Monitor nach Anschalten defekt und stinkt --->Kurzschluss

Diskutiere Monitor nach Anschalten defekt und stinkt --->Kurzschluss im Forum Reparatur Monitor und TFT im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hersteller: Sony Typenbezeichnung: CPD-200GS Chassi: D-1H chassis Vorhandene...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
W

wolfgang71

Benutzer
Registriert
28.08.2005
Beiträge
32
Punkte Reaktionen
0
Hersteller: Sony
Typenbezeichnung: CPD-200GS
Chassi: D-1H chassis

Vorhandene Messgeräte: Keine
Schaltbild vorhanden: Ja
Dein Wissensstand: Einsteiger

Fehlerbeschreibung und Nachricht:
Hallo,
ich habe neulich meinen Monitor angeschaltet und die kontrollleuchte erlosch direkt nach dem ich den knopf betätigt hatte. dann roch ich etwas ,was ich nicht definieren konnte-nicht direkt wie ein verschmortes kabel oder so,eher etwas anderes, ka was genau

ich hab den monitor dann geöffnet und bin dem duft gefolgt bis ich auf einen gr.batterieähnlichen bauteil traf. das war oben leicht aufgeplatzt und verkohlt und ein teil der farbe war abgeplatzt.

da brauch ich wohl einen neuen widerstand oder was das sein soll. aber welchen? es steht an der seite 400v390 drauf,aber mehr weiß ich net. und warum geht sowas eigentlich kaputt???

brauche eure hilfe

danke

gruß
 
duts

duts

Benutzer
Registriert
05.05.2004
Beiträge
1.364
Punkte Reaktionen
18
Wissensstand
Informationselektroniker
Hallo wolfgang71,

das "batterieähnliche" Bauteil ist ein Elko. Dieser sitzt im Netzteil und ist bei Dir defekt. Normalerweise geht der aber nicht ohne Grund kaputt, es wäre also sinnvoll, zumindest noch die Gleichrichtung zu überprüfen. Da Du aber keine Messgeräte besitzt, wird das wohl schwierig. Sollten das alles Fremwörter für Dich sein, dann wäre es ohnehin besser, Du bringst das Gerät zum Fachmann, im Normalbetrieb liegen an dem Elko über 300V ... :shock:

Viele Grüsse Duts
 
klamotte35

klamotte35

Benutzer
Registriert
27.04.2005
Beiträge
79
Punkte Reaktionen
0
Hallo Wolfgang71,

vermutlich ist es der C620. Dies ist ein Elko mit 390 uF / 400 V. Wenn es dieser sein sollte, ist es ein Standardfehler bei diesem Chassis und es sollten keine weiteren Schäden vorhanden sein.
!!!DA DU JEDOCH DEN ELKO NICHT VON EINEM WIDERSTAND UNTERSCHEIDEN KONNTEST, WÜRDE ICH VON EINEM REPARATURVERSUCH DEINERSEITS DRINGEND ABRATEN!!!
Die in diesem Bereich anliegende Spannung ist nicht gerade gesundheitsfördernd. Außerdem muß bei einem Elko auch die Einbaurichtung (Polung) beachtet werden. Also lieber im Bekanntenkreis herumhören, ob sich jemand damit auskennt oder doch in die Werkstatt damit.

Gruß

Andreas
 
W

wolfgang71

Benutzer
Registriert
28.08.2005
Beiträge
32
Punkte Reaktionen
0
danke an euch beide

ich habe da jmd der mir das machen könnte, aber ich will halt net dass der ewig das teil untersucht sondern kann ihm mit eurer hilfe für die ich übrigens sehr dankbar bin präzise sagen was er austauschen bzw. überprüfen soll.

nun was ist es nun, ein standardfehler oder ein folgefehler-> ihr widersprecht euch da leider

wäre schön wenn ihr das klären könnte

gruß wolfi
 
klamotte35

klamotte35

Benutzer
Registriert
27.04.2005
Beiträge
79
Punkte Reaktionen
0
Hallo Wolfgang71,

wenn es der Elko C620 sein sollte, ist es ein Standardfehler. Hat evtl. vorher auch noch das Blid nach langer Betriebsdauer gezittert? Wenn Du mir deine email mitteilst, kann ich Dir eine dementsprechende Service-Info von So-nie zusenden.

Gruß Andreas
 
W

wolfgang71

Benutzer
Registriert
28.08.2005
Beiträge
32
Punkte Reaktionen
0
nein, es gab keine anzeichen darauf, dass er kaputtgehen würde oder sonstige mängel hätte.

meine email: <a href="mailto:**********">**********</a>

danke für die mühe

schöne grüße
 
W

wolfgang71

Benutzer
Registriert
28.08.2005
Beiträge
32
Punkte Reaktionen
0
wo kann ich sonen elko c620 eigentlich kostengünstig nachbestellen?

ist der teuer?

fürnen link wäre ich sehr dankbar

thx

wolfi
 
F

FrankO

Benutzer
Registriert
17.08.2005
Beiträge
20
Punkte Reaktionen
0
Die berühmtesten Adressen sind wohl http://www.reichelt.de und http://www.conrad.de
Musste halt schauen, ob die so nen Kondensator haben, Reichelt hat allerdings ein recht umfangreiches Sortiment, sodass man möglicherweise fündig wird.

Aber bitte nicht C260 eingeben bei der Suche, da dies nur die Nummer des Kondensators im Schaltplan ist. Suche nach einem Elektrolytkondensator mit 390 uF Kapazität und 400 V Spannungsfestigkeit.


Nachtrag: Hab auf Reichelt keine geeigneten gesehen, aber auf Conrad gibts die hier:
470uF/400V mit kürzerer Lebensdauer
470uF/400V mit längerer Lebensdauer

Ich bin zwar kein Profi, aber ich glaube grössere Kapazitäten können hierbei problemlos eingesetzt werden, da es sehr schwer wird, genau denselben Kondensator zu finden.
 
W

wolfgang71

Benutzer
Registriert
28.08.2005
Beiträge
32
Punkte Reaktionen
0
jo ich danke euch , das wird mich sehr weiter bringen---ich sag das jetzt ma meinem elektrikerspezie und dann sag ich ob alles geklappt hat

also vielen dank

Cya

gruß wolfi
 
W

wolfgang71

Benutzer
Registriert
28.08.2005
Beiträge
32
Punkte Reaktionen
0
obwohl ma noch ne frage

ich hab ja vor längere zeit nen trimmer oder nen kondensator bestellt. ich weiß net ob ich den net au nehmen kann ,weil ich hab ja au genug dafür bezahlt.

alles was ich euch dazu sagen kann ist das er drei pole hat,einer davon rot angefärbt, und blau ist

könnt ihr was mit den zeichen anfangen die ich auf der verpackung gefunden hab:

1710790 1979930394 TRIM

wird wohl ein trimmer sein

gruß
 
W

wolfgang71

Benutzer
Registriert
28.08.2005
Beiträge
32
Punkte Reaktionen
0
ooooooooOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOo

tut mir leid, der beitrag vorher wollt ich zu meinem annern prob schreiben

also nicht beachten
 
W

wolfgang71

Benutzer
Registriert
28.08.2005
Beiträge
32
Punkte Reaktionen
0
@klamotte35

ist das schlimm wenn sich die modelnr. unterscheidet. du hast mir die service.info von dem CPD-200ES geschickt-meiner ist aber CPD-200GST

ka wär schön wenn de mir das noch mitteilen könntest

gruß wolfi
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Monitor nach Anschalten defekt und stinkt ---&gt;Kurzschluss
Oben