Miele Novotronic T440c Richtig verschmort/Trommel dreht sich

Diskutiere Miele Novotronic T440c Richtig verschmort/Trommel dreht sich im Forum Reparatur Trockner im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: Miele Typenbezeichnung: Novotronic T440c E-Nummer: kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): riecht verschmort/Trommel dreht sich...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
A

axel123

Benutzer
Registriert
10.12.2016
Beiträge
42
Punkte Reaktionen
1
Hersteller: Miele

Typenbezeichnung: Novotronic T440c

E-Nummer:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): riecht verschmort/Trommel dreht sich nicht/ kein Wasser im Behälter

Meine Messgeräte::

Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Ja, in Papierform


Hallo zusammen,
vieleicht könnt ihr mir weiterhelfen.
Ich habe mir gebraucht einen alten und vor einer Woche funktionierenden Miele Novotronic T440c Kondenstrockner geholt. Ich stellte fest, dass sich kein Wasser im Auffangbehälter sammelt, ca. 2 Esslöffel mehr aber nicht. Im Bad war sonst alles Feucht, ich habe dann den Badlüfter angemacht. Die Wäsche war aber sonst Trocken. Gestern habe ich den Trockner zum ersten mal richtig beladen und Laufen lassen, als ich später meine Wohnung wieder betrat war die Sicherung draußen und der Raum roch verschmort oder so.
So sieht die Sache jetzt aus:



- Der Trockner lässt sich Starten, aber die Trommel dreht sich nicht
- Pumpe arbeitet anscheinend, sehe das Wasser vom Schlauch nach oben Steigt.
- Bei der geöffneten Türe sehe ich beim Starten des Trockner das hinter dem Blech anscheinend der Heizstab glüht ist dass normal ?


Was könnte den nach eurer Meinung defekt sein und wie kann ich dass Gerät zerlegen und reparieren.

Grüße Axel
 
Zuletzt bearbeitet:
A

axel123

Benutzer
Registriert
10.12.2016
Beiträge
42
Punkte Reaktionen
1
Wenn ich das Gerät mit Programm Schranktrocken Starte, läuft die Pumpe glaub ich laut surrend an,
man sieht das Wasser im Schlauch zum Behälter steigt, aber nicht den Behälter befüllt. Die Heizung glüht, Gerät geht ca. nach 2min aus und die Türe öffnet sich. Die Trommel hat sich wie schon beschrieben nicht gedreht.
Wenn ich mit der Hand zum Motorriehmen gehe lasst sich dieser leicht bewegen und die Trommel dreht sich. Dachte schon das der vieleicht vom Antriebe gerutscht ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
flumer

flumer

Moderator
Registriert
30.05.2006
Beiträge
9.231
Punkte Reaktionen
1.796
Wissensstand
Elektriker
Hallo

1)
dreht die Trommel, wenn du die bei geöffnetem Gerätedeckel vorsichtig von Hand (egal welche Richtung) anschubst ?
(Vorher Einschalten, Programm starten und Tür schließen)
Bitte hier besondere Vorsicht, Trommel kann umgehend loslaufen !!!
In diesem Fall wäre dann der Anlaufkondensator (Kostenpunkt ca. 15,- EUR) am Motor defekt und sollte vom Fachmann ersetzt werden!
2)
Zudem sollten die beiden Türfilter ersetzt (wenn alt) und der Wärmetauscher geprüft / gereinigt werden !
3)
Außerdem sollte das (bei diesem Model) separate Kühlluftgebläse geprüft werden
4)
Außerdem sollte hier im Interesse der eigenen Sicherheit eine elektr. Prüfung
gem VDE0701 / DGUV Vorschrift 3 durchgeführt werden


Bitte um Rückmeldung im Forum, Danke!

Gruß flumer :lol:

Über eine Karmabewertung neben im Forum [+1] würde ich mich sehr freuen
 
Zuletzt bearbeitet:
A

axel123

Benutzer
Registriert
10.12.2016
Beiträge
42
Punkte Reaktionen
1
Hi flumer,


1) dreht sich nicht wenn die Trommel von mir links/rechts bewegt wird.
2) Türfilter sind noch in Ordnung und wurden schon vor dem Ausfall mit Seifenwasser mehrmals gereinigt, der Wärmetauscher wurde von mir schon gereinigt aber nicht geprüft was soll ich da denn Prüfen? Die beiden Haltenklammern sind zwar lose lassen sich aber schließen.
3)Kühlluftgebläse wo befindet sich dass und wie soll ich am besten die Funktion prüfen. Bräuchte wenn vorhanden eine Explosionszeichnung und eine kurze Beschreibung zum Ausbau dieser Baugruppe
4) kann ich prüfen lassen von einem Bekannten von mir der Elektromeister ist




Grüßen Axel
 
flumer

flumer

Moderator
Registriert
30.05.2006
Beiträge
9.231
Punkte Reaktionen
1.796
Wissensstand
Elektriker
Hallo nochmal

du solltest erst mal das Grundproblem was hier sehr wahrscheinlich in Richtung Antriebsmotor geht,
(da an den Antriebsmotor auch Lüfterrad für die Prozessluft gekoppelt ist was die Heizung "Lüftet") beheben

Deswegen glüht auch die Heizung, da nicht motorisch belüftet !

Also:
- Motor Prüfen, Wicklungen durchmessen, ggf erkennt man das auch schon am Geruch in der Nähe des Motors
- Elektronik prüfen, (Schmorstellen, Lötstellen, Relais)

Dazu Front öffnen

Tipp:
Ich würde da allerdings nicht mehr so viel investieren, da die Kiste schon um die 25 Jahre drauf hat

Bitte um Rückmeldung im Forum, Danke!

Gruß flumer :lol:

Über eine Karmabewertung neben im Forum [+1] würde ich mich sehr freuen
 
A

axel123

Benutzer
Registriert
10.12.2016
Beiträge
42
Punkte Reaktionen
1
flumer schrieb:
Hallo nochmal

du solltest erst mal das Grundproblem was hier sehr wahrscheinlich in Richtung Antriebsmotor geht,
(da an den Antriebsmotor auch Lüfterrad für die Prozessluft gekoppelt ist was die Heizung "Lüftet") beheben

Deswegen glüht auch die Heizung, da nicht motorisch belüftet !

Also:
- Motor Prüfen, Wicklungen durchmessen, ggf erkennt man das auch schon am Geruch in der Nähe des Motors
- Elektronik prüfen, (Schmorstellen, Lötstellen, Relais)

Dazu Front öffnen

Tipp:
Ich würde da allerdings nicht mehr so viel investieren, da die Kiste schon um die 25 Jahre drauf hat

Bitte um Rückmeldung im Forum, Danke!

Gruß flumer :lol:

Über eine Karmabewertung neben im Forum [+1] würde ich mich sehr freuen


Hallo Flumer,
ob ich heute dazukommen werde den Motor zu prüfen weiß ich nicht. Der Motor hockt hinten bei der Maschine und ich komme von der Frontseite nicht ran, muss ich den Deckel abnehmen ?
Könntest du mir bitte mal genauer erklären wie ich die Wicklung des Motors messe. Soll ich mit dem Multimeter eine Durchgangsprüfung machen oder eine Wiederstandsmessung, auf welche Anschlüsse muss ich da denn gehen?
Grüße
 
N

newbee90

Benutzer
Registriert
18.06.2016
Beiträge
486
Punkte Reaktionen
21
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
mach den Deckel mal runter, dann kannst du den Trockner auf dem Programm Kaltluft starten
(ist besser für die Heizung) und versuchen die Trommel anzuschubsen. In der Regel ist hinter
der aufklappbaren Front, Schauben um die Einfüllöffnung und unter dem Wasserkasten, ein Schaltplan.
Da läßt sich dann erkennen an welchem Setcker du den Motor messen kannst.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

axel123

Benutzer
Registriert
10.12.2016
Beiträge
42
Punkte Reaktionen
1
newbee90 schrieb:
mach den Deckel mal runter, dann kannst du den Trockner auf dem Programm Kaltluft starten
(ist besser für die Heizung) und versuchen die Trommel anzuschubsen. In der Regel ist hinter
der aufklappbaren Front, Schauben um die Einfüllöffnung und unter dem Wasserkasten, ein Schaltplan.
Da läßt sich dann erkennen an welchem Setcker du den Motor messen kannst.

Hi Flumer,
Sry mal für die vielen Fragen von mir.
Habe im Programm Kaltluft nochmal den Trockner gestartet und die Trommel mehrmals angeschubst bringt leider nichts.
Schaltplan hab ich gefunden siehe Bild, bin aber kein Elektroniker, könntest du mir mal beschreiben was für eine Prüfung ich mit dem Multimeter durchführen soll ?
Soll ich dann eine Durchgangsprüfung durchführen, wo soll ich dann die beiden Verbindungen herstellen?
Werde jetzt mal den Motor ausbauen damit ich den dann prüfen kann.
Grüße Axel
 

Anhänge

  • IMG-20170326-WA0000.jpg
    IMG-20170326-WA0000.jpg
    77 KB · Aufrufe: 1.158
Zuletzt bearbeitet:
flumer

flumer

Moderator
Registriert
30.05.2006
Beiträge
9.231
Punkte Reaktionen
1.796
Wissensstand
Elektriker
Hallo nochmal,

mit Multimeter solltest du an Motor (M5) mit dem im niedrigen Ohm Bereich des Multimeters an den 3 Anschlüsse des Motors 2 unterschiedliche Wicklungen messen können; Kondensator vorher abklemmen
Anm:
Der Motor könnte natürlich auch einen Schluss gegen Masse haben !

Du könntest aber noch mal bevor du alles zerlegst einen Testlauf mit Programm Kaltluft starten und über die geöffnete Wartungstür prüfen ob der Motor dann nach Programmstart ein wenig brummt (Motor sitzt unten rechts); die eigentliche Tür dabei schließen und einrasten.

Problem könnte auch an der Leistungselektronik (in der Tür) liegen; Relais, Kontakt, Lötstelle

Sorry, aber:
Ich glaube aber in deinem Fall sollte sich das wirklich mal ein Fachmann anschauen !

Bitte um Rückmeldung im Forum, Danke!

Gruß flumer :lol:

Über eine Karmabewertung neben im Forum [+1] würde ich mich sehr freuen
 
Zuletzt bearbeitet:
A

axel123

Benutzer
Registriert
10.12.2016
Beiträge
42
Punkte Reaktionen
1
flumer schrieb:
Hallo nochmal,

mit Multimeter solltest du an Motor (M5) mit dem im niedrigen Ohm Bereich des Multimeters an den 3 Anschlüsse des Motors 2 unterschiedliche Wicklungen messen können; Kondensator vorher abklemmen
Anm:
Der Motor könnte natürlich auch einen Schluss gegen Masse haben !

Du könntest aber noch mal bevor du alles zerlegst einen Testlauf mit Programm Kaltluft starten und über die geöffnete Wartungstür prüfen ob der Motor dann nach Programmstart ein wenig brummt (Motor sitzt unten rechts); die eigentliche Tür dabei schließen und einrasten.

Problem könnte auch an der Leistungselektronik (in der Tür) liegen; Relais, Kontakt, Lötstelle

Sorry, aber:
Ich glaube aber in deinem Fall sollte sich das wirklich mal ein Fachmann anschauen !

Bitte um Rückmeldung im Forum, Danke!

Gruß flumer :lol:

Über eine Karmabewertung neben im Forum [+1] würde ich mich sehr freuen


Hi nochmal meinerseits :-)
Programm Kaltluft gestartet Motor brummt leise.
Was bedeutet das ?
Ich kenne wie gesagt einen Elektriker aber jetzt speziell dafür zum Kundendienst bei dem alten Gerät zu gehen würde sich echt nicht rentieren. Darum würde ich gerne mit deiner Hilfe erstmal soweit wie möglich alles durch gehen. Ich denke mal dass ich das Gerät erstmal zerlegen werde um an den Motor zu kommen und durchzumessen , ist ja richtig oder ?
 
Zuletzt bearbeitet:
flumer

flumer

Moderator
Registriert
30.05.2006
Beiträge
9.231
Punkte Reaktionen
1.796
Wissensstand
Elektriker
axel123 schrieb:
flumer schrieb:
Hallo nochmal,

mit Multimeter solltest du an Motor (M5) mit dem im niedrigen Ohm Bereich des Multimeters an den 3 Anschlüsse des Motors 2 unterschiedliche Wicklungen messen können; Kondensator vorher abklemmen
Anm:
Der Motor könnte natürlich auch einen Schluss gegen Masse haben !

Du könntest aber noch mal bevor du alles zerlegst einen Testlauf mit Programm Kaltluft starten und über die geöffnete Wartungstür prüfen ob der Motor dann nach Programmstart ein wenig brummt (Motor sitzt unten rechts); die eigentliche Tür dabei schließen und einrasten.

Problem könnte auch an der Leistungselektronik (in der Tür) liegen; Relais, Kontakt, Lötstelle

Sorry, aber:
Ich glaube aber in deinem Fall sollte sich das wirklich mal ein Fachmann anschauen !

Bitte um Rückmeldung im Forum, Danke!

Gruß flumer :lol:

Über eine Karmabewertung neben im Forum [+1] würde ich mich sehr freuen


Hi nochmal meinerseits :-)
Programm Kaltluft gestartet Motor brummt leise.
Was bedeutet das ?

Da ist entweder eine Wicklung durch oder die Ansteuerung der Elektronik defekt
Ich gehe mal davon aus, das der Motor soweit leichtgängig ist und ein defekter Kondensator ausgeschlossen wurde

Bitte um Rückmeldung im Forum, Danke!

Gruß flumer :lol:

Über eine Karmabewertung neben im Forum [+1] würde ich mich sehr freuen
 
N

newbee90

Benutzer
Registriert
18.06.2016
Beiträge
486
Punkte Reaktionen
21
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Wäre die Ansteuerung defekt würde man vom Motor gar nichts hören, da ist entweder eine Wicklung vom Motor defekt
Warscheinlicher ist es daß der Kondensator defekt ist. Um da ran zu kommen bedarf es etwas Zeit, Geduld und viel
handwerkliches Geschick. Am besten baut man die Trommel aus, der Riemen ist leider später nur mit Geschick und Kraft
schwer wieder zu montieren
 
A

axel123

Benutzer
Registriert
10.12.2016
Beiträge
42
Punkte Reaktionen
1
newbee90 schrieb:
Wäre die Ansteuerung defekt würde man vom Motor gar nichts hören, da ist entweder eine Wicklung vom Motor defekt
Warscheinlicher ist es daß der Kondensator defekt ist. Um da ran zu kommen bedarf es etwas Zeit, Geduld und viel
handwerkliches Geschick. Am besten baut man die Trommel aus, der Riemen ist leider später nur mit Geschick und Kraft
schwer wieder zu montieren


Hi,
bin gerade dabei ihn zu zerlegen, dass mit dem Riemen hab ich mir auch schon gedacht. Ich könnte morgen von meinen Kollegen den Motor und Kondensator Prüfen lassen, was soll ich denen erzählen was Sie genau bei diesen beiden Bauteile für eine Prüfung durchführen sollen?


Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
A

axel123

Benutzer
Registriert
10.12.2016
Beiträge
42
Punkte Reaktionen
1
flumer schrieb:
axel123 schrieb:
flumer schrieb:
Hallo nochmal,

mit Multimeter solltest du an Motor (M5) mit dem im niedrigen Ohm Bereich des Multimeters an den 3 Anschlüsse des Motors 2 unterschiedliche Wicklungen messen können; Kondensator vorher abklemmen
Anm:
Der Motor könnte natürlich auch einen Schluss gegen Masse haben !

Du könntest aber noch mal bevor du alles zerlegst einen Testlauf mit Programm Kaltluft starten und über die geöffnete Wartungstür prüfen ob der Motor dann nach Programmstart ein wenig brummt (Motor sitzt unten rechts); die eigentliche Tür dabei schließen und einrasten.

Problem könnte auch an der Leistungselektronik (in der Tür) liegen; Relais, Kontakt, Lötstelle

Sorry, aber:
Ich glaube aber in deinem Fall sollte sich das wirklich mal ein Fachmann anschauen !

Bitte um Rückmeldung im Forum, Danke!

Gruß flumer :lol:

Über eine Karmabewertung neben im Forum [+1] würde ich mich sehr freuen


Hi nochmal meinerseits :-)
Programm Kaltluft gestartet Motor brummt leise.
Was bedeutet das ?

Da ist entweder eine Wicklung durch oder die Ansteuerung der Elektronik defekt
Ich gehe mal davon aus, das der Motor soweit leichtgängig ist und ein defekter Kondensator ausgeschlossen wurde

Bitte um Rückmeldung im Forum, Danke!

Gruß flumer :lol:

Über eine Karmabewertung neben im Forum [+1] würde ich mich sehr freuen

newbee90 schrieb:
Wäre die Ansteuerung defekt würde man vom Motor gar nichts hören, da ist entweder eine Wicklung vom Motor defekt
Warscheinlicher ist es daß der Kondensator defekt ist. Um da ran zu kommen bedarf es etwas Zeit, Geduld und viel
handwerkliches Geschick. Am besten baut man die Trommel aus, der Riemen ist leider später nur mit Geschick und Kraft
schwer wieder zu montieren



Hallo zusammen,

Ich habe den Trockner jetzt zerlegt siehe Foto.
Mich würde jetzt interessieren was hier der Kondensator ist und wie ich den mit einem Multimeter prüfen könnte, das gleiche gilt für den Motor.

Danke schon mal für eure Geduld und Hilfe
 

Anhänge

  • IMG-20170326-WA0002.jpg
    IMG-20170326-WA0002.jpg
    68,4 KB · Aufrufe: 834
  • IMG-20170326-WA0001.jpg
    IMG-20170326-WA0001.jpg
    135,6 KB · Aufrufe: 1.119
Zuletzt bearbeitet:
A

axel123

Benutzer
Registriert
10.12.2016
Beiträge
42
Punkte Reaktionen
1
axel123 schrieb:
flumer schrieb:
axel123 schrieb:
flumer schrieb:
Hallo nochmal,

mit Multimeter solltest du an Motor (M5) mit dem im niedrigen Ohm Bereich des Multimeters an den 3 Anschlüsse des Motors 2 unterschiedliche Wicklungen messen können; Kondensator vorher abklemmen
Anm:
Der Motor könnte natürlich auch einen Schluss gegen Masse haben !

Du könntest aber noch mal bevor du alles zerlegst einen Testlauf mit Programm Kaltluft starten und über die geöffnete Wartungstür prüfen ob der Motor dann nach Programmstart ein wenig brummt (Motor sitzt unten rechts); die eigentliche Tür dabei schließen und einrasten.

Problem könnte auch an der Leistungselektronik (in der Tür) liegen; Relais, Kontakt, Lötstelle

Sorry, aber:
Ich glaube aber in deinem Fall sollte sich das wirklich mal ein Fachmann anschauen !

Bitte um Rückmeldung im Forum, Danke!

Gruß flumer :lol:

Über eine Karmabewertung neben im Forum [+1] würde ich mich sehr freuen


Hi nochmal meinerseits :-)
Programm Kaltluft gestartet Motor brummt leise.
Was bedeutet das ?

Da ist entweder eine Wicklung durch oder die Ansteuerung der Elektronik defekt
Ich gehe mal davon aus, das der Motor soweit leichtgängig ist und ein defekter Kondensator ausgeschlossen wurde

Bitte um Rückmeldung im Forum, Danke!

Gruß flumer :lol:

Über eine Karmabewertung neben im Forum [+1] würde ich mich sehr freuen

newbee90 schrieb:
Wäre die Ansteuerung defekt würde man vom Motor gar nichts hören, da ist entweder eine Wicklung vom Motor defekt
Warscheinlicher ist es daß der Kondensator defekt ist. Um da ran zu kommen bedarf es etwas Zeit, Geduld und viel
handwerkliches Geschick. Am besten baut man die Trommel aus, der Riemen ist leider später nur mit Geschick und Kraft
schwer wieder zu montieren



Hallo zusammen,

Ich habe den Trockner jetzt zerlegt siehe Foto.
Mich würde jetzt interessieren was hier der Kondensator ist und wie ich den mit einem Multimeter prüfen könnte, das gleiche gilt für den Motor.

Danke schon mal für eure Geduld und Hilfe




Anlaufkondensator wurde geprüft, ist so hoffentlich richtig, zeigt keinen Wert an müsste also defekt sein?
 

Anhänge

  • IMG-20170326-WA0003.jpg
    IMG-20170326-WA0003.jpg
    118,1 KB · Aufrufe: 773
N

newbee90

Benutzer
Registriert
18.06.2016
Beiträge
486
Punkte Reaktionen
21
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Falsch gemessen, dein Meßgerät kann das nicht, was du eingestellt hast ist Stromstärke, du brauchst
aber Kapazität in uF
 
A

axel123

Benutzer
Registriert
10.12.2016
Beiträge
42
Punkte Reaktionen
1
newbee90 schrieb:
Falsch gemessen, dein Meßgerät kann das nicht, was du eingestellt hast ist Stromstärke, du brauchst
aber Kapazität in uF

Hat mir mein Schwiegervater auch gerade erzählt :D , habe noch den Motor gemessen und es zeigt mir 20 Ohm an.
 
N

newbee90

Benutzer
Registriert
18.06.2016
Beiträge
486
Punkte Reaktionen
21
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
das ist schon mal gut
 
A

axel123

Benutzer
Registriert
10.12.2016
Beiträge
42
Punkte Reaktionen
1
flumer schrieb:
axel123 schrieb:
flumer schrieb:
Hallo nochmal,

mit Multimeter solltest du an Motor (M5) mit dem im niedrigen Ohm Bereich des Multimeters an den 3 Anschlüsse des Motors 2 unterschiedliche Wicklungen messen können; Kondensator vorher abklemmen
Anm:
Der Motor könnte natürlich auch einen Schluss gegen Masse haben !

Du könntest aber noch mal bevor du alles zerlegst einen Testlauf mit Programm Kaltluft starten und über die geöffnete Wartungstür prüfen ob der Motor dann nach Programmstart ein wenig brummt (Motor sitzt unten rechts); die eigentliche Tür dabei schließen und einrasten.

Problem könnte auch an der Leistungselektronik (in der Tür) liegen; Relais, Kontakt, Lötstelle

Sorry, aber:
Ich glaube aber in deinem Fall sollte sich das wirklich mal ein Fachmann anschauen !

Bitte um Rückmeldung im Forum, Danke!

Gruß flumer :lol:

Über eine Karmabewertung neben im Forum [+1] würde ich mich sehr freuen


Hi nochmal meinerseits :-)
Programm Kaltluft gestartet Motor brummt leise.
Was bedeutet das ?

Da ist entweder eine Wicklung durch oder die Ansteuerung der Elektronik defekt
Ich gehe mal davon aus, das der Motor soweit leichtgängig ist und ein defekter Kondensator ausgeschlossen wurde

Bitte um Rückmeldung im Forum, Danke!

Gruß flumer :lol:

Über eine Karmabewertung neben im Forum [+1] würde ich mich sehr freuen

newbee90 schrieb:
Wäre die Ansteuerung defekt würde man vom Motor gar nichts hören, da ist entweder eine Wicklung vom Motor defekt
Warscheinlicher ist es daß der Kondensator defekt ist. Um da ran zu kommen bedarf es etwas Zeit, Geduld und viel
handwerkliches Geschick. Am besten baut man die Trommel aus, der Riemen ist leider später nur mit Geschick und Kraft
schwer wieder zu montieren

Hallo ihr beiden,
habe heute den Motor und den Anlaufkondensator prüfen lassen. Beides ist leider in Ordnung, was könnte jetzt die Ursache dafür sein, für die Störung?
Mir wurde noch von jemandem mitgeteilt und gefragt ob die Maschine einen Elektronik Motor oder Ansteuerungsmotor hat, irgendwo bei der Trocknertüre müsste der vieleicht verbaut sein?
Habe ich irgendwie noch die Möglichkeit ein Testprogramm laufen zu lassen vieleicht ist ein andere Baugruppe defekt
Grüße Axel
 
N

newbee90

Benutzer
Registriert
18.06.2016
Beiträge
486
Punkte Reaktionen
21
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
schlies den Motor doch nochmal an und lasse das Programm Kaltluft ohne Trommel noch mal laufen
mal sehen ob der Motor sich dreht, evtl mit anschubsen
du kannst aber auch die Spannung messen, zwischen 1 und 2, bzw 3 und 2, je nachdem in welche
Richtung der Motor derht
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Miele Novotronic T440c Richtig verschmort/Trommel dreht sich

Ähnliche Themen

Miele W443s Spülen blinkt, Trommel dreht sich nicht

Miele527 Novotronic W Pumpt nicht ab, schon vieles getestet

Miele W921 Novotronic Zu-Ablauf Blinkt

Miele Novotronic W155 Spülen blinkt, trommel dreht nicht

Miele T 69 C Trommel dreht nicht, Gebläse geht nicht.

Oben