Miele W873 Spülen blinkt

Diskutiere Miele W873 Spülen blinkt im Forum Reparatur Waschmaschine im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: Miele Typenbezeichnung: W873 E-Nummer: kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Spülen blinkt Meine Messgeräte:: kein Messgerät...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
S

Sleip

Benutzer
Registriert
22.09.2016
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
Hersteller: Miele

Typenbezeichnung: W873

E-Nummer:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Spülen blinkt

Meine Messgeräte::
kein Messgerät
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Ja, in Papierform


Hallo,

hab seit heute das Problem das die Maschine kurz angeht und Wasser pumpt und danach geht die "Spülen" Leuchte an und blinkt ducrhgehend, das ganze ist passiert nachdem ein großes Kissen gewaschen wurde durch das die Maschine beim Schleudern einen größeren Sprung gemacht hat und danach blinkte nur noch die Spülen Leuchte.

Im Internet hab ich gelesen das es die Kohlen des Motors sein können, bis dahin hab ich also jetzt schon alles auseinander gebaut, aber die Kohlen sehen mMn noch gut aus und sind noch ca. 2cm auf jeder Seite lang, ist das ausreichend?

Bisher hab ich gemacht:
-Kohlen überprüft (Sichtprüfung)
-Leitungen zum Motor bis zur Elektronik durchgemessen, kein Kabelbruch.
-Tachogenerator durchgemessen hatte ca. 0,515kOhm beim drehen der Trommel geht der Wert hoch.
-Erster Erfolg, hab die braune Zylinderförmige 6,3 Ampere Sicherung auf der Hauptplatine neben dem EL200 durchgemessen aber die hat keinen Durchgang mehr, also defekt. Die Frage ist jetzt nur weshalb ist die durch?
-Gerade die Ersatzsicherungen bestellt, danach werd ich mal versuchen zu starten.

Wie kann ich jetzt weiter vorgehen?
 

Anhänge

  • WhatsApp Image 2016-09-22 at 23.22.09.jpeg
    WhatsApp Image 2016-09-22 at 23.22.09.jpeg
    154,5 KB · Aufrufe: 29.796
  • WhatsApp Image 2016-09-23 at 00.26.56.jpeg
    WhatsApp Image 2016-09-23 at 00.26.56.jpeg
    182,2 KB · Aufrufe: 30.527
Zuletzt bearbeitet:
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.379
Punkte Reaktionen
3.319
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin Sleip

Willkommen im Forum
Die Bürstenkohlen, sehen ja noch gut aus.
Überprüf den Kabelbaum von der Elektronik aus zum Motor. Meistens an den Befestigungspunkten (Kabelbinder) hat man einen Leitungsbruch. Dabei kann die Isolierung noch OK sein.
Also, Beide Stecker abziehen, die Leitungen einzeln durchmessen und den Kabelbaum dabei bewegen.
Anschließend bei der Montage den Kabelbaum unbedingt (!) am Motor wieder mit Kabelbinder
richtig fixieren, sonst handelst du dir einen Leitungsbruch
Gruß vom Schiffhexler

:-)
 
flumer

flumer

Moderator
Registriert
30.05.2006
Beiträge
9.231
Punkte Reaktionen
1.798
Wissensstand
Elektriker
Hallo Sleip,

unbedingt auch das orange / rote Reversierelais mit austauschen (ist auf dem Bild rechts im Ansatz zu erkennen) Nochmal genaues Foto dann teile ich dir mit welches !

... und unbedingt alle Lötverbindungsstellen der Relais, TRIAC und Motorstecker der Platine prüfen nachlöten


Bitte um Rückmeldung im Forum, Danke!

Gruß flumer :lol:

Über eine Karmabewertung neben im Forum [+1] würde ich mich sehr freuen
 
S

Sleip

Benutzer
Registriert
22.09.2016
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
Schiffhexler schrieb:
Moin Sleip

Willkommen im Forum
Die Bürstenkohlen, sehen ja noch gut aus.
Überprüf den Kabelbaum von der Elektronik aus zum Motor. Meistens an den Befestigungspunkten (Kabelbinder) hat man einen Leitungsbruch. Dabei kann die Isolierung noch OK sein.
Also, Beide Stecker abziehen, die Leitungen einzeln durchmessen und den Kabelbaum dabei bewegen.
Anschließend bei der Montage den Kabelbaum unbedingt (!) am Motor wieder mit Kabelbinder
richtig fixieren, sonst handelst du dir einen Leitungsbruch
Gruß vom Schiffhexler

:-)

Danke, ich hatte die Leitungen zum Motor zwar schonmal gemessen aber nicht dran gewackelt, das werde ich nochmal wiederholen. Den Kabelbinder unten hatte ich garnicht ab gemacht, ging auch so.

flumer schrieb:
Hallo Sleip,

unbedingt auch das orange / rote Reversierelais mit austauschen (ist auf dem Bild rechts im Ansatz zu erkennen) Nochmal genaues Foto dann teile ich dir mit welches !

... und unbedingt alle Lötverbindungsstellen der Relais, TRIAC und Motorstecker der Platine prüfen nachlöten


Bitte um Rückmeldung im Forum, Danke!

Gruß flumer :lol:

Über eine Karmabewertung neben im Forum [+1] würde ich mich sehr freuen


Meinst du das Relais was unter dem Blech mit Aufschrift EL200C Sitz? Nachlöten der Relais und Motorstecker sowie der TRIACs ist kein Problem.
 

Anhänge

  • 2.jpeg
    2.jpeg
    176,2 KB · Aufrufe: 26.237
  • 3.jpeg
    3.jpeg
    172,5 KB · Aufrufe: 26.270
  • 4.jpeg
    4.jpeg
    188,1 KB · Aufrufe: 25.849
  • 1.jpeg
    1.jpeg
    150,4 KB · Aufrufe: 24.258
Zuletzt bearbeitet:
N

newbee90

Benutzer
Registriert
18.06.2016
Beiträge
486
Punkte Reaktionen
21
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Das Relais und die Sicherung gehen defekt wenn die Stoßdämpfer defekt sind.
Sollte das Relais verklebt sein oder die Maschine beim Schleudern recht unruhig laufen
dann würde ich die Stoßdämpfer gleich mit wechseln.
Und da das Bullaugenglas schon verdreht ist haben die Stoßdämpfer bestimmt einen defekt.
Das Relais sitz ausen, da wo das Loch in der Platine ist und hat 8 Anschlüsse
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Sleip

Benutzer
Registriert
22.09.2016
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
newbee90 schrieb:
Das Relais und die Sicherung gehen defekt wenn die Stoßdämpfer defekt sind.
Sollte das Relais verklebt sein oder die Maschine beim Schleudern recht unruhig laufen
dann würde ich die Stoßdämpfer gleich mit wechseln.
Und da das Bullaugenglas schon verdreht ist haben die Stoßdämpfer bestimmt einen defekt.
Das Relais sitz ausen, da wo das Loch in der Platine ist und hat 8 Anschlüsse

Hallo und danke für die Rückmeldung, der User oben schrieb etwas von einem Relais auf der rechten Seite, aber das bei dem Loch ist ja links, das einzige mit 8 Anschlüssen ist das oben links in der Ecke, hab die Bauteile nochmal markiert die ich austauschen sollte, stimmt das denn so?

Relais: Schrack RT424012 ~ 4€
Sicherung: 10er Set, 6,3A, 250V, träge ~ 4,5€
Stossdämpfer: 4181311 ~ 17€
ca. 25,50€ ich denke das passt auch vom Preis, obwohl die Versandkosten immer recht hoch sind.

Die Teile würde ich dann über eBay bestellen, sollte doch passen?
http://www.ebay.de/itm/322258432094...49&var=511159403558&ssPageName=STRK:MEBIDX:IT
http://www.ebay.de/itm/TE-Connectiv...977579?hash=item4890711dab:g:e58AAOSwiLdV8V5x
http://www.ebay.de/itm/2-Stosdampfe...019099?hash=item259060489b:g:494AAOxy4fVTF38W

Um die Stoßdämpfer zu tauschen müssen da die Seitenwände ab und muss die Trommel irgendwie abgestützt werden? An den Stossdämpfer neben dem Motor kommt man ja so gut von vorne dran, aber an den linken eher nicht so gut.
 

Anhänge

  • WhatsApp Image 2016-09-23 at 21.18.16.jpg
    WhatsApp Image 2016-09-23 at 21.18.16.jpg
    305,2 KB · Aufrufe: 28.833
Zuletzt bearbeitet:
flumer

flumer

Moderator
Registriert
30.05.2006
Beiträge
9.231
Punkte Reaktionen
1.798
Wissensstand
Elektriker
Hallo,

,,, ja genau das markierte Relais und die Sicherung (in dem roten Kreis) muss ersetzt werden !

Und auch die Stossdämpfer wie schon richtig erkannt (dazu muss nur die Front, gem Anleitung oben im Forum öffnen) unbedingt (2 x 13 er Ring / Gabel oder 13 er Ratsche) ersetzen;

Bei linker Seite ggf Pumpe abschrauben und Verschlauchung der Pumpe ab

Die Stossdämpfer sind in Kombination mit schwerer Wäsche tatsächlich die eigentliche Ursache dieses Fehlers (Erklärung reiche ich auf Wunsch nach)

Viel Erfolg

Bitte um Rückmeldung im Forum, Danke!

Gruß flumer :lol:

Über eine Karmabewertung neben im Forum [+1] würde ich mich sehr freuen
 
K

Kinderriegel

Benutzer
Registriert
10.09.2016
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
1
Hatte das gleiche Problem mit meiner Miele Novotronic W526. Wenn Kohle Ok, Zuleitungskabel Ok, dann Platinenfehler (EDPL 122-B)! Bei eBay gib´s Platinenreparatur für 79 Euro mit 1 Jahr Garantie http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=291887774513#ht_2858wt_1165 (bei Miele hätte eine Generalüberholte Platine im Austausch 216 Euro gekostet.). Maschine läuft wieder super!
 
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.379
Punkte Reaktionen
3.319
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin Kinderriegel

Dafür brauchen wir die Bucht nicht, schau hier rein: Hendrik Schulte
Der erste Eintrag ist von Jan. 2008

Schiffhexler
 
S

Sleip

Benutzer
Registriert
22.09.2016
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
Hallo, also nachdem ich jetzt die Sicherung, Relais und die Stoßdämpfer getauscht habe läuft der Motor leider immer noch nicht, es blinkt wieder spülen. Ich hab mal ein Video gemacht welches den Fehler zeigt. Das Programm läuft und springt dann von Waschen auf Knitterschutz/Ende, die Trommel dreht zu keiner Zeit. Ab ca. 1:32 min passiert dann garnichts mehr.

Die neue Sicherung hab ich bereits kontrolliert, ist nicht mehr kaputt gegangen.

Kann das an der Platine liegen oder Motor kaputt?

 
Zuletzt bearbeitet:
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.379
Punkte Reaktionen
3.319
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin Sleip

Wenn die WA eine Unwucht hat, oder die Stoßdämpfer defekt sind, das kann keinen Kurzschluss erzeugen, dass die Sicherung sich auf der EL in die Ecke schmeißt.
Wenn die LED "Spülen" blinkt, ist das Problem im Antriebsmotorbereich.
Durch den Kurzschluss, kann auch der Triac sich verabschiedet haben, oder sonst was.

Dreh mal den Motorkabelbaum, nicht das er am Stoßdämpfer sich ein eingefangen hat. Den Abstand auf dem Bild, kann ich schlecht erkennen.

Auf dem Bild, sind die Anschlüsse. Messe die ohmsch und poste die Werte.
Auch die einzelnen Kontakte gegen Masse durchmessen.
1 / 2 =******Ω
3 / 4 =******Ω
5 / 6 =******Ω
6 / 7 =******Ω
8 / 9 =******Ω

Gruß vom Schiffhexler

:-)
 

Anhänge

  • Mie-Mot-Anschl.JPG
    Mie-Mot-Anschl.JPG
    34,3 KB · Aufrufe: 12.459
S

Sleip

Benutzer
Registriert
22.09.2016
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
Hallo Schieffhexler,

danke für die schnelle Rückmeldung!

Ich hab jetzt nochmal den Kabelbaum zum Motor unten aufgemacht und dann nochmal mittels der Klingel Prüfung alle Leitung vom unteren Stecker zum oberen Stecker durchgeklingelt, dabei auch an der Leitung gewackelt, hier war aber alles in Ordnung, der Durchgang war immer vorhanden.

Mittels deinen Angaben habe ich jetzt direkt am Motor die Pins gegeneinander gemessen, folgendes Ergebnis:

1 / 2 = 504 Ω
3 / 4 = 3,8 Ω
5 / 6 = Keine Anzeige am Messgerät
6 / 7 = Keine Anzeige am Messgerät
8 / 9 = 0 Ω

1-9 gegen Masse = Keine Anzeige am Messgerät

Mit "Keine Anzeige am Messgerät" meine ich das einfach nichts angezeigt wird, so als ob man die Prüfstecker in der Luft hält.

Ich hoffe du sagst mir jetzt nicht das der Motor kaputt ist, denn das wird dann eigentlich schon wieder viel zu teuer. Bisher hat mich der Spaß ca. 26€ gekostet, ein kaputter Motor wäre der Supergau :(

EDIT:
Gerade mal bei eBay geschaut, dort bekomme ich gebrauchte Motoren für um die 40€, dann würde sich das Ganze ja doch noch in Grenzen halten, kann mir jemand sagen ob der MRT 36-606/2 der richtige Motor für die W873 ist?

http://www.ebay.de/sch/i.html?_from...nkw=MRT 36-606/2&rt=nc&_trksid=p2045573.m1684
 

Anhänge

  • WhatsApp Image 2016-10-13 at 17.58.17.jpeg
    WhatsApp Image 2016-10-13 at 17.58.17.jpeg
    183,6 KB · Aufrufe: 12.707
Zuletzt bearbeitet:
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.379
Punkte Reaktionen
3.319
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
1 / 2 ist der Tachogenerator
3 / 4 ist der Anker
5 / 6 / 7 ist das Feld
8 / 9 ist ein Thermoschutz

Dann kommen wir der Sache schon näher. Die Anschlüsse 5-6-7 sind die Feldwicklungen.
Evtl. sitzen die Stecker vom Motormodul nicht richtig in den Steckanschlüsse.
Beim Draufstecken, kann das vorkommen. Nehme das Modul noch mal ab.
Da kannst du die an den Anschlüsse vom Feld auch noch mal direkt messen.

Gruß vom Schiffhexler

:-)

Die ganze Formatierung läuft leider hier wieder aus dem Ruder :alien:
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Sleip

Benutzer
Registriert
22.09.2016
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
Hallo Schiffhexler,

die Abdeckung ist runter, aber mMn war die korrekt angebracht. Ich habe nun nochmal direkt am Motor gemessen, dort sind ja jeweils links und rechts die beiden Pins die in den Motor gehen, ich nehme dann an es sind die Anschlüsse 5 / 6 / 7 für das Feld. Ich hab das mal anhand der Anschlüsse vorne durchgeklingelt, demnach müssten die Abnehmer auf der rechten Seite beide 6 sein und auf der linken Seite oben 7 und unten 5.

Wenn ich also von oben links (7) nach unten rechts (6) messe hab ich 1,2 Ohm und von unten links (5) nach oben rechts (6) auch 1,2 Ohm, anders rum und gegeneinander wird mir aber nix angezeigt.

Was heißt das jetzt?
 

Anhänge

  • WhatsApp Image 2016-10-13 at 20.47.28.jpg
    WhatsApp Image 2016-10-13 at 20.47.28.jpg
    401,3 KB · Aufrufe: 10.997
Zuletzt bearbeitet:
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.379
Punkte Reaktionen
3.319
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Die Feldwicklungen haben einen geringen Ω Wert, aber die müssen auch am Motorstecker vorhanden sein.
Bein Aufstecken sind die daneben gerutscht.

Gruß vom Schiffhexler

:-)
 
S

Sleip

Benutzer
Registriert
22.09.2016
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
Das wäre ja super wenn das der Fehler wäre. Ich kann leider erst morgen wieder testen, melde mich dann zurück ob das der Fehler war.

Vielen Dank schonmal für die super Hilfe!
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Sleip

Benutzer
Registriert
22.09.2016
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
Hallo Schiffhexler,

ich muss mich echt bei dir bedanken, finde es super das du dein Wissen so weitergibst, denn ohne deine Mithilfe hätte ich wohl einen neuen Motor gekauft, tausend Dank!

Also die Maschine läuft wieder wie am ersten Tag, selbst bei 1300 Umdrehungen läuft Sie jetzt extrem ruhig, also da waren wirklich die Stoßdämpfer fällig.

Was mich aber jetzt doch interessieren würde, wie kann es passieren das durch die defekten Stoßdämpfer die Sicherung sowie das Relais kaputt gehen, denn das ist ja kein elektrischer defekt sondern ein mechanischer?

Viele Grüße,
Sleip

P.S. Im Anhang noch zwei Fotos, das erste zeigt wie ich den Kabelbaum zum Motor jetzt wieder befestigt habe und auf dem zweiten die Maschine mit 1300 Umdrehungen im Schleudervorgang :)
 

Anhänge

  • WhatsApp Image 2016-10-14 at 14.51.50.jpeg
    WhatsApp Image 2016-10-14 at 14.51.50.jpeg
    170,1 KB · Aufrufe: 5.713
  • WhatsApp Image 2016-10-14 at 14.51.39.jpeg
    WhatsApp Image 2016-10-14 at 14.51.39.jpeg
    145,3 KB · Aufrufe: 5.451
Zuletzt bearbeitet:
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
462
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Im Anhang noch zwei Fotos, das erste zeigt wie ich den Kabelbaum zum Motor jetzt wieder befestigt habe und auf dem zweiten die Maschine mit 1300 Umdrehungen im Schleudervorgang :)

Sehr ordentlich gemacht mit den Kabeln - und wenn bei 1300Umin das ganze Zeug da oben auf der Maschine liegenbleibt, dann läuft sie doch schön ruhig! :D
 
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.379
Punkte Reaktionen
3.319
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Die ganze Formatierung läuft leider hier wieder aus dem Ruder :alien:
 
Zuletzt bearbeitet:
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.379
Punkte Reaktionen
3.319
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin Sleip

Den Kabelbaum, würde ich mit einem längeren Kabelbinder unten an dem Grünen mit einer
Schlaufe (ca. 8 cm) etwas lose arretieren. Dann hat der mehr Spielraum beim Schleudern,
sonst kommen die Zugkräfte direkt an der Kabelbefestigung, was nicht optimal ist.
Die Befestigungsart, hat mich immer schon gestört, damit habe ich sehr viel negative Erfahrungen gemacht.
Mit dem Schluss (Sicherung) kann ich mir jetzt auch keinen Reim drauf machen,
deswegen hatte ich in Post 11 mit dem Kabelbaum schon geschrieben.

Danke für die Rückmeldung, wollen wir hoffen, dass dein Gerät lange ohne Ärger läuft. (handshake)

Gruß vom Schiffhexler

:-)
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Miele W873 Spülen blinkt

Ähnliche Themen

Miele Waschmaschine Novotronic W527 Fehlercode: Kurz nach dem einschalten Spülen blinkt, Maschine Zeitdisplay schaltet auf --- dan steht die Maschine

Miele W2441 Softtronic Spülen blinkt, Programmabbruch. Motor dreht kurz.

Miele W443s Spülen blinkt, Trommel dreht sich nicht

Miele W507 Spülen blinkt

Miele Primavera keine Funktion

Oben