Miele Grandiosa 100 Stoppt Waschprogramm nach einer Minute

Diskutiere Miele Grandiosa 100 Stoppt Waschprogramm nach einer Minute im Forum Reparatur Waschmaschine im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: Miele Typenbezeichnung: Grandiosa 100 E-Nummer: kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Stoppt Waschprogramm nach einer Minute...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
C

carlt0301

Benutzer
Registriert
12.12.2009
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Hersteller: Miele

Typenbezeichnung: Grandiosa 100

E-Nummer:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Stoppt Waschprogramm nach einer Minute

Meine Messgeräte::
kein Messgerät

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo!

Unsere 7 Jahre alte Miele Grandiosa 100 stoppt nach einer Minute das Waschprogramm, im Display blinken drei waagrechte Striche, "Knitterschutz Ende" leuchtet konstant, "Spülen" blinkt, Warnpiepser an. Alle dem Laien möglichen Reparaturversuche / Rücksetzversuche (Spannung weg, ausschalten, Neustart) ohne Erfolg. Was tun??

Gruss aus Essen
 
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.617
Punkte Reaktionen
3.369
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin Christian

Poste die Nümmerkes vom Typenschild

Gruß vom Schiffhexler

:x-mas:
 
C

carlt0301

Benutzer
Registriert
12.12.2009
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Hallo Schiffhexler!

Die Daten sind:
Mod 433s Grandiosa einh.
Nr. 00/49620167
Type HW04-2

Könnt Ihr damit was anfangen?

Gruss,

Christian
 
flumer

flumer

Benutzer
Registriert
30.05.2006
Beiträge
9.231
Punkte Reaktionen
1.798
Wissensstand
Elektriker
Hallo Christian,

Spülen blinkt = Tacho, Antrieb, Motorfehler, Elektronik

Wenn die Maschine häufig benutzt wird, kann es sein, das auch bei Miele nach 7 Jahren die Motorkohlen abgenutzt sind

=> als erstes die Motorkohlen prüfen, ggf. ersetzen

Dazu muss man die Front öffnen (neuere Generation in Ständerbauweise), das Motormodul ausbauen und die Motorkohlen prüfen.

Teile uns mal mit, wie es mit deinen Reparaturerfahrungen etc. aussieht, dann lasse ich dir was zukommen


Gruß flumer :santa:

Über eine Karmabewertung neben im Forum unter "Benutzer bewerten"würde ich mich sehr freuen
 
C

carlt0301

Benutzer
Registriert
12.12.2009
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Hallo Flumer!

Die Maschine wird bei 5 Mann natürlich dauernd benutzt, läuft täglich mehrmals... Das mit den Motorkohlen ist eine gute Idee; werde mich morgen mal drangeben, das Teil von vorne her (?) zu öffnen, an die Kohlen sollte man dann wohl drankommmen. Erfahrungsmässig sieht das bei mir so aus, dass ich Heimwerker mit nicht allzu viel "elektrischer" Erfahrung bin.

Gruss,

Christian
 
flumer

flumer

Benutzer
Registriert
30.05.2006
Beiträge
9.231
Punkte Reaktionen
1.798
Wissensstand
Elektriker
Hallo nochmal,

du hast Post


Gruß flumer :santa:

Über eine Karmabewertung neben im Forum unter "Benutzer bewerten"würde ich mich sehr freuen
 
C

carlt0301

Benutzer
Registriert
12.12.2009
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Hallo Flumer!

Habe jetzt dank der hervorragenden Beschreibung das Kohlebürstenmodul entfernt (vorher natürlich spannungsfrei gemacht!). Von vorne her gesehen sind da zwei Kohlemodule drin: eines rechts oben, da steht die Kohle ca. 12 mm weit raus und ist an der Tragfläche glänend und eines links unten, wo die Kohle jedoch nur ca. 3 mm weit raussteht; die Lauffläche ist eher matt (wie schon gesagt, von vorne gesehen). Liegt da womöglich der Fehler, müssten die gleichweit rausstehen?? So könnte ich morgen mal schon für den Kundendienst sachdienliche Hinweise geben, bzw. die richtigen Teile bestellen....

Gruss aus Essen,

Christian
 
C

carlt0301

Benutzer
Registriert
12.12.2009
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Hallo Flumer!

Habe, da natürlich heute am Sonntag keine Kohlebürsten erhältlich waren, die Fassungen (oder wie nennt sich das??) etwas weiter Richtung Motor geschoben, so dass ausreichender Kontakt wieder vorhanden war. Alles zusammengebaut und etwas Kontaktspray auf die Stecker und dann ausprobiert: Siehe da, die Maschine läuft wieder als wenn nie was gewesen wäre!!
Werde mir nun neue Kohlebürsten besorgen und einbauen, dann hoffe ich, wieder lange Freude an der Miele zu haben!!!
Nochmals vielen Dank für die prompte Hilfe!!!

Gruss,

Christian
 
flumer

flumer

Benutzer
Registriert
30.05.2006
Beiträge
9.231
Punkte Reaktionen
1.798
Wissensstand
Elektriker
Hallo nochmal,

super und danke für die positive Rückmeldung

Tip: Bitte kein weiterer Betrieb mit dem Kontaktspray !!!!!!!
Maschine erst wieder mit den neuen Motorkohlen betreiben !!!!!!!!

Und vorher alles wie beschrieben reinigen


Gruß flumer :santa:

Über eine Karmabewertung neben im Forum unter "Benutzer bewerten"würde ich mich sehr freuen
 
C

carlt0301

Benutzer
Registriert
12.12.2009
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Motorkohlen werden morgen früh neu bestellt!!!

Gruss,

Christian
 
C

carlt0301

Benutzer
Registriert
12.12.2009
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Hallo!

So, hier nun die Fortsetzung der Geschichte: Die Motorkohlen wurden bestellt, nach ein paar Tagen geliefert (48,-€ ca.) und eingebaut. Zunächst funktionierte die Maschine wieder wie Lottchen, jedoch nach 3 Tagen zeigte sich derselbe Fehler wieder. Der Werkskundendienst hätte mich dann am 24. Dezember morgens noch besuchen können, um Fehlersuche zu betreiben. Der Kundendienst meines Händlers hätte das aber schon am 23. geschafft, nur, damit wäre das wohl tiefergehende Problem, das wohl die Ursache der verschlissenen Kohlen darstellte, vermutlich auch nicht gelöst gewesen. Was also getan: Händler konsultiert! Zähneknirschend - Weihnachten und Silvester mit entsprechenden Wäschebergen drohten!!! - neue Maschine gekauft und sogar noch am selben Abend aufgestellt. Alte (mit den neuen Kohlen mitgenommen) beim Händler stehen gelassen. Da heute Zeit, schaute sich der Kundendienstmonteur mal die Maschine an: Kollektur verbrannt (??), wie auch immer, Motor defekt, müsste ausgetauscht werden - Kosten ca. 3-400,-€. Jetzt die Frage: soll ich mir die Maschine in den Keller stellen, neuen Motor einbauen (lassen??) oder rentiert sich das nicht mehr?? - Sozusagen als "Reservemaschine"?? Oder sind nach 7,5 Jahren und ca. 10-15 wöchentlichen Waschgängen in nächster Zeit noch grössere, typische Schäden zu erwarten??


Gruss,

Christian
 
flumer

flumer

Benutzer
Registriert
30.05.2006
Beiträge
9.231
Punkte Reaktionen
1.798
Wissensstand
Elektriker
Hallo nochmal,

bitte diese Maschine NICHT wegschmeissen !

Besorge dir einen gebrauchten, überholten Motor bei www.verwendungszentrum.de
mit viel Glück bekommst du da was zw. 40 - 50 EUR


Gruß flumer :santa:

Über eine Karmabewertung neben im Forum unter "Benutzer bewerten" würde ich mich sehr freuen
 
C

carlt0301

Benutzer
Registriert
12.12.2009
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Hallo Flumer!

Danke für die Antwort! Werde mir die Maschine also in den Keller stellen und erstmal nach einem Motor suchen (oder evtl. das Originalteil bestellen!).

Gruss,

Christian
 
flumer

flumer

Benutzer
Registriert
30.05.2006
Beiträge
9.231
Punkte Reaktionen
1.798
Wissensstand
Elektriker
Hallo nochmal,

......... das Desaster könnte an dem Kontaktspray gelegen haben !!!!!!!



Gruß flumer :santa:

Über eine Karmabewertung neben im Forum unter "Benutzer bewerten" würde ich mich sehr freuen
 
C

carlt0301

Benutzer
Registriert
12.12.2009
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Hallo flumer!

Kontaktspray hatte ich nur einen kleinen Sprühstoss nach Montage der Kohlenträgerplatte im Bereich der Steckverbindungen vor Einstecken der Stecker aufgebracht, nicht in den Motorbereich! Zudem waren die Kohlen ja vorher schon ungleichmässig verschlissen und nach Zusammenbau der Maschine - auch mit den alten Kohlen - lief sie fast noch eine Woche bis zum Einbau der neuen Kohlen und dann nochmal drei Tage - also ca. 15 Wäschen....Ob das wohl dann die Ursache war?? :?:

Gruss,

Christian
 
flumer

flumer

Benutzer
Registriert
30.05.2006
Beiträge
9.231
Punkte Reaktionen
1.798
Wissensstand
Elektriker
Hallo nochmal,

........ hast recht, dann wohl eher nicht !!


Gruß flumer :bday:

Über eine Karmabewertung neben im Forum unter "Benutzer bewerten" würde ich mich sehr freuen
 
W

wowoedo

Benutzer
Registriert
11.02.2017
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hallo Flumer,

bei unserer Miele Grandiosa 100 (weitere Typenbezeichnung habe ich nicht, Typenschild ist keins drauf) hat sich das gleiche Problem gezeigt wie hier beschrieben.
Dank der sehr guten Beschreibung, hatte ich Hoffnung, dass es bei mir auch die Kohlen sind, und der Fall schnell erledigt ist.

Kurzum, Motor ist raus (zudem wie umständlich das ist sage ich jetzt nichts), die Kohlen sehen aber noch top aus, soweit ich das bewerten kann.
- sie stehen im ausgebauten Zustand ca. 17mm über die "Hülse" raus
- sind gleichmässig abgelaufen
- keine Ausbrüche

Kann der Fehler trotzdem davon kommen?
Irgendeine Idee was es sonst sein könnte?

Kollektor sieht eigentlich auch gut aus, Wicklungen sind etwas mit Kohlenstaub belegt, sonst aber auch nix zu erkennen.
Auf dem Motor stehen übrigens folgende Bezeichnungen.
Typ: Mrt 37 - 606/2
Teil: 4674085 Nr. 020468F
Motor für Reglerbetrieb
300-17000 l/min Is.Kl.F


Weiter zur Info:
- Maschine ist aus 2002 (innen auf der Blende ist das Datun 23.01.2002 aufgedruckt)
- Maschine läuft seitdem ca. 5-7 mal pro Woche

Ach ja, falls ich gegen irgendwelche "Forums-Etikette" verstossen habe bitte ich das zu entschuldigen, ich habe hiermit keine Erfahrung.
Allerdings sehe ich oft, dass sich mache Personen oft aufregen, wenn man nicht "nach Vorschrift" schreibt.

Für jede Antwort schonmal herzlichen Dank,
Wolfgang
 
N

newbee90

Benutzer
Registriert
18.06.2016
Beiträge
486
Punkte Reaktionen
21
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Typenschild ist entewder an Türgummi oder an der Innenseite von der Tür
 
W

wowoedo

Benutzer
Registriert
11.02.2017
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Guter Hinweis, Danke.
Und ich habe die Kiste schon von links nach rechts gedreht und nichts gefunden.

Modell: W433S Grandiosa einh.
Nr. 00/49421105
Type: HW04-2
 
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.617
Punkte Reaktionen
3.369
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin wowoedo

Bitte in keine bestehenden Threads posten, um die Übersicht zu bewahren

Mach bitte mit deinen Problemen einen eigenen Thread auf, sonst kommt hier alles durcheinander.
Außerdem muss der gleiche Fehler nicht die gleiche Ursache haben.
Du kannst dich auf diesem Thread berufen.
Du kannst deine Eingabe kopieren.
Dieser Thread ist gesperrt

Gruß vom Schiffhexler
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Miele Grandiosa 100 Stoppt Waschprogramm nach einer Minute

Ähnliche Themen

Miele W-433S Piepst/ Programm stoppt

Miele Novotronic W527 WM dreht 1-2 Umdrehungen in beide Richtungen , Spülen blinkt kurzzeitig, Später dann dauerblinken

Miele W433S Grandiosa einh. Stoppt nach 1Min, Summer piepst,

Bosch W542 Stoppt bei jedem Waschgang, Manuell umschalten.

Bosch SMS58N52EU stoppt, Wasserzulauf leuchtet, pumpt nicht

Oben