Miele G 4220 SCi Fehlercode F14

Diskutiere Miele G 4220 SCi Fehlercode F14 im Forum Reparatur Geschirrspüler im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: Miele Typenbezeichnung: G 4220 SCi E-Nummer: HG03 kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Fehlercode F14 Meine Messgeräte:: kein...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
B

boerger

Benutzer
Registriert
08.12.2017
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Hersteller: Miele

Typenbezeichnung: G 4220 SCi

E-Nummer: HG03

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Fehlercode F14

Meine Messgeräte::
kein Messgerät

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo ihr Lieben,

ich bitte euch um euren Rat!

Ich habe einen Miele Geschirrspüler G 4220 SCi. Dieser stand ca. 3 Wochen ohne Benutzung herum und wurde einmal auf der Seite liegend transportiert. Davor funktionierte er einwandfrei.

Wenn ich ihn einschalte läuft ohne Probleme Wasser in die Maschine und auch die Spülarme drehen sich. Nach ca. 10 Minuten gibt er jedoch den Fehlercode F14 aus. Außerdem blinkt die Leuchte für Zulauf/Ablauf. Die Maschine pumpt dann das restliche Wasser ab und bricht das Programm ab.

Davor hört man jedoch deutlich, dass ein Motor oder ein anderes elektronisches Bauteil mehrfach versucht anzuspringen (ein Klackgeräusch, ich weiß nicht, wie ich das beschreiben soll).

Ich habe bereits mehrfach mit Klarspüler und Heißwasser versucht Rückstände an den Pumpen o.ä. zu entfernen. Auch habe ich bereits gecheckt, ob der Wasserdruck der Leitung ausreicht. Ebenfalls ist das Sieb am Aquastop nicht verschmutzt und das Rädchen im Pumpensumpf lässt sich einwandfrei drehen.
Das Gerät pumpt zu Beginn des Spülvorgangs auch ohne Probleme das restliche Wasser ab. Wenn ich nach 3 Minuten die Tür öffne, ist der Wasserstand auch bei einem üblichen Pegel.

Mir ist aufgefallen, dass jedoch das Wasser beim Abbruch nach 10 Minuten immer noch kalt ist. Heizt ein GS überhaupt schon in den ersten 10 Minuten?

Ich hoffe diese Informationen sind hilfreich!
Was kann es eurer Meinung nach sein? Vor drei Wochen lief er noch ohne Probleme...

Vielen Dank für die Hilfe
boerger :love: :love:
 
flumer

flumer

Moderator
Registriert
30.05.2006
Beiträge
9.231
Punkte Reaktionen
1.796
Wissensstand
Elektriker
Hallo

Der Fehler F14 kann gemeldet werden, wenn
- der Niveauschalter Pumpendruck B1/13 defekt ist.
- die Umwälzpumpe nicht läuft, der Pumpendruck zu gering ist (kein Druck am Niveauschalter Pumpendruck) z.B. blockiert durch Fremdkörper.
- ein Fremdkörper im Niveauschalter Pumpendruck sitzt.
- der Durchflussmengenmesser (Flügelradzähler) B3/4 defekt ist: die falsche (zu geringe) Wassermenge einläuft.
- die Umwälzpumpe defekt ist.
- die Wicklung der Umwälzpumpe überhitzt - der Wicklungsschutz ausgelöst (nach gewisser Laufzeit erst).
- Der Niveauschalter Pumpendruck B1/13 hat nach dem Wassereinlaufschritt die Schaltpunkte 11–12 und 21–22 nicht geöffnet. Als Folge wird die Losreißroutine für die Umwälzpumpe gestartet.
- der Motorkondensator der Umwälzpumpe defekt ist.
- ein Kurzschluss an den Auswertekontakten des Niveauschalters Pumpendruck B1/13 vorliegt.

Ich vermute hier aber eher eine Undichtigkeit oder einen Zulauffehler !

1)
Prüf mal, ob Wasser unten in der Bodenwanne (Bodenblech) steht.
Dazu die untere Frontabdeckung unter der Maschinentür entfernen (bei integrierter Maschine vorher noch Bodenleiste raus), dann mit Lampe reinleuchten oder Wasser ertasten (Vorher bitte immer den Gerätenetzstecker ziehen). Wenn Wasser vorhanden, entfernen und erneuten Testlauf starten; dabei prüfen wo das Wasser austritt.

2)

a)
Eimertest durchführen (Bei abgeschraubtem Zulaufschlauch müssen ca. 10-15 L/min vom Wasserhahn in einen Eimer fließen)
a)
Schlauchsiebe prüfen, bzw reinigen

Bitte um Rückmeldung im Forum, Danke!

Gruß flumer :lol:

Über eine Karmabewertung neben im Forum [+1] würde ich mich sehr freuen
 
B

boerger

Benutzer
Registriert
08.12.2017
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Hey Flumer,
vielen Dank für die schnelle Hilfe!

Ich habe die Frontabdeckung und den Schwimmer von der Notabschaltung angeschaut und es ist alles trocken.
Außerdem habe ich den Eimertest durchgeführt, der Wasserdruck sollte bei Weitem reichen. Das Schlauchsieb ist auch sauber und die Maschine zieht auch nach dem Abpumpen innerhalb weniger Sekunden genug Wasser, um den Spülraum ordentlich zu bedecken, sogar die Spülarme funktionieren.

Hast du noch einen Rat für mich? Was wäre denn ein typischer Schaden nach drei Wochen Lagerung / einem Transport, bei dem das Gerät auf der Seite liegt?

Liebe Grüße
boerger
 
N

newbee90

Benutzer
Registriert
18.06.2016
Beiträge
486
Punkte Reaktionen
21
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Den Pumpendruckschalter kann man, Meßgerät vorausgesetzt, er sollte aber auch auf Isolation gemessen werden, die gehen schon mal gern kaput
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Miele G 4220 SCi Fehlercode F14

Ähnliche Themen

Miele G 1420 SCI F14

Miele G1420 SCI F 14 nach wenigen Minuten, Wasser läuft nur stoßweise ein

Miele G 677 SCi Lampen "Spülen / Trocknen / Ende" blinken

Miele G 5665 SCVi XXL Klappern und Ablaufproblem

Miele Geschirrspüler G 4221 SCi Erst Fehler 18 jetzt Fehler 24

Oben