charly
 
T

timmi

Benutzer
Registriert
17.02.2008
Beiträge
1.869
Punkte Reaktionen
181
Wissensstand
Elektriker
Hallo
Wenn eine Elektronik drin ist ,Mach ein paar Bilder ,und ich sage dir was für Bauteile gemessen werden sollen :)
 
C

charly.bayer

Benutzer
Registriert
28.04.2009
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Hallo Timmi,

ich komm vor Donnerstagabend wohl nicht mehr dazu.

Danke schon mal für das Feedback.

Gruß

Charly
 
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.478
Punkte Reaktionen
3.340
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin charly.bayer

Führe mal folgendes aus; der Trübungssensor könnte vermutlich verschmutzt sein. Fahre eine Runde Maschinenreiniger. Gerät auf höchstes Programm stellen. Nach dem Vorspülen Maschinenreiniger direkt in den Spülraum geben und
Programm durchlaufen lassen.
Meistens wird der Fehler gemach, das Geschirr bei zu niedriger Temperatur zu spülen.
Dadurch sammeln sich Fettrückstände an und setzen sich fest. Das ist ein Sparen an falscher Stelle.

Gruß vom Schiffhexler :twisted:
 
C

charly.bayer

Benutzer
Registriert
28.04.2009
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Hallo Timmi,

ich habe Fotos der Elektronik gemacht, kann allerdings keine verdächtigen Komponenten erkennen. Rein optisch ist alles in Ordnung. So ganz ohne Schaltplan echt mühsam.

Charly
 

Anhänge

  • S9VT1F_CS.jpg
    S9VT1F_CS.jpg
    255,2 KB · Aufrufe: 3.090
  • S9VT1F_SS.JPG
    S9VT1F_SS.JPG
    232 KB · Aufrufe: 3.329
T

timmi

Benutzer
Registriert
17.02.2008
Beiträge
1.869
Punkte Reaktionen
181
Wissensstand
Elektriker
Hallo
R23;R29;R51;R43;R52;R6 sind Sicherheitswiderstände ,wenn die kaputt gehen werden sie leider nicht braun ,alle Durchmessen .
Die Dioden GR 4;GR5-8;GR16 Prüfen .
Welche Bezeichnung haben TS1 und TS2: ?
welche Bezeichnung haben TY2;TY3;TY4 ;TY5 ;TY 7 ?
Wiederstände durchmessen ,ist ein Wert unklar ,das Teil einseitig Auslöten und nochmal Messen .
Die Relais auch Prüfen ,die Lötstellen an der Unterseite sind ein wenig komisch und die Platte ein wenig braun . :)
 
C

charly.bayer

Benutzer
Registriert
28.04.2009
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
-Edit von Schiffhexler: überflüssiges Fullquote entfernt-


Die genannten Widerstände und Dioden sind alle i.O.
TS1 ist ein BC337, TS2 ein BD135.
Alle Triacs sind vom Typ Z0103MA
Auch die Relais sind OK.

Die Bilder wurden bei Kunstlicht gemacht. Bei Tageslicht sind die Lötstellen auf der Unterseite völlik OK und die Platine nicht verfärbt.

Ich frage mich warum der Timer einfach stehen bleibt. Welche externen Signale beeinflussen den Fortschritt des Timers? Ich vermute, daß irgend ein Sensorsignal nicht mehr bei der Steuerung ankommt und dadurch der Timer nicht mehr weiter Richtung 0 zählen kann. Warum allerdings bei jedem Spülgang eine andere Zahl im Display stehen bleibt ist mir völlig schleierhaft.

Auch merkwürdig ist, daß die Maschine im Fehlerfall nicht sofort wieder neu durch AUS/EIN zu start ist. Die Elektronik wird wirklich nicht heiß. Warum muß die Maschine erst abkühlen bevor sie über den EIN-Schalter wieder startet und das Display und die LEDs wieder leuchten?
Solange die Maschine heiß ist kann durch RESET nur manchmal 2 blinkende LEDs und "21" im Display erzeugen. Die Maschine funktionierte aber beim schließen der Tür nicht.

Hat jemand eine Idee?

Charly
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: NEFF S9VT1F Timer bleibt hängen - Spült endlos

Ähnliche Themen

Miele HG 02 Zu-/Ablauf blinkt, nach 2 Tagen Ruhe läuft Programm und bleibt im Reinigungsvorgang aber hängen

NEFF S9VT1F GS läuft nicht / Display 45

Neff Mega 1664 N Geräte-Lüfter Läuft endlos und Temperatu

Neff S9VT1F Neff GS spült nicht ein, arghhh...

NEFF S9VT1F Pumpt nicht ab, springt nicht an

Oben