Miele W723 Miele W723 dreht sich ständig. Miele W723

Diskutiere Miele W723 Miele W723 dreht sich ständig. Miele W723 im Forum Reparatur Waschmaschine im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Miele W723 dreht sich ständig. Der KA-Zeiger befindet sich auf der 3-Uhr-Position. Schleudern, Pumpen, Starken - arbeiten. Welche Ideen?
C

Carter

Benutzer
Registriert
14.08.2022
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Informationselektroniker
Hersteller
Miele W723
Typenbezeichnung
Miele W723 dreht sich ständig.
Kurze Fehlerbeschreibung
Miele W723
Miele W723 dreht sich ständig. Der KA-Zeiger befindet sich auf der 3-Uhr-Position. Schleudern, Pumpen, Starken - arbeiten.
Welche Ideen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Lötspitze

Lötspitze

Benutzer
Registriert
01.05.2011
Beiträge
3.851
Punkte Reaktionen
412
Wissensstand
Informationselektroniker
Hallo,
mal das Kaltwaschprogramm versuchen. Vielleicht ist die Heizung oder der Heizungskontakt defekt, dann wartet die Maschine ewig auf die richtige Wassertemperatur. Anders gefragt: Wird denn das Wasser aufgeheizt?
Das ist eine Maschine mit Walzen-Schaltwerk, scheint mir. Da kann auch der Motor schwach bzw. das Getriebe schwergängig werden, z.B. durch das ja nun jahrzente-alte Fett, was jetzt verharzt sein dürfte. Da hilft dan nur : Mit Benzin säubern und neu fetten...sofern das denn der Fehler ist
 
C

Carter

Benutzer
Registriert
14.08.2022
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Informationselektroniker
Ja, es erwärmt kein Wasser.
Zuvor funktionierten bei Problemen mit den Relaiskontakten alle Modi, nur das Wasser erwärmte sich nicht. Durch den Geruch von Schimmel erraten.
Ist die Heizung jetzt kaputt?
Jetzt werde ich seinen Widerstand mit einem Tester überprüfen.
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Carter

Benutzer
Registriert
14.08.2022
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Informationselektroniker
Vielen Dank! Du hattest Recht! Das Kabel zur Heizung ist durchgebrannt. Möglicherweise liegt wieder ein Problem mit dem Relais vor. Miele-1.jpg
 
Lötspitze

Lötspitze

Benutzer
Registriert
01.05.2011
Beiträge
3.851
Punkte Reaktionen
412
Wissensstand
Informationselektroniker
Hallo,
wieso sollte das Relais so einen Abbrand verursachen?
Nein, die Ursache ist im Bild zu sehen: Der Kabelschuih ist abgerutscht, hat einen immensen Übergangswiderstand zum Heizungsstecker, das heizt sich alles deshalb auf und verschmort auch noch die Isolierung des Kabels. Das alles reduziert den Strom immens, die Heizungen können das Wasser nicht mehr erwärmen, scheinen ja beide in Ordnung zu sein.
Das schwarze Kabel scheint lang genug um den verkohlten Rest abzuschneiden und einen neuen Flachstecker anzucrimpen. Besser wäre ein neuse Kabel gleichen Querschnitts (der vom Kupfer... 😋 ) und zwei neue Steckschuhe. Den Flachstecker an der Heizung gut reinigen und die Kabelschuhe müssen odentlich schwer aufzustecken sein. Dann ist der Übergangswiderstand niedrig und alles wird höchstwahrscheinlich wieder funktionieren.
 
C

Carter

Benutzer
Registriert
14.08.2022
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Informationselektroniker
Der Draht ist nicht schwarz, sondern blau - er wurde durch Erhitzen schwarz.
Vorher war mit dem Kontakt alles in Ordnung. bevor das Relais getauscht wird.Miele-2.jpg
 
C

Carter

Benutzer
Registriert
14.08.2022
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Informationselektroniker
Habe die Drähte so gelötet -
HPIM6175.JPGHPIM6176.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Carter

Benutzer
Registriert
14.08.2022
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Informationselektroniker
Verbrannte Relaiskontakte gereinigt. Ein Kontaktpaar angeschweißt. Vielen Dank! Alles arbeitet!
Welches Relais würdet ihr außer dem Original empfehlen? Vielleicht stärker?
Miele-3.jpg
Entschuldigung für mein schlechtes Deutsch, ich benutze den Google-Übersetzer.
 
Zuletzt bearbeitet:
Lötspitze

Lötspitze

Benutzer
Registriert
01.05.2011
Beiträge
3.851
Punkte Reaktionen
412
Wissensstand
Informationselektroniker
Hallo,
wenn möglich, den gleichen Typ einbauen. Auf die korrekte Kontakt-Veredelung achten, ist meist in der Bezeichnung "codiert".
Zu dem Kabel: Da bleibe ich dabei, daß das m.E durch zu hohen Übergangswiderstand an der Steckverbindung zur Heizung gelegen hat.
Wurde vielleicht durch Dauerbestromung wegen des dauernd geschlossenen (= verschweißten) Relais-Kontaktes forciert, möglich.
Nach dem Einbau dann schauen, ob die Heizung auch wieder ausschaltet! Ursache des Ganzen könnte auch ein fehlerhafter Temperatursensor sein.
 
C

Carter

Benutzer
Registriert
14.08.2022
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Informationselektroniker
Ja, natürlich – alles ist möglich.
Heute drei Wäschen - der Flug ist normal. Ich habe mehrere gebrauchte Relais bei ebay bestellt, konnte kein neues finden.
 
Lötspitze

Lötspitze

Benutzer
Registriert
01.05.2011
Beiträge
3.851
Punkte Reaktionen
412
Wissensstand
Informationselektroniker
Hallo,
ja, das scheint es neu nicht mehr zu geben. Den Hersteller gibt es auch nicht mehr, wurde übernommen von DSW...und da habe ich nichts Entsprechendes gefunden. Ist ja sehr spezielll, mit dieser Stecker-Konstruktion.
Alternativ bliebe nur, in das Gehäuse ein gängiges 230Vac Relais einzubauen mit 2x Einschalt-Kontakten (NO=normally open) für den im Aufdruck angegebenen Strom und 230Vac.
Viel Erfolg mit den "Gebrauchten", ist sicherlich die einfachste Lösung. Vielleicht ist es möglich, vor dem Einsatz da mal hineinzuschauen, wie die Kontakte aussehen.
 
C

Carter

Benutzer
Registriert
14.08.2022
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Informationselektroniker
Danke noch einmal! Ich werde das Relais zerlegen und den Zustand der Kontakte prüfen. Wenn ich bekomme.
 
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.710
Punkte Reaktionen
3.404
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin Carter

Überprüfe die Manschette (Gummidichtung) an der Tür, wenn da etwas Wasser runter tropft, können die Heizungskontakte feucht werden und die Anschüsse fangen wieder an zu schmoren.
Dann hast du nicht lange Freude dran. Evtl. Ursachen auch direkt mit beseitigen.

Gruß vom Schiffhexler

:-)
 
C

Carter

Benutzer
Registriert
14.08.2022
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Informationselektroniker
Schiffhexler
Danke, werde ich mir merken.
 
Thema: Miele W723 Miele W723 dreht sich ständig. Miele W723

Ähnliche Themen

Miele W723 schnelle Dauerschleife

Miele Novotronic W527 WM dreht 1-2 Umdrehungen in beide Richtungen , Spülen blinkt kurzzeitig, Später dann dauerblinken

Miele W723 schleudert laut

Miele Miele t7744c Läuft, trocknet nicht

Miele Softtronic W3448 Spülen blinkt, kein Waschprogramm möglich aber Schleudern

Oben